Posts by pro

    ja. Ich habe heute Havertz das erste mal Gesehen. Überhaupt. :thumbsup:

    Dann herzlichen Glückwunsch, dein Auge ist besser und geschulter als das von Leuten, die hauptberuflich Spieler bewerten.


    Ich würd ihn jetzt auch nicht für 80 Mio. kaufen, aber d.h. nicht, dass er nichts kann oder uninteressant für uns ist. Er ist DAS deutsche Talent momentan, nicht ohne Grund ist die Vereinsführung ihm ggü. sehr positiv gesinnt und würde ihn gerne hier haben.

    Kimmich bisher das größte Monster auf dem Feld, überragend!

    Ich hab ihn da immer mit einem weinenden Auge betrachtet, weil ich ihn als RV so viel wertvoller fand...aber der hat sich da so festgespielt und zeigt top Leistungen, könnte mir da aktuell keinen anderen vorstellen, vor allem weil Pavard als RV auch solide abliefert und es da eben nicht so akut brennt.

    Also gerade WIR sollten bezüglich dieser Angelegenheit ganz still sein...als ob wir uns immer so korrekt und vorbildlich verhalten, wenn es um Spieler bei anderen Vereinen geht...gehört in manchen Teilen zum Business dazu, deshalb brauchen wir da nicht mit dem Finger auf andere zeigen.

    Nach England geht man nur wegen der Kohle. Ansonsten verirrt sich da keiner freiwillig hin. Mal sehen wie lange die Kohle da noch fließt. Das Land liegt wirtschaftlich in Schutt und Asche.

    Oder vielleicht weil er bei Liverpool eine Mannschaft sieht, die beeindruckenderweise die Premier League diese Saison für sich entschieden hat und letztes Jahr die CL gewonnen hat. Jetzt kann er noch was anderes probieren, warum nicht? Daran ändert auch das 0:4 gegen City gestern nichts.


    Ihm jetzt Geldgeilheit vorzuwerfen...denke nicht, dass es daran liegt, anscheinend war der Vertrag so ausgehandelt, dass es nicht an monetären Dingen scheiterte lt. Rummenigge

    Sehr, sehr schade. Das hat sich zwar abgezeichnet, aber uns wird ein absoluter Ausnahmespieler im Mittelfeld verlassen, mein Lieblingsspieler hier bei uns.


    BTW: wie kommt denn eigentlich die verzerrte Ansicht einiger hier bzgl. Thiago? Bei Alaba würden es doch auch fast alle verstehen, wenn der nochmal was Neues probieren möchte, darf Thiago das etwa nicht? Nur weil er vorher bei Barca gekickt hat, wirds nur akzeptiert, wenns Richtung Heimat geht?


    Abgesehen davon: woher kommen denn die Heimweh Aussagen? Irgendwelche Gerüchte müssen nicht der Wahrheit entsprechen. Ist sein gutes Recht, sich in England auszuprobieren wollen, selbst wenn es da 365 Tage im Jahr schneit. So gern ich sein Karriereende bei uns sehen würde, so läuft es nunmal nicht immer ab.

    @jarlaxle

    1. habe ich eben gerade NICHT behauptet, Ahnung zu haben, sondern schließe mich Menschen an, die dicht dran sind und das beurteilen können. Dass Du die Mienung von Flick nicht ernst nimmst, sondern ins Politische schiebst (der muss das ja sagen oder so was) spricht für sich.

    Wie man unschwer an meinem Profilbild erkennen kann, halte ich nicht wenig von unserer Nr. 6. Aber in dem Punkt hat er doch gar nicht Unrecht: klar meint Flick seine Aussagen bzgl. Thiago so, wie er es sagt und das ist auch kein Quatsch, den er da verbreitet. Aber zu Odriozola bspw. hat er sich auch nur positiv geäußert, obwohl er augenscheinlich nicht viel von ihm hält. Genauso Pep damals zu vielen Spielern. Find ich gar nicht so blöd, intern kann er ja ehrlich sein, aber Trainer die öffentlich ihre Spieler in den Dreck ziehen...


    Thiago IST ein top Spieler. Da gibt es nichts zu bestreiten, das sehen viele so. Diejenigen, die ihn wirklich für grottenschlecht halten, wird man nicht umstimmen können, deshalb versteh ich die aggressiven Versuche nicht. Einfach ignorieren. Und der Kollege jarlaxle2002 hat ihn ja nicht als größten Antikicker dargestellt, wie das manche andere tun.

    goelsi1 Arthur und Pjanic ist ein Sonderfall.


    Wenn ich dir meinen Kugelschreiber für 100€ verkaufe, nur unter der Bedingung, dass du mir deinen Bleistift für 98€ gibst, dann ist mein Kugelschreiber eher 2€ wert und nicht 100€..

    Sehe ich leider genauso. Wobei ich das bei Javi echt extrem finde, der hat immer ein Wehwehchen, der steht leider kaum zur Verfügung. Und selbst, wenn er mal fit sein sollte, hat der Hansi ihn selbst in größter Not nicht gebracht.


    Da muss ein Cut her, auch wenn die Art und Weise mehr als schade ist. Verlässt uns abee Thiago muss man Tolisso eigentlich halten...vernünftigen Preis wird man vermutlich nicht bekommen und verscherbeln hilft auch nix, qualitativ gleichwertige Zugänge in dem Preisrahmen werden schwer.

    Wir haben bereits einen klasse RAV.

    Als Backup könnte das im Notfall auch Tanguy spielen.

    Denke absolute Priorität haben jetzt Alaba und Thiago denn daraus leitet sich alles andere ab.

    Unser Neuzugang spielt doch nur IV/ZDM, wenn der RV könnte, dann hätten wir davon doch was gehört.


    Und „Umschulung“ ala Davies würde ich jetzt nicht von ausgehen. So betrachtet könnten wir es ja mit Tolisso oder Goretzka als RV probieren - macht keinen Sinn.


    Unser Kader braucht auf dieser Position ein Backup - wenn wir Nianzou jetzt für 3 Positionen als BU einplanen wirds wieder sehr eng - den Kader wollen wir in der Breite verstärken und nach Odriozolas Abgang nicht schwächen.

    Im Rahmen des Möglichen ist er die allerbeste und zurecht allererste Wahl gewesen.


    Oberstes Regal, kennt viele im Verein, ist mit vielen gut befreundet, kennt das Land und die Sprache, deutscher Nationalspieler.


    Herzlich Willkommen, ein würdiger Nachfolger für die 10, das wird er auch auf dem Platz zeigen, da bin ich mir ganz sicher.