Posts by Rauschberg

    Ich bin gespannt, sollte Coman auflaufen, wie er in Schach gehalten wird. Das Foul damals war jedenfalls klar Rot für Schulz, er bekam aber nur Gelb.

    Kann man so sehen, aber Absicht würde ich ihm trotzdem nicht unterstellen. Ist eben immer das Problem, wenn man zu spät kommt.

    Da war das Foul an Rafinha für mich wesentlich eindeutiger. Das war ein klares Frustfoul - und da gab es auch völlig zu Recht Rot.

    Meine Aussage hat sich darauf bezogen, dass einige ganz normal eine Diskussion führten und vor allem bemüht waren, diese auch normal weiterzuführen, BIS dann so manche Person diese ominösen Anschuldigung bzgl. Nebelkerze, Username und was weiss ich aus dem Ärmel zieht. Manchmal gepaart mit aggressivem Unterton, manchmal haltlose Anschuldigungen.


    Von Niko Kovac halte ich selbst nicht viel, das habe ich hier bereits desöfteren erwähnt.

    Kann man so sehen.

    Nimm mal die Kehrseite der Medaille. Durch die Softwareumstellung war ja eine Zeitlang keine Anmeldung möglich. Dann wurde auch noch kurz vor der Anmeldungsfreigabe einer gesperrt, der eigentlich grundsätzlich immer gegen alles und jedes war.

    Dass hier ein Kovac - und natürlich nicht nur er - von vielen wie in vielen anderen Foren auch kritisch gesehen wird, ist eigentlich auch nichts außergewöhnliches.

    Und dann tauchen hier plötzlich einige neue User auf und beim ein oder anderen hatten dann eben einige das Gefühl, "Aha, wieder das gleiche nur unter anderem Namen - das gipfelte dann bei einem noch in der Signatur "Kovac, der beste Trainer, der dem FCB passieren konnte!" Und auch der Kamerad war z.B. aus dem TM-Forum eindeutig bekannt.


    Und ja, der Ton ist hier manchmal schon etwas rauher, und ja, hier gibt es auch welche, die grundsätzlich immer recht haben. Aber darin unterscheoidet sich dieses Forum auch nichjt von anderen.

    Im Vergleich zu anderen ist es hier sogar ausgesprochen moderat.


    Also erst mal alles sacken lassen. Eigentlich passen die Moderatoren hier schon ganz gut auf, dass es nicht ausartet.

    Und natürlich auch daran denken, wie man in den Wald hineinruft.....

    Das gilt dann eben auch für beide Seiten. Wer sich auf den Schlips getreten fühlt, keilt eben aus.

    Es hat ja halbwegs funktioniert eine Zeit lang, aber einige geilen sich dann an Kleinigkeiten auf oder suchen unbedingt einen Grund, um sich irgendwie provoziert zu fühlen...


    Immer diese gehässige Unterton, irgendwelche Unterstellungen...kein Wunder, dass schon einige neue User keine Lust haben, mit dem ein oder anderen „alten Hasen“ zu diskutieren.

    Nein, so einfach ist es eben nicht. Es hat bei allen Trainern auch immer mal Phasen gegeben, wo es nicht funktioniert hat. Und es haben sich auch alle Trainer schon mal irgendwann oder irgendwo verzockt.

    Auch in von vielen hochgeschätzter Guardiola oder auch ein Klopp haben sich schon verzockt - und haben esdann auch eingestanden.

    Nur Einer macht nie Fehler - und das ist eben das größte Problem. Der FCB hatte noch nie einen Trainer, der seine Mannschaft bzw seine Spieler bei Misserfolgen derart in die Pfanne haut, ihnen den Willen, das Können, die Einsatzbereitschaft - eigentlich so ziemlich alles abspricht. Und das hat man in den entsprechenden Spielen in den PK's live erleben können.

