Posts by gipfelhoibe

    Miro war nie jemand, der sich in den Vordergrund gedrängt hat. Noch weniger vor irgendwelche Kameras oder zu irgendwelchen Interviews. Dass er jetzt diesen Weg wählt, mag nicht so recht zu ihm passen, mag aber der Situation geschuldet sein, dass das gesamte Kommunikative im Verein abhanden gekommen scheint. Und wenn ich mit einem Mitarbeiter grundsätzlich zufrieden bin, führe ich mit ihm eine Weile vor Ablauf ein Gespräch wie es weitergeht. Selbst wenn ich den Vertrag mit ihm nicht verlängern möchte. Gerade wenn man den Mitarbeiter ein Jahr zuvor noch unbedingt auf eine "höhere" Stelle hieven wollte, der aber selber nicht wollte. Letztlich gibt Miro damit einen Einblick, dass die Kommunikationsstruktur intern offenbar genauso aussieht wie die in der Außendarstellung. Und das ist für einen solchen Verein eine Katastrophe.


    Noch dazu ist Miro auch kein Dahergelaufener, sondern seit langem mit dem FC Bayern verbunden und eben auch Teil der FC Bayern-Familie. Deswegen steht ihm eine solche Äußerung sehr wohl zu.

    Es wird auch interessant sein, wieviele Top-Stars dann auch wirklich unbedingt The Super League gewinnen wollen. Die Champions League ist das größte, was du als Vereinsfußballer gewinnen kannst und das wird sie bleiben.


    Wer aus der Super League ist denn aktuell wirklich ein Topverein? Real? Und dann kommt erstmal lange nichts. ManU, Arsenal, Inter, AC Milan, Barca, selbst Liverpool. Die sind doch aktuell alle eher grad ein Schatten ihrer eigenen glorreichen Geschichte und so ein Titel nicht mehr wie der 31. Triumph im Audi Sommer Cup.

    Man kann nicht in der CL und Superleague vertreten sein

    Dann heißt der FC Bayern II halt FC Monaco di Bavaria und wird in der AG in eine eigene Abteilung ausgegliedert. Kann so schwer nicht sein. Mit ein paar findigen Anwälten geht das schon.


    Vielleicht gibt`s dann sogar Doppelspiele in der Arena. 15:30 Uhr Bundesliga und 18:00 Uhr Topspiel in der Deutschland-Super-League-Teilnehmer-Liga gegen - na wen wohl - Borussia Dortmund I. Dann geb ich die Kinder gleich noch in die Wochenendganztagsbetreuung (die wird es bis dahin doch wohl bitte geben) und brauch nur noch einen Fahrer, der mich nach sieben Stunden Stadion (davon 3,5 Stunden auf dem Klo wegen kommt gleich) und sieben bis zehn Bier nach Hause fährt. Schöne neue Welt.

    Glaubt denn von euch wirklich jemand, dass sich der FC Bayern und der BVB mittelfristig aus solch einer Liga fernhalten werden ? Mir fehlt hier um ehrlich zu sein der Glaube.

    Sollte dieses Format tatsächlich in die Tat umgesetzt werden und womöglich für die teilnehmenden Vereine als Konsequenz ein Verbot der Teilnahme an den nationalen Meisterschaften mit sich bringen, dann traue ich mich mal zu wetten, dass - nach entsprechender sportlicher Qualifikation natürlich - all diese Mannschaften ein paar Jahre später mit einer "zweiten" Mannschaft auch wieder in den jeweiligen höchsten Ligen der entsprechenden Landesverbände mitspielen werden. Kohle für auch eine wettbewerbsfähige zweite Garnitur sollte dann ja ausreichend vorhanden sein...

    Das wird dann ja geil. Dann ist gleichzeitig Champions League und Super League. Ein kalter Mittwoch in der Vorweihnachtszeit: Der FC Bayern II spielt um 19 Uhr in der Champions League beim Auswärtsspiel in Moskau. 21:05 Uhr geht es dann in der Super League weiter, wo der FC Bayern I Zuhause gegen Liverpool antritt. Während der FC Bayern II dann am Wochenende Bundesliga spielt, spielt der FC Bayern I zum Abschluss der Deutschland-Super-League-Teilnehmer-Liga-Hinrunde zum 17. Mal gegen Borussia Dortmund I.

