Posts by Sense

    Fehler passieren, auch wenn es nervt und daraus auch noch ein Gegentor fällt. Aber es ist immer fantastisch zu sehen, wenn ein Spieler sich in jeder Hinsicht dann so steigern kann.

    Er hat auf mich generell sehr befreit und mit grosser Lust am Fussball gewirkt. Gegen Ende der letzten Saison befand er sich doch etwas in einem spielerischen Tief, aus welchem er in meinen Augen gerade mit der gestrigen Leistung sehr spielfreudig und befreit zurück meldete. Freue mich riesig für ihn, da er meist unbeschwert und den Gegner überraschend aufspielt. Natürlich, das Gegentor ist ärgerlich, die restlichen Ballverluste in dieser Saison wird er jedoch locker wieder ablaufen… 😉

    Ich habe lieber einen jungen IV im kader, der fit und schnell genug ist, um mit einem fitten Offensivspieler mitzugehen als einen Alten, der das nicht mehr kann, dafür aber deutlich mehr an Gehalt will.

    Boateng war mit all seiner Erfahrung und dem sehr erfahrenen Nebenmann Alaba der IV, der für die meisten Gegentore des FcB seit Jahren stand. Und zwar nicht zufällig, sondern weil er keine wirkliche Klasse mehr hat. Es gibt defensiv nichts, was Boateng noch auf einem guten Level könnte.

    Deshalb ist er jetzt nicht mehr hier, deshalb haben wir einen IV geholt, der diese Klasse hat. Erfahrung hin oder her.

    Natürlich muss Upa aus diesen Fehlern, die er heute gemacht hat, lernen. Aber das ist eben der Unterschied. Er hat das Potenzial, sich zu verbessern. Dieses Thema ist bei Boa rum. Er wird nur noch schlechter werden. Und zwar noch schlechter als er letztes Jahr schon war und da war er schon nicht mehr gut.

    Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wie Spieler so 180 Grad anders beurteilt werden können, als sie mir gezwungenermassen am heimischen TV rüberkommen: In meinen Augen hat gerade Jérôme in der letzten Saison trotz der vielen Gegentore noch einigermassen zusammen gehalten. Vielmehr ist mir da der verlorne und wechselwillige 13. Apostel ins Auge gesprungen, welcher ja bekanntermassen wohl mehr das goldene Kalb im Kopf hatte, als sich auf seine damalige Arbeit zu konzentrieren…

    Boateng hat das seinem Alter ensprechend sehr routiniert gemacht und seine Bälle hinter die Spitzen werden wir mit Bestimmtheit in dieser Qualität noch ein Weilchen, zu meinem Bedauern nicht mehr so bald wieder zu sehen bekommen. Boa zu reduzierten Bezügen, als Backup und Mentor wäre in meinen Augen genau das Richtige. Damit könnten durch einen allfälligen Süle Verkauf auch die nötigen Mittel für die Verstärkung der Kaderbreite gelöst werden…

    Nachdem die UEFA aus finanzieller Sicht wie ein Raubritter agiert, sollten man mal Kosten (Demontage Allianz Schriftzug, etc.) in Relation zum Erlös (Vermietung) setzen und entscheiden, ob das finanziell die Welt ausmacht. Die nächste WM it in Arabien, die nächste EM weit weg. So who cares?

    Vielleicht würden Finalspiele in der Arena für die nächsten Jahre in weite Ferne rücken, aber es gibt Prinzipien, welche es durchaus Wert sind zu vertreten...! Und zusätzlich hätte die Marketingabteilung auch grosse Freude am damit erregten Aufsehen, welches eine solche Guerillaaktion erregen würde...

    Ich würde das unendlich feiern!

    Das Bierzelt wird bei uns traditionell seit Jahrzehnten gemieden. Weil das Bier als "Hasenpisse" bekannt ist.:S

    Das Weißbier ist aber tatsächlich gut trinkbar. Das Helle geht gar nicht, finde ich.

    Ach ja... Natürlich nur auf‘s Bier bezogen...😉

    Aber das ist aus meiner Sicht ein Knaller. Trinke generell eigentlich nur Weissbier...

    Aus meiner Sicht absolut richtig: Wer jetzt nicht antizyklisch investieren kann, muss sich später nicht wundern! Und ich kann mir beim besten Willen einfach nicht vorstellen, dass wir nicht noch das Geld aufbringen können für zwei bis drei Transfers. Camavinga ist aus meiner Sicht einfach ein Muss, wenn es finanziell einigermassen im ‚normalen‘ Rahmen bleiben sollte. Es wären Investitionen in die Zukunft, welche ab dem nächsten Jahr wiederum viel teurer und komplizierter wären.

    Die Rechnung haben schon viele Vorredner gemacht, aber mit einem Mix aus Transfererlösen und ‚Festgeld‘ müsste einfach realisierbar sein... Ansonsten wirds relativ schnell zappenduster!

    Das könnte ich mir wiederum sehr gut vorstellen. Wäre eine Investition für die Zukunft für uns und eine Perspektive in der CL für Haaland. Lewa bekäme dazu nochmals ein bisschen mehr ‚alabasche‘ Wertschätzung von einem Scheichklub und könnte zugleich die letzte grosse ‚Herausforderung‘ suchen.

    Für mich ein durchaus realistisches Szenario.

    Hätte der gegen PSG dann den Unterschied gemacht, oder doch eher ein fitter Lewandowski? Wenn ich wählen sollte, ich würde immer Lewa vorziehen.

    Das ist doch gar nicht die Frage. Du verteidigst jetzt dann bald ein Jahr den Verkauf des ballgewantesten Spieler von uns, stellst ihn gar als ein ‚gutes‘ Geschäft hin. Und genau das ist doch absolut eine Fehleinschätzung, welche Du partout nicht eingestehen willst.

    Selbstverständlich fehlte Lewa gg. PSG vorne, das stellt meiner Meinung nach auch niemand in Frage. Dass jedoch mit dem Schnäppchenverkauf des Ballvirtuosen ein spielerisches Element und somit eine Variable in unserem Spiel verloren gegangen ist, kann meiner Meinung nach einfach nicht von der Hand gewiesen werden! Weder Gorezka, noch Wjinaldum können diese Lück schliessen. Kimmich kommt von den Fähigkeiten und der Spielintelligenz am ehsten ran, wir jedoch auch sonst an allen Ecken und Enden gebraucht.

    Darum, wenn irgendwie möglich, diesen Sommer antizyklisch einkaufen und mit Camavinga die Lücke schliessen. Kann mir doch niemand sagen, dass da nicht noch ein paar Cent in der Kriegskasse sind um den Kader nicht nur aufzufüllen und mit verlegenheits Leihen zu komplettieren...?!!
    Hoffe noch immer, dass die hainerische Euphoriebremse nur ein Manöver zur Täuschung ist.

    ich glaube eher das die Bosse nicht gewillt sind da große Summen auszugeben...

    Ist absolut denkbar, dann aber nochmals über die letzte Saison so richtig freuen und ab sofort ‚kleinere Brötchen backen‘. Für nix, gibts nix, auf jeden Fall meistens...

    Aber beim Sparen könnte man sich den die Figur im blauen Poseranzug auf der Bank schenken, wenn sie schlussendlich doch nur mit dem Schwänzchen wackelt, wenn das Herrchen ihm’s mit seinen selbstgemachten Würstchen erlaubt.