Posts by Rauschberg

    Das ist sehr wahrscheinlich, dass alles so abläuft wie Rauschberg meint, dennoch wird es im Sommer 2021 sehr interessant um Haaland werden.


    Egal, ich möchte, dass wir unseren Weg gehen und uns nicht scheuen was Neues auszuprobieren. Eine Dreikette, zum Beispiel?

    Der Sportskamerad, bei dem man das praktiziert hat, sitzt übrigens gerade bei uns auf der Bank. Der wollte sich gemeinsam mit Dembele vom BVB zu Barca streiken. Bei Dembele hat es geklappt, Coutinho haben die bis zum Wintertransfer schmoren lassen, das war denen scheixxegal.

    Bei Vertragsverlängerungen geht es bei diesen Spielchen immer nur ums Geld und/oder die Laufzeit des neuen Vertrags. aber irgendwann ist die Schmerzgrenze des Vereins auch erreicht.

    Entweder nimmt der Spieler dann das Angebot des Vereins an, oder er geht.

    Ich sehe das ganz entspannt, egal um welchen Spieler es sich dabei handelt, denn wir Fans können es eh nicht ändern.

    Ein wahres Wort! Gilt übrigens auch für Trainer!

    Man kann sich je nach Vertrauenswürdigkeit der Quelle und je nach dem, wie realistisch das aufgrund der bisherigen Erfahrungen ist, seine Meinung bilden. Wer sich das je nach Laune und Agenda einfach aussuchen möchze, sollte bitte nicht an argumentativen Diskussionen darüber teilnehmen. Man kann sich durchaus überlegen, was wahrscheinlicher ist. Das ist keine Glaubensfrage.

    Gerade in der jetzigen Situation gibt s doch für fast jede Entscheidung mehr oder weniger plausible Gründe, ohne dass man hier wirklich weiß, was wirklich los ist. Indizien gibt es für jedes Szenario. Ob das dreydels Möglichkeit ist, dass man schon mit ten Hag seit Winter einig ist.

    Ob es die Variante ist, dass man mit Flick verlängern will, aber noch Chelsea abwartet, ob das die Variante ist, dass man sich schon mal EtHs Bereitschaft gesicherthat, und sich noch nicht einig ist. Für alles gibt es Indizien, vage Aussagen oder Interpretationen.

    Das Problem ist, dass es eben kein normaler Ablauf - Trainer-Vertrag-Vertragsende ist. Das hatten wir bei Heynckes, das hatten wir bei Guardiola und auch bei Heynckes "Aushilfe". Jedes mal war klar - auch wenn es einmal einer nicht glauben wollte - zum Saisonende ist der Trainer weg! Also kommt ein Neuer.

    Nun ist es aber anders - man weiß nicht, ob ein Neuer kommt oder der Alte bleibt. Möglich ist beides.

    Und letztlich weiß keiner von uns, wie sich entschieden wird oder,um bei der anderen Variante zu bleiben, sich entschieden wurde. Argumente gibt es für beide Varianten.

    Scherzbold, wer hat denn die meiste Kohle! Die PL! Wo ist Haaland geboren und aufgewachsen und wo hat sein Vater jahrelang Fußball gespielt?

    Und welcher PL-Verein hat denn kein Geld? Da will sich ein Spieler wegstreiken - und im Gegensatz zu Aki Watzke, wird der dann nicht ruckartig verkauft. Das sagt das Milliardärskonsortium erst mal Njet und setzt den Kameraden erst mal zum Abkühlen für drei Monate auf die Tribüne! Ablöse - uns doch egal, sehen wir dann, wenn wir den abgeben wollen. So läuft das da.

    Sammer als Sportvorstand, einen SD einstellen, der so gut wie Zorc arbeitet, und

    was Haaland betrifft sage Dir vertrauensvoll, dass er 55 Millionen Euro Klausel im Vertrag hat, die im zweiten Jahr wirksam wird, d.h. im Jahr 2021 wirksam wird.

    Ab dem 30.06.2021 wird er verscherbelt. Real sucht den Nachfolge für Benzema und alle anderen Großen werden sich überbieten. Wir sind schon langer aus dem Rennen. Man hätte noch eine Chance vor dem Wechsel zum BVB gehabt, wenn Brazzo ein Konzept für Haaland hätte. Jetzt kann er nur beten, dass Lewa sich nicht verletzt, eine Rückversicherung hat er nicht. Und warum wäre ein Systme 4-4-2 oder sogar 4-2-4 mit Haaland nicht möglich? Es fällt wohl eher an Fantasie und an einer Bereitschaft zu einer gewaltigen Umstellung beim Spielsystem 4-2-4?

