Posts by Sepp500

    Man könnte im nächsten Sommer vielleicht die Teile der Mannschaft zum Sportdirektor machen, die unzufrieden mit dem Trainer sind, weil sie nicht aufgestellt werden, Man hätte dann zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen und es würde die realen Verhältnisse am besten abbilden.

    Da ich sowohl bei vielen Spielen in München wie auch in Frankfurt unterwegs bin, kann ich nur sagen, die Aussage von Bayerntrainer Kovac : "Frankfurt hat die besten Fans der Liga" geht gar nicht, auch wenn sie objektiv gesehen auf die Stadionatmosphäre bezogen wahrscheinlich richtig ist. Es ist schon großartig in Frankfurt, wenn alle Stadionbesucher (auch die der Haupttribühne) in der selben Farbe gekleidet alle Texte kennen und mitsingen und jede Choreo mitmachen, oder ein Spieltag in Frankfurt ein Feiertag in der ganzen Stadt ist.


    "Bayern ist nicht Frankfurt" (Zitat James) und das ist gut so, denke ich. Auch in München geht man am Spieltag im Bayerntrikot in die Biergärten vor dem Spiel. Man geht hier alles etwas ruhiger an. Man sieht viele Kinder im Bayerntrikot rumlaufen, die ihren FC Bayern lieben (übrigens sieht man diese auch in Frankfurt!! ). Viele Fans aus der ganzen Welt pilgern in die Allianz Arena am Spieltag und kaufen den Fan Shop leer und es kann sein, dass man neben einem Japaner, Türken, Spanier, Finnen, Mexikaner im Stadion sitzt und mit ihm ins Gespräch kommt und diese unglaubliche Freude spürt in der Arena bei einem Spiel zu sein. Der Bayernfan ist weltoffen, neugierig und tolerant und vielleicht dadurch der beste der Liga.


    Die Fans von Bayern München haben Kovac, als er kam, eine objektive Chance gegeben. In der Südkurve skandierten die Bayernfans "Nico Kovac" als schon viele #kovacout unterwegs waren.


    Die Liga braucht starke Bayern mit Verantwortlichen, die hinter ihrem Verein und ihren Fans und den Spielern stehen und nicht diese daily soap. Das will niemand mehr in Fußballdeutschland sehen.


    Hätte Kovac als Frankfurter Trainer über die Bayern Fans gesagt, diese sind die besten der LIga, bin ich mir nicht sicher, ob er beim nächsten Spiel in Frankfurt noch auf der Bank sitzen würde oder ob die Fans von Eintracht Frankfurt ein reguläres Spiel zustande kommen lassen würden. Ich bin auf die Fanreaktionen beider Fanlager am Samstag gespannt.

    Wo kommst du denn an?

    Ab Hbf mit der U2 bis Scheidplatz, dann mit der U3 bis Olympiazentrum...und dann immer bergauf.;)

    Bergauf ist prima 8). Ganach gehts dann wohl immer bergab ;). Komme von der U-Bahn Station Münchner Freiheit. Ich glaub da hält sogar die U3. Ich fahre nur immer in die andere Richtung. Danke für die Info.

    Da ich nicht aus München komme und früher nur ein paar mal mit dem Auto im Olympiastadion war, eine Frage, wie kommt man denn am besten mit U-,S Bahn oder Bus zur Olympiahalle und ganz wichtig danach wieder weg. Gibt es dort einen Taxi-Stand ? Finde das Gelände im Googelearth ziemlich unübersichtlich und möchte da nicht planlos besonders danach ;) rum irren. Vielleicht kann jemand weiter helfen?

    :thumbsup::thumbsup: entschuldigt sich , stellt TM nicht auf , ich werde am Ende noch NK Fan🤣🤣😂😂falls ein Sieg folgt, bleibt er und TM geht 🔮🔮🔮🔮

    Komischerweise hat man das auch bei größeren Kadern auch ohne Kommunikationsexperten und Psychologen in den Griff bekommen.

    Woran das wohl gelegen hat?

    Du spielst auf die Trainier an. Ja, sehe ich auch so. In Frankfurt gab es aber mit Kovac nie diese Probleme. Vielleicht macht irgendwer ( Ich habe wirklich keine Ahnung wer ?) den Sielern hier falsche Versprechungen. Ich zweifel in dieser Frage an der Macht von Salihamicic, aber vielleicht täusche ich mich da gewaltig. Ich halte ihn darüber hinaus sowieso nicht für eine Person mit Führungsqualitäten . Kovac allerdings schon im richtigen Team (wieder siehe Frankfurt) ( Bin aber auch eher Richtung '#kovacout). Dass Uli direkt Einfluß auf die Aufstellung nimmt und alle anderen machen mit, möchte ich mir lieber nicht vorstellen. Was ich mir allerdings denke ist, dass Rummenigge Bedingungen stellt, wie "Wenn wir den nächsten Südamerikaner holen, dann spielt der auch". So einfach ist es nicht, man braucht wahrscheinlich wieder einen Trainer, der sich nicht reinreden läßt: Tuchel, Guardiola, Klopp oder wer auch immer.

