Posts by Rauschberg

    Oida. Komm runter.:rolleyes:

    Ist doch toll, dass das in diese Richtung geht. Finde ich top.

    Wenn du das mit dem Puls nicht in den Griff bekommst, wird es ungesund.;)

    Warum ruter kommen. Lies doch einfach nur die Kommentare.

    Falk hat sich was aus den Fingern gesaugt. Boateng war bisher offenbar überhaupt kein Thema. kein Wunder, dass der von nichts weiß.

    Aber Falk weiß natürlich, dass der Vorstand entschieden hat - und das ging dirch alle Medien; fehlte nur noch ein Brennpunkt.

    Und fragt man zwei Leute aus dem Vorstand, sagen beide - nichts dran.

    Dem einen glaubt sowieso keiner, aber dem anderen vielleicht.


    Und das Gleiche spielt man gerde mit Süle.

    Aus Trainingsrückstand laut Flick wird Übergewicht laut Falk, Unmut beim FCB laut Falk und dann heute laut SportBild "Süle spielt auf Bewährung!"

    Ich hoffe Rauschberg liegt hier richtig. Ich habe das eher als ausweichende Antwort von Kahn aufgefasst.

    Auf die Frage: stimmt es dass es keine Vertragsverlängerung gibt - antwortet Olli Kah: Natürlich nicht!

    Was ist jetzt an Natürlich nicht ausweichend.

    Letztlich hat er das Gleiche gesagt, wie Brazzo am Wochenende - es ist noch gar kein Thema gewesen und es wird Gespräche geben.


    Man könnte doch auch einfach mal konstatieren, dass der Sportskamerad Falk sich mal wieder was zusammengesponnen hat.

    U.a. dass für einen Spieler wie Jerome, der Großes für diesen Verein geleistet habe und immer noch hervorragende Leistungen bringe, eine Vertragsverlängerung nie ausgeschlossen werden könne.


    Insgesamt sehr souveräner Auftritt.

    Rhetorik ist so wichtig.

    Sky:"Es wird ja seit Wochen berichtet, dass der FCB Boatengs Vertrag nicht verlängern wird. Können sie das bestätigen?"

    "NATÜRLICH NICHT!"

    Ach, da hat es Herrn Hellmann aber die Sprache verschlagen - NATÜRLICH NICHT!, sagte ein Vorstandsmitglied des FCB!

    Preisfrage von Sky an Kahn: "Es wird ja in der letzten Zeit immer behauptet, dass es kein Angebot für Boateng geben wird. Könnn sie das bestätigen?"

    Aussge Olli Kahn - NATÜRLICH NICHT! Wir wissen was er für den FCB..... und wir werden uns....


    Wieso kann denn Kahn das nicht bestätigen? Der Vorstand hat doch entschieden! War doch überall zu lesen!


    Und ein Vortandsmitglied sagt mal ganz locker in die Kamera: NATÜRLICH NICHT!

    Wir stehen in der Tabelle ja gar vor ihnen, trotz direktem Duell. Tordifferenz geht auch an uns, CL Gruppenphase sieht bei uns auch schon besser aus.


    Welchen Grund kann es denn schon für diese verbale Ejakulation auf den BVB geben?!

    Weil es die zu diesem Saisonzeitpunkt jedes Jahr gibt, bis dann wieder irgendwann das Geheule losgeht.

    Wo du das sagst? Indem du den BVB über uns stellst, wobei bei denen noch weniger zusammenläuft. Gnabry außer Form, Sane nicht gut. Fang doch mal beim BVB damit an.


    Und die Despektierlichkeiten gegen Lewa sind sowieso daneben. Als sei er ein Fußballrentner, den wir mitschleppen müssen.


    Und wo tut sich der BVB leichter? Weil sie gegen Hertha und Brügge gewonnen haben, wie hingegen gegen Bremen nur Remis gespielt haben? Wir haben den BVB zwar nicht erst vor wenigen Tagen völlig verdient besiegt, aber das scheint keine Rolle zu spielen.

    Und diese legendären Topspiele gegen Augsburg und Lazio sind schon gestrichen. Ach ja, das 6:0 gegen Altach nicht zu vergessen.

    Seit Jahren hört man sich den Mumpitz von den Tempomaschinen, den Mentaitätsmonstern, den Übertalenten, den Stars, die zum Titelholen verpflichtet wurden wie Can an.

    Sogar den Bus für die Meisterfeier hatten sie schon lackert.

    Und am Ende? Im nächsten Frühjahr wird abgerechnet nicht am 1. Advent!

    Am ehesten würde ich da an einen langjährigen Vorstand oder entsprechender Expertise von Extern denken. Aber wie auch immer, der Fußball ist da eben schon speziell.

    Aber der hat dann wahrscheinlich kine Ahnung vom Fußball. Wohin sowas führt kann man ja sehr gut am HSV sehen, wo auch einer immer mitbestimmte, der zwar das Geld aber wenig Ahnung vom Fußball hatte. Die Möwen hatten doch auch mal so einen Spezialisten.

    Und ein Eichin wusste zwar im Eishockey, wo es lang ging - aber eher weniger im Fußball.

    Wie du sagtst eben sehr speziell.

    Ich dachte, die Begründung bei Bayern wäre die Entfernung. Abendspiel am anderen Zipfel Deutschlands, bei dem die Abreise dann erst am 24. Dezember morgens wäre.


