Posts by FC Tinseltown

    Wie ich soeben geschrieben habe: Schluss mit eurem unendlichen Gelaber und bitte mal eine Zusammenstellung in Punkten!

    Das ist das - übrigens nicht nur meins - Problem. Ich rede so gut wie täglich mit einigen von etwa 10 befreundeten FCB Fans hier oben im tönniesblauen Epizentrum und jedes mal fragen wir uns: wer hat euch da unten in die Birnen gemacht, dass ihr uns Preißn hier oben z.B. das Recht zur Teilnahme in diesem Forum abnehmen wollt?


    Ich lese ziemlich genau eure Beiträge zur Nichtigkeit von UH und bitte euch herzlich um eine punktuelle Zusammenstellung von seinen 10 größten Fehlern. Wisst ihr warum? Weil aus euren Produktionen nur Gelaber und Dünnschiss kommt - Null Konkretes.

    Bei so viel geballter Kompetenz müsste es doch sofort machbar sein, oder? Also los, an die Tastaturen, ihr "Experten"!


    Ich mache den Anfang:

    1. UH ist stur, egoistisch und selbstverliebt

    2. Er hat Breitner und co. verjagt

    3. Er führt(e) den FCB nach seinen Vorstellungen


    Und? Welchen vernünftig Denkenden juckt das?


    UH hat aus einem verschuldeten Haufen Elend einen bestens funktionierenden Weltverein geformt - in 49 Jahren harter Arbeit. Und nur das zählt - nicht eure lustigen Vorstellungen von der Realität. Die könnt ihr euch mit Spezialisten vom Ti..enkanal teilen...

    Da kommt auch viel durcheinander jetzt. Oberflächlich mal irgendwas behauptet. Ich bspw. bin generell dagegen, Menschen in Käfige zu stecken, wenn sie nicht grade andere Menschen körperlich bedrohen bzw. wenn sie nichts wie Vergewaltigungen, Morde u. dgl. verbrochen haben. Das ändert nichts daran, dass Uli Deutschland zig Millionen gestohlen hat und wie auf der JHV letzten Freitag nicht müde wird zu betonen, dass er immer schon Menschen geholfen habe und das angesichts dieses riesigen Diebstahls immer nur ein Schmunzeln bei mir auslöst.


    Zu Uli im Allgemeinen: Ich möchte ihn ganz ganz weit vom FC Bayern haben, weil er uns deutlich mehr schadet, als er uns hilft. Das mit seinem Lebenswerk, der Anerkennung für frühere Taten durcheinanderzubringen, das ist ganz allein die völlig willkürliche Interpretationsleistung von anderen. Das ist in eurem Kopf und sonst nirgends. Ich halte nichts mehr von ihm, grade seine Meinung zu Wortmeldungen 2018 und 2019 löst in mir so viel Unverständnis aus, aber bringt die Themen mal nicht durcheinander und legt den Leuten nicht Dinge in den Mund, die sie nicht gesagt haben.

    >>>weil er uns deutlich mehr schadet, als er uns hilft.<<<


    Es ist eigentlich eine ganz einfache Frage: wie schadet Uli den EUCH?


    Der FC Bayern München und seine Fans können darunter nicht gemeint werde, weil es dem Verein noch nicht so gut ging wie heute. Und wir Fans (zugegeben keine echten oberbayrischen) wurden es noch nie so gehasst von der Möchtegernkonkurrenz.


    Also was genau hat UH falsch gemacht?

    Ich vermute, dass daneben noch ein Poster von Cruyff hing? ;) Ja, ja, die Jungen Wütenden Revolluzer... Der Breitner hat auch immer erzählt, er spiele Fußball, nur um das Studium zu finanzieren.:P Gelungen ist das allerdings nur dem Jupp Kapellmann.


    Schön, dass PB heute wirklich sozial aktiv ist. Das ist leider sehr selten unter den Promis.


    Dass er und UH nach solcher Vergangenheit anscheinend ernsthaft zerstritten sind, ist schade. Allerdings werden die Jungs immer älter und schlauer. Und eine von den Ulis guten Eigenschaften soll es sein, dass er vergessen kann. Ich hoffe, dass bald diese unschöne Sache, vielleicht mit Vermittlung von Franz, beendet wird.

    Nicht zu vergessen Fußballer mit nicht unproblematischen Kumpel-Bildern im Poesiealbum und ebenso kritikwürdigen Hochzeitsgästen....

    Ganz abgesessen hat er sie übrigens nicht, Tinsel, aber da er in Bad Landsberg das Licht sah, danach mit Bruder Willi L. den Grundstein für eine neue Kapelle und Glaubensrichtung legte, dufte er ein bißchen früher heim ins weiche Bett und den reich gedeckten Tische...

    Aber rehabilitiert, keine Frage.:saint:

    Oder ? ?(

    Er hat so lange gesessen, wie es das deutsche Recht bestimmt. Für viele seine Hasser viel zu kurz, keine Frage. Und dass er nicht gleich gekreuzigt wurde, wird es für sie sowieso ein Skandal bleiben.

