Posts by af63

    Wen interessiert die belanglose Meinung eines Bild-Schreiberlings? Dass die "Zeitung" auf unterstem Niveau berichtet, dürfte allgemein bekannt sein.


    Aber mal Hand aufs Herz. Eine elfmeterwürdige Berührung fand nicht statt. Es war einfach "geschickt" von Coman, dieses Geschenk anzunehmen und das Spiel so zu entscheiden.


    Eigentlich finde ich es persönlich etwas traurig, dass man so und nicht auf spielerisch überlegenem Weg die Finalteilnahme klarzumachen.

    Falsche Wahrnehmung zum 11meter. Erst ist der Gegenspieler leicht mit dem linken Arm dran, bis dahin kein Foul, danach schiebt er ihn aber mit beiden Händen ins aus . Sieht man mit der Hintertorkamera.Den kann man auf jeden Fall geben, ohne sich zu entschuldigen.

    Jung heißt ja auch, jung an Trainerstationen. Aber unsere "Experten " legen sich es ja so aus wie es gebraucht wird.

    Genau deshalb hatte Werder dann kein Aufbauspiel mehr. Umso einfacher, ihnen weh zu tun.
    Das Argument zieht meinetwegen noch, wenn da drüben Griezmann, Mbappé, Coman, Dembele und Martial sind, aber nicht gegen Werder.

    Sehr überhebliche Aussage - aber nicht gegen Werder - In so einer hitzigen Atmosphäre alles richtig gemacht mit der Auswechslung. Wäre Davies gekommen und wir hätten das Ding verloren, dann hätte ich mal die ganzen Schlauberger hören wollen. Aber egal wie , der Trainer kann machen was er will, für euch ist alles falsch. Ich freue mich für das gesamte Team und auf ein spannendes Finale !

    Selten so idiotische Wechsel bei einem Fußball Trainer gesehen, das ging mit Ansage schief

    Nö ging es nicht !. Thiago heute schwach, ersetzt durch James. Gnabry in der 2.HZ immer weiter abbauend und Rafinha zum Schluß zum absichern. Alles richtig gemacht Trainer !

    Ich interpretiere das so, dass es in der Mannschaft durchaus unterschiedliche Meinungen zum taktischen Spielansatz in Liverpool gab. Wie viele Schüsse hatten wir aufs Tor? Einen? Das kann auch in einem schweren Auswärtsspiel nicht der Anspruch von Bayern sein. Wobei das Ergebnis natürlich in Ordnung war. Nur hat man leider im Rückspiel ähnlich agiert. Und das verstehe ich bis heute nicht. Das war gar nichts.

    Das stimmt, sehe ich auch so und war schon eine große Enttäuschung. Und ich bin mir sicher, auch N.K. wird das im nachhinein auch so sehen, nur leider zu spät. Aber deswegen geht es weiter, und man sollte die richtigen Schlüsse daraus ziehen !

    ... und nochmals Thiago :
    Auch wenn das Double noch möglich ist in diesem Jahr, in der Champions League kam das Aus bereits im Achtelfinale. Die Gründe sind für den Spanier klar, gegen den FC Liverpool fehlte „Herz, Biss, Fußball“. „Wir sind am Ende verdient ausgeschieden“, gab er zu und sieht nun als Favoriten auf den Titel Barcelona und Liverpool. - Zitat Ende _


    Damit nimmt er den Trainer und ! die Spieler in die Pflicht, am scheitern gegen Pool. Ja und auch diese schmerzhafte Erkenntnis gehört dieses Jahr dazu, ohne alles und jeden hier in Frage zu stellen. Wichtig ist, das man daraus die richtigen Schlüsse zieht !