    Und genau das ist das größte Problem. Und wenn ein Trainer 5 oder 6 Spieltage nach Dienstantritt sagt, "das ist wie bei kleinen Kindern, denen muss man auch alles mehrmals erklären! - dann ist das schon mal eine Aussage. Aber dann sollte man nach mittlrweile 14 Monaten doch allmählich mal Erfolge sehen,, oder die Spieler sind plötzlich alle zu blöd.

    Und wenn dann hier plötzlichdie Lobeshymnen oder gute Wünsche angestimmt werden, reagiert der ein oder andere eben ausgesprochen angesäuert.

    Vor allem wenn es auch noch Sprüche und Wünsche sind, die man schon vor einem Jahr gehört hat, als es auch sichtbar war, dass es eben nicht funktioniert

    "Wer das System der Rotation nicht versteht, hat eben keine Ahnung vom Fußball!" sprach der Trainer vor der versammelten Journalistenschar - und 2 Wochen später wurde die Rotation schlagartig beendet. Jetzt kann man ja mal nachdenken, wer da wo keine Ahnung hat.

    Ihr redet aneinander vorbei! Eigentlich seid ihr doch gar nicht so weit auseinander.

    Wie schreibst du - eigentlich hätte man im Sommer---

    Ich gehe noch weiter.

    Eigentlich hätte man schon im letzten Herbst....

    Eigentlich hätte man ihn gar nicht holen dürfen, wenn man sich den Spielstil von Frankfurt angesehen hätte.


    Aber hat man alles nicht.

    Und nun haben wir einen Saisonstart, der wieder einige sehr erhellende Eiblicke gegeben hat.

    Man muss der Mannschaft keine Niederlagen wünschen, das macht wahrscheinlich auch keiner.

    Aber wenn man sich die ersten Spiele genau ansieht, geht man in das morgige Spiel nicht gerade mit enthusiastischen Erwartungen - das ist nämlich weder Cottbus noch Mainz.

    Man wünscht sich zwar keine Niederlage, aber - und das ist eigentlich das Schlimme - es würde einen auch nicht wundern!

    Und die Saison, in der eben auch noch ein paar andere Kaliber auf uns zu kommen als Mainz, hat eben erst angefangen.

    Und man hat eben nach den ersten Spieltagen nicht das Gefühl, dass sich irgendetwas verbessert hat.

    Man kann es auch als Fatalismus bezeichnen - alle wünschen sich, dass es besser wird, aber eigentlich glaubt es keiner.

    Und da liegt das Problem.

    Wer sagt eigentlich, dass er ein böser Spieler ist?

    Wer streitet eigentlich ab, dass er Potential hat - auch wenn er das zum Teil noch zeigen muss.

    Aber was soll denn der Mumpitz mit dem Superkörper, der selbst einen Lewandowski in den Schatten stellt.

    Und immer wieder diese Zusätze - ihr werdet euch noch wundern; ihr werdet noch staunen; das musst du dir mal genau ansehen, dann wirst du das auch erkennen usw. - alleine diese Klugscheixxerei nervt schon. Alle sind doof bis auf einen!

    Auszug aus Bild:


    Wie wird Trainer Niko Kovac (47) auf das Pressing reagieren? Der Kroate: „Wir selber haben gegen Mainz Lösungen gefunden, die haben auch gepresst.“


    Im Geheimtraining ließ er am Donnerstag Passwege, vor allem über kurze Distanz zum Lösen vom Gegenspieler mit einem Doppelpass, trainieren.

    Ist doch immer wieder schön, dass Bild das Geheimtraining kennt! Warum heißt das eigentlich Geheimtraining-weil er der Gegner am gleichen Tag in der Bild lesen kann?

    Und ob man Mainz mit RB vergleichen kann?

    Wenn es denn so ist, wie du sagst, Warum lässt er denn dann die echten Stürmer entweder zuhause oder setzt sie nicht ein.

    Wer ist denn in der NM der beste offensive Mittelfeldspieler? Reus? Havertz? Brandt?

    Und wer spielt gegen die Niederlande? Der eine auf der 9, wo er überhaupt nicht hingehört und auch nichts bringt? Der ander ab der 84. Minute und der dritte mal so für 20 Minuten.

