Posts by eternal

    Natürlich sind sie dann nicht automatisch schlecht aber du hast einen spanischen Spieler, der u21 europmeister war, der für wenig Geld zu haben war und nicht einer der größeren Vereine in Spanien hatte Interesse.


    Da sollte man schon stutzig sein. Allein für Sevilla wäre das ein Pflichttransfer gewesen wenn die Qualität stimmen würde.


    Die sind doch in Spanien nicht blind auf den Augen.

    Roca soll ja auch nicht unser Nr.-1-Spieler sein, sondern jemand, dem wir eine Chance geben, weil er nachgewiesen hat, dass gewisse besondere Talente in seinem Fuß stecken.


    Was andere Vereine machen, sagt nun mal nicht viel darüber aus, wie gut ein Spieler ist. Die sind bei Juve auch nicht blind, aber Coman hat es bei PSG und in Turin nicht gebacken gekriegt, bei uns ist er weltklasse geworden. So ist das nun mal. Sind alles Menschen und schätzen Potenziale anders ein oder gehen je nach eigener Situation und Möglichkeit anders vor. Real hat uns Robben gegeben, Barca hat uns Thiago gegeben. Beide waren für CL-Titel essenziell hier. Des einen Freud', des anderen Leid. Wir haben mehr in diesen Spielern gesehen und sie wurden sehr wichtig für uns. Andere Klubs machen nun mal auch Fehler.


    Ich bin ja niemand, der damit glücklich ist, wenn wir keinen mehr holen, weil ich Roca für so super halte. Aber wenn man jetzt Cuisance und Tolisso durch einen Spieler ersetzt, der besser als Roca ist, dann bin ich froh und freue mich darauf, dass Roca noch seine Chancen kriegen wird. Nächstes Jahr kann man sich dann anschauen, was passiert ist.

    Ohne Option ist ok. Immer schwer da eine gute Euro Zahl zu finden, da der Spieler ja normalerweise durchgestartet ist und "mehr wert" ist als die Klausel, wenn sie denn gezogen wird. Sonst würde der Verein nicht zuschlagen.

    Die Kaufoption ist nur ein Vorteil für den aufnehmenden Klub. Das wird selten ein Vorteil für den Verkäuferklub sein. Wenn jemand an einem Leihspieler von uns interessiert ist, wird man sich ja wohl die Mühe machen, uns zu kontaktieren. Darauf wird man nicht verzichten, nur weil keine eindeutige Klausel vorvereinbart wurde.

    Thiago war bei Barca, real wollte ribery

    Als wir die beiden gekauft haben, wurden die nicht von Real und Co. gejagt. Thiago war bedeutungsloser Ergänzungsspieler und Ribery ein interessanter Spieler irgendwo in Frankreich.


    Deine Logik ist halt so willkürlich. Wenn nicht andere große Teams die Spieler wollten, sind die automatisch zu schlecht für uns? Messen wir die Qualität von Spielern daran, ob es eine Bieterschlacht mit den anderen Spitzenteams gab? Oder sind wir sowieso dazu verdammt, die zu holen, die die großen Klubs entweder nicht auf dem Zettel haben oder die sie selbst hochgezogen, aber für nicht gut genug befunden haben? Thiago war zu schlecht für Barca, dann MUSS er ja zu schlecht für uns sein. Hätte man damals dann also sagen müssen und auf Thiago verzichten müssen.

    Wenn er das in Spanien gezeigt hat bleibt die Frage : Warum hat dann keiner der top 6 Vereine zugegriffen? Vor allem bei dem kleinen Preis?


    Vielleicht weil die Qualität vielleicht doch nicht ganz so groß ist

    Keine Ahnung, warum haben die bei Ribery nicht zugegriffen? Oder bei Thiago?

    Über sein Passspiel braucht man gar nicht diskutieren. Die Frage ist, ob seine Goretzka Transformation zu mehr Zweikampfstärke und Dominanz geführt hat, so dass er vor der Abwehr tief stehen kann.

    Wenn man hier reinschaut, sieht man, dass Kroos bei der EM einer der besten Defensivspieler Deutschlands war: https://www.uefa.com/uefaeuro-…istics/players/defending/


    Kroos! Bei Thiago hielt man das ja auch nicht für möglich. Ich glaube, dass Ballverteiler ihr Raumgefühl mit der richtigen Förderung und Entwicklung genau wie Thiago und Kroos in Defensivstärke ummünzen können.


    Diese Chance kriegt bei Nagelsmann auch Roca und dann schauen wir mal, was dabei rumkommt. Mich nervt diese vereinfachende, polemische Ansage mit Arp. Roca ist auf einem ganz anderen Level unterwegs. Wir werden sehen, ob es bei ihm mal in den Bereich der Weltklassespieler gehen kann, oder ob er ein eindimensionaler Passspieler bleiben wird, der bei Durchschnittsteams in den großen Ligen eine Stammrolle kriegt.

