Posts by wania

    Ein umgekehrter Lewandowski, quasi. Sabitzer hat Vertrag bis 30.06.25, verdient gut und wenn er auf Einhaltung des Vertrags besteht dann bleibt er noch drei Jahre. Entspricht den sechs Jahren in einem anderen Verein. Wenn er nicht gerade so ambitioniert ist wie RL und kein Weltfußballer-Titel anstrebt wird er hier seine Zeit aussitzen.

    Natürlich, vielleicht mit 2 Mrd. Schulden. Du bist doch hier mittlerweile der größte Forumskasper. So einen Drecksverein wie Barcelona, den Regeln nicht interessieren noch verteidigen und das widerwärtige Verhalten von Lewandowski ignorieren. Herzlichen Glückwunsch!

    Wow, "Forumskasper, Drecksverein, widerwärtiges Verhalten", oder "Du drehst auch schön langsam am Rad, oder 🤦🏻‍♂️"- für nüchterne Erklärung der eigenen Sicht auf Spielweise der Barcelona und des Unumstrittenen Anspruchs von FCB und RL, zu den besten zu gehören. Dazu passt nur dramatische: "the rest is silence"

    was will er dann bitte in Barcelona?

    Barca mit Xavi, trotz finanzieller Lage, wird in 1-2 Jahren um CL- Titel kämpfen. Die Taktik, Spielausrichtung, Kombinationsspiel bis zum 16-er ähnlich wie FCB in der besten Zeit. Was fehlt ist ein MS, der das Spiel abschließen kann. Weder Depay, noch Aubameyang werden dem Anspruch gerecht. Deswegen wundert mich nicht, dass Barca RL haben will.

    :thumbsup: wie bitte … abwinken gegenüber den Kollegen …aber sorry wenn man was gegen deinen Landsmann sagt …. ich spreche jedem ab in den letzten Spielen alles für den FCB gegeben zu haben

    Fürs gewöhnlich, wenn das vorkommt, bei 99% der Fußballklubs entlässt man den Trainer und hinterfragt man den Sportdirektor. Bei FCB handelt man frei nach Bertolt Brecht: "Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?"

    ich gebe dir schon recht aber so wie er sich jetzt präsentiert glaube ich , dass es ihm auch komplett am Herz für den FCB fehlen wird und es ihm nur um sich geht ..

    Ob Du die Spiele für FBC mit RL gesehen hast? Er war zuletzt einer der wenigen Spieler, die bis zur letzten Minute gekämpft haben, die den Unterschied gemacht haben. Einer der wenigen, bei dem man Enttäuschung nach Niederlagen gesehen hat. Auch früher, die Tore in der letzten Minute. Wie Frankfurt gegen FC 5:1, (11/19), wo er als einziger versuchte noch das Ergebnis zu ändern. Die Kritik hier noch gesittet, woanders richtig prollig, nimmt schon pathologische Züge an.

    Ja, der schlimme Niedergang des FcB.

    Was hätten wir nur gewinnen können, wenn man seit peps Abgang mehr richtig gemacht hätte.

    Da wären bestimmt 6 Meisterschaften,ein CL-Sieg und ein paar DFB Pokale drin gewesen.

    Aber so sind wir halt auf dem extremen Weg nach unten....

    Wenn ich diese Expertise so lese,sollte ich mir vielleicht doch Mal den Modus der Conference League ansehen.

    Wie erklärst Du dann den Absturz, von einer Mannschaft, die in der CL-Gruppenphase alles gewonnen hat und als potentieller CL-Sieger gehandelt wurde zum Rückrunden-Verlierer. FCB definierte sich durch seine Erfolge, wenn die ausbleiben, dann ist auch die Bayern-Mentalität schnell weg. In welchem der Rückrunden-Spiele hat man bis zur letzten Minute gekämpft?

    Kleiner Brazzo ist auch schon am üben. Tribale Strukturen sind nicht immer gut für Unternehmen..

    Lewandowski war, ist und bleibt eine Ich-AG, was auch vollkommen OK ist, denn er hat ja immer Top Leistungen gebracht.

    Warum er nicht einfach wie Thiago gekommen ist und gesagt hat, er möchte nochmal was anderes machen, hat hier alles gewonnen, lasst uns eine Lösung für beide Seiten finden, weiß nur er selbst und sein schmieriger Kettenhund.

    Vielleicht hat er das gemacht, nur wird es nicht kommuniziert, wie bei der Geschichte mit Vertragsverlängerung?

    Er hat total enttäuscht und natürlich hat er selbst einen erheblichen Anteil. Spieler in den Himmel loben und dann nie mehr einsetzen. Andere, nachdem sie die Mannschaft in Stich gelassen haben, trotz schlechter Leistung sofort wieder Einsatzgarantie. Wunschspieler geholt, der anderen vorgezogen wurde und einfach nicht performt. An Taktik und Trainingsinhalten festgehalten obwohl es bergab ging und Spieler unzufrieden waren. ZM als Freigeist und gleichzeitig die Abwehr kritisiert. Spieler falsch und an unbeliebten Positionen eingesetzt ohne Wirkung. Das könnte man jetzt noch fortsetzen.

