Posts by Hypokeimenon

    Gesperrt für das eine Jahr wäre er trotzdem dann und könnte nicht einfach diesen Sommer neu unterschreiben.


    Wäre spannend, wenn es irgendwann mal jemand richtig darauf anlegen würde, quasi normale Arbeitnehmer und -geberrechte einzufordern.


    Die Statuten im Sport haben ja schon ihre eigenen Regeln.

    Kann das sein, dass hier und medial ein bisschen viel zu viel Wind um Flick und Nationalmannschaft 2021/22 gemacht wird?
    Es liest sich zwar alles wahnsinnig spannend und ist natürlich auch viel aufregender sich darüber Gedanken zu machen, aber wer glaubt hier ernsthaft, dass das nach dieser Saison schon der Fall sein wird?
    Für mich stehen die Chancen eigentlich erst hoch nach Vertragsende und da weiß ich nicht, ob der DFB solange eine Zwischenlösung präsentiert.

    Bis auf emcm ist es doch total in Ordnung.

    Abwehr war schlecht in der Kombi süle Hernandez

    Boa Alaba stabilste formation atm

    Kannst höchstens Hernandez neben boa stellen und dann Alaba neben kimmich, gibt dann wieder Gemecker warum roca nicht spielt


    Und bei emcm kann man mit gore oder musiala nachlegen

    hoffentlich hält der Klabauterbach die Goschn bzgl. dem FCBayern. Profilieren und abputzen kann er sich woanders

    Ich hoffe, dass genug Leute bezüglich des FCBs weiterhin Dinge kritisieren, damit der Verein gezwungen ist, sich stetig selbst zu hinterfragen, nur so entsteht Fortschritt.

    Eine selbstzufriedene, unfehlbarkeits Attitüde ist furchtbar und produziert nur mehr von diesen teils peinlichen Auftritten von Kalle und Co.


    Zum Thema Post Flick

    Ich würde mir auch einen Nagelsmann wünschen und hoffe, dass der bis dahin nicht in Madrid oder so wäre.

    Absatz 1: kann man noch so durchgehen lassen, aber igentlich unprofessionell


    Absatz 2: schon wieder Emotionalität. "vielleicht ist auch mal gut [...], dass ich abspreche"...ähn Hansi, du bist Trainer, Lauterbach Experte, ruft er dich nach dem Spiel gestern mal an und spricht mit dir ein bisschen über die Aufstellung.

    Flicks Standpunkt ist null relevant.

    "Ich hab auf eine Frage geantwortet, wie viele andere auch" - nettes Relativieren


    Absatz 3: "eigentlich stehe ich zur Sache im Großen und Ganzen" - zu was? zu seinen allgemeinen Aussagen, die Politik soll mal machen? zur Lauterbachkritik

    "einfach weil ich viele kenne, die unter der Pandemie extrem leiden" - gut Hansi, #wekickcorona2 wartet schon auf dich.


    Absatz 4: "auch ich habe einige Nachrichten bekommen, die ein bisschen böser sind"

    Ähm Lauterbach hat Morddrohungen bekommen, die durch Flicks Aussagen nur angezeizt wurden. "Damit muss ich aber leben"....bedeutet ja auch im Umkehrschluss, dass LB das auch tun sollte, wenn er in der Öffentlichkeit steht


    Absolut unzufriedenstellende Äußerungen von Flick. Aber ich denke Konfuzius und Konsorten werden das in ihrer typisch durchdachten Manier schon besser wissen...lol

    Wo soll er das gesagt haben? Er hat das hier gesagt:


    "Man müsse vielmehr ein Miteinander finden, „um möglichst auch den Menschen in Deutschland oder auf der ganzen Welt so ein bisschen Zuversicht für die Zukunft zu geben. Das ist aktuell nicht der Fall“.

    da hast du Recht, wollte ich schon rauseditieren. Mein Fehler, bin da auf die Wiedergabe einer Zeitung reingefallen.
    Ändert ansonsten nichts am Grundtenor seiner Aussage.

