Posts by Nea Zilandia

    Genau das habe ich auch gedacht.

    Es war sowieso total unrealistisch das Lahm bzw sein Berater sofort einen Vorstandsposten verlangt haben. Der kommt bei guter Arbeit automatisch.

    Bei aller Wertschätzung für Lahm, dies war eine totale Fehleinschätzung der Situation.


    Weshalb ich ihn zukünftig auch eher in der Otto-Fleck-Schneise als in München sehe.

    Ich habe den Bezug schon verstanden und Du hast mit Deinem Einwand ganz sicher recht, ich wollte aber explizit die Kurvenhektiker erwähnen und ansprechen, die ja immer so schön plakativ gg. alle Ungerechtigkeiten dieser Welt zu kämpfen scheinen, aber sobald mal jemand den Ball nicht richtig trifft diese ihre ach so hehre Weltanschauung vergessen.

    Die Generation ist komplett anders. Den Begriff Mobbing gab es in meiner Schulzeit noch nicht. Das gab es damals nur in der Berufswelt und dann musste sich schon jemand das Leben nehmen, dass es auch erst genommen wurde. Das ist heutzutage in den Schulen nicht mehr nur ein bekannter Begriff, sondern man schreitet auch ein. Und auch das Klima in den Klassen ist ganz anders. Die Spieler, die du heute in der Bundesliga hast, sind doch viel mehr sensibilisiert und anders sozialisiert. Und wenn man so liest, was früher in den Kabinen abging, dafür würden heute Spieler umgehend gefeuert werden. Wäre auch komisch, da sich die Welt doch extrem verändert hat in den letzten 20 Jahren. In der BL gibt es nicht mehr nur Millennials. Da ist schon Generation Z stark vertreten. Der Fall Enke war doch ein Wendepunkt im deutschen Fußball. Mittlerweile haben alle Clubs auch Psychologen im Verein oder zumindest entsprechende Anlaufstellen. Zu der Zeit waren viele Spieler, die heute aktiv sind, noch im Jugendbereich oder gerade am Anfang ihrer Karriere. Die heute älteren Spieler haben die Entwicklung direkt mitbekommen und die jüngeren Spieler kennen das schon aus dem Nachwuchsbereich. Die Sozialtauglichkeit wird heutzutage auch in Nachwuchsleistungszentren bewertet.


    Ich bitte meinen Sarkasmus schon im Vorfeld zu entschuldigen.


    Ja, was für ein Wendepunkt.

    Umso schöner zu sehen, wenn sich dann Spieler nach Niederlagen nicht trauen in die eigene Kurve zu gehen, Spielführerbinden oder gar Trikots ausziehen müssen, weil diese Kurvenhektiker das verlangen (woher nehmen die sich eigentlich das Recht heraus das zu fordern?).

    Und ich möchte mir nicht ausmalen, was die S04 Profis derzeit alles ertragen müßten, wenn Zuschauer zugelassen wären.


    Ja, was für ein Wendepunkt.....

    Ich konkretisiere es gerne für dich: wie spuckt man jemandem beim Fluchen unwillkürlich ins Gesicht? Eberl stellt es ja fast schon als feuchte Aussprache hin, die Bilder sind da aber recht eindeutig.


    Ich möchte es noch etwas mehr präzisieren: wie spuckt man jemandem beim Fluchen eine solche Ladung ins Gesicht?
    Dass immer mal ein paar Tröpfchen dabei sein können, geschenkt, aber das noch schönreden zu wollen ist peinlich!


    Eberl ist sonst immer ein Mann gerader und ehrlicher Worte, das ist schon fast zum Fremdschämen.


    Bin da ausnahmsweise mal bei Reif: gerade machen, Interviews geben mit dem Inhalt "Unentschuldbar, nehme die Strafe auf mich, bitte Fans, Mannschaft und vor allem Posch um Entschuldigung" und dann kann es weitergehen.


    Aber diese "Erklärungen" sind eigentlich nicht nur peinlich, sie sind eigentlich unverschämt!!

    Lol, Thuram meint, sein Spucken war keine Absicht. Wie billig ist das denn?? Die Bilder zeigen das genaue Gegenteil.


    Hut ab vor Marcel Reif, dass er das Thema so anspricht. Ich hoffe, Thuram erhält eine ganz lange Sperre.


    Hat er das wirklich gesagt?? =O

    Falls ja, dann bitte noch mal 4 Wochen drauf auf die Strafe!