    Der Gipfel war die Aussage, dass wir gegen Villarreal taktisch eh super waren, seitdem habe ich jeden Glauben in diesen Trainer verloren. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Konnte er zwischen Jänner und Mai nicht richtig analysieren und Schlüsse ziehen warum sollte das genau jetzt plötzlich klappen?

    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.. Der König ist tatsächlich nackt, leider für die meisten alternativlos. Hatten wir schon, leider.

    War es Wert?

    Lewandowski: Vertrag bis 2023 danach Wünsch des Spielers- 2 Jahre bis 2025. Kosten 3x 23 Millionen, gesund, nicht verletzt, mit einem Körper,

    (nach Müller Wohlfahrt), wie ein Mittzwanziger.

    Mane: Dreijahresvertrag bis 2025, kosten 3x 20 Millionen, (nach Sportbild), ca. 40 Millionen Ablöse. 30 Jahre, Gesundheitszustand unbekannt.

    Was bist du eigentlich für eine Lachnummer?

    Lachnummer ist, wenn man als langjähriger Fan nicht sieht, wohin die Reise geht. Von, noch im Herbst stärksten Verein im Europa zum Verlierer der Rückrunde. Lachnummer ist, wenn man Spieler aus der eigenen Jugend nicht entwickeln und in die eigene Mannschaft integrieren kann, wo man dafür kein Konzept hat. Lachnummer ist, wenn das Zusammenspiel in der Mannschaft während der Saison verschlechtert sich. Nur darüber kann ich nicht lachen.

    Oder, verbessere mich, waren wir trotzdem besonders erfolgreich?

    Mittlerweile würde ich es 100 Mal mehr respektieren, wenn da endlich mal einer sagt "ich wechsle des Geldes wegen" oder "das Gesamtpaket ist beim anderen Verein besser", aber diese (vorgeschobene) Eitelkeit ist einfach Kindergarten. Ich kann's nicht mehr hören.


    RL ist ein Erfolgsmensch und kann nicht verstehen, warum man, um Kovac Metapher zu benutzen, in die, bei FCB noch vorhandenen Sportwagen Drehzahlbegrenzer namens Brazzo und JN eingebaut hat. Anschließend wundert man sich, dass die Leistung fehlt und einige abhauen wollen. Für mich ist das auch ein Rätsel.

    Ich würde ja mal gerne hören, was in den letzten Monaten denn so schlimmes vorgefallen ist, was eine weitere Zusammenarbeit unmöglich macht.

    Das quasi mutwillige Vergeigen der CL, nach dem man in der Vorrunde alles gewonnen hat, kann der Auslöser sein. Ohne zu bewerten ob richtig oder falsch, kann solches Vorgehen der Verantwortlichen, wie der Taktik-Wechsel, bei einem auf Perfektion fixierten Typen Unverständnis und Ablehnung verursachen.

    Er ist eben das Gegenteil von Sane/Gnabry/Süle Charakter.

    Bin mal gespannt wo der landet, die Aussagen von Tebas sind ja recht eindeutig. Normal würde ich sagen das es für RLs Forderungen gar keinen Markt gibt, aber aktuell ist ja scheinbar alles möglich.

    Zoff in Spanien:

    "Und Laporta konterte Tebas am Dienstagabend beim klubeigenen Kanal BarcaTV.

    „Angesichts der Äußerungen des Präsidenten von La Liga, dass wir einen Spieler nicht unter Vertrag nehmen können, möchte ich ihn daran erinnern, dass seine Aufgabe darin besteht, über die Profiliga und die Vereine zu wachen, und ich bitte ihn, von Äußerungen darüber abzusehen, ob wir einen bestimmten Spieler unter Vertrag nehmen können oder nicht, denn das schadet eindeutig den Interessen des FC Barcelona“, erklärte Laporta.

    Der Barca-Boss weiter: „Ich weiß nicht, ob er diese Bemerkungen freiwillig oder unfreiwillig macht. Wenn er es freiwillig tut, ist es unzulässig, denn es besteht der eindeutige Wunsch, den Interessen von Barça zu schaden. Und wenn er es unfreiwillig tut, ist das ein weiterer Beweis für seine verbale Inkontinenz und sein Verlangen nach dem Rampenlicht, das, bei allem Respekt, meiner Meinung nach nicht zu ihm passt.“

    Mittlerweile traue RL und seinem Berater sogar zu, das bewusst auf der PK so inszeniert zu haben, um andere Vereine öffentlich zu wecken, da Barca evtl. doch nicht zahlen kann. Dann soll es halt der nächste Traumverein werden, der noch 3 Jahres-Verträge verteilt...

    Es wird langsam bizarr. Eigentlich, den Kommentaren nach, sollte man sich von dem wertlosen Spieler, den keiner will, vorzeitig lösen, damit sein Gehalt die Vereinskasse nicht weiter belastet. Ironie off.