Posts by LeroyBayer

    Ich fände es klasse, wenn er noch Potential nach oben hat.

    Dann wird er in München dieses Top Niveau erreichen und wir werden viel Freude an ihm haben. :thumbsup:

    Ich sehe es bei Nübel auch so.

    Bayern geht doch mit dieser Verpflichtung eigentlich gar kein bzw ein sehr geringes Risiko ein.

    Im besten Fall entwickelt er sich in Neuers Schatten zu einem adäquaten Nachfolger, im schlechtesten Fall wird ihm der Druck zu groß, er wird nicht besser und wird wieder verkauft. Abnehmer wird es immer geben.

    Natürlich kann man argumentieren, dass er bei Schalke unter Druck gepatzt hat und der Druck bei den Bayern noch viel höher ist. Allerdings muss man auch festhalten, dass sie ihn nicht wirklich fair behandelt haben.

    Ich glaube, dass wenn man ihm den Rücken stärkt, und ihn nicht beim ersten Fehler fertig macht, er der erhoffte Nachfolger Neuers werden könnte.

    Aus Bayern Sicht meiner Meinung nach alles richtig gemacht.

    Habe mich ja vor kurzem erst angemeldet und habe keinen VorstellungsThread gefunden.:/ Wenn es einen gibt und ich zu dämlich war ihn zu finden, bitte den Beitrag verschieben..

    Möchte meine Beweggründe schreiben, warum ich mich hier jetzt bei euch angemeldet habe.

    Ich komme aus dem nördlichem Raum Deutschlands und war von klein auf an Schalke Fan und insbesonders damals ein großer Fan von Olaf Thon. Aber auch den FC Bayern und vor allem seinerzeit Jean-Marie Pfaff fand ich klasse und als Thon dann 88 zu den Bayern wechselte, schlugen fortan ein Blau weißes und ein Rot weißes Herz in mir. Somit war 2001 bei mir auch nicht das mega Trauma, wobei ich ehrlich sagen muss, dass ich es damals Schalke mehr gegönnt hätte. Aber sollte eben nicht sein.

    Jedenfalls verfolge ich seitdem beide Clubs sehr intensiv und habe mich auch immer gefreut, wenn es Schalker Spieler wie ein Manu, Leon oder jetzt Leroy in den Kader des nunmal erfolgreichsten Verein Deutschlands geschafft haben.

    Nun finde ich die Entwicklung bei Schalke in den letzten Wochen bzw Monaten sehr erschreckend und damit meine ich nicht unbedingt die sportliche. Damit könnte ich leben, da ich mit Sicherheit kein "Erfolgsfan" bin, aber das Gesamtbild des Vereins, die rassistischen Äußerungen des Herrn Tönnies, die Reaktion der Vereinsführung darauf, sowie die Posse mit der coronabedingten Zurückzahlung der Ticketpreise, all das finde ich ein Armutszeugnis und entspricht auch nicht den Werten, die Schalke ja eigentlich vertreten will.

    Abgesehen davon kann ich es nicht nachvollziehen, wie mit eigenen Spielern, zb A.Nübel, umgegangen wurde oder wird. Aber für Nübel gibt es ja ein extra Thread.


    So, und nun hoffe ich, dass ich trotz meines kleinen blauweißen (Schand)-flecks hier willkommen bin.;)

    Wobei Hecking ja jetzt auch wieder frei ist. Der würde denen sogar tatsächlich gut stehen, aber warum sollte er sich das antun? Schalke war doch in den letzten Jahren nur interessant, weil sie eben Geld ausgegeben haben. Wenn das jetzt fehlt, hat doch niemand einen Grund, sich das Chaos anzutun.

    Richtig. Und im Prinzip haben sie ja auch alle Trainertypen durch. Schleifer a la Magath, Jungtrainer etc. Keine Ahnung welcher Trainer zu Schalke passt. Der muss wohl erst noch erfunden werden.

    Du müsstest dort alle raus hauen, irgendwo brauchen sie ne Konstante. Der wird dann von Saisonbeginn an weiter versagen, man wird ihm aufgrund der Situation Zugeständnisse machen, ehe man ihn dann doch entlässt. Am Ende wird es der pure Abstiegskampf. Das sieht man doch jetzt schon kommen.

    Auch meine Vermutung. Es wird jetzt krampfhaft am Trainer festgehalten, der verliert dann die ersten 3 Saisonspiele und wird dann doch entlassen. Dann kommt ein neuer Trainer, der wieder die Saisonvorbereitung nicht mitgemacht hat. Mehr als unteres Mittelfeld und im schlechtesten Fall Abstiegskampf wird nächste Saison nicht möglich sein. Alles andere würde mich überraschen.

    Sie befinden sich im Moment in meinen Augen auf Kurs HSV bzw VFB.

    Die nächsten 3 bis 5 Jahre ist Europa normalerweise nicht mehr möglich.

    Bis auf 15 Minuten ein sowas von verdienter Sieg. Absolut überhaupt keine Frage und Herzlichen Glückwunsch für das Double.


    Aber:

    Wie kann man als Kommentator so parteiisch sein und sich so freuen, wenn die Pillen ein Tor erzielen?! Geht gar nicht.


    Ich hoffe, dass die Spieler es in den nächsten Wochen verstehen, die Spannung und ihre Fitness für die Champions Leaque aufrecht zu erhalten. Ich wünsche dieser Mannschaft das Triple.

    Verdient haben sie es.....

    schreib` diesen Beitrag doch nochmal bei euch im Block5-Forum - ich glaube DA wäre er nicht erwünscht! :thumbsup:


    lG

    Nee, sehr sehr wahrscheinlich nicht.

    Ich bin allerdings kein Extrem Schalker, sondern lediglich ein Fussballfan und von klein auf an war es bei mir eben Schalke.

    Ich kann aber gute Leistungen anderer Teams anerkennen bzw. honorieren. Und ihr macht halt seit Jahren einen bärenstarken Job.

    Ich freue mich einfach, dass so ein toller Spieler wieder in Deutschland spielt, auch wenn er jetzt euer rotes Trikot trägt.


    Hauptsache er haut uns nicht zu viele Buden rein.;).

    Aber ich befürchte es....

    Hallo Bayern Fans.

    Ich hab mich jetzt doch mal getraut, mich, als eigentlicher Schalker, bei euch anzumelden.

    Ich wollte euch ganz herzlich zu diesem Transfer gratulieren.

    Leroy ist ne Granate, da erzähl ich ja nix neues. Wenn er die Form von vor seiner Verletzung wieder erreicht,kann er sich wirklich in eurem Team zu einem noch besseren Top Spieler entwickeln.

    Zusammen mit Davies könnte es ein unschlagbares Speed-Duo werden.

    Ich habe es geliebt, Leroy bei uns in der Arena zu sehen und freue mich, dass er wieder in der Bundesliga kickt.

    Und ihn zusammen mit Leon Goretzka.

    Ich glaube, dass, was wir um Moment alles falsch machen, macht ihr alles richtig.

    Drücke euch die Daumen fürs Pokalfinale.


    PS: sollte mein Beitrag hier nicht erwünscht sein, bitte einfach löschen.