Posts by nightbot

    Ein Agent, der 'erst kürzlich in Verhandlungen mit dem FC Bayern involviert' war, namentlich aber nicht genannt wird, zeigt sich in einem Gespräch mit 'The Athletic' angetan vom neuen sportlichen Führungsduo des FC Bayern, Hasan Salihamidžić und Marco Neppe:

    "Als Salihamidžić vor ein paar Jahren anfing, waren einige gut vernetzte Agenten von seinen Versuchen, ihre Spieler zu verpflichten, wenig beeindruckt" so der Agent gegenüber 'The Athletic'.

    Heute, so der Agent, tritt Salihamidžić zusammen mit Marco Neppe als Führungsduo deutlich verbessert auf.

    "Salihamidžić spricht sehr überzeugend die Emotionen des Spielers an, und Neppe ist der ruhige Typ, der alle taktischen Details ausarbeitet. Sie ergänzen sich wirklich gut." sagt der Agent gegenüber ›The Athletic‹.



    Marco Neppe ist ein sehr unterschätzter Mann. Interessanter Artikel.

    Frenkie de Jong wechselt wohl für 65 Mio + 20 Mio Boni. Die Ablöse für de Ligt wird denke ich letztendlich im gleichen Bereich liegen. Idealerweise statt 20 Mio Boni eher 10 Mio.


    Am 18. Juli beginnt das Trainingslager in den USA. Ziel sollte denke ich sein bis dahin de Ligt klar gemacht zu haben.

    Falls man in der Innenverteidigung noch einen erfahrenen, bezahlbaren Mann mit Qualität holen möchte, würde Kalidou Koulibaly von Neapel gut passen.


    Er ist zwar diese Woche 31 Jahre alt geworden, spielt jedoch immer noch auf sehr hohem Niveau und hat 3 Jahre sicher noch im Tank.


    Dazu läuft 2023 sein Vertrag aus. 25-30 Mio Ablöse sind denke ich realistisch.


    Durch Verkäufe von Chris Richards und Zirkzee könnte man die Ablöse zum großen Teil finanzieren. Unsere Abwehr würde sich nicht mehr von alleine aufstellen und man hätte wieder eine gesunde Konkurrenzsituation.

    Mane scheint ja langsam konkret zu werden.


    Was klar sein sollte ist, dass wenn Mane kommt mindestens einer aus Lewy und Gnabry gehen wird. Schon rein aus finanzieller Sicht.


    Das Kapitel Lewy dürfte diesen Sommer zu Ende gehen. Bei Gnabry kommt es hoffe ich noch zur Verlängerung.


    Als Teil der Lösung der Lewy-Nachfolge möchte ich mal den Namen Luka Jovic in den Ring werfen.


    Bei Real hat er die letzten Jahre im Schatten von Benzema sicherlich nicht überzeugt. Aber er ist mit 24 J. noch jung und hat in Frankfurt bewiesen, dass er ein guter ist.


    Zudem sollte auch das finanzielle Risiko gering sein, sowohl Ablöse als auch Gehalt. Evtl. ja auch eine Leihe mit Kaufoption.


    Vor ein paar Jahren gab es da ja auch einen gewissen Holländer, der bei Real nicht spielte und dann zu uns wechselte.


    Die Doppel-Lösung Mane + Jovic würde ich qualitativ und auch aus finanzieller Sicht im Vergleich zu den ganzen anderen Alternativen definitiv bevorzugen.

    Bezüglich Mane und Kalajdzic.


    Wenn man beide als Lewy Nachfolger holen sollte, dann doch bitte nächstes Jahr ablösefrei. Diesen Sommer beide (oder Spieler X statt Kalajdzic) klarmachen und für nächsten Sommer schon in den Startlöchern haben.


    Lewy kann dann gerne hier seinen Vertrag erfüllen, nochmal 40+ Buden machen und sich nächstes Jahr wohlverdient verabschieden.

    Nach meinem Geschmack könnte man sich ruhig auch mal mit Paulo Dybala beschäftigen.