    Und wie kommst du darauf, dass er da vorne steht und 5-Meter-Pässe spielt? Hat ja schon Verschwörerisches.

    Keiner sagt das der dfb wegen ihm raus ist, aber seine Statistik hat dem Team auch nicht geholfen weil da wieder die typischen Kroos Pässe dabei waren die er in Regionen spielt wo sie zwar ballbesitz generieren aber null Gefahr für das gegnerische Tor ausstrahlen

    Das ist ja auch nicht seine Rolle, für direkte Gefahr zu sorgen. Das war auch in den besten Real-Zeiten nicht seine Rolle. Sicher spielt er auch mal solche Pässe, aber er ist ein tiefer Ballverteiler und vor allem ist er immer für seine Mitspieler anspielbar. Wenn man Kroos hat, ist es schon mal wesentlich einfacher, Spielkontrolle zu behalten. Man sieht bei Real wie beim DFB, dass das eben nun mal nicht nur von einem Spieler abhängt. Aber sein Einfluss auf die Spielkontrolle ist groß.

    Die Pass Statistik war bei angekommener Pässe, und die sagt nun einmal nichts über die Qualität aus da auch ein Pass über 5 Meter da gezählt wird.

    Die top 3 der Bundesliga war da letzte Saison witsel, akanji und elvedi.


    Und eins haben arp und roca nun einmal gemeinsam: beide haben nicht die Qualität für den FC Bayern

    Zum ersten Absatz: Einfach ein bisschen googlen. Rocas Spezialität sind Pässe ab 30, 40 Metern und nicht irgendwelche Alibi-Pässe. Da ist er sogar schwächer, wenn ich mich nicht irre. Das ist ein Ballverteiler aus der Tiefe, der auf kurze Distanz nicht schlecht ist, aber seine Spezialität ist etwas anderes. Das Talent ist definitiv da und er hat in Spanien gezeigt, dass er was kann. Jetzt wird er bald 25 und muss was zeigen. Dass er an sich arbeitet, wissen wir. Er wird unter Nagelsmann seine Chance kriegen und dann werden wir sehen, ob er es packt oder wir nächstes Jahr die nächste Nr. 4 im Zentrum holen müssen.

    Aber was ist dabei rausgekommen ? Das ist doch das entscheidende.


    Kroos war da der "beste" bei der EM. Und was hatte die n11 davon ?

    Nicht viel.

    Ich mag Kroos auch nicht, aber wegen ihm ist der DFB jedenfalls nicht rausgeflogen. Er war einer der besten, auch gegen den Ball stark. Auch das belegen Statistiken, die hier während der EM u.a. von mir von der UEFA-Seite rausgeholt und geteilt wurden.

    Die Roca Statistik stimmt definitiv. Ich glaube aber sie war sogar aus der Abstiegssaison.

    Das wurde hier geteilt, wenn ich mich nicht komplett irre. Wenn man sich umschaut, findet manschnell Statistiken, die zwar nicht besagen, dass er der geilste Passspieler aller Zeiten wäre, aber dass er nun mal grade bei langen Pässen sehr stark ist, d.h. ein Alonso sein könnte, wenn er sich hier verbessern würde. Dafür muss man ihm aber auch die Chance geben und nicht jetzt so tun als hätte er wie Arp noch nie irgendwas gerissen. Man sieht ja auch an seiner körperlichen Veränderung, dass der ganz anders drauf ist und es hier packen möchte. Da freue ich mich doch als Fan und schimpfe nicht über den, sondern nehme ihn gern mit.


    Ich verlange ja genau wie die meisten einen neuen 6er oder zumindest defensivstarken 8er. Als Spieler dahinter betrachte ich dann Roca, wobei ich auch möchte, dass Musiala Einsatzzeiten auf der 8 erhält und Musiala natürlich bevorzugen würde, sollte er nicht ohnehin weiter vorne genug zu Einsätzen kommen. Ich sehe uns im zentralen Mittelfeld von 6 bis 10 gut und flexibel aufgestellt, wenn wir einen Backup für Kimmich kriegen. Da hätten wir ein paar unterschiedliche Spielertypen drin und eine gute Mischung aus kurzfristiger Qualität sowie langfristiger Talententwicklungsmöglichkeit.


    Weg mit Tolisso, weg mit Cuisance, einen Kimmich-Ersatz her und 6 bis 10 sind inkl. Roca schön besetzt...weil das eben kein Arp ist, sondern schon über einige Zeit gezeigt hat, wie gut er mal werden könnte. Natürlich ist das jetzt ein richtungsweisendes Jahr für ihn.