    Ja und die tollen AV - Ein Stark sitzt seit 2 Jahren bei jedem Länderspiel auf der Bank, ein Max wird gar nicht erst berücksichtigt. Ein Jonas Hector spielt seit 2017 nur noch im defensiven Mittelfeld, wird aber bei der NM immer noch als AV eingeplant.

    Bei der letzten WM sind die deutschen Torjäger in der Torschützliste auf den Plätzen 2-5 hinter Lewandowski, nur mitfahren darf von denen keiner.

    Die Farce mit Wagner, Petersen und Gomez war doch an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten.

    Ein Neuer-bei aller Wertschätzung für Manu - hätte niemals bei der WM spielen dürfen, wenn man nicht die ganzen Sprüche über das Leistungsprinzip ad absurdum führen will.

    Und ja, Löw ist der Weltmeister im Kopieren. Das Blöde ist nur, dass er selbst dann noch an einer Kopie festhält, wenn das Original längst überholt ist.

    Spaniens Spielstil, den Löw kopierte, basierte auf einer Ansamlung von begnadeten Technikern und knallharten Deckungsspielern.

    Mit einem Iniesta, Alonso, Xavi, Buquets und Ramos als Abwehrchef konnte man mit diesem System von 2008 bis 2012 alle Titel gewinnen.

    Und anschließend brachte das System nichts mehr ein, weil einer nach den anderen von diesen Ausnahmespielern aus Altersgrünen aufhörte.

    Was aber Löw bis 2018 nicht daran hinderte, das System weiterzuspielen und damit den gleichen Erfolg hatte, wie die Spanier.

    Und nun versuchen wir die französische Variante - blöd nur, dass die Franzosen mit Coman, Griezmann, Mbappe, Dembele und Co auch wieder über Ausnahmespieler auf den entscheidenden Positionen im Sturm verfügen - also genau da, wo wir dank der Verletzung von Sane und offenbar ja nicht gewollten Einsatz andere Stürmer wie Volland, Waldschmidt oder der von dir genannte Selke ja bis auf Gnabry nicht gerade überbesetzt sind.


    Alle ganz toll! Jeder andere Trainer hätte nach der WM seine Koffer gepackt. Aber Löw doch nicht,; der ist ja so gut! Und macht genauso weiter wie bisher.

    Das ist nicht von der hand zu weisen, dennoch sehe ich taktisch eine Entwicklung. Auch wenn spielerisch noch sehr, sehr, sehr viel Luft nach oben ist.

    Die Polyvalenz im Kader ermöglicht auf jede änderung reagieren zu können ohne unbedingt wechseln zu müssen.


    Dies wird gegen Nagelsmann auch absolut nötig sein.

    Na dann warten wir es doch einfach mal ab.

    Wobei das mit der Polyvalenz auch so eine Sache ist - damit kann man auch die ein oder ander Baustelle kaschieren.

    Es hat nun mal jeder seine "Schokoladenposition" und wenn ich ohne Not den ein oder anderen eben dann woanders einsetze, darf ich mich auch nicht wundern, wenn ich vielleicht einen Qualitätsverlust habe.

    Klar kann ein Müller auch Rechtsaußen - und hinterher wird dann wieder genölt, weil das eben nicht so toll war.

    Klar kann ein Kimmich auch den 6er, aber auf RV ist er wesentlich stärker.

    Und bei dem eng gestrickten Kader bist du mit der Polyvalenz vielleicht schneller am Ene als du denkst.

    Du musst überhaupt nichts, aber jemand anderes wird doch wohl dürfen, ohne dafür angegriffen oder massiv kritisiert zu werden?

    Ja dann soll er halt!

    Wie gesagt, ist ja nicht das erste mal! Der Gute ist ja bekannt!

    Also lassen wir uns mit erhobenem Zeigefinger belehren, weil wir j die Taktik des "besten Trainers, den der FCB kriegen konnte" ja sowieso nicht begreifen.

