Posts by pro

    Lothar Matthäus:


    "Wenn am Sonntagmorgen das Handy klingelt und auf dem Bildschirm „anonym“ steht, ist klar: Das kann nur Uli sein! Weil er hat ja Samstagabend das Spiel verfolgt, das ich als Experte begleitet habe. Und wenn die Bayern dann verloren haben, wird es kritisch. Dann schimpft er erst mal fünf Minuten. Da komme ich nicht zu Wort, da redet nur Uli Hoeneß. Das ist unglaublich. Er schimpft und schimpft. Und wenn Uli Hoeneß die Luft ausgeht, sagst du: Uli, kann ich auch mal was dazu sagen? Dann geht es noch mal eine Minute weiter und irgendwann kommst du zum Gespräch. Nach 15, 20 Minuten sagt er: Komm doch mal zum Tegernsee vorbei und lass uns ein Glas Wein trinken."

    Für Liverpool wäre es ja ziemlich kontraproduktiv den Spielern hier nicht entgegenzukommen. Mane und Salah sind die wichtigsten Spieler im Angriff und mit Konate kommt noch ein Dritter hinzu (Keita mal ausgeklammert, weil der kaum spielt), der ebenfalls davon profitiert. Diese dann absichtlich zu schwächen, weil man keine Rücksicht auf religiöse Befindlichkeiten nehmen möchte, wäre halt blöd.


    Bei uns sähe das aber wie gesagt anders aus. Er wäre ja - meines Wissens nach - der einzige Spieler, der davon betroffen wäre. Und dann hat man halt das Problem.

    Ich wäre ja dafür, dass niemand irgendeine Religion ausübt, aber mich fragt ja niemand...

    Gott sei Dank! ^^


    Sind ja erstmal nur meine Bedenken, was es hier später für ein Theater geben könnte. Heutzutage möchte eben nicht jeder Trikots mit Regenbogenfarben tragen (siehe Idrissa Gueye von PSG). Hier hat sowohl der Verein das gute Recht, solche Spieler nicht zu wollen und der Spieler hat das Recht, das zu verweigern.


    Und wie gesagt: bevor man später den Salat hat, sollte man das vorher abklären.

    darf 2022 keine Rolle mehr spielen, jeder Mensch hat das Recht auf Religionsausübung und wir sind mit Sicherheit bereit alles bereitzustellen

    Was darf und was ist, ist ja schon ein Unterschied.


    Ob wir alles bereitstellen? Ich hoffe es. Aber spätestens wenn er die Teilnahme am Oktoberfest aus Glaubensgründen verweigert, hat man den Salat, wenn man solche Themen nicht vor Vertragsunterzeichnung klärt.


    Deshalb hoffe ich, dass man zusätzlich zu den monetären Themen auch diese vorab anspricht und abklärt. Dann gibt es hinterher keine Probleme.

    Was mir beim Mané Transfer etwas zu kurz kommt: wie schwer würde es für ihn werden sich hier anzupassen und wie sehr würde sich der Verein für ihn anpassen?


    Mané ist gläubiger Muslim, der betet und im Ramadan auch fastet. In Liverpool hat der Verein auf die muslimischen Spieler (Salah, Konate, Mané, Keita) gerade im Fastenmonat Rücksicht genommen und die Trainingszeiten angepasst. Die Spieler haben dort einen „Gebetsraum“ für alle Glaubensrichtungen.


    Ich kann ihn mir ehrlich gesagt schwer beim Oktoberfest vorstellen, wenn er vorher das Freitagsgebet in der Moschee absolviert hat. Ribery ist zwar auch Muslim, allerdings besteht da (glaube ich) schon ein Unterschied, wie Mané seine Religion auslebt. Ribery hat bspw. im Ramadan nicht gefastet, aber dafür als Ausgleich mehr gespendet. Wie es bei Benatia war, weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr.


