Posts by Piano

    Was genau ist das Problem? Das erklärt der Artikel nicht. Ich sehe auch kein Problem, er war im Urlaub, privat, kein öffentlicher Auftritt, und er hat gegen keine Gesetze verstoßen. Alles andere geht niemanden was an. Lasst den Kerl in Ruhe Urlaub machen und sich jetzt auf die CL vorbereiten.

    Wofür soll er bitte einstehen?! Bzw. er hat es doch getan, auf eine Weise, die ich dem Fall angemessen finde. Er war im Urlaub, privat!, hat mit Freunden ein harmloses Lied mitgeträllert, und ob das Berufs-Empörium deswegen Schnappatmung bekommt, kann ihm herzlich egal sein. Wen soll er damit bitte verletzt haben? Ich bitte dich. Langsam wirds hinten höher wie vorn.

    Ich wäre bei Thiago jetzt auch ziemlich entspannt. Wenn Pool sich tatsächlich umme 20 Mio vorstellt, würde ich ihnen gepflegt ein "Nö!" entgegenrufen. Dann lieber nächstes Jahr ablösefrei. Parallel sollte man natürlich trotzdem den Markt sondieren, um nicht mit heruntergelassenen Hosen da zu stehen, falls es spätestens im September in Richtung 40 Mio gehen sollte.

    Dass Thiagos Haus angeblich schon zum Verkauf steht, finde ich allerdings überraschend angesichts der bisher kolportiert relativ großen Diskrepanz der Ablösevorstellungen zwischen beiden Vereinen.

    Es ist vor allem wichtig, auf die Leute an der Front zu hören. Das sind unsere Fühler. Hingegen ist es manchmal schwierig, zu definieren, wer Expertin ist und wer nicht. Je weiter eine Pandemie fortschreitet, desto mehr Experten gibt es. Am Ende werden wir mehr Expertinnen haben als Viren. Bei Corona gilt: Es gibt noch keine Experten. Es gibt nur Leute wie Virologen und Epidemiologinnen, die aus ihrem Fach­gebiet Analogien ziehen können.

    Drosten und der Tierarzt sind eben keine Leute an der Front. Eher noch Streeck, aber der wird ja schon eher wieder diffamiert. Ganz extrem ist ein Mann wie Dr. Didier Raoult zu sehen, der mit Hydrxycloroquin in Verbindung mit Azithromycin gemäß dem von ihm entwickelten "Marseille Protocol" direkt an der Front sehr überzeugende Erfolge erzielt hat. Sehr zum Leidwesen der großen Pharmaunternehmen, denen dadurch ein Multimilliarden-Business durch die Lappen zu gehen drohte.

    Nicht nur sind die italienischen Privathaushalte nach allen verfügbaren Daten deutlich reicher als wir, sie sind auch noch geringer verschuldet.


    Eine Vermögensabgabe von einmalig 20 Prozent würde genügen, um die italienische Staatsverschuldung um 100 Prozent vom BIP zu senken - auf ein Niveau unterhalb der deutschen. Die italienischen Privathaushalte hätten selbst nach einem solchen Schnitt noch über mehr Vermögen als die deutschen.


    http://www.manager-magazin.de/…obonds-a-1306445-amp.html

    Vermutlich haben die das RKI einfach falsch zitiert, denn dort heißt es:


    Das Robert Koch-Institut schätzt die Gefährdung für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland daher derzeit weiterhin insgesamt als hoch ein, für Risikogruppen als sehr hoch.

    Und auch das ist Blödsinn im Quadrat.

    https://www.pnp.de/nachrichten…t-wieder-ein-3737274.html


    Als Reaktion auf steigende Corona-Infektionszahlen weitet Österreich die Maskenpflicht wieder aus. Gelten soll diese ab kommenden Freitag, 24. Juli.

    In Supermärkten, Bank- und Postfilialen müsse von Freitag an wieder ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden, sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Dienstag in Wien.

    Zuletzt galt die Maskenpflicht nur in Bussen und Bahnen, im medizinischen Bereich sowie in einigen Regionen. Seit Anfang Juli hatten sich in Österreich teils wieder mehr als 100 Menschen täglich angesteckt. Insgesamt sind in der Alpenrepublik aktuell 1400 Menschen mit dem Virus infiziert. "Es beginnt wieder ein bisschen zu brodeln", sagte Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne).

    Gibts irgendwo im Vergleich dazu die Testzahlen? Wie groß ist die Positivrate, inwieweit hat diese sich verändert?

    Da gab es letzte Woche doch einen Aushang im Kindergarten, ein Schreiben vom Kultusministerium, wonach Kinder mit "geringfügigen Erkältungssymptomen die Kita nicht betreten dürfen. (...) Auch ein ärztliches Attest, das ein Kind als gesund ausweist, muss nicht akzeptiert werden."


    Hat sich daran was geändert?