Posts by Robben1

    Die gleichzeitigen Auswechslungen von Müller und Lewandowski waren einfach kein gutes Signal. Die drei Auswechslungen hätte man besser zwischen der 80. und 90. individuell strecken sollen. Alle drei, Cuisance, Zirkzee, und Odriozola, waren ja kein Mehrwert, das waren nur gut gemeinte Belohnungen als vermeintlich alles klar war. In Kombination mit dem desolaten Pavard am Ende hätte das für Flick böse enden können, wenn es in die Verlängerung gegangen wäre. Glück gehabt, unnötig gezittert und hoffentlich etwas gelernt!

    Frankfurt hat erst gegen die Dosen nicht ins Spiel gefunden, die Leipziger haben aus ihrem Spiel keinen Nutzen gezogen, selbst der sonst so hoch gehandelte Sprinter mit Torgarantie hat einiges wie in der Kreisliga versemmelt...


    So ein Spiel kann einen "Knick" geben. Ich wünsche denen da in Leipzig genau dies, so dass der ruhmreiche FCB schon nächste Woche wieder den Platz an der Sonne einnimmt.

    Ob am Ende Nagelsmann oder Favre Vizemeister werden ist mir dann doch eher schnuppe.

    Wer diesen englischen Friseur am Tag vor dem Spiel einfliegen lässt, verliert halt. Ging schon Schalke und Dortmund so. Beste Gesellschaft für Leipzig.

    und welche neuen Ziele hat er wenn er zum FCB kommt ?

    Die zitierten Sane-Aussagen waren von 2018 und sind deshalb nicht viel wert.

    Bevor er 2016 zu City wechselte, hat Rummenigge das zu Sane gesagt, weil Bayern ihn nicht will (ab Minute 3:00, weil er kaum spielen würde und jemand ist, der "seine Karriere nicht sportlich, sondern finanziell plant"): https://twitter.com/ZDFsport/s…ane-money-driven-video%2F

    Ich mag's vor allem nicht, dass unser aktueller Präsident aus dem Aufsichtsrat kommt und seinen Weg zu uns als Vertreter von adidas gefunden hat, nur deshalb dort drin war.


    Man will eigentlich eine Art Gegengewicht und nicht jemanden von denen als Präsident.

    Typischer Unternehmens CEO. Redet banal und aalglatt nach außen und will alles andere intern halten. Weiss genau wo die Macht ist und übt sie intern aus. Vermittelt bisher dem Verein und seinen Mitgliedern keine Emotion und Identifikation. Das andere Extrem zu U.H. Andererseits gibt das Rummenigge und Kahn mehr Chancen, ihr Profil zu schärfen und zu entwickeln.

    Ohne Nübel wär D gar nicht ins Finale gekommen. Der hat ein Weltklasse Turnier gespielt, kannst dir ja nochmal das Spiel gegen Rumänien anschauen.


    Willst du Kahn etwa auch die nicht gewonnene WM 2002 "ankreiden"?

    Dachte mir natürlich, dass Kahn 2002 hier kommt. Erst mal hatte Kahn vor der WM 2002 schon einiges gezeigt und bewiesen, deutlich mehr als Nübel vor der EM 2019. Dann hat Kahn vor dem Endspiel 2002 eine unglaubliche WM gespielt, an der Nübels EM 2019 nicht heran kommen konnte. Niemand kreidet Kahn deshalb was an. Nübels EM war bis zum Endspiel in der Tat gut. Trotzdem: Wenn man in entscheidenden Spielen patzt, wird es verziehen, wenn ansonsten die Leistungsbilanz hoch ist. Nübel 2020 ist weit weg von Neuer 2011/2020 und erst recht von Kahn 2002.

    Wenn Flick nicht Trainer bleibt und Neuer nicht verlängert, dann geht er wohl schon 2020, auch weil der FCB dann noch Ablöse erzielt und Neuer nicht ein lame duck Jahr mit Nübel vor dem ablösefreien Wechsel 2021 haben will. Es ist ein sehr geschickter Schachzug von Neuer, die eventuelle Verlängerung mit der Trainerfrage zu verknüpfen. Hat Flick Erfolg und bleibt, bleibt auch Neuer und beide stützen sich weiter gegenseitig. Hat Flick keinen Erfolg und/oder wird gegangen, geht wohl auch Neuer, weil er sich nicht unter einem anderen Trainer einem Konkurrenzkampf aussetzen will, den es aus seiner Sicht nicht gibt.