    Glaubt ihr denn nicht, dass das Gespräch von Flick nach dem PSG Spiel nicht längst ans Tageslicht gekommen wäre? Samt Inhalt?! Er hat ja den Flurfunk angeführt, warum er es so macht und das ist absolut nachvollziehbar. Am Ende hätte es die Mannschaft durch eine Exklusiv-Schlagzeile der BILD erfahren. So hat er sich wenigstens davor bewahren können. Dass der Vorstand ihm bei der Vorgeschichte (inkl. der ganzen Leaks zuletzt) einseitige Kommunikation vorwirft, ist geradezu lächerlich.

    Wenn dann besagter Angestellter auch nicht nur die starken Leistungen des letzten Jahres sehr deutlich verfehlt, sondern sich auch bei klaren Unternehmenszielen nicht gerade mit Ruhm bekleckert und dann auch noch meint, sich mit einer der höchsten Personen des Unternehmens anlegen zu müssen, dann wird's schwierig.

    Wenn er dann noch klare Absprachen, die mit dem Vorstand (!) getroffen wurden, ignoriert, dann sollte er sich vielleicht schon Mal den Weg zum nächsten Arbeitsamt ins Navi programmieren

    Wenn die Vorgesetzten aber das Budget zum Arbeiten entziehen und dazu vielleicht noch einen Zylinder aus dem gut laufenden Motor verschleudern, aber nicht für entsprechenden Ersatz sorgen, sondern sich mit einem schlecht geölten Gebrauchtteil abgeben, obendrauf noch ein viel höherer Termindruck kommt, passiert das eben und obliegt genauso deren Verantwortung. Gerade in einer Zeit wie aktuell würde kein Arbeitgeber auf die Idee kommen, sein höchstqualifiziertes Personal, das diese Befähigung hinlänglich bewiesen hat, vor die Tür zu setzen, sondern dann gehen eher die, bei denen Anspruch und Realität noch nie so recht zusammen gepasst haben. Nicht so beim FC Bayern. Chapeau.

    Ich kann die Entscheidung, dass Hansi an die Öffentlichkeit gegangen ist, zu 100 % nachvollziehen. Gerade im Hinblick auf die vergangenen Wochen, in denen immer wieder Sachen, die hinter verschlossenen Türen besprochen wurden, von der Bild exklusiv geleaked wurden. Und sind wir ehrlich: Ein Leak via Bild in den kommenden Tagen, dass Hansi nach dem PSG Spiel um Vertragsauflösung gebeten hat, wäre so sicher wie das Amen in der Kirche gewesen. Dass der Vorstand sich jetzt hinstellt und diese einseitige Kommunikation kritisiert, hat er sich gänzlich und vollkommen allein zuzuschreiben. Konzentration auf die kommenden Bundesligaspiele vorzuschieben, direkt an Spieltagen aber klare Fakten mit Boateng u.ä. zu schaffen, ist ein Widerspruch in sich. Man müht sich hier noch ein bisschen ab, um wenigstens nach außen hin die Deutungshoheit zu haben. In Wahrheit hat man die aber schon längst verloren.


    Darüber hinaus übertragen wir das mal in die normale Arbeitnehmer- und Arbeitgeberwelt: Habe ich einen Angestellten, der in ganz großem Maße dafür verantwortlich ist, dass er die Firma in einer schwierigen Phase nicht nur zurück auf die Sonnenseite führt, dazu sogar noch das erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte realisiert, dann pudere ich dem den Hintern und werfe ihm nicht ständig Knüppel zwischen die Beine, denn dann überlegt der sich zweimal, ob er - Vertrag hin oder her, Möglichkeiten für Auflösungen gibt es immer - sich das weiterhin antun möchte.

    Sane wurde als großer Startransfer geholt, als ein Spieler, den den Unterschied machen kann. Gestern wäre eigentlich DIE Gelegenheit gewesen, endgültig bei uns "anzukommen". Unter den Voraussetzungen war das einfach zu wenig.

