Posts by pro

    Schade, dass der Junge wohl die Kurve nicht mehr bekommt. Einen Schuh für sein Scheitern dürfen wir uns da getrost anziehen.

    Den anderen zieht aber bitte der Spieler an, an ihm habens mehrere Trainer probiert.


    War zwar viel Pech dabei und nicht gerade förderliche Trainer, aber ganz unschuldig daran ist er nicht.


    Wünsche ihm dennoch alles Gute weiterhin, er hat noch genügend Zeit um die Kurve zu kriegen, Potential dafür hat er.

    Darum geht es doch auch nicht hauptsächlich, sondern dass Kovac eben kein Gespür dafür hat, allen Spielern gerecht zu werden und jedem seine Einsatzzeiten gibt. Es ist ja nichts dagegen einzuwenden, wenn die beste Elf gegen starke Gegner aufläuft, aber gegen Augsburg könnten auch andere ihr Können beweisen, denn über unsere Bank, würden sich auch internationale Vereine die Hände reiben.

    Hab nie was anderes behauptet.


    Stimme dir übrigens zu.

    Ja, weil Müller eben nicht gespielt hat und keine Weltreise machen musste.

    Du hast mich nicht richtig verstanden.


    Wenn Coutinho nach der Länderspielpause NICHT spielt, gibts Geheule, dass alle anderen Nationalspieler ja genug Energie haben, um auch noch bei ihren Vereinen zu spielen und nicht geschont werden müssen.


    Wenn es um Müller geht, ist auf einmal eine Verschnaufpause für Coutinho okay und ein guter Vorwand?

    Sorry, aber aus meiner Sicht ist das Unsinn. Würde er das konsequent durchziehen wollen, dürfte Müller unter Kovac kein einziges Spiel mehr machen.


    Im Gegenteil, das Spiel heute vor einer englischen Woche und nach einer Länderspielpause wäre für ihn doch die optimale Gelegenheit, den National-Rentner Müller ohne Gesichtsverlust wieder in die Mannschaft zu rotieren. Das könnte er wunderbar mit dem Spielplan erklären. Wenn er ihn TROTZDEM nicht bringt, gibt das erst richtig Zündstoff.


    Vielleicht hat er ja die Schnauze voll und will seine Entlassung provozieren. Wär mir auch recht.

    Aus deiner Sicht vielleicht. Fakt ist, dass der „Vorwand“ mit der Länderspielpause noch vor kurzer Zeit als Schwachsinn betitelt wurde, da ja fast alle Spieler nach so einer langen Reise bei ihren Vereinen dann direkt wieder spielen und ausgerechnet jetzt ist das ein guter Vorwand?


    Der Typ genießt doch seit der katastrophalen Phase letzter Saison kaum noch wirkliche Rückendeckung, die Vereinsführung zählt ihn öffentlich an, maßregelt ihn und sägt an seinem Stuhl, denkst du wirklich das wäre einfach mit diesem „Vorwand“ erledigt?


    Es gibt in dieser Situation keine perfekte Lösung, die wirklichen Probleme liegen in der Vergangenheit, als er ihn nicht spielen lassen hat und nicht ausreichend rotiert hat. Das eine Spiel jetzt wäre für die Medien und die Vereinsführung und gegen seine Autorität. Und da verstehe ich ihn ausnahmsweise.

    So gern ich einen anderen Trainer an der Seitenlinie sehen würde, in dieser Situation kann er es eigentlich nur falsch machen.


    Stellt er ihn auf, ist er unmündig und das Schoßhündchen von den Bossen und motzenden Spielern.


    Stellt er ihn nicht auf, beharrt er zwar auf seine bescheidene Meinung, aber gleichzeitig behält er noch ein Stück weit Autorität und zeigt wenigstens Durchhaltevermögen, auch wenn ich seine „Prinizipien“ nicht teilen kann.


    Kompromiss wäre eine Halbzeit. Das würde ich verstehen und das wäre wohl die klügste Art von Schadensbegrenzung.


