Posts by Hypokeimenon

    Doch, eigentlich bedeutet es genau das. Aber bei der FIFA geht es natürlich nicht darum.


    Im Zweifel würden da die entscheidenden Stimmen auch plötzlich aus sozialen Gründen doppelt zählen…

    Ne, finde Demokratie kannst du nicht so zählen lassen. Du kannst nicht einen 1 Bewohner Staat gleich zählen wie einen 100 Millionen Staat.

    Ja, das ist sicherlich etwas anderes.


    Ich denke auch, dass man da vorbereiteter sein sollte, am Beispiel Kovac hat man gesehen, wenn man sich anscheinend darüber im Klaren war, was für einen Trainer man bekommt.

    Das denke ich aber, ist bei JN nicht so und man will auch den Fußball, den er spielt und zur Zeit auch gut anpasst und entwickelt.


    Darüber hinaus bin ich der gleichen Meinung wie Du, dass Glasner ein hervorragender Trainer ist, der in Frankfurt sicherlich noch nicht am Ende seiner Karriere angekommen ist.

    Worauf willst du schlussendlich eigentlich hinaus?

    JN sitzt fest im Sattel. Thema erledigt.


    Dass du seine Anpassungen im System immer mit diesem Unterton belegst, als sei er selber unfähig dafür gewesen, die Vorgabe käme aus dem Vorstand etc. macht es den Usern, die JN verteidigen, eh unmöglich mit dir zu diskutieren, da es dir nicht darum geht, eine objektive Diskussion zu führen, sondern zwanghaft Recht haben zu wollen.


    Das Gute ist, es ist vollkommen egal, Menschen mit weitaus mehr Sachverstand als du haben entschieden, dass JN Trainer ist und bleibt und solange da keine anderen Tendenzen entstehen, kannst du dir hier den Mund fusselig reden.


    Sollte man wieder früh ausscheiden,mit einer ähnlichen Leistung wie gegen Villarreal, im Pokal nicht weiterkommen und so weiter, dann wird sicherlich auch JN neu bewertet werden.

    Das zu diesem Zeitpunkt der Saison zu machen, ist absurd, weil man dann Woche für Woche zu einem anderen Ergebnis kommen würde.

    Oh Gott, der Vorsitzende des Leon-Goretzka-Fanclubs ist sauer.

    Chill doch mal, Pokemon!

    „In den 90 Minuten, in den ich auf dem Platz stand, kann mir niemand vorwerfen, nicht alles für den Sieg getan zu haben. Ich sehe darin kein Problem, warum man seinem Gegner nicht auch zu einem gelungenen Comeback gratulieren darf.“
    „Wer sich da angegriffen fühlt, den werde ich mit seinen Emotionen erstmal alleine lassen.“

    mehr muss man dazu nicht sagen.

    Gott ist das ein peinliches Konzert hier schon wieder, und am besten noch kurz erwähnen "dass man 40+ Jahre Bayern Fan" sei.


    Manche hier sind so hängen geblieben in ihrer "harte Männer, harte Fans" Sicht + dass die meisten Beiträge überhaupt keine inhaltliche Substanz haben.

    Da wird mal kurz drauf geknüppelt, Pauschalaussagen getätigt und dann verzieht man sich wieder.

    Fairer Post vom Leon, den man im Gesamten lesen muss und mehr muss dazu auch nicht gesagt werden. Er wird sich schon nicht in den BVB verlieben....

    Mal ganz abgesehen von den ganzen Würzburgerposts war das Spiel ganz klar in Bayernhand gegen einen bvb, der 70 Minuten 2 Spieler über die Mittellinie bekommen hat in Halbzeit 2.

    Dass Davies nicht weitermachen konnte nach dem Tritt und Stani gegen Adeyemi schlussendlich überfordert war, kann man kaum Jn ankreiden. Auch dass de ligt raus musste, ist nicht seine Schuld.