    Guter Spieler im besten Alter, der sowohl zentral als auch rechts außen spielen kann und zuverlässig Scorer liefert. Zudem ablösefrei und keiner der ein allzu großes Gehalt verlangen wird.


    Gerade bei potentiellen Abgängen von Lewy und Gnabry sollte der in meinen Augen schon in den engeren Kandidatenkreis zählen.

    Ich denke Lewy hat den Verein informiert, dass er wechseln will, entweder diesen Sommer oder nächsten.

    Der Verein soll die beste Lösung finden. Heißt wir entscheiden, ob diesen Sommer mit Ablöse oder noch eine Saison mit Lewy und nächste Saison ablösefrei.


    Es gibt im Moment einfach keinen passenden Ersatz. Nunez ist ein interessanten Mann, mit 80 Mio aber sowas von overprized. Gleiches gilt für Schick etc.


    Meiner Meinung nach sollten wir Lewy daher noch eine Saison behalten. Er wird voll motiviert hier sein letztes Jahr spielen, 40+ Tore schießen und mit dann 35 Jahren seinen wohl verdienten Abschied feiern.


    Einen jungen Stürmer mit Potential könnte man diesen Sommer schon als Vorgriff verpflichten.


    z.B. Adam Hlozek (19, Sparta Prag)

    Ablöse: 20-25 Mio.

    Er hat von seinen Anlagen her alles was ein Top- Stürmer braucht. Guter Abschluss, Schnelligkeit, Passspiel, Kopfball. Er kann sich hier 1 Jahr hinter Lewy eingewöhnen, sich entwickeln und ihn anschließend ersetzen.


    Dazu könnte man sobald Lewy geht noch einen erfahrenen Stürmer dazu holen.


    Zirkzee sehe ich (noch) nicht auf dem Level. Er sollte sich einen Verein suchen, bei dem er regelmäßig spielt und der uns eine gute Ablöse zahlt. Rückkaufoption und falls er explodiert, holt man ihn zurück.


    Choupo könnte man falls sich diesen Sommer etwas ergibt noch abgeben. Falls nicht behält man ihn, er schadet nicht.

    Jurrien Timber kann im Übrigen auch auf der 6 spielen. Das macht ihn doppelt interessant.


    Unter 30 Mio wäre er jedoch nicht zu haben, was ihn für uns wohl erst realistisch macht, wenn wir diesen Sommer gut verkaufen.


    Durch Verkäufe von Zirkzee, Richards, Roca, Sarr, etc. und Einnahmen um die 20-25 Mio, kann ich mir schon vorstellen, dass ein 30 Mio Transfer noch machbar ist.


    Und dann kann es nur ein Innenverteidiger/6er sein. Auf den restlichen Positionen sehe ich uns ausreichend gut besetzt.


    Vorraussetzung: Mazraoui, Gravenberch kommen, Gnabry verlängert und Lewa bleibt.

    Vitaly Janelt von Brentford heute mit überragender Leistung und Doppelpack gegen Chelsea


    Warum nicht er als 6er Backup?

    Weil der gute Herr vor Kurzem erst seinen Vertag bis 2026 verlängert hat.


    Ich denke Gravenberch dürfte so gut wie durch sein. Bei der Ablöse wird man versuchen sich die ein oder andere Million noch zu sparen.


    Bis Saisonende wird der hier unterschreiben, davon gehe ich fest aus.

    Als Innenverteidiger-Neuzugang möchte ich Jason Denayer von Lyon vorschlagen.


    Mit 26 Jahren ist er mittlerweile ein recht erfahrener Spieler. Er ist zweikampfstark, technisch gut und zudem auch schnell. Großer Pluspunkt ist meiner Meinung nach seine Spieleröffnung mit Übersicht und guten Pässen.


    Fand ihn in der sehr guten CL Saison von OL von vor 2 Jahren schon stark. Leader Fähigkeiten hat er und als Belgier bei uns sicher kein Sprachproblem.


    Sein Vertrag läuft aus und er wäre ablösefrei. Weil er wohl nicht verlängern möchte, ist er bei OL Coach Bosz momentan außen vor.


