Posts by Caphalor

    Unter Kovac sah man in jedem Spiel die unkoordinierten Lauf- und Passwege der Spieler. Das kann man nicht im geringsten mit der Vorstellung gestern vergleichen.


    Man sah zu Beginn zwar deutlich die uneingespieltheit der einzelnen Spieler (Goretzka, Tolisso und Coutinho) miteinander , aber Sie konnten sich dank der vorgegebenen und gut koordinierten Lauf- und Passwege schnell ins Team einfinden und sind dadurch zumindest nicht sonderlich negativ Aufgefallen.


    Unter Kovac wäre das gestern ohne jeden Zweifel gnadenlos in die Hose gegangen!

    Schalke hat auf unsere Fehler im Spielaufbau und Passspiel gewartet.

    Nur haben Wir Ihnen den Gefallen, dank deutlich verbessertem Pass und Positionsspiel im Vergleich zur Kovac Zeit, nicht getan.


    Damit aber auch genug zum schlechtesten Trainer der letzten Jahrzehnte.

    Also die bei Uns gezeigten Leistungen, retfertigen in keinster Weise sein horrendes Gehalt.


    Das ist schon extrem enttäuschend, was er hier abliefert.


    Das er sich zentral nicht gegen Goretzka und auf dem Flügel nicht mal gegen Perisic durchsetzen kann, ist für einen angeblichen WK Kicker ein schlechter Witz!!!

    Naja die Medien wissen halt, was uns richtig schaden würde und wünschen sich genau das. Ist nun wirklich nix neues...


    Zumal beide Quellen auschließlich für Schrottartikel bekannt sind und als Quelle für echte News rund um den FCB auszuschließen sind!

    verwalten heißt ja nicht das Spiel aus der Hand zu geben und plötzlich nicht mehr sauber zu spielen.


    Genau das ist uns aber wieder „passiert“.

    Im Gengesatz zu den letzten 1,5 Jahren, wurde der "Schlendrian" aber sofort erkannt und vom Trainer angesprochen.


    Das war vor Brazzo übrigens noch Aufgabe des Sportdirektors auf sowas zu reagieren und der Mannschaft die Leviten zu lesen.


    Aber unser toller Vorstandsport hat bestimmt wieder ein super Spiel gesehen und außerdem gerade wichtigeres zu tun, als sich um seine Aufgaben zu kümmern.:thumbsup:

    ...Ich persönlich sehe ihn in so eine art Ballack-Rolle.

    Ich denke auch das es da gewisse Ähnlichkeiten gibt.


    Aber wirklich nur wenn er als Abschlussspieler am 16er des Gegners in Erscheinung tritt. Technisch war Ballack um Welten besser.Und für ne Ballack ähnliche Rolle fehlt Goretzka der Spielaufbau komplett.

    Wen interessieren denn Laufwerte? wenn Sie nicht völlig desolat sind, sinddie völlig irrelevant. Was nutzt es wenn einer 100 km rennt, aber nie am rechten Fleck ist, wenn es drauf ankommt.? Er muss die richtigen Wege laufen!


    Im Augenblick besteht seine Laufleistung hauptsächlich daraus sich bei Ballbesitz hinter seine Gegengspieler zu bewegen, um nicht angespielt werden zu können.


    Außer am gegnerischen 16er ist er leider für uns nicht zu gebrauchen. Und auch dort sind andere im Kader besser. Selbst Kovac hatte das geschnallt...

    Die SZ ist mir bisher eigentlich auschließlich als schlecht informierte Quelle mit überbordendem "Bayern Hass" aufgefallen. Würde mich wundern wenn es in dem Fall anders wäre. Bei jeder vermeintlich Wachablösung sind die ganz vorne dabei, mit Ihrem Schmierblatt.


    Ich würde sagen abwarten, zu was der Junge in der Lage ist...;):)

    Wir wären ja völlig mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn wir unseren besten Fußballer und Mittelfeldspieler verkaufen würden.

    Der muss zwingend um JEDEN Preis gehalten werden!!!


    Wer sollte Ihn ersetzen??? Goretzka???:D

    Thiago ist unsere Bechmark auf 6, 8 und 10. Auf jeder MF-Positionen hat er bei uns schon auf Weltklasseniveau geliefert. Als 8er neben Javi und Xabi unter Jupp und Pep. Als 10er und 6er unter Ancelotti und selbst unter Kovac, wo alle anderen schon in den Seilen hingen, hat Thiago noch auf der 6 performt. Erst als auch er sich hängen ließ, war Kovac Geschichte!!!

    Das es in der Presse so ruhig um den gewünschten Neuzugang ist, spricht für mich dafür, das Kalle am Werk ist und Ulis trojanisches Pferd im Verein (Brazzo) nicht eingeweiht wurde.


    Schon verplappert sich keiner mehr und Transfers können wieder so wie Anno 2013-2016 still und unaufgeregt über die Bühne gebracht werden.


    Habe wirklich die kleine Hoffnung, das wir ohne Uli zumindest am Transfermarkt wieder etwas souveräner und unaufgeregter agieren werden.