    Ich bin froh, dass wir Spieler haben, mit denen ich mitgehen kann und die, soweit ich das beurteilen kann, anständig sind und vor allem als Team funktionieren. Darüber hinaus bekleckert sich der Verein zum wiederholten Mal nicht mit Ruhm.


    1. Jammern, weil Nachtflugverbot auch für Fussballprofis gilt ("ihr wisst gar nicht, was ihr den Spielern angetan habt") WTF

    2. Reise ins in jeder Hinsicht indiskubtable Katar (Katar als Hort der Menschenreche - FIFA Schuld - Katar ist btw Hochrisikogebiet)

    3. Interview: Fussballprofis prioritär impfen (Kalle ist manchmal so doof, dass ich ihm sogar glaube, dass er das ernst gemeint hat, dass Fußballer Impfvorbilder sind. Die Aussage an sich ist nämlich richtig hohl sonst)

    4. Corona-Fall in Mannschaft (Corona Fall in der Mannschaft, alle hängen davor zusammen ab etc., Müller wird raus genommen, Rest kann einfach spielen)

    5. Chef d. Sponsors verweigert Frau Handschlag (siehe 2. ein Stück weit der Fifa geschuldet und den geldgeilen Entscheidungen alter weißer Männer - aber daran sieht man mal, wie wenig Meinung ein Verein tatsächlich nach außen zeigt, Abkassieren ist wichtiger)

    6. Rückreise ohne Quarantäne (Hochrisikogebiet immer noch, selbst bei Tests wären 5 Tage Quarantäne angesagt bei jedem Bürger)

    und dann komm Flick daher und verfängt sich in völlig allgemein gehaltenen Anschuldigungen, die man sonst eher aus ganz anderen Ecken hört, die im dümmsten Fall auch noch Hetze befeuern. und das Dümmste kommt dann noch zum Schluss:


    „man muss ein Miteinander schaffen, um den Menschen Zuversicht für den Fußball zu schaffen?“


    das ist doch an Absurdität nicht mehr zu überbieten.

    und bevor einige hier ihre Messer gleich wieder wetzen:
    ja, andere Sportarten sind auch betroffen - aber es geht hier gerade um den Fußball
    Flicks Aussagen implizieren weit mehr als seinen Fußball.

    Also eigentlich wollte ich dir heute schon mal zur Seite springen, weil ich auch finde, dass die Diskussionskultur teils sehr fragwürdig ist, und manchmal das Niveau meines Erachtens sehr polemisch ist,

    Aber das ist jetzt von dir so ein typischer "ich halte mich im Gespräch" Post, der schon darauf abzielt Gegenwind zu bekommen, um sich dann daran abzuarbeiten.


    Guter Transfer. Brauchen weder die Bild noch das Interview groß miteinbeziehen.

    Sportlich läuft es gut.

    Flicks Kadermanagement außerhalb der ersten 11 ist momentan geht so.

    Hoffentlich wird musiala nicht vergrault.

    Das sehen glaub 90 Prozent der Leute hier ähnlich.


    Katar bin auch kritisch gegenüber eingestellt, da regen mich nur die Leute auf, die für den Verein sogar über Sklavenarbeit etc hinwegsehen.


    Edit:

    Ablöse geht total in Ordnung heutzutage, auch mit Corona.

    Hoffe, dass man Nianzou fördert, egal ob 6 oder IV, Abwehrtechnisch sind wir gut aufgestellt, Rv ist mir persönlich mit Pavard zu konservativ aufgestellt.

    hab ich mehr sehr drüber aufgeregt, finde ich absolut unverantwortlich.
    Zumal Katar auch als Risikogebiet eingestuft wird.

    Unfug ist das schon einmal gar nicht, sondern geltendes Recht.

    und ich glaube, dass hier niemand eingereist ist so einfach, der ein positives Testergebnis hatte, sondern viele vllt positiv waren, aber dann sich erst danach in DE haben testen lassen.