    Er selbst möchte ja anscheinend nur zu uns, aber gerade im Hinblick auf die Bildzeitung und diese Geilheit nach Schlagzeilen, kann ich mir diese bereits jetzt schon ausmalen…bei Klopp konnte man diese ja als tolerant und weltoffen verkaufen, aber ob das hier auch so geschieht?

    Geht noch roca haben wir im zm nur 4 Mann, wobei einer jede Saison gefühlt 50% ausfällt und einer hier bisher überhaupt nichts gezeigt hat.


    Wäre etwas dünn

    Kimmich, Goretzka, Gravenberch, Sabitzer wären die 4 im ZM und Musiala zählt gefühlt halb auch mit, er kann dort ja auch spielen.


    Dann würde eher jemand wie Hofmann passen, der rechts und zentral spielen kann, weil auf sehr viele Minuten wird der 4./5. Mann nicht kommen.

    Flick erzählte gestern was von privatem Umfeld im Zusammenhang mit Sane, finde das aber nicht mehr

    Quote

    Auch Flick bescheinigt Sané, «über weite Strecken der Saison herausragend gespielt» zu haben. Der Bundestrainer redet viel mit dem Undurchschaubaren, nicht nur über Fußball. «Ich weiß, was für Dinge ihn privat umtreiben.» Ein Wohlfühl-Kicker wie Sané braucht halt mehr als angewärmte Schuhe, um sich auf dem Fußballplatz wohlzufühlen.

    Wahrscheinlich das hier. Quelle: https://www.radiorst.de/artikel/das-raetsel-sané-flick-unterstuetzt-den-sensiblen-kicker-1332498.html

    Laut Marca vom 1.4.22 ist Lewandowski mit 23 Mios Top-Verdiener. Danach Neuer, Müller, Sané und Kimmich mit jeweils 20 Mios. Hernandez steht mit Goretzka bei 18, Coman bei 17 Mios.


    Dabei sind die Verträge von Sané und Hernandez mit die ältesten. Völliger Wahnsinn!

    Haben wahrscheinlich zum 1. April nochmal einen besonderen Witz rausgehauen. Warum sollte die Marca die Gehälter so punktgenau kennen?


    Dass Lewa, Neuer, Müller Topverdiener sind und um den Dreh auch das o.g. Gehalt verdienen, haben ja bereits mehrere berichtet.


    Zu Hernandez geistern ganz andere Zahlen rum, die sogar dementiert wurden, weil vermutlich Brutto und Netto verwechselt wurden. Sané war auch auf 17 angesiedelt und nicht auf 20. Welchen Berichten soll man jetzt trauen? Marca? Weils einem grad passt?

    Wie immer: sollten die Infos stimmen, ist das Angebot viel zu hoch.


    Wer wie ein Topverdiener bezahlt wird, muss auch entsprechend liefern (Neuer, Lewa). Und das tut er nicht.


    Würde er ähnlich viel verdienen wie Coman und Sané könnte man das ja irgendwie noch gutreden, aber so?

    Mal eine Frage an die Leute die Spiele von PSV Eindhoven und/oder Stade Rennes schauen: könnt ihr was zu Jeremy Doku bzw. Noni Madueke sagen?


    Die Leistungsdaten/Scorer sind ja das eine (nichts Besonderes) aber im Hinblick auf Gnabrys ungewisse Zukunft könnten die ggf. als potenzielle Nachfolger relevant sein?

    Sorry, aber warum versucht man es dann nicht bei Icardi? Nunez? Lautaro Martinez? Osimhen? Sesko? Richarlisson? Lukaku?

    Die von dir genannten sind doch entweder zu teuer (Nunez, Lukaku, Osimhen, Lautaro), zu jung und unerfahren (Sesko) oder zu schlecht (Icardi). Von den Allüren, die manche so mit sich herum bringen (Lukaku, Icardi) brauchen wir gar nicht erst anfangen.


    Mané muss echt nicht sein, aber die oben genannten Spieler sind ja auch nicht gerade wirtschaftlich sinnvoll, für das was sie bieten.