    Ich erinnere mich noch ganz genau an eine Statistik, die besagte, dass er unter den besten Spielern der ganzen Liga bei Gegner überwindenen Pässen war. Könnte sein, dass das in der vorletzten Saison bei Espanyol war. Jedenfalls wurde die Statistik meiner Erinnerung nach schon einige Zeit vor dem Wechsel hier gepostet, denn Roca war ja vor besagter Abstiegssaison schon Thema für uns, nur eben damals für deutlich mehr als 10 Millionen Euro. Durch den Abstieg mit Espanyol und eine schwächere Saison sank sein Wert. Roca hat aber in Spanien schon gezeigt, was er am Ball kann, vor allem bei den langen Bällen aus der Tiefe.


    Arp hat in seiner Karriere noch überhaupt nichts gezeigt. Kritisiere Roca so viel du willst, aber es ist völlig abwegig, die beiden Spieler gleichzusetzen.

    Er war kein mittelmäßiger Spieler bei Espanyol. Er war einer der besten Passgeber in Spanien, ist dann aber mit Espanyol abgestiegen und seine Schwächen im Defensivspiel waren wohl Teil des Problems. Arp hat noch nie auch nur irgendwas gerissen. Bei Roca stehen dem wunderbare Passstatistiken gegenüber. Kritisieren kann man immer und bei ihm wird es auf die Entwicklung beim Spiel gegen den Ball ankommen, aber das nimmt hier wieder mal absurde Züge an.


    Arp hat bisher nur ein mal beeindruckt: Bei der Vertragsverhandlung mit uns.

    Du hast schon mal keinen zweiten RV, hast keine Nummer 3 und 4 im zm. Ob ein o. Richards ein guter LV back up wird muss er auch erst noch zeigen. Zudem hast du mit Nianzou nur einen guten IV Ersatz

    Hole einen ZM3 und du bist dort gut aufgestellt, weil Roca Nr. 4 ist bzw. Musiala ja auch auf der 8 spielt. Ein 6er wäre super, aber eben auf Bankniveau, kein Kimmich.


    Und wir sollen jetzt zittern, weil unser zweiter (!) RV nicht gut ist?


    Mach was auf den beiden Positionen und der Kader ist gut aufgestellt. Und auf beiden Positionen geht es nicht um Stammspieler. Das zeigt uns, wie gut der Kader ist - und natürlich auch, was ihm fehlt, um wirklich stark zu sein.


    Kommt ein neuer RV, musst du neben Hernandez, Süle, Upa und Nianzou auch noch Pavard als IV-Option betrachten. Hatte schon mal mehr Sorgen.


    Zwei Transfers und wir sind super aufgestellt. Aber daran hakt es.

    Ja, das verstehe ich auch nicht. Wobei man auch fairerweise sagen muss, dass es ja auch viele gibt, die bestimmte Dinge schon die ganze Zeit kritisieren. Da sehe ich dann nicht, dass man sich da von Testspielen mitreißen lassen. Trotzdem sieht man natürlich den Effekt solcher Spiele, sonst würden da jetzt nicht so viele Beiträge zu dem Thema kommen. Ich persönlich halte unseren Kader in der Breite auch für verhältnismäßig schwach, aber daran ändern diese Spiele jetzt auch nichts.


    Tendenziell würde ich aber auch sagen, dass der Kader schlechter geredet wird als er ist. Grundsätzlich muss man 3-4 Ausfälle mit Spielern wie Choupo, Süle oder Roca auffangen können. 1-2 mehr Spieler auf dem Niveau (ZM/RV) sind wohl das, was uns fehlt. Da erwartet ja keiner einen zweiten Kimmich, aber vielleicht sowas wie einen Choupo fürs Mittelfeld, oder sowas. Sowas geht uns halt total ab. Absoluter Rookie wie Rhein oder halt einer wie Cuisance, der komplett untauglich ist. Da fehlt halt ne solide Lösung auf gutem Niveau.

    Sehe ich auch so. Finde ich schon erschreckend, wie zittrig hier manche sind.


    Zwei Spieler dazuholen und schauen, was Nagelsmann macht.

    Wir benötigen Upgrades bei Tolisso/Cuisance und wenn möglich bei Sarr. Dann bin ich glücklich.

    Den dritten Winger habe ich neben Nianzou und Musiala ja selbst genannt.


    Ansonsten müsstest du halt mal reflektieren, was du da schreibst. Choupo, Richards, Süle und Roca. Und da erwartest du dann auch wirklich - um mal deinen vorherigen Post aufzugreifen - Optimismus?


    Kann ich nicht wirklich nachvollziehen.

    Ja. Wir sind nämlich nur in der IV schlechter als letzte Saison aufgestellt und da müssen wir eigentlich gegen PSG weiterkommen und das ohne den Weltfußballer.


    Auch da war schon der Kader zu klein, aber warum sollte ich jetzt nicht optimistisch sein?


    Weil Alaba Jesus mit nach Madrid genommen hat?