    Alles das, was die Betroffenen sagen scheint dir irgendwie völlig am Selbigen vorbei zu gehen, oder wie soll man das somnst verstehen?

    Sammer: Ich werde auch aus gesundheitlichen Gründen garantiert nicht mehr im operativen Geschäft tätig werden! - Scheixxegal, was der erzählt, Sammer als Sportvorstand.

    Haaland/Vater Haaland/Raiola: Zielsetzung ist ganz klar die Premiere League! - Wen interessiert denn, was diese Deppen wollen, da muss man doch.....


    Also sollte man am besten dich zum Sportvorstand machen - dir ist es zwar völlig egal, was Spieler oder andere wollen.

    Du machst dann trotzdem. Und wenn der Spieler trotzdem nicht will, schmeißt du halt den Sportdirektor raus.

    Ja, da hast Du recht nur in einer Hinsicht, dass Zorc mit dem Club verbunden ist, aber wir hatten schon einige Leute aus Dortmund geholt, die hatten nicht weniger Verbundenheit mit dem BVB als Zorc gehabt. Hitzfeld war ein Traumtransfer. Sammer war ein guter Transfer und war ein derber Verlust, wenn man den wortkargen Brazzo ohne Ideen sieht.


    Was mich in diesem Forum richtig stört ist das man die Sachfragen auf das Level einer persönlichen Aversion zieht anstatt sachlich mit dem Problem auseinander zu setzen. Ob hier mich einer liebt oder nicht ist auch meiner Frau Wurst.

    Michael Zorc, ein in Dortmund geborener Junge , der seit 1978 Mitglied von Borussia Dortmund ist. Nach 20 Jahren als Spieler nun mittlerweile seit über 20 Jahren als Sportdirektor - der wird natürlich sofort zum FCB wechseln, wenn einer ruft!

    Ein echter Dortmunder, der seit über 40 Jahren Mitglid des BVB ist!

    Dann kannst du auch Lahm oder Müller fragen, ob sie nicht 2021 Zorc beerben wollen.

    Ruhig blieben, atmen, lesen:


    "Flick oder sein Berater haben gegenüber der Bild offenbar hinter vorgehaltener Hand geäußert, man wünsche eine schnelle Entscheidung."


    Wie sonst ist besagte Äußerung in einer Welt zu erklären, in der nicht jeder Journalist ein Lügner ist?

    Das ist eben der Unterschied bei dem einen sind mögliche Szenarien unbewiesene Phantasien und beim andern eben Fakten.

    "Der Trainer, der nur bis Sommer 2020 einen Vertrag hat, soll nach SPORT BILD-Informationen nicht glücklich über diese Konstellation sein.Wertschätzung sieht aus seiner Sicht anders aus."

    Das ist die Zeile aus der Sportbild vom 19,01. und der Beweis, dass Flick oder sein Berater mit Bild gesprochen haben?

    Oder könnte die Info auch von jemand anderes stammen, der das für sich so einschätzt und in der Säbener Straße arbeitet.

    Aber lassen wir das Thema.

    Nein. Der Transfer wurde nun erst durch den langfristigen Ausfall von Dembele möglich. Es besteht kein Zusammenhang zum Ausfall von Suarez, auch wenn man natürlich nun für einen Ersatz für Suarez gesorgt hat.


    Den Stein ins Rollen brachte die nötige Operation von Dembele.

    Macht ja auch Sinn - Ein fitter Dembele hätte den Winger gegeben und ein Griezmann dem Mittelstürmer. Aber wenn der auch noch ausfällt, hat man ein Problem, denn Griezmann kann ja nicht beides spielen.

    Nur ein kleines Beispiel:

    Aber sicher wissen die was. Flick oder sein Berater haben gegenüber der Bild offenbar hinter vorgehaltener Hand geäußert, man wünsche eine schnelle Entscheidung.

    Das war die nette Diskussion über den Journalismus. Lass dir diesen Satz mal "auf der Zunge zergehen".

