Posts by ddrainr

    Welche Verrücken pöppeln eigentlich die Family von Salihamidzic an? Gibt es nur noch Spinner? Die einen greifen den persönlich an, die anderen wollen den als Sportdirektor?


    Kann der FCB nicht einfach einen vernünftigen Sportvorstand engagieren?


    Und können die Spinner aufhören Personen oder deren Familien zu belästigen?


    Ist das denn so schwierig?

    Vielleicht sollte man das sportlich nebenbei nicht ganz vergessen?


    Olli, bitte übernehmen!


    Camavinga + Hakimi + Draxler


    Tolisso, Sarr, 15M + Boni (Sarr spielt nicht, Tolisso geht nächstes Jahr ablösefrei, Inter bekommt Cash und Tolisso und RV Ersatz). Hakimi ist ein offensiver RV mit Potential, Pavard ist ja weiter da und kann in der IV helfen (Boateng, Alaba Abgänge). Hakimi kann auch offensive RA Ersatz spielen als Backup. Draxler ist ablösefrei und ein guter Fussballer im Z

    Danke. Keine Ahnung, wieso viele das einfach nicht einsehen wollen.

    Vorstand wird vom Aufsichtsrat abgerufen. Und wenn er noch Vertrag hat entschädigt. Wenn nach der nächsten Aufsichtsratssitzung kein neuer Sportvorstand bekannt gegeben wird .. dann gehts Schiiissssnnn

    Was der Brazzo macht ist doch eigentlich egal. Es bleibt nur zu hoffen, das der FCB einen fähigen Sportvorstanden findet und engagieren kann, um sein grosses Potential nicht zu verschleudern.

    Blödsinn. Es gibt immer gute Trainer. Man muss halt einen von denen holen und nicht blind nach Namen gehen.

    Sicher gibt es ein paar richtig gute Trainer. Das FCB Problem ist aber nicht der Trainer, das Problem habe ich genannt, aber der Moenne löscht das weg, dann wiederhole ich es halt nicht. Ob ein richtig guter Trainer jetzt zum FCB will sei auch mal dahingestellt. Die Mannschaft wird nicht besser und bei den Rahmenbedingungen in DE die finanzielle Situation 2021 auch nicht. Gut das man wegen schlechter Kommunikation die Mannschaft verunsichert hat und sich selbst als der CL geschossen hat - wer braucht schon die CL Einnahmen. Ich könnte kotzen und weinen ... ;(<X

    Natürlich hat er es ihm mitgeteilt, spätestens gestern übers Fernsehen und wir sind kein Amateurclub in der Kreisliga, sondern ein Wirtschaftsunternehmen mit einem Marktwert laut Forbes von über 4 Milliarden €, machen mehrere hundert Millionen € Umsatz.

    Bei so einem angeblichen Affront gegen das Unternehmen erwartet man zügig einen öffentliche Stellungnahme von zuständigen Vorstand.

    Schön wäre, wenn den jemand aufs Zimmer geschickt hätte und er nicht raus darf. Leider ist das aber nicht so ...

    So viel Arroganz hier im Forum. So viel Arroganz bei den Verantwortlichen .. vor paar Monate konnte man davon träumen, dass der FCB eine Epoche des Erfolgs vor sich hat und mit dem gewonnen Budget ein paar richtig erstklassige junge Spieler dazukaufen kann. Jetzt machen ein paar arrogante Bratwürste das zunichte.

    Flick hat Charakter .. wenn Dir so eine Bratwurst als Chef vor der Nase herumtanzt, die schlechte Arbeit sich auf Deine Arbeitsmittel, deinen Erfolg auswirkt und keiner was tut - und sich dann andere Gelegenheiten ergeben - Eier hat er und Erfolg.

    Keine Ahnung wann und was genau da passiert ist - vor ein paar Wochen hat der FCB noch Spass gemacht.


    Wenn ich das jetzt sehe, die PR, das Spiel und diverse Kommentare hier lese geht mir das einfach nur noch auf den Beutel.


    Soviel Schwachsinn und Arroganz - was offensichtlich am Erfolg vorbeigeht - grundlos - beim neuen FCB musst Du wohl nur noch was mit Bratwürst zu tun haben oder eine sein. Ich hoffe die Verantwortlichen sind jetzt nicht völlig verblödet und reparieren dass schnell.