    Ein positives Testergebnis vor Reiseantritt führt dazu, dass Sie sich an die vor Ort geltenden Regelungen in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 halten müssen. Im Zweifel müssen Sie sich in Isolation begeben und Sie müssen mit den örtlichen, zuständigen Stellen Kontakt aufnehmen. Das Reisemittel (Auto, Flugzeug usw.) darf im Zweifel nicht mehr benutzt werden.


    Gibt halt Gleichere unter den Menschen...

    Habe gerade noch einmal die highlights gesehen wie die Spieler vorher im Tunnel standen. Müller schon ziemlich mit gläsernen Augen.....

    das sind die anderen legalen und illegalen Mittelchen die eingeworfen werden.
    Der positive Dopingbefund von Onana zeigt ja, dass schön mit Verschleierungsmitteln gearbeitet wird.

    Für Müller tut es mir leid, hoffentlich hat er einen milden Verlauf, passt aber gut zur gesamten Reise und sollte er anders einreisen, natürlich sinnbildlich für die Sonderstellung.
    Eigentlich müsste er dort verweilen und fertig.

    Wieso kann jemand der dem FCB systematischen Rassismus am Campus vorwirft hier weitermachen??

    In Form des entlassenen Mitarbeiters und einiger Handlanger konnte man es schon so bezeichnen.


    Sicher müssen wir hier nicht zwingend irgendwelche politischen Diskussionen führen, die mit dem Verein nichts zu tun haben.


    Anders verhält es sich m. E., wenn der Verein involviert ist, und das darf man schon ansprechen, ohne dass gleich der Finger drauf gehalten wird oder "aber bei so und so, ist es genauso schlimm".

    Doch, denn hier ist der Klub-WM-2020-Thread, nicht der allgemeine Katar-Thread. Zudem gilt in diesem Forum ohnehin das Politik-Verbot (Nett. Ziff 2.11).


    songokuxl hat also vollkommen Recht: Zurück zum Thema Klub-WM bitte :)

    Sowieso der größte Witz.

    Hey, wir sind eine mündige Gesellschaft, aber kommt, über Politik sprechen führt zu weit, man könnte ja unterschiedlicher Meinung sein, oder sich sogar streiten.

    Ach nebenbei verhindern wir damit, dass ein kritischer Diskurs über die Vereinsausrichtung stattfindet in Sachen Sponsoren etc.


    Hab ich vergessen zu fragen, wo überhaupt eine Grenze gezogen wird? Ich mein politische Diskussionen, die nichts mit dem Verein zu tun haben, Hallo AfD Wähler, geschenkt, aber wenns um den Verein geht, <3 Katar, <3 systematischer Rassismus am Campus, dann darf man doch darüber sprechen, oder ist das auch ein Politikverbot? In meinen Augen spricht man über Vereinsstrukturen, also nichts Sprechverbot.


    Abschließend, ich tausche das Politikverbot gegen die wöchentlich auftauchenden polemischen Kommentare gegen unsere Spieler und den Trainer, und inkludiere sogar Brazzo.

    Ist das jetzt wirklich Standart Niveau in diesem Forum das man laufend Leute beleidigt.... Internet rambos und...


    Und Bayerns Kampagnen für Menschenrechte, Anti-Rassismus, LGBTG etc. sind auch nette Kommerzaktionen ohne bisher stark sichtbare Substanz (Hallo Amateure etc.) .... ist auch der größte Bullshit den ich in letzter Zeit gehört hat


    Bisher wurde sich immer breit medial hingestellt mit großen Werbeaktionen, aber substantiell ist da bisher nicht viel gekommen.
    Die Campus-Frage wurde m.E. nie wirklich sichtbar aufgebarbeitet.
    Die Partnerschaft mit Katar wird einfach hingenommen und kritische Nachfragen werden beiseite gewischt und dann kommt Kalle und sagt ernsthaft:

    "was ihr unseren Spielern angetan habt"....