    Und Ulreich geht sowieso wohl schon vorher. Der schaut sich ab jetzt um, ob er nächstes Jahr irgendwo Stammtorwart werden kann. Hinter Neuer setzt er sich auf die Bank, aber nicht hinter Nübel.

    Neuer und Ulreich im Sommer 2020 zu verlieren wäre desaströs. Nübel ist auch nicht ansatzweise da, wo Neuer war, als er 2011 zu uns kam.

    Also daran zweifeln, dass Nübel zu uns kommt, kann man doch jetzt allen ernstes nicht mehr. Dann hat man das Medienspiel bzw. allgemein das Medienverhalten bezüglich Transfers wirklich 0,0 verstanden. Wenn man nur noch offizielle Pressemitteilungen hier diskutieren soll, dann können wir zumachen. Bei Nübel fehlt nur noch die Unterschrift, die man jetzt überhaupt erst setzen darf. Und dann auch nur, wenn keine Urlaube, Trainingslager und andere Verpflichtungen dazwischenkommen. Der wird diesen Monat noch unterschreiben.


    Nübel wird kommen. Und allen wäre geholfen, wenn es einen Plan geben würde, der alle halbwegs zufriedenstellt. Dass Neuer noch nicht verlängert hat, kann in meinen Augen schon damit zu tun haben, dass er eben keine Eingeständnisse bezüglich Spielzeit machen möchte. Sein Kicker-Interview vor wenigen Tagen klang auch nicht so, als würde er hier unbedingt noch 5 Jahre spielen wollen, um dann seine Karriere im Bayern-Trikot zu beenden. Dazu hat sein Berater vor wenigen Monaten doch auch mal recht deutlich Druck gemacht. Der wird hören wollen, dass wir dann auch bis 2023 ohne Kompromisse auf ihn setzen werden. Ich denke aber, das können und wollen wir ihm nicht garantieren.

    Ja, natürlich wird er kommen. Es geht mir auch zunächst nur darum, wie gut das kurzfristig 2020 bis Sommer 2021 moderiert wird, und da habe ich Zweifel. Im Extremfall geht Neuer im Sommer 2020, was ein Riesenverlust wäre und der Nübel von heute kann ihn - noch - nicht ersetzen.

    Ich hatte schon vor Wochen geschrieben, dass man sich das besser alles gut überlegt hat und moderiert. Noch steht eine Erklärung des FCB aus, so dass wir in der Tat hier noch spekulieren. Was durchsickert, zugegeben von nur einer Seite bei uns, aber auch aus Schalke, hört sich nicht so gut an. Wenn Neuer sich den Fuss bricht, ist es in der Tat gut, jemand in der Hinterhand zu haben. Aber jedes Spiel, das wir mit dem Neuer von heute machen können, ist besser als mit einem anderen Torhüter. Der Nübel von 2020 ist in keiner Weise auf dem Niveau des Neuer von 2011 und ebenso nicht auf dem des Neuer von 2020.

    Das war eine Machtdemonstration von Liverpool in Leicester. Die sind alle so fokussiert und mental stark. Sie haben einen Plan, weil Klopp ihnen einen gibt. Wenn man den so nach dem Spiel hört, muss man sagen, der weiss ganz genau wie und warum er etwas macht. Der ist wirklich im Zenit.


    PS: will ihn trotzdem nicht bei uns ...

    Das Neuer-Interview im Kicker lässt darauf schließen, dass diese Nübel-Geschichte nicht ganz so einfach zu managen sein wird. Wollen wir hoffen, dass unsere Verantwortlichen sich das genau überlegt und mit den Beteiligten abgecheckt haben. Sonst gibt das Stress, auf den man jetzt wahrlich verzichten kann. Neuer ist nicht nur ein Torwart, sondern auch Kapitän und hat ein ganz besonderes Standing und Gewicht.