    Leverkusen hat ein Heimspiel gegen Frankfurt.

    Ist halt immer die Frage, wie man argumentiert, Schiebt man es auf Belastung/ internationaler Wettbewerb/ etc, dann sind beide gleich belastet.


    Zitat:"Der FC Bayern hatte den DFB und Holstein Kiel "aufgrund der enormen Anzahl der Spiele bis Weihnachten per Antrag" darum gebeten."


    https://www.kicker.de/bayern-w…rd-verlegt-789664/artikel

    Ach immer wieder herrlich diese gelebte Solidarität der Liga und es sind komischerweise auch immer die gleichen Ecken aus denen sowas kommt. Aber Tante Käthe mag uns ja...

    Auf der Kicker-Seite liest sich das irgendwie nicht so dramatisch. Da ist nur die Rede davon, dass Bayer den gleichen Antrag mit der gleichen Begründung stellt, wie der FCB.

    Wieso auch nicht. Bei den sechs international spielenden Vereinen ist es ja mehr oder weniger die gleiche Belastung.


    https://www.kicker.de/wie-baye…-verlegung-790619/artikel

    Also Korinthenkackermodus, wegen mir. Vorstandsvorsitzender war ein Kahn, soweit ich weiß, nirgends. Ergo keine Berufserfahrung auf dieser Hierarchieebene. Nicht mal als Vorstand. Ich sehe halt das Problem immer noch nicht. Das geht weder gegen Kahn, Lahm oder Brazzo. Es ist aber auch nicht von der Hand zu weisen, dass keiner der drei genannten über die Expertise / Erfahrung verfügt, die den jeweiligen Einstiegsposten absolut rechtfertigen würde.

    Du hast ja recht, aber wen hätte man auch mit Vorlauf als Vorstandsvorsitzender.

    Das ist dann eher die letzte Verwendung im Berufsleben - danach kommt nur noch der Aufsichtsrat.

    Von den drei genannten hat natürlich keiner den Vorlauf für seinen Einstieg.

    Wo genau widerspricht das jetzt dem, was ich geschrieben habe? Du bestätigst es doch einfach nur nochmal.

    Habe ich deinen Post nicht verstanden? "oder was qualifiziert Kahn dazu, ohne Berufserfahrung direkt auf dieser Hierarchieebene anzufangen?"

    Und genau diesen Unterschied zwischen Lahm und Kahn habe ich aufgeführt.

    Nein, ein Lahm hatte kein abgeschlossenens Studium und nein, Lahm hatte zu dem Zeitpunkt auch noch keine Firma alleinverantwortlich geführt.

    Das gleiche Spiel hatte man doch damals bei Sammer, der hatte den Vorlauf als Trainer UND als Sportdirektor beim FCB - und der wurde Sportvorstand.

    echt? Was hat er gemacht?

    So ne Kette mit 300 Appartemets, die per Zeitverträgen vermietet werden, hat doch heutzutage jeder Depp.

    Und das macht sowieso seit mittlerweile 19 Jahren alles nur der Partner. Da ist so ein Brazzo doch viel zu blöde für, der kann doch nur Kaffee kochen.

    Oder vielleicht doch noch ein bisschen mehr?

    Vorne hat Dortmund Haaland und Sancho - alleine schon den Brand da aufzuführen.

    Und im Zetrum sollen wir uns vor Delaney Witzel und Can fürchten?

    Fehlt eigentlich nur noch der Spruch von den Menatitätsmonstern und Moukoko.


    Bezeichned war gestern Abend wieder der Spruch vom ach so jungen Spieler Meunier der ist 29!

    Jetzt haben die zweimal ein absolut schwaches Brügge und eine am Wochenende doch recht desolate Hertha, die ja nicht zufällig auf Platz 13 steht, geschlagen und schon drehen die ersten wieder am Rad.

    Jedes Jahr das gleiche Spiel.

    Ich sehe auch nicht, wie man das Lahm negativ auslegen kann. Kahn ist zwar erst über Umwegen zu uns gekommen, wird aber als Neuling die Nachfolge von Kalle übernehmen. Ist das dann auch narzistisch etc. oder was qualifiziert Kahn dazu, ohne Berufserfahrung direkt auf dieser Hierarchieebene anzufangen? Lahm hatte eben andere Vorstellungen als wir, ergo keine Zusammenkunft. Sehe da wirklich das Problem nicht.

    Als Lahm zur Disposition stand hatte er welche Qualifikationen - außer verdienter Fußballer des FCB und stiller Teilaber bei Sixtus?

    Als Kahn zur Disposition stand, hatte er ein abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften und eine Tätigkeit als Unternehmer - nicht als stiller Teilhaber - vorzuweisen. Und das , was ein Lahm selbst als Problem angesprochen hat, die zeitliche Distanz zu den Spielern, denn er hat seine Karriere vor 12 Jahren beendet. Zu dem Zeitpunkt verließ der "dienstälteste Bayernspieler Müller" gerade mal die U19.

    Ich wusste doch, dass du es nicht verstehst! Es gab gegen Werder eben keine Doppelsechs - sondern ein 4-1-4-1. Und es reicht auch ein Blick auf die HP des Vereins, dann weiß man auch ohne PK, dass Sarr nicht im Kader ist.

    Aber das ist sowieso egal - Hauptsache Brazzo irgendwie untergebracht.