Posts by TripleJupp

    Bei der Ablösesumme muss Nagelsmann jedes Jahr die CL gewinnen. Es ist fast krankhaft. Einer Seits wird behauptet, wir hätten kein Geld für Spieler, anderseits macht man schnell einfach so 30 Mil locker für einen Trainer.

    Aber ich hoffe, wenn es nächstes Mal hart auf hart kommt, dass der Brazzo den Hut nimmt.

    Ich drücke dem Nagelsmann die Daumen und freue mich schon auf die neue Saison ;)

    Wenn am Ende, über den gesamten Zeitraum die Nagelsmann hier arbeitet, 10 Mio. an Mehrausgaben, gegenüber einer (theoretischen) Weiterbeschäftigung von Flick, hängenbleiben, dann ist das schon verdammt pessimistisch gerechnet. Insgesamt ist das doch eine völlig normales Paket. Nur, dass hier eben mehr Geld in die Ablöse fließt als beispielsweise ins Gehalt.

    Finde den Nagelsmann- Deal jetzt auch nicht unvernünftig. Das wird nur durch die Medien wieder aufgebauscht ohne Ende.

    15 Mio + 5 Mio mögliche Boni hatte ich zuletzt gelesen. 8 Mio Gehalt. Gehalt genauso wie Flick, die Ablöse wird man zum Teil wohl noch mit der Ablöse

    für Flick verrechnen können. Sehe da jetzt nichts weltbewegend Übertriebenes...


    Ich meine mich zu erinnern, dass Pep damals ein Jahressalär von 17 Mio. erhalten hat, das zu einem Teil von Adidas bezahlt wurde. Dagegen ist Nagelsmanns Paket doch ein Kindergeburtstag.^^

    Leipzig zeigt auf jeden Fall wie man es richtig macht!


    Zur Abwechslung sollten wir dann nämlich auch mal dazu übergehen unser wechselwilliges Personal nicht zu verschenken, denn schließlich haben wir einen Trainer mit Vertrag und der DFB (als Beispiel) möchte ja was von uns. Wenn Nagelsmann 30 Mio. kosten soll, was wäre der angemessene Preis für Flick?

    Mir war das von Anfang an klar, dass das Ding so steil geht, habe es von ganz vielen Leuten aus meinem Umfeld gesendet bekommen, auch FB war voll mit Posts davon. Liegt natürlich daran, dass ich da auch überwiegend Fans und Mitglieder vom FC Bayern in meiner Kontaktkette habe.


    Die Petition an sich an sich finde ich noch immer nicht verwerflich, weil sie sich ganz offenbar auf eine unpersönliche Ebene richtet: SV raus! Trainer rein!


    Was daraus von den Menschen gemacht wird, läuft allerdings (und das war abzusehen) aus dem Ruder, weil eben berufliche und private Ebene vermischt werden. Man muss auch ganz klar sagen, dass das alles auch seine Wirkung nicht verfehlen wird. Der FC Bayern muss sich menschlich NATÜRLICH (und das sage ich als jemand, der Brazzo fachlich absolut nicht unterstützt) hinter ihn stellen. Rein professionell und aus unternehmerischer Sicht ist Brazzo mittlerweile so geschwächt, dass er zukünftig schwer tragbar sein wird. Solche Possen bekommen ja auch andere Vereine und Spieler mit. Ob das alles bei Vertragsverhandlungen förderlich ist...eher nicht, aber keine Ahnung wie es sich am Ende auswirkt. Jedenfalls nicht gut für den FC Bayern insgesamt. Und das ist mE auch nicht revidierbar.

    Was meinst du denn, wieviel von den Bashern "zahlende Mitglieder" sind, schätz mal, ich denke mal hier im Forum findest du maximal 20% Mitglieder, wenn überhaupt.

    Weiß schon, worauf du hinaus willst, denn natürlich sind auch immens viele gegen Brazzo, die vorher vielleicht noch nicht mal wussten, dass der hier im Verein überhaupt was macht.

    Hingegen gibt es natürlich auch die, die sich schon ganz lange an der Personalie stören und immer wieder die Augen verleiert haben, wenn Brazzo sich mal wieder ne Schote geleistet hat. Zu denen gehöre ich. Grundsätzlich ist es richtig, dass man seine Kritik differenziert äußern sollte und dass man ab und an unsachlich wird.

    Das Argument mit "er hat Kinder, Familie" zieht absolut bei mir, da sollte man mitunter wirklich dran denken, obwohl die meisten in dieser Hinsicht natürlich nix böses im Sinn haben. Aber stimmt schon, so offene, überwältigende Kritik nagt auch am Menschen Brazzo, nicht nur am SV Brazzo.

    Es ist unbestritten das Flick der bessere Trainer ist als Hasan. Aber ob er der bessere Manager wäre werden wir nie erfahren.

    Ja und in unserem speziellen Fall wars der Trainer wenn es gut läuft und wenn es schlecht läuft wars ausnahmslos unser SV.

    Naja, so ist es auch nicht. Die vielen Gegentore z.B. kriegen wir auch in Topbesetzung. Das ist Sache des Trainers. Als Beispiel.

    Aber "wenns läuft, dann läufts"... Aufgrund des sehr holprigen Beginns wird Brazzo eben sicherlich auch überkritisch gesehen.