    Ein einzelner Spieler ist nichts ohne sein Team. Und das hat gestern an vielen Ecken und Enden nicht gestimmt. Ja, ihm ist gestern wenig gelungen, aber Paris hat es gestern auch einfach viel besser gemacht als im Hinspiel. Eine Bewertung für Sané kann in einem Jahr erfolgen, wenn er endlich eine vernünftige Vorbereitung mit dem Team hatte. Jedem Spieler von der Kategorie würde ich ein Jahr Eingewöhnung locker zugestehen. Beste Beispiele sind doch Goretzka und Hernandez aus dem aktuellen Kader und gerade letztgenannter hat gestern eine sehr starke Partie abgeliefert.

    Danke für alles, Hansi. Ich habe die Hoffnung, dass er irgendwann wieder seine Zelte bei uns aufschlägt. Aktuell sieht es ganz stark danach aus, dass er sein Zelt abbaut. Wenig verwunderlich, wenn Brazzo ihm das Gestänge zertreten hat. Wenn du noch ein paar brauchst, lieber Hansi: Mein Keller ist voll. Du hast die freie Zeltwahl.


    Mich würde es leider auch gar nicht mehr wundern, wenn wir jetzt auch noch die Meisterschaft verspielen. Die Mannschaft verliert "ihren" Trainer, das größte Ziel wurde - irgendwie komisch - vergeigt. Das kann ein Motivationsloch geben wie nach dem Ausscheiden gegen Real als Jupp noch Trainer war.


    Der größte Jammer ist aber, dass wir dank Corona nicht die Möglichkeit haben, Hansi mal gebührend vor der Kurve hochleben zu lassen. Ich hoffe, die Chance kommt noch einmal wieder. Ist ja nicht selten so, dass erfolgreiche Trainer, die ihren Fußabdruck im Verein hinterlassen haben, wieder zurück kommen.


    Und jetzt? Nagelsmann oder nix, denke ich. Er hat zwei Jahre tolle Arbeit in Leipzig geleistet und ist bereit für den nächsten Schritt.

    In dem Artikel fällt mir auf dass unser Hauptsponsor Telekom a) sehr wenig zahlt im Vergleich, wir hben nur die 10.wertvollste "Brust", und b) läuft der Vertrag nach der Saison 22/23 aus.


    Also eigentlich müsste bald mal verlängert werden. Oder sollte man Corona noch abwarten...

    So kurz nach der WM könnte man dann ja einfach Qatar als Brustsponsor nehmen. Zahlen tun sie sicher gut...<X

    Gestern zufällig noch die Zusammenfassung von Köln vs. Mainz bei DAZN geschaut. Da gibts in einer Szene Handelfmeter für Köln. Derartige Szenen gab es doch mindestens zwei bei unserem Hinspiel gegen PSG. Gibt`s international eine andere Auslegung?

    Wie das alles kommuniziert, nicht kommuniziert und dann halbgar unters Volk gebracht wird, macht jedem popeligen Dorfclub alle Ehre. Respekt an alle, die da mitwirken. Das ist peinlich und beschämend und beschädigt diesen Verein immens.

    Brazzo wird das dank Schutzschirm unbeschadet überstehen. Und das ist der Schluss, der wirklich übel ist.

    Von der Sache her ist die Trennung demnächst einfach alternativlos.

    Das sehe ich genauso. Und das ist seit Jahren so. Ein Jammer und ein Trauerspiel vor dem Herren. Noch schlimmer, wenn Brazzo mir nichts, dir nichts durchgeschliffen wird. Wenn Flick geht, muss Brazzo genauso gehen.


    Insgesamt bin ich ziemlich fassungslos wie derart mit einem der Trainer umgesprungen wird, der den Verein aus dem Jammertal so schnell auf den Thron geführt hat. Klar, diese Saison läuft an vielen Stellen nicht optimal, aber da ist vieles auch dem Termindruck geschuldet. Dazu kommt die Kaderplanung und da bin ich auf jeden Fall Fraktion Flick.

    Also als Berater in ner Suicide Hotline taugen hier nur die wenigsten.


    Aber um das mal zu hinterfragen: was hat denn die Mitgliedschaft mit dem Trainer zu tun? Ist man wegen des Vereins Mitglied oder einem ausgewählten Angestellten? Größter Schmarrn des Tages.

    Es wäre vielleicht auch nicht schlecht wenn hier jemand mal postet warum Salihamidzic bleiben sollte ...

