Posts by Nea Zilandia

    Von einem Extrem ins andere muss man jetzt auch nicht verfallen, zumal zum jetzigen Zeitpunkt in der Saison auch kaum Gehaltvolles zu erwarten ist. Wird viel Blabla geben von wegen Ergebniskrise und Lewa-Rückkehr am Dienstag und der übliche Sermon zu den Standardthemen der letzten Wochen. Brauch ich nicht beim Sonntagsfrühstück.


    Weitere Gäste sind übrigens

    • Pit Gottschalk / Chefredakteur SPORT1
    • Oliver Trust / freier Journalist
    • Manuel Thiele / YouTuber
    • Stefan Effenberg / SPORT1-Experte


    Also die Frage, warum nach einem recht guten Start auf einmal wieder das Rückrundensyndrom Einzug gehalten hat, wäre jetzt kein Extrem.


    Ebensowenig, ob man es sich nicht zu einfach gemacht hat ohne 9 in die Saison zu gehen, weil man ja mit Mane, Sane, Coman, Gnabry etc. so viel Offensivleute hat, von denen man glaubte, dass die das auch wuppen könnten.


    Oder warum bspw. die Herren Goretzka u Gnabry nach ihrer Vertragsverlängerung auf einmal 2 Gänge zurückgeschaltet haben.

    Oder warum Sane 2x Weltklasse und dann 8x Kreisklasse spielt.


    Oder ob JN hier und da nicht doch taktische Fehler begeht, sei es bei der Aufstellung, oder den Wechseln.


    Die Fragen würde ich morgen gerne mal hören und vor allem die Antworten darauf!

    Mit dem Transfersommer hat sich Brazzo auf jeden Fall aus seiner selbstgebauten Nagelsmann-Falle befreit und wird ein Scheitern von JN überstehen, wenn auch beschädigt.


    Wie auch immer es dazu kam, die Bringschuld liegt nun einzig beim Trainer.


    Da wäre ich mir noch nicht so sicher.

    Das einzige, was ihn derzeit schützt ist der verlängerte Vertrag.


    Sollten die Spieler nicht so einschlagen, wie erhofft, wirds für ihn trotzdem stürmisch werden und er kann davon ausgehen, dass nach 26 Schluß sein wird.


    Ich bleibe auch weiterhin bei meiner (und vieler anderer) Meinung, dass eine Schwalbe noch keinen Sommer macht!

    1 gutes Transferfenster kann und darf die vorherigen schlechten nicht komplett vergessen machen.


    Darüber hinaus hätte ich auch gerne gewußt, was denn der Masterplan war, ohne echte 9 in die Saison zu gehen, hoffend, dass sich die Tore auf alle anderen verteilen.


    Es gab Alternativen, aber keine war gut genug.

    OK, dann gehen wir halt mit keiner 9 in die Saison, aber die CL gewinnst Du so niemals und ich sehe selbst Titel #11 in Gefahr.


    Nein, ich kann damit leben, dass wir mal nicht Meister werden.

    Nicht leben kann ich damit, dass mindestens 70% der Probleme hausgemacht sind!


    Wenn bspw. ein Davies auch in seiner jetzt 4. Saison es immer noch nicht schafft seine Defensivaufgaben fußballerisch zu lösen und sich nicht nur auf seine Schnelligkeit zu verlassen, die imho auch nachgelassen hat, dann wird es mal Zeit für ne Ansage und eine Denkpause!

    Ich vernachlässige sicher nicht seine private Situation, aber er wird hochbezahlt, dann muß er diese Dinge am WE für 90 Minuten ausblenden, oder er muß sich nen anderen Job suchen!!


    If you can´t stand the heat stay out of the kitchen!!

    In die CR7 Idee war ich auch schockverliebt, aber ich glaube das wäre in die Hose gegangen, nicht umsonst hat da niemand zugeschlagen.


    Wir werden es nie erfahren, aber ich glaube nicht, dass das in die Hose gegangen wäre, im Gegenteil!

    Nach der für CR7s doch ziemlich ernüchternder Rückkehr zu ManU, hätte er bei uns alles in die Waagschale geworfen, was er noch hat, um es sich und der Fußballwelt noch mal zu zeigen.


    Voraussetzung wäre natürlich ein aus unserer Sicht sehr überschaubares finanzielles Risiko gewesen.

    Das hätte ich bei 15 Mio + Titelprämien angesetzt, Take it or leave it und ich würde rückwirkend wetten, dass er am 31.08. darauf eingegangen wäre!

    Das war nicht nur ein Zeigefinger vorm Mund.

