Posts by wania

    War leider absehbar, dass die die nächste Eskalationsstufe zünden. Der offensichtlich lancierte BILD-Artikel und als Krönung dann die Fotos mit Xavi. Auch wieder geil, wie Barca bzw. deren Verantwortliche sich für diese Schande hergeben.


    Ich denke, der nächste Step ist dann tatsächlich der Streik. Bin mal gespannt, was wir machen. An sich wäre das jetzt natürlich der Moment, ein Exempel zu statuieren. Haben Dortmund und Liverpool bei Dembele und Coutinho allerdings auch nicht gemacht, aber wurden dafür halt massiv mit Geld zugeschissen von Barca. Wenn es nun genauso läuft, okay. Aber dass beide Parteien, also Barca und Lewandowski, damit durchkommen würden, würde sich nicht richtig anfühlen. Die Situation ist nicht einfach für uns.

    Ich würde da nun ans Telefon gehen, irgendwas zwischen 60 und 70 Mio. fordern und dann schauen, was passiert. Zahlen die das nicht und er streikt, würde ich schauen, was man aus rechtlicher Sicht machen kann. Schreibt er sich krank, muss er halt ein Jahr Hometraining machen. Nach ein paar Wochen zahlt ja dann auch die Versicherung das Gehalt, sofern wir ihm da nichts anderes zugesichert hat. Dann kann er ja 12 Monate krank machen und mit fast 35 seine glorreiche Barca-Zeit beginnen.

    Das ganze Bericht im Bezug auf die Aussagen von Maik Barthel, ehemaligen Berater, der keine Gelegenheit auslässt um RL vors Schienbein zu treten. Artikel verfasst von Redaktionsfreunden von Frau Wurzenberger. Ist mir zu viel gutes. Taktik wie bei Alaba, wie bei Boateng oder Süle. Vermute, um sich abzusichern, dass auch der letzte Bayern-Fan überzeugt wird, dass der Verkauf von Lewandowski berechtigt war. Dafür müssen ehemalige Berater, die Bild und sonst noch jemand eingespannt sein.

    Wieso lief es in der Hinrunde 2021/2022, bis auf Gladbach, wirklich sehr gut, obwohl es schon Ausfälle gab? Klar gab es viel Unruhe, gerade von außen. Aber kann es nicht auch sein, dass da ein Süle, ein Gnabry oder ein Lewandowski schon intern rumgezündelt haben? Vielleicht nicht bewusst, aber einfach ihre Unzufriedenheit nicht gerade versteckt haben? Und wieso war gerade die Offensive in der Rückrunde fast geschlossen ein Totalausfall? Irgendwie kriegt man das Gefühl nicht los, da hat in einem einst eingeschworenen Haufen fast jeder mit sich selbst zu tun gehabt. Schwierig für Nagelsmann, gerade weil er auch noch von Sportvorstand und Vorstand allein gelassen wurde. Aber da haben mir dann allerdings auch die Ideen von ihm gefehlt und wahrscheinlich der Mut. Sowas wie Musiala und Roca zusammen im Mittelfeld spielen lassen. Aber das ging auch nur, wenn gar nichts mehr anderes ging.

    Klar, jetzt sind die schuldigen für RR Desaster ausgemacht. Ich finde es billig, gerade den wenig geliebten Spielern, die Fehler der anderen in die Schuhe zu schieben. Süle hat kaum gespielt, Lewandowski hat sich in jedem Spiel den A. aufgerissen und oft die Spiele entschieden. S. die Laufleistung. In der Hinrunde hatte RL nicht mal Vorstellung, dass er zu Barcelona wechseln möchte, zum Ende der Hinrunde versuchte mehrmals seine Vertragsverlängerung anzusprechen. Die Offensive wurde in der RR taktisch komplett umgestellt, die Automatismen, Freiräume waren weg, es gab Chaos mit 6 Stürmern im 16-er,

    was fehlte war ein Abschluss. So hat man CL vergeigt, obwohl in der Gruppenphase FCB als potentieller CL-Sieger gehandelt wurde. Die Frage ist, wer hat es vergeigt, sicher nicht RL, Süle, Gnabry oder Müller.

    wird man sehen, was RL dann vorhat, wenn er bleiben muss.


    Es ging mir hauptsächlich um Barca, dass die auch irgendwann keinen Bock mehr auf ihn haben können, wenn er ihnen im Gesamtpaket zu teuer wird (nicht die Kosten für den viel zitierten 3 Jahres Vertrag vergessen).