    sport bild schrieb ( Interview mit Thiago )
    Nach einer Schwächephase in der Hinrunde unter dem neuen Coach Kovac sah es lange Zeit nicht danach aus, dass der FC Bayern noch in den Kampf um die Meisterschaft eingreifen könnte. Das änderte sich jedoch 2019. Thiago: „Die ersten ein, zwei Monate der Saison liefen eigentlich gut. Obwohl wir den Trainer erst einmal kennen lernen mussten, haben wir gute Ergebnisse eingefahren. Dann sind wir durch nicht so gute Ergebnisse in eine Phase gekommen, in der wir unser Vertrauen in unser Spiel und in uns selbst verloren haben. Wir Spieler hatten nicht die beste Einstellung.“
    Kovac hat sich bei den Stars über die Monate Respekt verschafft. „Es ist sicherlich für jeden Trainer schwierig, zu einem so großen Verein wie dem FC Bayern zu kommen. Die Ziele sind hoch, die Erwartungen ebenso. Das ist normal und daran muss man sich gewöhnen. Wir Spieler haben uns Schritt für Schritt an den Trainer gewöhnt und er sich an uns. So etwas braucht einfach Zeit“, sagte Thiago und beschrieb Kovac als „unglaublich positiven Typ, sehr gebildet und sehr kommunikativ“.


    -Zitat Ende -
    Zum Glück gibt es auch Spieler, die meine Meinung zu N.K. stärken, selbstkritisch zu sich selbst sind,schlechte Phasen sich eingestehen und ja ,auch den Trainer in die Pflicht nehmen, sich bei so einen großen Verein weiter zu entwickeln. Da ist er auf einen guten Weg. Ob es dann im neuen Jahr weiter geht, das entscheiden dann andere im Verein, aber nicht hier im Forum !

    Ich frage dich nach der Taktik und Strategie von Kovac und bekomme keine Antwort. Ich hinterfrage deine Tiki-Taka-These und bekomme irgendwas mit defensiver Grundordnung als Antwort, das überhaupt nichts mit meiner Frage zu tun hat - und nun geht's auf einmal um eine Meinungsdiktatur? :S Wow. Schwierig. Schade, dass bei ernsthaften Nachfragen nur so etwas kommt.
    Sehr wärthaltig... :)

    Es muss doch den ewigen Kritikern nun mal auffallen was Kovac will und was er meint . Gemeinsam angreifen , gemeinsam verteidigen. Dabei müssen alle ! mit machen. Das hatte am Anfang gut funktioniert , dann nicht mehr, in den letzten Spielen war das Klasse. Er hat jetzt die Positionen besetzt mit Coman links, Gnabry rechts, Lewa vorn, Müller dahinter. Mit Thiago einen spielenden 8er und bei Bedarf Martinez oder Goretzka daneben. Diese setzen die Idee des Trainers zur Zeit am besten um. Wer die Handschrift des Trainers in den letzten Spielen nicht erkannt hat, der will es auch nicht . Aber wahrscheinlich haben die Spieler alles ohne den Trainer gemacht, der wird ja nicht gebraucht. Respekt sieht anders aus. Jeder Spieler bekommt hier seine Eingewöhnungszeit , nur N.K. nicht. Das Jahr würde schwierig werden, das wußten alle Beteiligten, aber was hier so abgeladen wird, ohne Worte.

    So schauts aus !

    "Und Ribery und Boateng gehören so einfach nicht in die Mannschaft."


    Na dann denke schon mal scharf nach - Was Hummelshat, weiß man noch nicht.
    Und im Pokalspiel ist Süle gesperrt.
    Mach maleinen Vorschlag für die IV- wenns blöd läuft, fallen beide aus!

    Sie gehören logisch dazu, aber die heutige Elf ist der Stamm und da kommen sie eben nur rein bei Verletzungen oder Sperren.

    Also wenn ich ehrlich bin gefallen mir die Spiele, die wir in letzter Zeit abliefern ziemlich gut.
    Kovac ist nicht die Nulpe, für die er hier hingestellt wird.
    Ob es für eine zweite Saison reicht werden eh die Herren Rummenigge und Hoeneß entscheiden.


    Aber wenn ein neuer Trainer, dann bitte einen aus dem allerobersten Fach.

    Und an wen denkst du da spontan ?