    Er würde sich ja völlig lächerlich machen, um gerade jetzt zu rotieren, wo er doch vorher genügend Möglichkeiten dazu hatte. Das wäre ein weiteres Schuldeingeständnis. Und dass er das nicht macht...das werde ich ihm sicherlich nicht verübeln.


    Trotzdem hätte ich lieber jemanden der vernünftig rotiert...

    Wir werden coutinho schon aus dem Grund holen weil wir es uns nicht leisten können nach james die zweite kaufoption nicht zu ziehen. Denn dann wird in naher Zukunft kein Verein mit uns solche leihgeschäfte mehr machen.

    Ich les das ziemlich oft, aber wie kommen die Leute darauf? Das ist in erster Linie eine Leihe mit einer KaufOPTION. Kein Kaufzwang. Klar haben die Vereine das gerne, wenn die den Spieler loswerden, aber das ist doch kein abartig schlechter Stil, Spieler zu leihen und dann nicht zu kaufen, vor allem nicht bei 2 Malen.


    Im Endeffekt tut man beiden Vereinen einen Gefallen: der eine wird verstärkt, der andere kann auf Gehaltszahlungen verzichten und kriegt noch Geld obendrauf.


    Wenn dann ein professioneller Verein rumschmollt, dann soll er das machen. Bei denen müssen wir nicht einkaufen, gerade auf der 10er Position gibt es mit Havertz und Eriksen auch noch andere gute Alternativen.

    Eigentlich ist Politik hier nicht erwünscht, aber die Umstände zwingen einen ja quasi dazu: die Verantwortlichen drücken sich seit Jahren.


    In Italien ist der Rassismus noch krasser mit den ständigen Affenlauten, die FIFA selbst hat die WM an Katar vergeben und dann diese militärischen Grüße durch Kroaten damals und jetzt Türken, dazu noch Hitlergrüße...alles der gleiche, sich immer wiederholende Mist. Das Problem ist, der Fisch stinkt vom Kopf her.


    Die FIFA hat wahrscheinlich keiner Eier so richtig hart durchzugreifen, genauso wie die Mannschaften. Haben die Engländer nicht angekündigt, dass sie das Spiel sofort abbrechen würden, wenn sowas passiert? Da lob ich mir Kevin Prince Boateng, der damals den Ball weggekickt hat und mit der Mannschaft den Platz verlassen hat.


    Was aber auch nervt, sind diese ewigen Dauernörgler und Idioten, deren Agenda man direkt erkennt: Özil und Gündogan bzw. einige Türken sind ein gefundenes Fresse für Rassisten, die einfach ihre privaten Abneigungen mal so richtig freien Lauf lassen können. Das sind dann diejenigen, die die WM in Katar gebannt am TV verfolgen und keine Probleme da oder sonstwo sehen. Hat auch nichts mit Whataboutismus zu tun, dass ist Messen mit zweierlei Maß.


    Klare, strikte Linie seitens der FIFA: Politik gehört da raus. Mir egal obs Erdogan, Putin Trump oder Merkel ist, solche Statements gehören geahndet.

    Wenn man Mourinho holt, kann man auch gleich Kovač behalten.


    Kommt billiger und das Resultat ist sowieso dasselbe: Kackfußball und viel verbrannte Erde.

    Mourinho hat vor Jahren bei Real attraktiven Fußball gespielt, bevor er dieses Bus parken für sich gefunden hat.


    Wenn man ihm vorher klarmacht, dass unsere Spielkultur nicht defensives Rumgebolze beinhaltet und mit ihm in den Gesprächen abwägt, ob er dazu bereit ist, hätte ich ihn lieber hier als NK. Herrje, sogar Flick würd ich wagen, Hauptsache mal neue Impulse...

    Man kann dein Bild auf dem Smartphone nicht vergrößern, deshalb habe ich mich an der Real-Hose orientiert und auf den falschen ronaldo getippt, denn wer sonst risst sich dort auch bei völlig unpassenden Situationen das Trikot vom Leib?


