Posts by Nea Zilandia

    Dennoch glaube ich nicht, dass ein Nübel nach 3 Jahren auf der Bank hier Neuer 2023 beerben wird.


    Und solange Neuer sich nicht verletzt, wird Nübel auch nicht an ihm vorbeikommen...


    Ich sehe da nicht wirklich wie das "long-term Project" ohne eine Leihe eine Chance auf Erfolg haben soll...


    Und eine Leihe wird es wohl kaum geben.

    Welcher Verein holt sich denn einen TW für 2 oder 3 Jahre, um den für einen anderen Verein auszubilden und sich nach Leihe wieder nach nem neuen TW umzusehen?

    Die Kiste ist komplett in den Dreck gefahren worden und kommt da wohl auch nicht mehr raus.

    Das Problem bei Hernandez ist doch einfach, dass die Ablösesumme, die der Verein für ihn gezahlt hat, ihm gegenüber aufgewogen wird. Für diesen Preis kann der Spieler halt nichts, sodass sich diese Kritik an den Verein und nicht an Hernandez richten muss. Ich finde auch, dass wir das Doppelte dessen bezahlt haben, was seinem Wert entspricht, und dass es damals am Bedarf vorbei war. Ändert aber, wie gesagt, nichts an er Situation.


    Selbst, wenn es am Bedarf vorbei war, wenn er dafür mit einer Glanzleistung nach der anderen hervorstechen würde, wären uns auch die 80 Mio am Bedarf vorbei noch relativ egal.

    Aber er hat nicht mal einen Stammplatz.


    Bei der Verpflichtung ist eigentlich alles schief gelaufen.

    Dieses feige Anscheissen als er Davies den Ball über 1m zurückspielte, weil er nicht den Fehler machen wollte und das mal lieber Davies ausbaden sollte, der dann drei Gegenspieler hatte, war die Härte.
    Aber nur Sekunden später noch getoppt als Davies den Ball irgendwie weghauen konnte, dieser abgefälscht wurde und eine gute Situation einleitet, in der Tolisso einen engen Zweikampf gewinnen muss, um dann die ganze linke Seite offen zu haben. Was macht Tolisso? Zieht wie immer zurück, um nur keinen Zweikampf führen zu müssen.

    Und das ist Flicks Mann im MF.


    Von seiner Kopfballvorlage gefühlte 4m vorm Tor auf Müller ganz zu schweigen....

    Bei aller berechtigter Kritik an Flick darf man aber auch nicht die momentane grottenschlechte Leistung oder gar Einstellung einiger Spieler vergessen


    Ist Flick dann nicht erst recht gefragt??

    Warum spielen einige denn seit Wochen, obwohl sie nicht mit guten Leistungen glänzen?
    Warum stimmt die Einstellung nicht?
    Wenn sie nicht stimmt, was unternimmt Flick dagegen?

    Es werden keine personellen Reizpunkte gesetzt, es klafft weiterhin ein Loch im MF und wir wurden beim 1:1 wieder mal ausgekontert.


    Sorry, fehlende Trainingszeiten hin der her, fehlender Thiago hin oder her, nachdem jetzt fast die Hinrunde durch ist, dürfen da doch langsam mal Lösungen her!

    Hör bloß auf mit Lochkarten - da hast du dich einmal vertippt und der Großrechner schmeißt dich mit Fehlermeldung raus. Neu tippen, neu einlesen und dann die nette Nachricht: Sie stehen auf der Warteliste auf Platz 186. Wehe, wenn du das aber dringend noch am gleichen Tag gebraucht hast - leider verloren.


    Pfffff, dann muß man beim Lochen halt aufpassen!

    Lochkarten sind halt was für wahre Künstler.....


    Ich finde es noch interessanter wie klar lt. Bobic dieser Elfer war.


    Lieber Fußballgott: für das Fußballjahr 2021 wünsche ich mir, daß wir gg. Frankfurt im Rückspiel in der 89. beim Stande von 0:0, 1:1, 2:2 etc. genau einen solchen Elfmeter bekommen.


    Das ist richtig, aber die anderen Tore waren jetzt auch nicht megamäßig herausgespielt, selbst das Davies-Gedächtnis Solo in Hz 2 war eher den Verteidigerdilettanten geschuldet, als dem Freiburger, der da durchmarschiert.

    Habe gerade SCF - FC in der Zusammenfassung gesehen.

    Meine Güte wie konnten wir gegen diesen Trümmerhaufen nur ein zum Ende sogar noch wackliges 1:2 erreichen?

    Die mußt Du doch mit 6-7-8 Stück aus dem Stadion knallen, selbst mit der A-Jugend.


    Ja, jedes Spiel ist anders und gg. uns hauen sich alle rein, aber die können trotzdem nix.

    Denen haust Du in den ersten 20 Minuten 3-4 Stück rein und hast Ruhe.

    Das Problem ist doch die Zeit der Verpflichtung - gut, ein Dest wollte sowieso zu Barca - wenn u zum Zeitpunkt der Verpflichtung zuviel hochkarätige Konkurrenz auf deiner Position hast, überlegst du eben zweimal.

    Nimm dir die vorletzte Saison - als ein Pavard kam. Pavard, Süle, Bosateng, Hummels, Hernandez - und da sagt dann eben ein Kabak: nein danke, da werde ich kaum eine Chance haben. 6 Wochen später sind ein Süle und ein Hernandez schwer verletzt und ein Hummels weg. Wusste er aber nicht!

    Nimm dir unser Mittelfeld Kimmich, Thiago, Gortzka, Tolisso - und dann sagt ein Rodri : gehe ich lieber zu Guardiola.


