Posts by Lockhead

    Das Problem so jemanden zu ersetzen ist jetzt früher eingetreten als erhofft. Ich glaube das der Abgang neue Energie/Motivation frei setzen kann, weil es neue Aufgaben / Taktikumstellungen usw. gibt. Man wird hoffentlich an einem Strang ziehen, dass is das Wichtigste und dann wird Lewa auch ersetzbar sein.

    Barca und Lewa haben sich so in die Ecke manövriert das wir jetzt mal richtig melken können. Und ich finde es gut das wir es machen, besonders gefällt mir, dass wohl die Ablöseforderung mit jedem Tag höher wird.

    Man sollte es mit dem "Melken" nur nicht übertreiben, damit man sich kein Eigentor schiesst.

    auf dem stürmermarkt wird es auch immer dünner. haller steht vor einem wechsel nach dortmund. am ende bleibt wohl wirklich nur noch kalajdzic übrig, oder wir bleiben bei lewandowski hart.

    Haller für 33 Mio + Boni zum BVB ist kein schlechter Haaland Ersatz ... bei Lewandowski sollte man wirklich standhaft bleiben, wenn nicht minimum 50 Mio direkt fliessen.

    Marcel Sabitzer (28) steht beim FC Bayern am Scheideweg!

    Sein Berater Roger Wittmann (62) hatte am Sonntag wieder in „InTORnational“ bei BILD TV bekräftigt, dass der Mittelfeld-Star in München bleiben will.

    Nach BILD-Informationen wollen die Bayern-Bosse Sabitzer aber weiterhin in diesem Sommer verkaufen und damit rund 10 Mio Euro pro Jahr von der Gehaltsliste bekommen!


    Sportvorstand Hasan Salihamidzic (45) und der Technische Direktor Marco Neppe (36) würden den Österreicher (gerade Kapitän beim 0:2 gegen Dänemark) nach nur einer enttäuschenden Saison gerne abgeben.

    Sollte ein Klub kommen, der die 2021 an Leipzig bezahlten 15 Mio Euro Ablöse ungefähr bringt, steht Bayerns Verkaufsplan!


    BILD weiß: Das Vorhaben der Bosse enttäuscht Sabitzer. Ihm fehlt der Rückhalt. Zudem hatte er früh mitbekommen, dass sich die Verantwortlichen um seinen Kumpel und Ösi-Landsmann Konrad Laimer (25/Vertrag bis 2023 in Leipzig) als Ersatz im Mittelfeld bemühen.

    Deswegen hatte der sensible Star um einen Krisen-Gipfel an der Säbener Straße gebeten: Sabitzer und Wittmann saßen am 10. Mai bei Brazzo und Neppe in der Chef-Etage.


    Trainer Julian Nagelsmann (34) war nicht mit dabei. Salihamidzic und Neppe sollen in dem Gespräch verhalten gewesen sein. Sie wollten lieber, dass Nagelsmann seinem Wunschspieler des Sommers 2021 mitteilt, dass er abgegeben werden soll.

    Nach dem Gipfel teilte Wittmann in BILD mit: „Wir wollen einen Neustart beim FC Bayern und das ist auch beschlossen. Er bleibt, will sich in der Vorbereitung richtig reinhauen und zeigen, dass er es besser kann.“


    Sabitzer (30 Einsätze, ein Tor, eine Vorlage) will sich durchbeißen bei Bayern. Aber nur Nagelsmann glaubt noch so richtig an seinen Ex-Leipzig-Kapitän. Obwohl sich der Coach in dessen ersten Jahr in München viel mehr von „Sabi“ erwartet hatte, würde er ihm noch eine Chance geben.

    Sabitzer ist nach BILD-Informationen verunsichert, macht sich viele Gedanken über seine Zukunft. Geht es nach den Bossen, liegt die nicht beim FC Bayern!

    „Ich gehe, weil ich mehr Emotionen in meinem Leben haben möchte. Sie wollten mir nicht bis zum Ende zuhören. Etwas in mir ist erloschen. Und es ist unmöglich, darüber hinwegzusehen. Selbst wenn du professionell sein willst, kannst du es nicht wiedergutmachen.“


    Was nimmt der eigentlich für Drogen :D

    Leon Goretzka (27) machte jetzt eine Ansage an Lewandowski UND Bayern: „Bei der Thematik hilft es nicht, wenn ich meinen Senf dazu gebe, das wird ja genug diskutiert. Es war insgesamt für Lewy und für Bayern eine unglaubliche Erfolgsgeschichte. Allein um dieser Geschichte Respekt zu zollen wäre ich froh, wenn beide Seiten etwas Emotionalität rausnehmen und versuchen eine gute Lösung zu finden für beide Seiten.“


    mich nervt das Thema jetzt schon, aus jeder normalen Aussage wird jetzt eine "Ansage" :)

    Um ehrlich zu sein hab ich gut gelacht die letzten Seiten hier 8) Back ² Topic Lewandowski: Mittlerweile hat er sich mit seinen Aussagen sehr viel Kredit verspielt und ich glaube schon, dass man die "Nachhaltigkeit" nicht unterschätzen darf. Was mich aktuell nervt, dass "nur" Barca Thema Nummer 1 ist. Es gibt wohl keinerlei andere Vereine, welche für Lewa in Frage kommen könnten. Ich glaube weiterhin, dass durch das relativ "eingeschränkte" Interesse nicht mehr als 30-40 Mio am Ende bei hinaus springen werden. An ein weiteres Jahr beim FCB glaube ich nicht mehr. Man wird auch ohne _rl9 international mithalten können, weil sich die Aufgaben ( Verantwortungen ) verteilen werden. Bestes Beispiel ist Benzema bei Real Madrid, der blüht jetzt erst so richtig auf. Man kann nur hoffen, dass der Zusammenhalt in der Mannschaft ( im Kern ) mehr zusammen wächst und jeder wieder mehr für sich und den anderen an den maximalen Erfolgt glaubt & kämpft.

    Das Problem ist, dass Barca der einzige Verein zu sein scheint, wo es mit einem Transfer diesen Sommer klappen könnte. Daher frage ich mich, wie man mehr als 30 Mio verlangen kann, da man jetzt in der schlechteren Verhandlungsposition ist. Der FCB wird bestimmt nachgeben müssen, weil man nächstes Jahr kein Theater möchte. Ich glaube nämlich schon, dass nach diesen ganzen Aktionen jetzt eine Zusammenarbeit unmöglich erscheint. Das war bestimmt erst der dreckige Anfang.

    Wenn Fußballfans zum Ausdruck bringen, dass sie nur und ausschließlich für Fußball den weiten Weg zum Finale gemacht haben, hat das nichts mit fehlendem Respekt zu tun.

    Darum ging es mir jetzt nicht, sondern ( egal wer dort die Bühnenshow betreibt ) dafür "gebucht" worden ist und sich dafür Mühe gibt. Aber ich glaube da laufe ich hier gegen Mühlen ;) In dem Moment fühlt sich der Künstler halt "Fehl" am Platz und kann eigentlich nichts dafür, weil es so ein allg. "Anti-Kommerz-Thema" ist.

    Schier unglaublich, dass Fußballfans keine Superbowl-Atmosphäre haben wollen und zum Support ihrer Vereine dort sind. Wer hätte damit auch rechnen können?

    Man kann sich über solche Art von "Shows" vor einem Finale sicherlich streiten, aber gegenüber Künstlern sollte man für die paar Minuten schon etwas mehr Respekt entgegen bringen.