Posts by LarsLunde

    Wenn man bedenkt, dass bis vor Kurzem (vor Hernandez) unser Rekordtransfer bei etwas über 40 Mio. lag, ist dieses Transferfenster schon ein ganz schöner Sprung für uns gewesen. Den sich verändernden Markt ,den Umbruch und die Nullrunde vom letzten Jahr miteinbezogen.

    Ich bin auch für Roca, aber mal eben so nochmal 40 Mio. ausgeben, nachdem man bereits Cuisance ( nicht exakt der gleiche Spielertyp-ich weiß) gekauft hat, will schon auch gut überlegt sein.

    Zumal ich nicht wissen möchte, wie die Aufstellung vor einem wichtigen CL-Spiel aussieht, sollte mal Lewandowski und Coman oder Gnabry ausfallen. Perisic und Müller? Das Lewy-Backup und ein ordentlicher Winger wären noch größere Baustellen. Das scheint nach dem Coutinho-Deal ein wenig untergegangen zu sein.

    Niko Kovac ist unruhig. Ein Hauch von Pomade und Angstschweiß umwabert den Jungtrainer. Auf dem Spielfeld ist gerade etwas geschehen, das er nicht begreifen kann. Nur versteht er nicht genau was. "Irgendetwas ist anders. Nur was?", murmelt er leise und sieht sich hilfesuchend nach Hans-Dieter Flick um. Flick seinerseits erwidert den Blick für einen Moment, wendet sich dann aber wieder ab. "Nur helfen, hat der Karl-Heinz gesagt; drauf kommen muss er schon selbst", denkt Flick und verbirgt sein Gesicht hinter der Taktiktafel.

    Der Arp muss sich mit mindestens gehobenem Zweitliganiveau messen. Besser wäre Bundesliga.

    In der 3. Liga und noch dazu in einer zweiten Mannschaft wird er nicht wachsen.

    Wenn man von einem 19jährigen spricht, der mittelfristig Bayern München-Niveau spielen soll, kann die 3.Liga kein Ausbildungsstandort sein.

    Und im Profikader zu verbleiben, um am Ende doch nur dann und wann mal in der 80. eingewechselt zu werden, macht überhaupt keinen Sinn.

    Der HSV wäre für ihn genau richtig gewesen. Dort Stammspieler werden, aufsteigen und seine Klasse in der Bundesliga über eine ganze Saison beweisen.

    Ich wäre auch dafür gewesen, Arp in den Kader zu nehmen, ihm vielleicht sogar etwas Spielzeit zu geben. Er hat sich gut und lernwillig präsentiert.

    Aber die Frage ist doch generell: wie soll er den Sprung bei uns schaffen?

    Selbst wenn er dann und wann mal gegen Mainz oder Köln spielen dürfte, wäre das doch viel zu wenig, um sich zu entwickeln.

    Lewandowski wird-sofern gesund- 98% aller Spiele auf dem Platz stehen.

    Und sollte Lewa tatsächlich mal länger verletzt sein, wäre Arp für Topspiele zB in der CL noch lange nicht reif genug.

    Sollte Mandzukic kommen, ist er eh aussen vor.

    Mir fehlt da der Plan.

    Man hätte ihm gleich bei der Verpflichtung ein Konzept aufzeigen müssen. Eine Leihe zB.

    So hatte er nach der guten Vorbereitung nachvollziehbare Hoffnungen, welche bald enttäuscht sein werden.

    Ich sehe es ähnlich wie mathanias


    Leroy ist sicher kein Krawallbruder, war aber sowohl beim Schal, als auch bei Pep die Disziplin betreffend auffällig. Letzteres dürfte auch mit ein Grund sein, weshalb er überhaupt auf dem Markt ist.




    Unruhe innerhalb der Mannschaft könnte schon durch sein extrem hohes Gehalt entstehen.


    Wenn man dazu noch bedenkt, dass unser Rekordtransfer bis vor nicht allzu langer Zeit etwas über 40 Mio. lag ( vor Hernandez), dass Sané zwar sehr gut aber eben auch kein Mbappe oder Messi ist und oben genannte Punkte mit einbezieht, halte ich diese horrenden Summen auch für zu viel des Guten.


    Und erfolgsfoehn :

    Ich denke, es dürfte klar sein, dass sich wahrscheinlich kein Spieler auf Nachfrage negativ zu einem potentiellen Neuzugang äussern würde. Oder kannst du dir das vorstellen: "Sané darf gerne kommen, aber dann will ich gefälligst auch so viel verdienen wie er?"


    Ich habe in einem voraus gegangenen Post bereits geschrieben, dass mir sehr wohl bewusst ist, dass sich der Markt verändert hat. Ich aber habe mich mit dem besonnenen FCB der Vergangenheit deutlich wohler gefühlt.


    Wenn man mit kleineren Mitteln, aber planvollem, strategischem Handeln und einer sportlich/taktisch durchdachten Spielweise im CL-Viertel- oder Halbfinale ehrenhaft ausscheidet, ist mir das lieber, als -so wie jetzt- hektisch mit den Scheinen zu wedeln.