    Das kann eigentlich nur jemand wissen, der dabei gewesen ist. Da steht nichts von könnte vielleicht etc. da steht ganz klar Flick oder sein Berater haben...

    Das ist mal eine stramme Behauptung. Nun ja, wenn man sowas nicht hinterfragen darf.

    Ein dreydel spekuliert, dass die Trainerdiskussion beendet ist, seit man gemeinsam mit Ajax zusammen im Trainingslager war. Why not?

    Sowas ähnliches habe ich ja genau wie ein eternal auch behauptet - könnte sein, dass man da miteinander gesprochen hat.

    Ich gehe aber nicht soweit zu behaupten: das ist so! Aber es ist vorstellbar da heißt es dann unbelegte Phantasien.

    Aber die Feststellung, das Flick oder sein Berater heimlich mit der Bild gesprochen haben, die wird mir hier als Fakt präsentiert.

    Genau deshalb finde ich es so irritierend, dass Du mit bemerkenswertem Furor und bemerkenswerter Intensität all diejenigen, die ein bestimmtes Szenario aus unterschiedlichen Gründen (Erfahrungswerte der letzten Jahre, Medienberichte, Glaskugelschauen, …) für möglich oder wahrscheinlich halten, zu widerlegen versuchst.


    All das, was in diesem Forum geschrieben wird, ist persönliche Meinung und/oder Spekulation. Nichts erhebt den Anspruch auf Wahrheit, egal wie oft Posts mit "Fakt ist" beginnen. Es kann gut sein, dass Du mit Deiner persönlichen Meinung, Deiner Spekulation recht hast. Es kann gut sein, dass Rodeo_Baierlorzer , dreydel , ich oder ein x-beliebiger anderer User mit unserer persönlichen Meinung und unseren Spekulationen, die von Deinen abweichen, recht haben. Die höchste Wahrscheinlichkeit hat das Szenario, dass wir alle nur sehr eingeschränkt recht haben und in vielen Dingen mangels echter Kenntnis falsch liegen. Wo ist das Problem? Das ist das Wesen eines Forums.

    Wer behauptet denn, dass ich recht habe? Alle spekulieren, beurteilen, schlußfolgern.

    Ich widerlege niemanden, sondern sage lediglich - so wie auch eternal - kann sein oder auch nicht.

    Vielleicht haben wir auch alle nicht recht und es passiert etwas ganz anderes. Wer weiß es schon?

    Das einzige was wir wissen, es wird wie Sportbild sensationell festfgestellt hat, zwischen März und dem Saisonende im Mai eine Trainerentscheidung geben.,

    Und dass ich nichts auf irgendwelche Medienmeldungen gebe - erinnere dich einmal an den Herbst 2017, wo sich die Medien fast im Minutentakt mit ihren Insiderinformationen zur Nachfolge von Ancelotti aus dem Fenster hängten - und KEINER der ganzen Insider und Experten hatte einen Heynckes auf dem Zettel.

    Am besten war der Vogel von Sky, der innerhalb von 2 Tagen dreimal per Mikro von der Säbener Straße aus live auf dem Sender mitteilte, dass er jetzt aber ... und sein absolut zuverlässiger Insider... und dass gleich offiziell verkündet.... - und jedesmal war es falsch!


    Die Situation mit Suarez ist ja nicht erst seit dieser Woche bekannt. Nur bei Dembele haben sie Ende Januar drauf gehofft, dass er in der Rückrunde nochmal eingreifen kann.

    Die Situaton mit Suarez ist auch seit der OP am 22. 1, bekannt, als Barca selbst bekannt gegeben hat, dass Suarez entgegen der vorherigen Vermutung nicht 4 - 6 Wochen sonder 4 Monate ausfallen wird.

    Ich habe den gesamten Beitrag geliked, nicht die einzelne - explizit spekulative - Zeile, in der Du die Bestätigung für Deine durch nichts belegte Phantasiererei erkennst.

    Wie war das mit dem Schaum vorm Mund?


    Ein mögliches Szenario, genau wie alles andere auch mögliche Szenarien sind oder wie es eternal ausdrückt,"ob es so ist oder nicht".

    Was weißt du denn? Genauso viel wie Eternal, dreydel, erfolgsföhn oder ich - nichts! Wir wissen nichts!