    Und das fluide Spielsystem und das 3-6-1-System und was noch alles für tolle Dinge. Gerne doch!

    Aber das ist eben wie mit der Bild - keiner kann dich zwingen diesen Kram auch noch zu lesen.

    Bei TM haben sie irgenwann auch keine Lust mehr gehabt, sich immer wieder die gleichen Lobpreisungen anzuhören.

    In der öffentlichkeit ist Kovac seit Tag 1 im Überlebensmodus, bisher kann man ihm da nichts vorwerfen.

    Immer wenn er über dem Abhang hing hat er geliefert (Ausnahme CL gegen Liverpool). ich kann mir zwar nicht vorstellen das der Job so spass macht aber vielleicht brauch er den Druck.

    Wenn du dich einmal zurückerinnerst, was er bei seinem Amtsantritt alles angekündigt hat. Im Herbst stand er dann kurz vor dem Rausschmiss. Und da wurde dann aber auch restlos alles, was von diesen Ankündigungen noch übrig war über Bord geworfen.

    - die Einführung der Dreierkette,

    - das 4-3-3-System

    - das Rotationsprinzip, von dem er selbst in der PK behauptet hat: wer das nicht versteht, hat keine Ahnung vom Fußball

    - die Förderung junger Spieler

    Stattdessen gab es nur noch "volle Kapelle" mit dem 4-2-3-1-System.

    Und das reichte eben geradeso in der Liga. Von den diversen Pokalauftritten wie z.B Heidenheim reden wir lieber nicht.

    Wer da wann was lieferte, diskutiert man besser nicht.

    Inwiefern? Weil sie im offiziellen Vereins-Forum den aktuellen Trainer und Präsidenten huldigt? Man könnte meinen, man wäre im BVB-Forum oder dergleichen, wenn sich die selbsternannte Mehrheit davon provoziert fühlt.

    Ach so, man muss den Trainer huldigen. na das muss einem ja mal gesagt werden.

    Man kann einen Trainer - trotz aller Kritik - akzeptieren.

    Etwas anderes kannst du als Mitglied sowieso nicht tun, weil die Mitglieder nicht über die Trainerbesetzung entscheiden.

    Aber gleich mit derartigen Übertreibungen huldigen - ist wohl etwas sejhr dick aufgetragen.

    Der User war doch im TM-Forum genauso unterwegs und da hat er dann auch den entsprechenden Gegenwind bekommen. Jetzt versucht er es halt hier.

    Man muss sich doch nur die Signatur ansehen; die spricht doch für sich.

    Tut mir leid aber User AArena91 mit seiner Signatur, "Niko Kovac - einen besseren Trainer für den FC Bayern gibt es nicht <3

    Mia San Uli Hoeness! <3 <3 <3" kann nur ein Troll sein. Jemand, der genau weiß was hier abgeht und deshalb gegen den kompletten Strom schwimmen will. Man kann von Kovac sicher halten was man will, aber ein User der genau die beiden Personen über alles "liebt", die hier zurecht am meisten kritisiert werden, ist für mich kein normaler neuer User!

    Blockieren und gut ist! Aufregen lohnt nicht.

    Schon witzig, wir stellen Spieler wie Thiago und Coutinho ins Mittelfeld und bolzen dann die Bälle über sie drüber. Die Aufgabe der Edeltechniker besteht dann darin, den Gegner nach dem unvermeidlichen Ballverlust umzusensen um den Konter zu unterbinden.


    Ja, so macht das Sinn. :)

    In etwa so als würde man an einen Formel 1-Wagen einen Pflug dranhängen.

    Gib doch zu, dass du das mit der fluiden Spielweise wieder nicht verstanden hast!:evil:

    Ja , würde mich nicht wundern das auf Grund dessen bei der nächsten Länderspielpause alle bvb Spieler wieder schnupfen haben

    Könnte man machen -erst ein Freundschaftsspiel und dann Estland. Und die schafft man auch mit der B-Elf.Und im Oktober kann es ja schon eklig kalt sein.