    Dass dann der bvb stärker wurde, liegt vllt auch daran, dass da nicht nur Blinde herumspielen.


    Bis zu den unvetmeidbaren Auswechslungen war das eine ganz souveräne und abgeklärte Leistung.


    Aber ist natürlich einfacher Wut in Zweizeiler zu verpacken, die man nicht begründen muss.

    Schreibe es gerne auch hier: Die Schiri-Leistung war tadellos. Eines Spitzenspiels würdig.


    Klar, Bellingham KANN für seine Aktion Gelb sehen, MUSS und SOLLTE es aber nicht in der Situation.


    Hingegen war GELB/ROT gegen Coman zwingend. Dafür muss er sich an die eigene Nase fassen.

    es hat anscheinend eine Schulung gegeben, ein so hoher Fuß im Gesicht ist rot normalerweise.

    Zwischen "kein Bayern-Fan" und "nicht so auf einen Verein fokussiert" ist aber noch reichlich Luft. Wenn mich der FCB nicht interessiert, warum schreibe ich dann ausgerechnet nur hier und nicht beim BVB?
    Die Frage ist doch viel mehr warum Du dir die Mühe machst Wochen zurück einen Sachverhalt zu erwähnen der gar nichts mit meinen Argumenten hier zu tun hat. Und nun suchst Du den alten Kommentar auch noch! Beeindruckend.

    Was sich geändert hat? Dass ihr euch hier, auch abseits meiner Aktivitäten, in jedem dritten Kommentar unflätig beschimpft, dem anderen das Wort im Munde verdreht und auf viele Argumente untereinander gar nicht eingeht. Hier hat jeder Probleme der einem "gewissen Kreis" nicht nach dem Mund redet. Das hättest Du eigentlich selbst herausfinden können. :)

    Wäre dir an einer inhaltlichen Diskussion gelegen, würdest du nicht über deine Posts verteilt so oft auf dich zurückkommem und deinem Verständnis der Dinge.


    Inhaltlich ist von dir übrigens nicht viel gekommen, was über Beobachtungen von PKs und taktischen Stammtisch Gelaber hinausgeht.


    Faktische, auf Zahlen basierte Argumentation zum Spiel der Bayern ist bisher nicht zu sehen.

    Um Gottes Willen, kann man nicht irgendeine Lücke in den Forumsregeln finden, um diese Knalltüte zu sperren?


    Das Getrolle geht unfassbar auf die Nerven, selbst das Ignorieren fällt schwer.

    Gibt so einige wie wofranz oder Thorsten66, die an Dummheit nicht zu überbieten sind.

    Da sind Diskussionen dem Raben ergiebiger.


    Die hauen halt ihre Stammtischparolen nach 5 Bier raus...

    Die Unzufriedenheit und abwinkende Gestik von Tuchel an der Seitenlinie nach jedem kleinen Fehler seiner Spieler, kommt bei den Spieler sicherlich nicht gut an.

    Wirkt beschissen und überheblich, vor allem nach unglücklichen Aktionen, wo der Spieler den Fehler bei vollem Einsatz gemacht hat.

    du schriebst nach jedem kleinen Fehler...
    Danke Andy, dass da mal dagegen gehalten wird gegen diese subjektive Interpretation einzelner Szenen.

    Die Frage ist, warum greift der Var bei einem unhaltbaren Schuss ein, weil ein Schalker minimal im Weg steht und das Tor wird wegen Abseits aberkannt und gestern steht der Dortmunder krass nah an Flekken und es wird nicht mal gecheckt, obwohl das passive Abseits aufgehoben wurde.

    Willkürlich deluxe

    man muss auch müller in meinen augen nochmal loben, da ja viele seinen wert an lewa und die 10 im 4231 knüpfen

    was müller leistet, im anlaufen, in der kommunikation, am ball und vor allem in der spielintelligenz war heute wieder herausragend.


    finde ich wirklich toll, dass die art fußball zu spielen auch gut altern kann