    Und da finde ich liegt der Hund begraben. Bei Uli Hoeneß versucht man das Haar in der Suppe zu finden. Ich beurteile Ihnen nach seiner Leistung und nicht nach dem wie er etwas sagt.

    Da sind wir bei dem Kern. In D zählt allein WIE schön man redet und nicht WAS man sagt. Wenn du dich über "1-Arm-Abstand" empörst, bist du gleich ein Populist.


    UH Verdienste bedeuten nichts, weil vielleicht jemand Anderer sie bestimmt NETTER erreichen könnte.

    Fazit meinerseits:


    Wer für sich Meinungsfreiheit einfordert, der muss sie auch bei Uli Hoeneß aushalten und für mich sind - bei aller Kritik - (habe ich auch schon mal geschrieben) seine Verdienste unbestritten und die letzten 3 Jahre auch nicht so katastrophal wie sie hier - in Teilen - gemacht werden u. er ist auch mMn nicht der alleinige Verursacher dessen, was einige hier bemängeln. Das greift mir zu kurz.

    Ich lebe in NRW, drei Jahre davon auch in DO und habe ständig mit krankhaftem Hass auf FCB und vor allem auf UH zu tun. Dass die schwatzgelben oder tönniesblauen ihn weiter als Kriminellen bezeichnen, kann ich eventuell verstehen. Die können nichts dafür, dass sie gehandikapt sind. Dass es aber eigene Fans sind, die bei seinem Namen Schaum spucken, war für mich zuerst unbegreiflich.


    Jetzt vermute ich, dass es Revoluzzer wie Breitner sind, die früher in seinem Porsche mit dem Bild von Che herumgefahren sind und dabei dicke Havanas für 100 DM pro Stück geraucht haben - aber "eigentlich immer ein anderes Leben führen wollten".


    Lass uns hoffen, dass sie mal erwachsen werden und ihr "Alt-hippie-jung-asi" Image" verlassen.

    Wer redet denn von Haupt(!)narzisst?


    Narzissten gibt es viele in Deutschland. Im Aufsichtsrat meines Vereins brauche ich sie aber nicht

    Na ja. Wir sind halt beim FC Bayern München und mussten mit dem UH-Monster leben. Ich kam mit ihm zurecht. Wenn ich Wert auf "Intensität, Echtheit, Bindungskraft und Ambition" legen würde, wäre ich sicher bei einem anderen Verein gelandet.

    Intensität, Echtheit, Bindungskraft und Ambition.

    Intensität, Echtheit, Bindungskraft und Ambition.

    Will sagen, dass Steuerschuld wie Vermögen enorm waren/sind. Weshalb es vielleicht nicht so ratsam ist, öffentlich den Sozialpolitiker zu geben.

    Selbstverständlich ist UH sozialpolitisch ein no go. Diese Rolle gehört z.B. einem Grünen, der "in Unwissenheit" einen Kredit von Waffenlobby aufgenommen hat. Und dafür als Konsequenz für einige Jahre nach USA und Brüssel "strafversetzt" wurde. Sowie danach als Vize der Partei über die kriminellen Taten u.a. von Hoeneß plaudert.

    weiss jetzt nicht was die 3 von dir genannten mutmasslich verbrochen hätten um sie als Referenz heranzuziehen.

    Bitte sehr:

    1. Özdemir: 80 000 DM Schmiergeld

    2. Süssmuth: Hauptfigur in der Flugdiätenaffäre im Bundestag

    3. Schwarzer: jahrelange Steuerhinterziehung.


    Relevant?

    ich bin mir sicher, dass wenn man nur lang genug sucht, man auch noch feststellen wird, dass Uli neben der Altersarmut auch noch für den Klimawandel verantwortlich ist.


    A Hund is a scho!

    Uli H. hat doch Klimawandel verursacht, weil seine Zelle in JVA beheizt wurde... Insgesamt hat er noch viel Glück, dass er seine Strafe nicht in Kolumbien absitzen musste. Womöglich hätte man ihn noch mit einem Zug hingefahren.


    Die Liste der (potentiellen) Untaten dieser Bestie lässt sich beliebig fortsetzen. Man sollte vielleicht überprüfen, ob er wirklich in der Silvesternacht 2015 im Bau war, oder am Bahnhof Köln.


    Dafür (und freilich für vieles mehr) war aber die AfD verantwortlich, sodass die Verbindung mit UH hiermit nachgewiesen wurde.

    ein vorbestrafter Steuerhinterzieher ist er dann.

    Stimmt, das ist er. Allerdings ist er kein unbestrafter Krimineller, wie etwa die o.g. drei aus der unendlich langen Liste der Täter, die hierzulande nicht belangt wurden und als Heilige von Hirnlosen bewundert werden.

    Uli Hoeneß ist kein Steuerhinterzieher mehr, sondern ein nach der abgesessener Gefängnisstrafe völlig rehabilitierter Mitbürger - im Gegenteil zu Özdemirs, Schwarzers, Süssmuths und anderen Moralapostel, die komischerweise niemals bestraft wurden.