    Wenn Barca die Ablösesumme zu viel wird, vielleicht einigen sie sich einfach hintenherum, dass er im nächsten Jahr ablösefrei kommt und nur einen 2 Jahresvertrag bekommt allerdings mit sattem Handgeld, dann kann er bei uns entweder wieder aufdrehen oder sich für Barca aufsparen, wer weiß.

    Zustimmung. Alte Handwerker Regel- Nach fest ist ab. Und dann sind die 70 Millionen weg.

    Du bist auch der Knaller.

    Es spielt eben Coman, Müller, Mane und Musiala.

    Der Herr Gnabry darf dann mal zur 88. Minute noch den Platz betreten. Daran ist nichts Verwerfliches.

    Auf Zurechnungsfähigkeit solltest du dich mal prüfen lassen, aber es ist jedes Mal deutlich was einer wie du hier bezwecken will.

    Hoffe, hast du bemerkt, dass ich im Konjunktiv geschrieben habe, dass ich an sowas auch nicht glauben würde. Erst lesen, dann vielleicht das Pöbeln unterlassen.

    wenn der untere Teil stimmt, war es clever die Gedankenspiele öffentlich zu machen, wenn man ihm den Verein wärmer ans Herz legen wollte. ;)


    Abgesehen davon ist es doch eine stumpfe Waffe mit der Tribüne zu drohen. Wir bezahlen ihn und verzichten dankend auf seine Dienste.

    Ich bin mir sicher, dass er mit nach Katar fliegt, selbst wenn er für uns nicht eine Minute gespielt hat.

    Nicht nur stumpfe Waffe, auch rechtlich angreifbar, kann als Nötigung zum Weggang oder Erpressung zur Unterschrift eines Vertrages ausgelegt werden. In einem Betrieb, nach solcher offiziellen Drohung wäre die Leitung auf Eignung und Zurechnungsfähigkeit überprüft. Einfach Sommerloch.

    Ist bei der Stürmer-Besetzung nicht entscheidend, welche taktische Auslegung JN für die Zukunft plant? Wenn das System aus der Rückrunde fortgesetzt werden sollte, mit 6 Spielern die im16-er agieren, ist ein Top-Mittelstürmer nicht notwendig. Zirkzee, der keine Ablöse kostet und hat schon bewiesen, dass er sich im 16-er gut bewegen kann, wäre die optimale Lösung. Bei dem System, in dem Lewandowski maßgeblich war, wird es ohne Top-Stürmer der Klasse Nunez, Haaland nicht gehen, jedenfalls international.

    Stellst du dich gerade dumm oder bist du tatsächlich nicht mal zu dieser mickrigen Transferleistung fähig?

    Habe ich das in meinem Beitrag nicht klar dargelegt? Eine Ablöse ist Art Spekulation auf die Zukunft und zwar unnötig wenn man an dem guten Bewährten hält. Die Fehler, wie Konflikt mit Flick, Abgang von Leistungsträgern liegen zwar in Vergangenheit, waren jedoch vermeidbar. Der Fehler aktuell ist die Verpflichtung eines Spielers, für eine Position, die gut besetzt ist. Das Geld würde für einen jungen talentierten Stürmer reichen.

    Ich kenne nur einen Bild-Bericht, der sich auf sein bisheriges Gehalt bei Liverpool bezog, welches höher gewesen sein soll als zuvor berichtet wurde.


    Aber Hauptsache mal wieder negative Stimmung verbreiten...

    Keine schlechte Stimmung, schlechtes Management. Mane- Paket kostet 100 Millionen, eine Summe, die ausreichen würde um die Siegermannschaft von 2020 bei Laune zu halten mit Alaba, Lewandowski und vielleicht auch Thiago. Wenn man auch den neuen Trainer nicht "kaufen" müsste, hätten wir auch keine Probleme in der Kabine, schlechte Stimmung, seltsamer Leistungsabfall gab es bei Flick nicht, der alte Trainer hat es fabelhaft moderiert. Probleme, die man nicht hätte, müsste man nicht lösen. So versucht man mit Prestige- Transfers gute Laune zu verbreitern. Coman, eigentlich der einzige verbliebene , (in der Rückrunde), Leistungsträger kriegt jetzt einen Linksaußen zu Seite gestellt, der kann zwar alles spielen, am besten jedoch links. Und schon gibt es Stimmen, der Coman sollte nach rechts wechseln. Das ist natürlich Motivation pur.

