Posts by af63

    Er ist schließlich auf dieser Position Weltmeister geworden. Kann als nicht so verkehrt sein. Von der Statur her ist er kein Lahm oder Kimmich , die dort spielten und in der Offensive , gerade im Zusammenspiel mit Arjen Robben, perfekt funktionierten. Ich sehe ihn auch deutlich mehr als RV und nicht als IV.

    Die gestrige Leistung hat für mich 2 Gründe. 1. Der Trainerwechsel - H.F. stellte die Mannschaft hervorragend ein und legte Wert darauf, das die Defensive steht und das alle ! im Rückwärtsgang mit arbeiten. Die Frage ist, warum diese Bereitschaft vorher nicht so präsent war ( z.Bsp. Coman ) Innerlich gab es bei vielen Spielern eine Unzufriedenheit gegenüber N.K. , die nicht mehr reparabel war. Der Fehler lag meines Erachtens in einer nicht durch geführten Analyse / Aussprache auf allen Ebenen, dann hätte die Trennung schon viel früher geschehen müssen. 2. Der zweite Grund ist / war der Gegner - BVB . Es zeigt sich , das unsere Mannschaft sich nur noch in solchen BL Spielen so motivieren kann, das dann solche Leistungen dabei heraus kommen. Ich stelle mal die steile These auf , das sogar mit N.K. der BVB keine Chanche gehabt hätte ( siehe letztes Jahr ) Alles in allem war der Trainerwechsel aber alternativlos und überfällig. N.K. erreichte die Mannschaft nicht mehr und fand taktisch keinerlei Lösungen mehr.

    Es bleibt abzuwarten, wie H.F. die Thiagos ,Couthinos und Tollissos in den nächsten Spielen wieder mehr intgriert. Die nächsten Spiele DüDo, Leverkusen und Gladbach werden zeigen, wohin die Reise geht.

    Pavard war zwar nicht grottenschlecht gestern, aber wenn Kimmich fit ist, find ichs immer schade, wenn er nicht als RV spielt.


    Das zentrale Mittelfeld ist die einzige Position auf der wir top besetzt sind (mit Ausnahme eines richtigen 6ers). Statt Kimmich könnten Thiago, Tolisso, Cuisance, Goretzka usw. spielen, je nach System evtl. sogar Coutinho als 8er bei einem 4-3-3. Und auf rechts kann eigentlich nur Kimmich spielen, Pavard ist auf der IV-Position viel besser aufgehoben.


    Kimmich spielt zwar stark auf der 6, aber das können auch andere bei uns. Was andere leider nicht so gut können, ist die RV-Position top zu besetzen. Deshalb will ich Kimmich dauerhaft auf rechts. Genauso wie Alaba auf links, wenn alle IV fit sind, der gehört auch nicht ins Mittelfeld.

    Problem ist halt, das wir lauter 8er und keine 6er haben ;(

    lt. SSNHD : Sancho und Reus sind Samstag nicht dabei.

    Das ist mir sowas von Rille ob die dabei sind oder nicht. Ich erwarte von unseren Jungs, egal wer spielt oder wie die Aufstellung auch aussieht, eine Top Einstellung mit Biss, Wille und Einsatz und natürlich mit Toren für uns. Ich glaube alle werden sowas von heiß sein, um die letzten Wochen vergessen zu machen.

    Ok ... gut ... und ich bin der Meinung, das Thiago die 6 nicht liegt, da er spielstark ist mit Kabinettstückchen und öffnenden Pässen (braucht Platz), aber kein robuster Balldieb (eng am Mann) ... somit 8er

    :thumbup:

    Nö ...


    Wenn Alaba AV spielt, muss Pavard IV spielen, Kimmich AV und damit fehlt wieder ein 6er (da Javi IV spielen muss). Damit ist wieder das Problem auf gemacht, dass man gerade verstärkt angehen will ... Zentrum kompakt machen und die Reihen bei Ballverlusten in der Offensive schließen ... dafür braucht es den 6er

    Das ist ja das schöne am Forum. Jeder hat seine Meinung. Thiago muß , meiner Meinung nach, die 6 nur anders interpretieren und mit Goretzka zusammen , das wäre meine Aufstellung.

    Dann solltest du deine Ansprüche runterschrauben. Das war halt einfach mal bockstark was er da die letzten Spiele gespielt hat. Gegen Bochum und Frankfurt war er der einzige Lichtblick.


    Und dass er mit seinen 19 Lenzen noch nicht so gut wie ein Weltklassespieler wie Alaba ist...das müssen wir nicht wirklich diskutieren.

    Bockstark , naja so sind die unterschiedlichen Wahrnehmungen, aber gut, jeder hat seine Meinung , o.k. Wären alle fit, würde er U23 spielen , sorry.

    Man sollte grundsätzlich einen Spieler nicht nach nur einem Spiel bewerten. Völlig egal, ob der Gegner nun Athen oder Dortmund heißt.

    Hast du Recht. Aber mich hat er die letzten Spiele links hinten nicht überzeugt. Wären alle fit , käme er an Alaba nicht vorbei. Für mich bleibt er LA und da verdient er seine Einsatzzeiten.

    Die Reifeprüfung folgt Samstag , danach kann man ihn einordnen auf der Position. Heute kann man ja das ja wohl nicht bewerten.

    Ich leg mich mal fest , Wenger machts und Hansi wird sein Co. Wenger ist für mich aktuell die wahrscheinlichste Lösung. Mega Erfahrung, Top Ausstrahlung, Respektperson , gerade bei unseren Herren Stars , ähnlich wie Jupp. Ansonsten sehe ich aktuell keine Alternative.

    Bei aller Freude , der richtige Gradmesser kommt am Samstag. Heute war wichtig für die Psyche und das endlich die verdammte 0 stand. Aber bei der gegnerischen Nichtoffensive , da war ja gar nix. Ich sehe Davies nach wie vor , wenn überhaupt, links vorne. Spielt der am Samstag gegen Sancho , dann Gute Nacht Marie.

    Double oder nicht-Double bzw -Meister sollte doch gar keine Aussagekraft über die Qualität eines Trainers haben. Da ist die Konkurrenz sowas von dermaßen schwach, dass wir die Titel in 9 von 10 Fällen nebenbei mitnehmen.


    Das war/ist eben auch das Problem bei uns: wir legen den Fokus auf mittelfristigen nationalen Erfolg, während er auf langfristiger spielerischer Nachhaltigkeit und internationaler Konkurrenzfähigkeit liegen sollte.


    Von daher kann man auch ruhig einen Doubletrainer entlassen, falls diese Komponenten nicht greifen - völlig egal, ob das (medial) irgendwelche Quervergleiche einlädt. Vernünftig kommuniziert würde das mMn auch zukünftige Trainer nicht vom FC Bayern abhalten.

    Da ist sie wieder , diese Schitt Überheblichkeit. " in 9 von 10 Fällen die Titel nebenbei mitnehmen "

    Hinter jedem Titel steht eine sportliche Leistung und wird sich über das Jahr ehrlich erarbeitet, auch in der deutschen Bundesliga / Pokal und da ist es egal wer Trainer ist. Am besten wir spielen nur noch CL und lassen die Meisterschaft außen vor. Aber manch einer ist sowas von abgehoben und zeigt null Respekt vor der eigenen Konkurrenz im Lande .