    Und Sportbild weiß, dass die Trainerfrage zwischen März und dem Saisonende im Mai entschieden wird. Nur wann wissen sie nicht und wie wissen sie auch nicht.

    Und wir - wir können vermuten, spekulieren, Szenarien durchspielen und uns vorstellen , das glauben, was uns irgendwer erzählt oder auch nicht.

    Und letzlich sind wir genauso schlau, wie die Medien. Es wird eine Trainerentscheidung geben- wann und wie, wird man sehen.

    Und alle Protagonisten halten sich geschlossen:

    Flick heute auf der PK zu der natürlich wieder gestellten Frage zu seiner Zukunft:

    "Mir macht es Spaß. Ich habe eine super Mannschaft und ein herausragendes Trainerteam. Wir versuchen, in allen Wettbewerben optimal abzuschneiden. In der aktuellen Situation konzentriere ich mich auf das Hier und Jetzt. Alles andere wird die Zukunft zeigen."

    Na bravo!

    Und schon ist Kamerad Hinko wieder genauso schlau wie vorher!


    Da fällt ein Winger langfristig aus und Barca holt sich einen reinen Mittelstürmer :thumbsup:

    Und am Ende Spielt der keine 500 Minuten...

    Der Knackpunkt ist nicht Dembele sondern Suarez, der wohl bis zum Saisonende ausfällt. Für Dembele haben die ja Griezmann, aber Suarez , das tut richtig weh.

    Und es kann sowohl sein, dass man im Winter da mal kurz mit ihm darüber gesprochen hat, als auch (ob das nun zutrifft oder nicht), dass man unabhängig davon in einigen Wochen den Kontakt sucht und doch noch vor einer Flick-Entscheidung konkreter bei EtH nachfragt.

    Da sieht man mal den Unterschied! Als ich das mit dem Winter als mögliches Szenario angesprochen habe, wurde mir das von genau dem, der dir jetzt die Zustimmung gibt als Phantasie und durch nichts belegt, um die Ohren gehauen. Find ich sehr gelungen.

    Und was ist daran jetzt so neu. Dass es irgendwann im Frühjahr eine Entscheidung geben wird, weiß man doch schon seit langem. Wann denn auch sonst? Und wenn man dich gefragt hätte, wärst du doch genau zu gleichen Ergebnis gekommen. Man wird vielleicht noch abwarten, aber es kann auch sein, dass man sich schon im März oder April entscheidet.

    Sensationelle Erkenntnis! Hätte man Moenne oder wen auch immer gefragt, hätte man zu 99,999% genau diese Antwort bekommen. Welche denn sonst? Da braucht man noch nicht mal dramatische Insiderkenntnisse.

    Im Mai ist dank EM-Vorbereitung die Saison zu Ende - also wird es zwischen März und dem Saisonende eine Trainerentscheidung geben,

    Gut, dass uns Sportbild das jetzt einmal so klar gesagt hat! Da wäre ja sonst keiner drauf gekommen!

    Dein Feldzug gegen alle, die irgendwas in Medienberichten glauben, ist echt langweilig mittlerweile. Genau wie die Schimpftiraden auf die blöde Forumskultur. Ich dachte eigentlich, über den Punkt wären wir mittlerweile wieder hinaus.

    Es ist doch kein Feldzug gene jemanden, der glaubt, was in den Medienberichten steht. Aber dann sollte man doch mal die Berichte genau lesen..

    Wenn ein Blatt schreibt, dass Thiago weg will, dann muss es da ja belegen. Wenn nicht - nun ja? Kann man glauben oder nicht.

    Wenn ein Blatt in der Headline schreibt, der Verein hält Flick bis Mai hin und im weiteren Text steht dann, es kann aber auch sein, dass man im März oder April entscheidet, dann ist das Schwachsinn! Wenn dich einer fragt, wann die Trainerfrage beim FCB entschieden wird, wirst du zwangsläufig zu der Antwort kommen - irgendwann zwischen März und Mai, wann denn auch sonst, aber ich weiß es nicht! Das kann man aber nicht als Headline verkaufen! Das weiß sowieso jeder.

    Und deshalb ist diese Headline völliger Mumpitz und nur zum Klickbaiting da!

    Der Föhn hat es doch genauso auf den Punkt gebracht-da wird aus nichts ein Artikel gemacht und auf die Headline wird angesprungen.

    Nur darum geht es doch.