    Und dass du keines der unzähligen James-Bilder im Bayern-Outfit verwenden wolltest, sondern für unsere speziellen Freunde aus Madrid hier Werbung machen möchtest, spricht für sich.

    Kannst du diese Kinderkacke per PN austragen?


    Mein Smartphone schafft es übrigens auch zu zoomen, innerhalb des Browsers. Hier gehts nicht um irgendwelche neuen „verdächtigen“ User, Profilbilder oder um Groß- und Kleinschreibung von Usernamen.

    Und der nächste komische Account. Diesmal mit Ronaldo als Avatar. Den möchte ich hier im Forum des FC Bayern nicht sehen.

    Wo ist der Bus?


    Zum Thema: Rummenigge hat in der Welt am Sonntag ja angedeutet, dass NK Aussage unglücklich waren und Müller und der Trainer sich ausgesprochen haben. Denke aber trotzdem, dass das nix mehr zwischen den beiden wird.


    Trotz eines Coutinho könnte man Müller und andere in den Kader rotieren, aber irgendwie schafft er das nicht...und Müller hat gezeigt, dass er noch taugt.

    Wenn man jedes Talent immer nach Leistung aufgestellt hätte, würden hier heute noch Rib/Rob, van Bommel und Luca Toni kicken, weil die ganzen Talente Lahm, Alaba, Schweinsteiger, Badstuber, Müller, Gnabry, Coman usw. keine Chance bekommen und dementsprechend sich nicht entwickelt hätten.


    Klar müssen die sich voll reinhängen. Aber wie viel Leistung soll der Bubi denn bringen, dass er annähernd an Coman/Gnabry herankommt? In der Vorbereitung hat er doch gute Ansätze gezeigt, gegen Paderborn hätte man den doch mal..ach was red ich...

    Und auch auf die Leistungen die er in dieser Saison liefert. Wenn Coutinho keine starke Saison spielt, kann man niemanden im Verein eine dreistellige Mio.-Summe für einen 28jährigen verkaufen., wenn alternativ ein Havertz für eine ähnliche Summe zu haben ist und Eriksen sogar ablösefrei zu haben wäre.


    Imho finde ich es gut, dass es für diese Position aktuell mehrere Möglichkeiten gibt. Ich könnte mit jeder dieser 3 Lösungen gut leben. Das minimiert zudem auch das Risiko, dass es ein ähnliches Fiasko gibt wie in diesem Sommer auf den Flügeln...

    Sehe ich ähnlich. Havertz/Coutinho + Eriksen wär top, ABER: ein top Winger (Sané) fehlt viel mehr genauso wie ein 6er und evtl. noch einer für die Defensive.


    Auf der 10 würde Müller ja reichen, da bräuchten wir gar nicht so viele zusätzliche Alternativen, aber da müsste man ja anständig rotieren.

    er sieht halt scheisse aus. Bin mir sicher der Pseudo Obdachlosenlook geht ebenfalls ordentlich ins Geld. Auffallen um jeden Preis, um das geht es ihm.

    Dümmster Kommentar der Woche geht an...


    Solange er positiv auf dem Platz auffällt, kann er von mir aus auch im Müllsack mit Gucci Handtasche und Arschgeweih rumrennen. Juckt mich doch nicht.


    Abgesehen davon ist er nicht der einzige Fußballer der „auffallen“ möchte. Die Generation Facebook, Instagram, Snapchat ist zwar auch nicht meine Welt, aber das betrifft nicht nur ihn. Da gibt es auch einige bei uns.

    Und nun ? Soll er auf die bank , damit das Thema Müller nicht hochkocht?? Nein, auch Spielern wie Coutinho sollte man mal schwächere spiele zugestehen

    Was zickst du so rum?


    Hat er gesagt, dass er auf die Bank soll? Hat er Müller überhaupt erwähnt? Hat er ihm das schwache Spiel nicht zugestanden?


    DAS nervt. Interpretiert nicht immer irgendeinen Mist irgendwo hinein. Er hat ihn komplett nüchtern und neutral bewertet, fertig aus.