Posts by pro

    Ich habe weder Ende letzter Saison noch in dieser kriselnden Phase dieser Saison öffentliche Bekundungen von Rummenigge zu Kovac gehört. Der hat doch nur geschwiegen und letzte Saison unnötig gezündelt und einen reibungslosen Abgang erschwert. Deshalb gabs mal „versöhnliche“ Worte, aber wie KHR zu Kovac steht und stand, ist ja nicht unbekannt.


    Ich halte Brazzos Beförderung auch für kritisch, aber einige sollten mal von ihrem hohen Ross runterkommen. Anscheinend zeigt er hinter den Kulissen ordentliche Arbeit, anders kann ich mir das nicht erklären. Ich hätte auch gernen einen Eberl bspw. oder jemanden der sich anständig in der Öffentlichkeit gibt. Hilft aber nix. Abwarten bis nächsten Sommer.

    Das - wie bereits erwähnte - gesunde Mittelmaß ist wirklich hier angebracht. Mit Tendenz zum Verein und nicht zum Trainer.


    Havertz, Sané sind da gute Beispiele. Solche Spieler muss man eigtl holen, wenn sie verfügbar sind, letzterer ist bisschen kompliziert aufgrund der Verletzung und dem Bedarf auf der linken Seite (wobei ich den Linksfuß gern mal auf rechts ala Robben probieren würde, aber das muss der Spieler wissen, ob er das kann/will...).


    Aber wenn wir uns mit dem Trainer absprechen, dann wissen wir seit NK, Klinsmann und Louis van Gaal was rauskommt bzw. rauskommen kann, wenn man die Vorschläge mal beherzigt: Braafheid, Donovan, Oddo, Pranjic usw. NK wollte ja angeblich Kevin Vogt, damit wär ja von euch auch keiner glücklich.


    Ich würde bei solchen Kalibern zuschlagen und dem Trainer das auch so mitteilen. Wenn der sich mit Händen und Füßen gegen einen Havertz oder Sané bspw. wehrt, dann kann man ja nochmal darüber diskutieren.

    hier ist bisschen was zusammen gefasst


    https://mobile.twitter.com/iMi…tatus/1193579676498890753

    Sorry, aber das wirkt so, als ob man alles, was der Öffentlichkeit bereits bekannt ist, als Internas verkaufen möchte.


    Müller ist ein Gegner, weil Notnagel. Javi, weil er nicht spielt. Thiago, weil Kovac ihn kritisierte und auf die Bank setzte. Die Mannschaft, wegen 100km/h. Kimmich, weil er Pep-Schüler ist und Taktik kritisierte. Blabla.


    Die Bild weiss gar nix.

    Ich hätte zwar gerne EtH hier, aber ob es so sinnig ist, ihn jetzt im Winter ohne richtige Vorbereitung reinzuschmeissen...


    Vor allem hat er erst vor kurzem gesagt, dass er diese Saison bei Ajax bleibt. Kurz danach abzuhauen - da wäre ein fader Beigeschmack, selbst wenn er schonmal im Winter die Mannschaft gewechselt hat.


    Flick selbst bietet sich doch perfekt dafür an, dass man die Saison mit ihm durchzieht. Die zwei Spiele machen Hoffnung auf mehr und sollte es nicht so weitergehen, dann ist es eben, wie es ist. Er ist nämlich eine Interimslösung.


    Angst vor „zu viel“ Erfolg hab ich da auch nicht, die Medien zwitschern so oder so, das wäre für mich auch vollkommen i.O. bei viel Erfolg an ten Hag weiterzugeben.

    Na das waren ja positive Worte VOR dem Spiel.


    Gott sei Dank ist alles so glatt gelaufen. Toller Einsatz von allen, Phonzie überragend, Dortmund an die Wand gespielt und klasse Ergebnis.


    Gerne mit Flick weitermachen bis EtH nächste Saison übernehmen kann. Sympathischer Mann.

    Da bin ich als Chefkritiker des letzten Transferfensters, der hier immer eines besseren belehrt wurde, zu 100 % bei dir.


    So viel Geld ausgeben und das Ergebnis? Bis auf Pavard (und der spielt derzeit auch nur aufgrund der Verletzungen) keiner gesetzt von den Neuzugängen. Hernandez mal außen vor eben wegen der Verletzung.


    Da wird es auch ein neuer Trainer schwer haben mit diesem kleinen Kader.

    Naja, danach würde ich es nicht bewerten.