    Boubacar Kamara wäre sicher auch eine gute Alternative.

    Vinicius Tobias (der 18 jährige brasilianische RV, der im Januar für 6 Mio zu Shakhtar Donetsk gewechselt ist) wäre evtl. wieder auf dem Markt.


    Er hat meines Wissens noch kein Spiel für Shakhtar gemacht. Letztes Jahr jedoch in Brasilien sein Können bewiesen.


    Die Fifa hat vorübergehende Vereinswechsel von ausländischen Spielern aus Russland und Ukraine erlaubt.


    siehe

    https://www.transfermarkt.de/b…sgesetzt/view/news/401146


    Sehr interessanter Spieler wie ich finde. Zudem kann unser Kader ein entwicklungsfähiges Talent wie ihn auf dieser Position gut gebrauchen.

    Ggf. könnte man ihn mit Kaufoption ausleihen.

    Wieso sollte Schlotterbeck schlechter RIV spielen als Bremer LIV? Auf welcher Grundlage argumentiert das?


    Zumal du den Dreierkettenaspekt völlig ignorierst.

    Das argumentiert auf der Grundlage, dass Schlotterbeck aktuell bei Freiburg und auch bei Union doch fast immer auf LIV gespielt hat.


    Bremer spielt auf allen Positionen in der IV.


    Christensen bei Chelsea meist RIV, hat bei Gladbach oder in der Nationalmannschaft häufig aber auch LIV gespielt.

    Pärchen LAV Davies LIV Hernandez

    Pärchen LAV Davies LIV Schlotterbeck

    Pärchen LAV Hernandez LIV Schlotterbeck


    ist es jetzt verständlich? Sowohl als Backup auf Liv als auch direkter Ersatz, bringt Schlotterbeck sowohl der LIV Position als auch der LAV Position bei uns was, obwohl er nicht LAV spielen wird.

    Ich verstehe dich schon.


    Das Problem ist folgendes:


    Davies - Lucas - Schlotterbeck - Pavard


    Davies - Lucas - Schlotterbeck - Pavard - RV


    Dass diese Kombinationen funktionieren werden, glaube ich eher nicht.


    Dabei suchen wir doch genau so einen Spieler, der zusammen mit Lucas in der IV funktioniert.

    1. spielten wir letzte Saison keine Dreierkette wo 2 RFs bzw 2 LFs problemlos zusammen spielen können, 2. Hätten wir mit Christensen laut deiner Logik dasselbe Problem mit Upa und Pavard, was mit Schlotterbeck nur mit Lucas hätten.

    Nein. Da Christensen, Bremer oder wer auch immer mit Sicherheit auch LIV ohne Qualitätsverlust spielen könnten.


    Ob dass bei Schlotterbeck + Lucas auf RIV der Fall ist, wage ich mal stark zu behaupten.

    fehlt Davies rutscht Lucas eins weiter nach links und Schlotterbeck schlüpft auf Liv.


    Würde für mich daher klar Sinn ergeben, deckt beide linken Positionen ab dadurch.

    Ja. Aber wir suchen doch nicht nach einem soliden Back-up für Lucas oder Davies.


    Wir suchen nach einem der spielen soll, auch wenn Lucas + Davies fit sind. Und im besten Fall das aktuelle Niveau in der Abwehr anhebt plus dazu noch ein Leader ist.

    Eine "wo soll er spielen" Diskussion in der Abwehr, so schlecht kann es uns anscheinend nicht gehen. Weder Upa, Lucas, Pavard noch Nianzou haben einen unangefochtenen Stammplatz. Gerade mit der Dreierkette können Schlotterbeck und Lucas zusammen spielen, genau wie Upa oder Pavard da zusammen spielen können oder es mit Süle und Upa ging.


    Sollte Lucas ausfallen, hätten wir mit einem Christensen zB von den anderen 4 IVs gar keinen Linksfuss mehr. Von daher ist ein zweiter LF IV ein Bonus, kein Malus.

    Das gleiche Problem hatten wir doch letzte Saison mit Alaba + Lucas.