Posts by gipfelhoibe

    Vom Störtebecker finde ich das Atlantik Ale überragend. Aber auch da scheiden sich die Geister.


    Aktuell steht ein Wochinger Export Hell im Kühlschrank. Angenehmes und sehr ausgewogenes Helles, das weder in die malzige noch die hopfige Richtung abdriftet. Sehr rund. Mein Sommer-Favorit ist das Helle vom Kuchlbauer, die ja eigentlich für ihre Weißbiere bekannt sind, aber doch ein unglaublich süffiges Helles im Programm haben. Aktueller Weißbier-Favorit ist die Jägerweiße von Camba.


    Im Schrank wartet dazu noch ein Wieninger Bock auf die Verköstigung, der im Enzian Fassl nachgereift ist.


    Ab Freitag gibt`s nun auch wieder Bier von vor Ort. Zwei Aschauer haben sich der Hohenaschauer Brauerei wieder angenommen, die seit 30 (oder sogar 40?) Jahren still stand. Herausgekommen ist ein Helles, das sich geschmacklich am ursprünglichen Bier orientiert. Bin sehr gespannt drauf wie es schmeckt.

    CL-Finale verpasst?

    Ja, er hat das Tor im CL Finale gemacht. Aber das hätten einige andere auch gemacht. Ist nicht so, dass er vom eigenen Strafraum los ist und den Diego gemacht hat, während sich Neymair heute noch fragt, wo hinten und vorn ist.

    Drei Achtelfinals finden in London und Glasgow statt. Die Viertelfinals nicht in Großbritannien. Wie soll das denn mit der Quarantäne funktionieren?


    Selbst wenn Corona wohl so langsam auf der Zielgeraden ist: Wie kommt man auf die Idee eine EM, die so reiseintensiv ist wie noch keine zuvor, in solchen Zeiten durchboxen zu müssen? Es ist und bleibt vollkommen absurd.

    Das war aber nicht die offizielle „Fußballer des Jahres“-Wahl. Die wird er dann definitiv gewinnen.

    Lese es auch gerade. Das ist völlig absurd. Die Fußballer des Jahres-Wahl läuft doch über den Kicker, oder?


    Warum eine Wahl "Bundesliga Player of the Season" heißen muss, ist mir auch unverständlich. Genau wie Home-Trikot. Und und und. Aber das ist ein anderes Thema.

    Auch wenn ich Julian für die aktuell richtige Wahl halte, glaube ich, dass wir in der kommenden Saison eine Art Zäsur erleben werden. Ich fürchte, dass der Umbruch größer ist als befürchtet. Wenn`s ganz blöd läuft, wird das sogar eine Saison wie die letzte von Juve, nur dass ich nicht davon ausgehe, dass wir mit Hängen und Würgen die CL erreichen, sondern auch bei der Meisterschaft mitreden.


    Ist nur so ein Bauchgefühl. Aber alle großen Serien enden irgendwann einmal.

    Warum verzichtet der FC Bayern auf die 5 Sterne?

    Jeder Bayern-Fan ist stolz auf den 5. Stern, aber der FC Bayern verzichtet auf die Sterne auf diesem wunderbaren Trikot?

    Es tut mir leid, aber diese Entscheidung kann ich nicht nachvollziehen.

    Wer kommt da auf so eine Idee?

    Hab gerade eine Mail dazu an den FCB geschrieben.


    Weil das so schnell schlicht und einfach nicht produzierbar ist. Das Trikot wurde wahrscheinlich vor einem knappen Jahr abgenickt. Die Produktion läuft sicher seit Monaten. Zwischendrin war der Suezkanal dicht. Deswegen kommt das Hoam-Trikot (warum nennt man das nicht so?) erst im Juli und das wird dann bereits die Sterne drauf haben. Dazu gab es vor ein paar Tagen eine Pressemitteilung.

    Immerhin einen Schritt weiter als Kurt hat er es gebracht. Aber mit diesem Verhalten bei jedem Verein aufzufallen, wird ihm nicht helfen, nach der Vertragslaufzeit bei Bayern, die er getrost aussitzen kann und wahrscheinlich auch sollte, denn so einen Vertrag wird er nicht nochmal bekommen, irgendwo oberhalb der Regionalliga richtig Fuß zu fassen. Schade drum. Vergeudetes Talent.

    So sehr mir die NM in den letzten Jahren am Allerwertesten vorbei ging. Ein Thomas Müller gehört in die Nationalmannschaft, solange er geradeaus laufen kann. Das ist einer der großartigsten Fußballer, die wir je im Verein bzw. in ganz Deutschland gehabt haben. Dass der jetzt zwei Jahre raus war, hat mit nichts anderem als der Eitelkeit von Jogi zu tun. Und ein Thomas Müller lässt sich nicht zweimal bitten, wenn er gebeten wird und wahrscheinlich hat Jogi auch eine Entschuldigung verlauten lassen oder wenigstens zu verstehen gegeben, dass er sich hinsichtlich seiner Qualität geirrt hat. Dazu glaube ich nicht, dass seine Leistungen der letzten 1,5 Jahre darauf zurückzuführen sind, dass er nicht mehr bei der N11 war. Das hatte mit Sicherheit andere (N.K.) Gründe.