Posts by TripleJupp

    Ich finde die Geschichte mit Brazzo immer noch Surreal. Familienflair gut umd schön. Aber wo bleibt das Leistungsprinzip, die Gier? Das erinnert einen ja fast schon an die Bundespolitik. "Wir hätten da noch ein Pöstchen."


    Der Hausmeister des VW- Werks wird doch auch nicht Firmenchef, nur weil ihn alle gut leiden können und er früher mal nen 3er Golf gefahren ist.

    Die Sportbild:


    - Flick will für die Vertragsverlängerung ein Vetorecht für Transfers

    Das ist die sogenannte "Brazzo- Klausel".

    Ich denke, dass sich zukünftig auch Spieler, mit denen wir in Verhandlung treten sowas zusichern lassen. Vertragsgespräche werden nur aufgenommen, wenn sie nicht mit Brazzo sprechen müssen.


    Installiert doch dem Brazzo mal einen gescheiten Fußballmanager auf dem Laptop. Dann kann er erstmal reinriechen wie sowas läuft und sich gleichzeitig wertvolle Tipps zu Spielerstärken einholen.

    Naja, Hausrecht bedeutet in jedem Fall, dass der Hausherr bei bestimmten Verfehlungen bestimmen kann, wen er ins Stadion lässt bzw. wen er von dort entfernt. Die Art der Verfehlung ist dabei schon Auslegungssache, muss aber dennoch begründet sein. Dem Besitzer eines gültigen Tickets darf nicht grundlos der Zugang zum Stadion verwährt werden, da wir in Deutschland die Freiheit haben, sittengerechte Verträge zu schließen und uns darauf verlassen dürfen, dass diese gelten. Weiterhin muss natürlich das Grundrecht auf Gleichbehandlung gewahrt bleiben.

    In einem Fußballstadion gilt Hausrecht, da hat man keine Narrenfreiheit. Auch sogenannte Ultras nicht, die sich auch oder gerade wegen solcher Aktionen auch noch als Seele des Vereins sehen. Diesen Leuten muss man sagen, dass sie ihren Mist gerne zu Hause vor dem Fernseher absondern dürfen, aber das Stadion dann lieber für Leute freimachen sollen, die Fußball sehen wollen.

    Ansonsten bin ich auch dafür, dass bei jeglicher Bestrafung das Maß gewahrt wird und dass schon gar keine Kollektivstrafen zur Anwendung kommen.

    Durch die (auf den Grund bezogen bedauernswerte) Absage des Spiels vom PSG hat Dortmund sportlich nun einen nicht zu verachtenden Nachteil und nun bessere Karten im Achtelfinale rauszufliegen.:thumbsup:

    Ach, er ist ein kumpeliger Typ, war hier selbst vor nicht allzu langer Zeit Spieler und kann einem Spieler sicher das Gefühl geben, hier zu einer guten Familie dazuzustoßen.


    Davon abgesehen führt er sicher nicht ständig alleine diese Gespräche. Wir haben da mehr Leute am Werk.

    Also menschlich und als Fußballer...keine Diskussion. Genau deshalb passt er für mich überhaupt nicht in dieses Geschäft. Wie du schon sagst ist Brazzo ein warmer, emotionaler Kumpeltyp und genau dort, wo es nur um die Wohlfühlatmosphäre und um das Miteinander im Verein geht eine absolute Bereicherung. Aber nicht auf diesem Posten. Wie man sieht muss er sich dort anscheinend total verstellen.

    Wenn der kommende Transfersommer in den Sand gesetzt wird, war es das für Brazzo in seiner aktuellen Position. Den Vorstandsposten wird man ihm nicht mehr wegnehmen (können) aber es wäre defintiv das letzte mal, dass er für Transfers verantwortlich wäre.

    Wünschen würde ich mir das aber keinesfalls, denn die Transfers im Sommer sind essenziell für unsere Entwicklung, noch mal aufschieben kann man dann nichts. Wir sollten deshalb alle hoffen das Brazzo das über die Bühne bekommt.

    Ja, ich dachte mehr so dran, dass Brazzo es mal wieder nicht geschnitten kriegt und deshalb KHR oder Oli einschreiten. Kann ja dann trotzdem alles klappen. Aber ganz ehrlich. Jeder 20-jährige Profi ist heutzutage schlagfertiger als Brazzo. Den nimmt doch keiner ernst. Eine vereinspolitische Katastrophe.

    Das ist mir klar, dennoch muss es ja betont werden, dass er zu liefern hat. Aber sich da berechtigte Hoffnung zu machen bringt wohl nicht viel, schließlich "hatten wir im Februar 2019 ja auch schon so viele Spieler für den Sommer fest verpflichtet".

    Ja, liefern muss er. Manchmal erwische ich mich dabei, dass ich mir wünsche, dass Brazzo es nochmal so richtig versaut, dann werden vllt. auch mal Konsequenzen gezogen.


    Irgendwie ist alles was ich von Brazzo in Bezug auf Transfers höre immer 1. gehorsames Nachgeplappere, weils vorher Ärger gab oder 2. vorsorglich entschuldigend, weils ja bestimmt schief geht oder 3. naiv dilettantisches Säbelrasseln.


    Nach Davies hatte ich kurz das Gefühl, der Brazzo hat vllt wenigstens ein Gespür, auch bei Singh kam mir der Eindruck, aber dem stehen ja mittlerweile auch Tolisso, Odriozola, Arp, Cuisance, Coutinho, (Hernandez) und die Nübel- Posse entgegen.

    Die üblichen Spielchen, geht um jeden Euro, den City oder auch Sané mehr haben könnten. Das wird ein extrem spannender Sommer, wenn nicht DER spannendste, weil Brazzo einfach liefern muss!

    "Bei der Kaderplanung mahnte Salihamidzic zu kühlem Kopf. "Drei Topspieler kann man in einem Jahr nicht kaufen", betonte er."


    Das wievielte Jahr in Folge wird jetzt davon geredet, dass Brazzo liefern muss? Brazzo ist ein automatisches Bremssystem ohne Abschaltfunktion.

    Einzig und allein Flick macht mir Hoffnung, der wird sich nicht zurückhalten mit seinen Spielerwünschen.

    TripleJupp


    mal kurz eine Verständnissfrage:

    Wen meinst du eigentlich, wenn Du von "WIR" sprichst ??

    Ich bin mir ganz sicher, dass du dir diese Frage selber beantworten kannst und habe keine Lust auf irgendwelche Plattitüden von dir, die mir erklären wollen was "wir", "sie", "die", "der" oder "uns" bedeutet, nur um dir dann zu erklären, dass du keinen Hoheitsanspruch auf Begrifflichkeiten hast und dies hier kein Philosophieforum ist.