    Zitat "Mirror" vom 17.06.22:

    "Mane only had 12 months left on his Anfield contract and verbally agreed terms on a three-year deal with Bayern worth a reported £250,000-a-week, leaving Liverpool with little bargaining power. Mane had demanded to become Liverpool’s top earner to sign a new deal to stay at Anfield and Liverpool were not prepared to smash their wage structure to keep a player who was 30 in April".

    Es sind ca. 15 Millionen im Jahr.

    Zitat Bild von heute:

    Der neue Bayern-Star war wohl schon immer deutlich teurer, als alle dachten...

    Diese Woche wurde Sadio Mané (30) bei den Bayern vorgestellt. Der Offensiv-Star vom FC Liverpool kommt für 32 Millionen Ablöse (plus bis zu 9 Mio Bonus-Zahlungen). Bei Bayern soll er rund 20 Mio Euro verdienen, direkt zu den Top-Verdienern aufsteigen.

    Welche Zahl ist richtig?

    Da hat wohl jemand aus Versehen (:)) den BILD-Artikel falsch verstanden oder nur die Überschrift gelesen. Der PR-Manager sagt nicht, dass das Bayern-Gehalt höher ist als berichtet wurde, sondern das das bisher kolportierte Liverpool-Gehalt falsch ist und dieses viel höher gewesen sei. Aber was tut man nicht alles..

    Du hast recht, andere Quellen betonen sein höheres Gehalt bei den Pools und zitieren den Berater korrekt. Ohne anderweitige Recherchen darf man die Bild nicht zitieren.

    Hat jemand gehört, dass RL gesagt hat, er würde streiken? Weder in der deutschen, englischen, spanischen oder polnischen Presse habe ich ein Interview zu dem Thema gelesen. Artikel in der spanischen "Sport" ist nach dem Motto hätte, könnte, müsste geschrieben, hier die Schlussfolgerung:

    "Zwar gab es auf Mallorca ein letztes Gespräch zwischen den Bayern und Lewandowski und der Pole machte deutlich, dass es kein Zurück mehr gibt und er eine einvernehmliche Lösung erwartet. Die Bayern nahmen dies zur Kenntnis, waren aber nicht sehr veranlagt, und wenn sie an ihrer Haltung festhalten, könnte dies in einem Krieg enden, was sowohl Barça als auch der Spieler bisher vermeiden wollten. Mit einem neuen Angebot nächste Woche hofft der Blaugrana-Klub auf eine Zusage. Ansonsten ist der Stürmer zu allem bereit."-

    Kann auch der Sprung von der Klippe oder auch Besuch bei den Schwiegereltern sein. Ein wirklicher Tagesaufreger?

    Hat Brazzo denn auch öffentlich über Mané geredet? Ist Mané zweifacher Weltfußballer? Hat Mané jemals öffentlich so über seinen Verein gesprochen, wie es Lewandowski gemacht hat, um einen Wechsel zu erwirken?

    Korrekt ist es nicht, Mane hat viel über Liverpool gesprochen, manches zurückgenommene aber es tut der Sache nichts. Wenn der Mane so brav ist, müsste er sich noch mehr über FCB und die Bonis ärgern. Spaß bei Seite, es ist berechtigte Verhandlungstaktik. Ein Marktwert, nicht die Wertschätzung ist das richtige Wort. Wer dabei anders als im Autohaus verhandelt, hat viel Geld verloren.

    Wenn Zirkzee nicht verlängert, dann wären 10 Mio und eine Beteiligung am Weiterverkauf ein guter Deal.

    Er hat Talent, unbestritten, Rest hängt von Einsatzzeiten, Anbindung durch den Trainerstab. Warum kann der Nagelsmann nicht van Gaal machen? Der Zeitpunkt ist jetzt besser als zur Zeit von van Gaal.

    Wenn du der Meinung bist, dass man mit solchen Typen nur des Erfolges wegen weiterfahren soll, bist du genauso kalt und skrupellos wie der Pole.

    Keine Tugend, keine Moral, einfach nur verruchte kranke geldge.eile Gesellschaft.

    Genau das was man bei ..................................., bringt nix.

    Klar, Erfolg und Leistung werden maßlos überbewertet. Es zählt die Haltung. noch schlimmer ist wenn ein "kalter und skrupelloser Pole" zeigt was Leistung und Erfolg ist, dafür an Haltung hat er kein Bedarf. Alle Welt beschäftigt sich mit schlimmen Charakter von Lewandowski, in der Zeit werden eigene Talente wie Zirkzee für kleines Geld verkauft und die Jugendtrainer kriegen nicht mal Mindestlohn. Weiß nicht wessen Schwager oder Cousin ist der Berater von Zirkzee, da lacht die Kohle.