    Ich bin bisher immer der Meinung gewesen, dass es in einem Unternehmen wie dem FC Bayern keinen Praktikanten in der Position geben kann, weil man das mit dem eigenen Qualitätsanspruch nicht verbinden kann. Dazu sitzen erfahrene Leute aus Wirtschaft und auch der Politik im Aufsichtsrat und heben nicht einfach so jemanden in die Position des Sportvorstands, weil er Stallgeruch hat. Ich kann mir das einfach nicht vorstellen, weil man damit viel zu viel riskiert. Dazu wird Brazzo öffentlich zumindest immer wieder vom Aufsichtsrat gelobt und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man jemanden, mit dem man gänzlich unzufrieden ist, von der SpoDi Position in den Vorstand hievt.


    Aber auf der anderen Seite steht diese katastrophale Außendarstellung. Die begleitet uns nun schon seit Jahren. Die verkorksten Leihen auf den letzten Drücker und vermeintlichen Top-Neuzugänge. Dazu die aktuellen Störfeuer, die nicht nur in der Öffentlichkeit bescheuert aussehen, sondern die darüber hinaus auch noch den erfolgreichsten Trainer unserer Vereinsgeschichte vertreiben werden. Solche öffentlich ausgetragenen Zwistigkeiten hat es zuletzt mit van Gaal gegeben. Wir wissen, wie das endete.


    Auch wenn Brazzo sicher seinen Anteil an ein paar guten Verpflichtungen und auch dem Aufstreben der Jugendarbeit hatte und hat. Mit beinahe jedem Auftreten verspielt er selbst bei mir so langsam jeglichen Kredit.

    Mei oh mei. Was für ein wahnsinniges Spiel. Musste danach sofort ausmachen, da ich das Gesabbel nicht ertragen konnte, um bei ein paar Seiten Jules Verne langsam den Puls herunter zu fahren. Und dann kommt am Ende des Kapitels wie aus dem Nichts eine Explosion und versenkt das angreifende Piratenschiff mit einem gezielten Treffer.


    Den hätte ich mir gestern auch gewünscht. Vorne bis auf den Abschluss hui, hinten hüllen wir einfach den Mantel des Schweigens drüber. Warum wir dieses Jahr derart nullkommanullnullnullnullnull Abstimmung reinbekommen und derart riesige Löcher haben, ist mir unbegreiflich. Dabei kann man bei den Toren von Mbappe eigentlich keinem so recht einen Vorwurf machen, außer vielleicht, dass der Ninja Turtle mitsamt dem Ball überhaupt erst in die Position kommt.


    Weh tut die Verletzung von Goretzka. Bei Gott, lass es nichts Ernstes sein. Ruft die Offensive die Leistung von gestern kommende Woche wieder ab und Hansi bekommt die Defensive irgendwie wieder stabiler, werden wir ins Halbfinale einziehen. Und zwar überzeugend. Dass das ein Auswärtsspiel ist, ist bei der aktuellen Situation komplett egal. Man hört eh nur Müller.


    Nachtrag: Helft mir bitte nochmal bei der Regelkunde und Regelauslegung. Wann zur Hölle ist ein Handspiel im Strafraum nun Handspiel und wann nicht. Es gab - glaube ich - insgesamt drei Situationen, wo der Ball jeweils deutlich an die Hand geht und abgelenkt wird. Hieß es zwischenzeitlich nicht, dass Absicht oder nicht mittlerweile egal ist. Gibt`s in der CL eine andere Auslegung als in der Buli?

    Absoluter Lichtblick gestern. Wobei das sogar für die ganze Offensive gelten mag. Hat viele Bälle festgemacht, gut gepresst, wieder verteilt und den Abschluss gesucht. Wahrscheinlich ist er von seiner Spielweise der beste Backup, den wir für Lewy bisher hatten. Ein paar mehr Buden könnte er machen. Am liebsten gleich kommenden Dienstag.

    Die Euphorie nach dem Island Spiel und die Favoritenrolle auf den EM Titel war dann offenbar nur ne Eintagsfliege.


    Just in dem Moment, wo ich das schreibe, fällt das 0:1. Was für ein entsetzliches Gekicke. Ich geh schlafen.


    (Ich bin geographisch wirklich nicht schlecht, aber kann jemand auf Anhieb auf einer Europakarte zeigen, wo eigentlich Nordmazedonien ist?


    Edit: mein Suchfinger ist bei Google Maps auf Albanien gelandet. Immerhin nur knapp daneben.)