    Auf dem Weg zum 9. Meistertitel hintereinander! Einfach nur Wahnsinn! 😊


    Das einzig Schlimme daran ist, daß unsere Medienlandschaft das als Normalität verkaufen wird.

    Ungeachtet Corona, Triple, keine Pause, Verlust von Thiago, Verletzungen und, und, und.


    Was da in den letzten 10 Jahren geleistet wurde, in JEDEM Bereich, mit deutlich weniger finanziellen Mitteln als anderswo, fällt dann einfach hinten runter.

    Im Gegenteil, man hofft und wartet weiterhin darauf, daß wir "endlich" stürzen.


    Das ist einfach nur traurig.

    Ich bin ja grundsätzlich immer vorsichtig, aber zu diesem Team fällt mir wirklich nicht mehr viel ein.

    Am Ende eines solchen Jahres noch einmal so eine Leistung rauszuhauen ist einfach unfaßbar.


    Ich hatte ja befürchtet, daß wir aus den 4 Spielen gg WOB, LEV, M05 und MG 3 oder bestenfalls 4 Punkte holen würden.

    Ich weiß nicht, woher die Jungs die Kraft holen, aber nie lag ich lieber falsch.


    Ich werde nunmehr meine selbstauferlegte 15 1/2-wöchige Fastenzeit beenden und mir genüßlich ein paar Bier reinziehen! 🍺🍺🍺


    Einen schönen Abend!:thumbsup::thumbsup:

    Die 8,33% sind aber halt kein Vertrag über eine Laufzeit, sondern quasi der Besitz von Adidas. Also läuft es eben unendlich, solange die Anteile nicht von Adidas verkauft werden.


    Und wo liegt dann jetzt der Nutzen für uns?

    Ich kenne nicht alle Vertragsinhalte, aber besteht der Vertrag einzig und alleine daraus, daß Adidas, wie Allianz und Audi 2,5 Mio Aktien gekauft hat und das wars dann!?
    Weitere Vorteile beziehen wir nicht aus diesem Deal, außer dieser "Einmalzahlung", oder steckt da noch mehr hinter?

    hat huub damals als er zum x.ten mal schalke aus der misere gezogen hat, nicht gesagt dass es das letzte mal für ihn war? warum tut er sich das immer wieder an? klar liegt ihm schalke am herzen, aber irgendwann muss doch mal gut sein.

    ich würde mir so verarscht vorkommen, wenn ich jedes jahr den verein aus der sch***** holen müsste, weil dort einfach schlecht gearbeitet wird.


    die sollten dort lieber mal überlegen jochen schneider vor die tür zu setzen, statt einen trainer nach dem anderen zu verbraten.


    Damit wird erst mal Druck rausgenommen, da zumindest eine Entscheidung getroffen wurde.

    Huub kann sich jetzt auf Bielefeld und das Pokalspiel konzentrieren.

    Während nun alles auf Huub schaut, kann sich der Vorstand so halbwegs in Ruhe 2 Wochen auf die Nachfolgersuche machen.

    Irgendwie fehlt mir der Glaube, daß Huub bis zum Ende der Saison bleiben wird.


    Ich will, daß Peter der Große übernimmt! :thumbsup::love:

    Da ich Montag Urlaub habe, die Frage in die Runde: Wer hat Lust auf ein Am-Ende-des-Tages-Trinkspiel? ;)


    Wenn schon dann richtig:


    Am Ende des Tages

    Stünde uns gut zu Gesicht

    Wir täten gut daran und als Sahnehäubchen

    Das muß man ganz klar sagen vom Moderatorendilettanten


    Dürfte dann allerdings schwierig werden noch das 12 Uhr Läuten mitzubekommen.....

    Das der Wäscheverkäufer mit den drei Streifen 8,33% der FCB AG hält hast du aber schon realisiert, oder?


    Die Möglichkeit zum Ausrüsterwechsel hat man damit wohl für alle Zeiten mitverkauft. Kann mir zumindest nicht vorstellen das die sich das einfach so gefallen lassen und damit hätten sie auch recht.


    Doch doch, das ist mir bekannt, ebenso, daß Herr Hainer ehemaliger CEO dort war und die Arsenal Strategie wohl zumindest abgesegnet hat.

    Und die 8,33% sind aber ganz sicher kein Vertrag für die Ewigkeit, oder sind wir jetzt bis zum St. Nimmerleinstag an die 3 Streifen gebunden?