    Er hat Ihnen noch gezeigt, dass sie nicht mehr zu hören sind und dann noch gewunken, dass sie ruhig kommen sollen.

    Wenn er da so weitermacht, kriegt er ein Problem und da ist er dann letztendlich selbst dran Schuld.


    Das kann natürlich jeder anders interpretieren, aber sein Winken nach der "Nicht Hören" Geste war für mich eher ein Winken nach dem Motto "Lasst was kommen", aber eben an Pfiffen und sonstigen Beschimpfungen.


    Der wollte sich ganz sicher nicht prügeln.

    ist die vermutlich berühmteste und meistgeschätzte Frau der Welt.


    Und warum?
    Was hat sie außergewöhnliches geleistet, außer 1x im Jahr zu ihrem Geburtstag die Parade abzunehmen und dem Volk zu winken?


    Ansonsten ist sie mir am meisten mit ihrem schäbigen Umgang gegenüber Diana in Erinnerung geblieben.

    Wenn man einigen Stimmen hier folgen möchte, dann hatten wir bisher nur Kackgegner, bis auf Union natürlich, und die haben uns dann selbstverständlich sofort die Grenzen aufgezeigt. Nachdem Inter sowas wie ein besseres Union sein sollte, die ja nun sehr viel Zeit hatten, uns zu beobachten, wir aber trotzdem souverän gewonnen haben, wackelt die Kackgegner-These in meinen Augen aber ganz gewaltig :)


    War von uns sicherlich keine Glanzleistung und Inter scheint derzeit nicht besonders gut drauf zu sein, trotzdem war es in meinen Augen eine mehr als solide Leistung. Bis auf 10 Minuten nach der Halbzeit hatten wir sie gut im Griff und ich hatte eigentlich immer das Gefühl, dass wir einen Gang hochschalten könnten, wenn wir müssten. Die größte Chance hatte Inter nur durch den absurden Hernandez-Pass, ansonsten brannte nicht allzu viel an. Dass Spieler wie Dzeko mal ne Kopfballchance nach einer Ecke haben, gehört zur Natur dieses Sports. Und ist ja auch nicht so, als hätten wir ganz klinisch alle unsere Chancen versenkt..

    Bin insgesamt zufrieden. In den letzten Wochen waren wir sicher dominanter, dafür haben wir gestern auch mal der ein oder anderen Druckphase standgehalten. Und reißt sich Hernandez zusammen und Neuer fängt langsam wieder an, vernünftige Pässe zu spielen, kommt man auch mit weniger Schweißausbrüchen aus diesem Spiel heraus.


    Das zweitschwerste Auswärtsspiel und wohl drittschwerste Spiel der Gruppe wurde gewonnen. Und das ist schon mal sehr viel wert.


    OK, Kackgegner nehme ich zurück, FFM, WOB, Bochum und MG sind natürlich die Creme de La Creme des deutschen Fußballs und wer all diese Mördergegner UND Leipzig in einem sinnlosen und uninteressanten Supercup Finale schlägt, das unfassbar starke Leipzig, das nach 5 Spieltagen seinen Trainer entlassen hat, der muß natürlich ins CL Finale kommen, mindestens.....


    Ach ja, egal wie diszipliniert die sind/waren, auch Union war ein Kackgegner, der uns aber relativ gut in Schach hatte!

    Guter und solider Auftakt, nicht mehr, nicht weniger.

    Sane hat gezeigt was er kann.

    Bitte, BITTE zeig das jetzt mal in 7 oder 8 von 10 Spielen und fall am Samstag nicht wieder in den alten Trott zurück!


    Defensiv bleiben die Zweifel, ob das auf Dauer gutgeht, ich fürchte eher nein.

    Solche Fehler werden irgendwann bestraft und sind dann nicht mehr wettzumachen.

    Vielleicht relativiert das auch unseren tollen Start mit Supercup Sieg gg. die Dosen, nem Sieg bei einer arroganten Eintracht, die meint gg. uns stürmen zu müssen, einem biederen 2:0 gg. WOB und einem Kantersieg bei einem Abstiegskandidaten.

    Wars gg. MG dann noch eigenes Unvermögen sah es gg. Union schon ganz anders (einfallslos) aus.


    Ich bin längst nicht so optimistisch was sowohl CL als auch Bundesliga betrifft.

    Wir haben noch ne Menge Arbeit vor uns und ich bin mir nicht sicher, ob das auf eine Saison gesehen alles so passen wird.


    Heute Abend kommt die erst wirkliche Prüfung, mal sehen, wie wir da abschneiden.