    Und zu Thiago - entweder man sieht es so, wie ein Rummenigge und lässt ihn ziehen, oder du machst es wie ein Watzke bei Lewandowski. Dann kann es dir aber passieren, dass du jahrelang einen Hochkaräter suchen musst, weil sich das eben keiner antun will.


    Das ist mir aber zu einfach.

    Mag sein, daß Dest nur zu Barca wollte, kann man halt nichts machen, aber ein Rodri will nicht zu uns wg. der Konkurrenz, geht dann aber zu City mit dem Kader, auch wenn er nominell nur 1 Konkurrenten fürs DM hat(te).

    Ist irgendwie schwer zu glauben, weshalb ich mich wiederhole, wir wissen zu wenig.


    Und noch mal zu Thiago: ihn gehen zu lassen war ja von unserer Seite "OK", aber eben nicht zu dem späten Zeitpunkt, nicht zu dem Preis und nicht zu den Zahlungsmodalitäten!

    Möchte noch mal wiederholen: wir wissen nicht, was alles hinter den Kulissen läuft.


    Zu Dest und Co: kann man solchen Jungs nicht klarmachen, daß trotz aller Konkurrenz unser Anspruch ist in allen Wettbewerben sehr weit zu kommen und somit alle zu genügend Einsatzzeiten kommen werden?
    Einen Dest hätte ich momentan gerne, weil weder Pavard noch Davies, noch Süle, noch sonstwer auch nur halbwegs Normalform haben.

    Haaland würde ebenfalls bei uns genug Einsätze bekommen, selbst ein Werner, wobei ich letzteren auch nicht unbedingt bei uns brauche.


    Von einem Top Winger rede ich aktuell nicht, ABER: bei den Verletzungsgeschichten, die die 3 von Dir Genannten hinter sich haben stellt sich die Frage, ob es einen rekonvaleszenten Sane überhaupt gebraucht hätte und man stattdessen nicht doch jemand anders hätte holen sollen.

    Nein, ich wüßte jetzt auch nicht wen man hätte holen sollen, ist einfach eine grundsätzliche Frage.


    Zu Thiago: auch das wurde nun bis zum Exzess durchgekaut.

    Man hätte ihn einfach etwas mehr unter Druck setzen sollen.

    Entweder Du bringst jemand bis zum 31.07., der 40 Mios zahlt, oder Du bleibst hier!

    Wir hätten früher Planungssicherheit gehabt und entweder mehr Zeit gehabt einen Nachfolger zu suchen, oder sogar noch mehr (1 Jahr), sowie mehr Stabilität im MF, weil Thiago bei uns geblieben wäre, win-win-win.


    Innerhalb von 2 Wochen dann eine solche Granate für überschaubares Geld zu finden und verpflichten ist dann natürlich eine ziemliche Herausforderung und schlichtweg unmöglich.

    Ja, Dest hätte ich auch gut gefunden.


    Aber ich denke, da waren wir vor allem Spielball, um Ablöse und Gehälter hochzutreiben. Der hat ja nie einen Hehl daraus gemacht, dass Barca sein Traumverein ist. Mit uns als "Konkurrenz" konnte Ajax aber sicherlich noch mal die ein oder andere Million (die Barca nicht hat) mehr rauspressen. Und Dest auch die ein oder andere Mio. Gehalt.


    Der hätte uns gut zu Gesicht gestanden, aber wie, gesagt, ich bzweifle, dass wir da eine richtige Chance hatten. Wäre Barca nicht gewesen, sicherlich. Aber so denke ich eher nicht. Weiß auch nicht, ob wir noch mal 25-30 Mio. für einen RV ausgegeben hätten, den man dann in Konkurrenz zu Pavard gestellt hatte. Ohne Corona bestimmt, aber so wird der Sané-Transfer wahrscheinlich schon das Corona-Budget ausgereizt haben.


    Das ist natürlich auch richtig und wir wissen natürlich alle nicht, was alles so im Hintergrund läuft.

    Trotzdem hat man angesichts der kurz vor knapp Transfers irgendwie den Eindruck, der natürlich auch täuschen kann, als hätten wir überall zu lange gewartet.

    moenne   Rauschberg sorry, hatte mich mit de Ligt vertan, komme gerade nicht auf den Verteidiger, den ich meinte, werde suchen!! (van Dijk? Scherz...)


    moenne , ja, ich kann die Skepsis bzgl. Mandzu verstehen, aber trotzdem traue ich dem immer noch mehr zu als CM.

    Ist aber nur meine persönliche Meinung.

    pro , alles was Du anführst unterschreibe ich zu 100%, aber ich glaube zu einem Großteil verbirgt sich hinter der Kritik die Ohnmacht, daß viele dieser Probleme, ob der gruseligen Transferpolitik hausgemacht sind und trotzdem nicht reagiert wird.


    Um es mit einem großen Trainer der Gegenwart zu sagen: man kann nicht versuchen 200 zu fahren, wenn sie nur 100 schaffen....

    (Achtung, Sarkasmus).


    Was ich sagen will und was hier bereits x-fach breitgetreten wurde: obwohl man wußte wie beschwerlich die neue Saison werden würde hat man viel zu wenig getan, um die Stamm 11 zu entlasten.

    Keiner der Zugänge spielt eine Rolle und es standen bessere zur Verfügung, um die man sich hätte intensiver bemühen müssen (Mandzukic, de Ligt) und/oder einfach Flick mal hätte machen lassen (Götze).

    Stattdessen wurden kurz vor knapp ein paar Pseudotransfers und -leihen getätigt, die uns weder kurz-, mittel-, noch langfristig werden helfen können, von Nianzou, Roca und Dantas vielleicht abgesehen.


    Und nun, da uns diese Versäumnisse mit Ansage auf die Füße fallen kommt der Frust umso stärker durch, auch bei mir.