    Perisic wurde als Backup geholt und kriegt hier trotzdem seine Einsätze. Als 4. Winger okay, aber leider macht er hier den 3. Winger.


    Hernandez, wie du sagtest, verletzt. Pavard war auch davor oft in der Startelf, weil Kimmich in der Zentrale war.


    Coutinho hat sogar so oft gespielt, dass es die „Müller-Krise“ gab.


    An den Einsatzzeiten der Neuzugänge liegts nicht.


    Aber die Frage, ob man am Bedarf vorbei investiert hat, wie viel man wo investiert hat und ob alle von diesen Transfers sinnig waren - darüber lässt sicj diskutieren.

    Ich fange jetzt nicht direkt an dich zu beleidigen sondern frage dich ganz höflich... wieso denn Mr Blofeld?

    Ohne jetzt direkt für ihn zu antworten: was hast du bitte erwartet?


    Flick hat gefühlt 3 Stunden als Cheftrainer mit der Mannschaft gehabt, denkst du ernsthaft man erkennt dann direkt sein Endergebnis? Willst du ihn ernsthaft bewerten? Gegen Olympiakos hätte auch Guardiola, Klopp oder ten Hag an der Seitenlinie stehen können, das wäre kein Garant dafür, dass die innerhalb von einem Tag das einstellen können, was anderthalb Jahre versäumt wurde.

    Muss ehrlicherweise sagen, dass so manche gehandelte Namen hier im Sommer, zu denen ich auch nicht Nein gesagt hätte, irgendwie in der Versenkung verschwunden sind.


    Mit Ausnahme von Ziyech hört und sieht man ja nicht viel von Roca, Bergwijn, Everton und sogar De Ligt scheint bei Juve nicht richtig durchzustarten. Muss aber auch ehrlich zugeben, dass ich die meisten entweder nur mal kurz beobachte oder aber gar nicht auf dem Schirm habe.


    Aber irgendwie reissen bzw. reissten sich die Vereine auch nicht um die o.g. Spieler (mit Ausnahme De Ligt).

    Wer nach den letzten Wochen und Monaten ernsthaft mit einem deutlichen Sieg von uns rechnet, zumal mit der angekündigten Aufstellung, der hat, mit Verlaub, keine Ahnung von Fußball!


    Darauf lasse ich mich hier gerne nach dem Spiel festnageln!


    Ich halte sogar einen gewürgten Sieg für unwahrscheinlich....

    Wir reden aber vom gleichen Sport, oder? Da reicht ein geschenkter Tag, paar Zufallsaktionen und schon steht es trotz schwankender Leistung 7:2 gegen einen CL-Finalisten.


    Letzte Saison hat doch auch keiner mit einem so eindeutigem Ergebnis gegen den BVB gerechnet.

    Problem ist halt, das wir lauter 8er und keine 6er haben ;(

    Lieber Javi Martinez oder Thiago statt Kimmich. Wir haben quasi nur Martinez als reinen 6er und Thiago der das irgendwie kann, aber Kimmich RV muss sein.

    Wo ist das denn schlechter Stil? Er will zu uns, wir sagen wir schätzen ihn sehr aber haben kein Interesse

    Sowas sagt man PERSÖNLICH. Nicht öffentlich. Sollen wir jetzt Pressemitteilungen raushauen, welche Trainer und Spieler hier evtl. mal angeheuert hätten, aber es doch nicht zustande kam? Man verhandelt hinter verschlossenen Türen und verkündet im Idealfall nur bei Erfolg. Der Rest der Welt muss davon nichts mitbekommen, erst recht nicht, wenn nix draus wird.


    In 5-10 Jahren können die Personen das von mir aus als interessante Anekdote mal aus dem Nähkästchen ausplaudern, aber solange Wenger nicht darum gebeten hat - das hat er mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht - dann geht man damit auch nicht an die Öffentlichkeit.


    Oder wie oft sehr ihr sowas? Ist das jetzt usus geworden?

    Bevor hier wieder über alles und jeden geschimpft wird: Kann jemand hier mit Sicherheit sagen, dass man Wenger im Vorfeld nicht schon persönlich abgesagt hat? Was wäre in diesem Fall an der jetzigen Meldung problematisch?

    Weil wir nicht Absagen in die Öffentlichkeit rausposaunen müssen. Ist weder unsere Aufgabe noch gehört das zum guten Ton.


    Egal ob wir das vorher persönlich gemacht haben oder nicht.