    Dieses Jahr wird sicher nicht mit den vorherigen vergleichbar sein - die Verabschiedung von Uli Hoeneß ist etwas anderes als die normale JHV.

    Ich denke mal - auch wenn die Olympiahalle größer ist, sollte man schon 2 Stunden vorher da sein.

    Dankeschön füt die Info

    Die Ruhe beim FcB wird nie von Dauer sein.

    Und genau das ist das Problem. Warum ? Man kann doch nicht ernsthaft glauben, dass diese Unzufriedenheit der nicht eingesetzten Spieler ein Qualitätsmerkmal ist (So verstehe ich Rummenigge). Es ist eher ein Zeichen für mangelnde oder abwertende Kommunikation. Warum bekommt man das nicht mit Kommunikationsexperten und Psychologen in den Griff beim FCB ?

    Das nächste Mal dann bitte auch ein Bild vom jubelnden Mats in schwarz-gelb verteidigen, wäre das gleiche Prinzip.

    Vielleicht darf ja Thomas Müller bald auch bei einem anderen Verein und in einem anderen Trikot Tore schießen oder es sich vom Leib reißen, weil er dort nicht mehr nur der Notnagel ist. Dann darf er hier nicht mehr auftauchen, weil er kein Bayern Trikot mehr trägt ???? Kann ich mir nicht vorstellen. Mats macht seine Sache sehr gut beim BVB und hat die Bayern verlassen, weil er auch nur ein Notnagel sein sollte,( aber vielleicht darf man das hier auch nicht sagen), ähnliches würde ich auch Boateng wünschen, der meiner Meinung von den Verantwortlichen für alle sichtbar bei der Übergabe der Meisterschale vollkommen alleine gelassen und ausgegrenzt wurde . Trotzdem waren oder sind sie alle Teil der Bayern und Teil der Fankultur und haben den Verein weitergebracht. Man beachte nur die vielen 11er James Trikots oder 5er- Hummels Trikot bei den aktuellen Spielen in der Arena.


    Ein Spieler möchte spielen und nicht auf der Bank sitzen. Ein guter Trainer (Hütter, Favre, Klopp, Guardiola, Heynckes), kann die Bank den Spielern vermitteln, wenn es sein muss. Kovac kann es nicht, deswegen wiederholt sich das Drama immer wieder .

    Und der nächste komische Account. Diesmal mit Ronaldo als Avatar. Den möchte ich hier im Forum des FC Bayern nicht sehen.

    Krass, dass Du James nicht mehr erkennst. Ich möchte solche intoleranten Bayernfans hier nicht sehen ! Beschämend!

    Wer als gestandener Bayer oder Münchner kann sich mit dem Verein eigentlich noch identifizieren, falls Müller tatsächlich rausgeekelt würde ?


    Für diesen Fall schlage ich den Maßgeblichen im Verein eine Änderung des Slogans in "MIA SAN NIMMA MIA" vor.

    :thumbsup: Oder: wer san mia no ?: rausekeln scheint ja bei uns eine gängige Praxis zu sein !

    .....von wegen er äußert sich nicht....weiteres Indiz: habe keine BIlder von Lisa beim Besuch der Mannschaft auf der Wiesn im Käferzelt gesehen.....

    man eifert wohl den Hummels nach....also ohne den FCB wäre es ja echt zappedusterlangweilig in der Bundesliga............:saint::!:

    Langsam wird es wirklich grotesk.


    Meine Meinung zu Coutinho aendert sich nicht, ob ich Mueller mag oder nicht. Ich wollte ihn auch nicht als Winger - und dss ist eigentlich die Position auf der er seine besten Leistungen hatte.


    Ich habe im letzten Jahr fast jedes Spiel von Barcelona geschaut. Coutinho hat alleine unter Klopp funktioniert als dessen Team noch nicht dort war, wo es jetzt ist. Wir muessen nicht denselben Fehler machen, wie diese.


    Egal wie man Coutinho aber einschaetzt, Mueller verdient trotzdem einen faires Duell.

    Ich frag mich gerade, was ein faires Duell zwischen Coutinho und Müller oder (in der Vergangenheit zwischen James und Müller) in diesem Zusammenhang wäre ? Der Trainer stellt die Mannschaft auf mit der er glaubt zu gewinnen. Oder ? Das hat Kovac jedenfalls in der letzten Saison so gemacht, sonst hätten James, Renato Sanches usw. auch öfter gespielt. Jetzt sind auf einmal die Neueinkäufe gesetzt. Ich frage mich wer hinter Kovac gerade die Fäden zieht, seine Mannschaftsaufstellung ist das meiner Meinung nach nicht. Da würde Müller (fast immer) spielen (egal, ob mir das gefällt oder nicht ;).