    Viel geschrieben, nichts gesagt.Ich weiß immer noch nicht, was Kovac kann. Das einzige was du herausstellst ist das Moderieren. Und wieder sind es die Spieler, die Schuld haben. Auch hast du nicht verstanden, was ich mit Robben und Ribery sagen wollte. Aber man liest es das was man will und sehnt sich im Recht.


    Dass bei Liverpool auch wichtige Spieler gefehlt haben und die Form der Truppe im Keller war, wird auch schnell vergessen.


    Also nochmal für Dumme: was macht Kovac aus? Einfach nur auflisten, ohne Erklärung. Moderieren haben wir nun. Man könnte natürlich noch anführen, dass von oben der Burgfrieden ausgerufen wurde, sich Spieler wie Rafinha und Sanches nicht ausreichend mitgenommen fühlen, aber wir lassen Moderieren jetzt mal halb gelten.

    Zuerst an dich , ich denke nicht das hier im Forum Dumme unterwegs sind , sondern Bayern Fans die sich austauschen und ja klar, auch unterschiedlicher Meinung sein können , nur dazu. Im übrigen will ich kein Recht haben , ich sage nur meine persönliche Meinung.
    Ansonsten hat N.K. auch eine Entwicklung in diesem Jahr durch gemacht mit Höhen und Tiefen. Er wird gestärkt aus diesen hervor gehen ( wenn man ihn denn lässt ) und ja ,moderieren gehört nunmal zum Trainergeschäft dazu. Ich sehe die Zukunft auch mit neuen Personlal+N.K. optimistisch. Dann aus einer sicheren Defensive ,guten Pressing + spielstarken Außen+ einer Alternative zu R.L . Keiner kann die alltägliche Arbeit von N.K. , die Ansprachen, die Analysen etc. beurteilen. Du nicht, ich nicht, nur die Beteiligten. Entscheidend ist auf dem Platz! und da traue ich N.K. eine Weiterentwicklung auch bei ihm persönlich zu.

    @af63


    Du hast absolut nicht verstanden, worauf ich hinaus wollte. Wenn ich nur das negative aufzähle bzw. das was Kovac nicht kann, dann sollte es doch ein einfaches für dich sein uns auf zuzeigen, was Kovac zu einem guten und fähigen Trainer für unseren Verein macht.


    Ich bitte nun um ausführliche Antwort.
    Ich kritisiere den Kader dahingehend, dass man mit Robben UND Ribery verlängert hat. Dennoch hat man einen Kader, der mit großem Abstand Meister werden muss und in CL nicht im Achtelfinale scheitern darf. Es ist zu einfach, es immer nur an der Einstellung fest zu machen wenn wir in "jedem" Spiel offensiv Grütze sehen.

    Na dann nochmals langsam für dich. N.K. hat nach einer erfolgreichen Phase ( zumindest nach Meistertiteln ) das Ruder übernommen ( ob er die Nr.1 unserer Führung war sei mal dahin gestellt ) Er hat es am Anfang gut hinbekommen und gut moderiert ,mit all den Persönlichkeiten, die in ihrer Art so einzigartig sind. Für die Kader Zusammenstellung und das schaffen von Konkurrenz sind andere Leute im Verein zuständig. Reite nicht immer auf Rib&Rob herum, da gab es in dieser Saison ganz andere Spieler die enttäuscht haben oder warum auch immer gekränkt waren. Und klar die Meisterschaft ist Pflicht, was sonst und das gefälligst mit 30 Punkten Vorsprung oder so. Und ja man darf auch im CL Achtelfinale scheitern mit diesen Kader, haben wir ja gesehen.Das wir dort zu ängstlich spielten, das muss sich N.K. ankreiden lassen, ganz klar. Aber nicht an persönlichen Fehlern und das fehlen wichtiger Spieler ( Sperren , Verletzungen ) Wie schon mal geschrieben, werde ich N.K. mit den dann neuen Personal beurteilen, denn dieser Kader aktuell ,wird und muss dringend verändert werden. Und mit dann, Konkurrenz auf allen ! Positionen , werden wir sehen wo die Reise hin geht.