Posts by holgi67

    Schon als SD war Brazzo laut dem Peter-Prinzip fraglich, als SV hat er die Spitze seiner Unfähigkeit erreicht. Seine Nachteile überwogen seine Vorteile.


    Am Abgang von Flick ist er nicht schuld. Fluck sucht das Beste für sich. Er hätte seinen Vertrag erfüllt trotz Spannungen mit dem Bürschchen.

    Woher weißt du das?

    Sane hat gestern 3 Großchancen liegen lassen.

    Wenn er so toll ist, wie ihr hier behauptet, hätte er aber mindestens eine verwerten dürfen.


    Gnabry, Coman, Musiala, jeder der 3 ist besser als Sane.


    Sane ist immer völlig emotionslos. Das ist für mich so ein Typ wie Andi Möller und damit nichts für den FCB.

    Ich mag Peps Fussball nicht, zu wenig zielorientiert. Flick hat nach PEP den höchsten Punkteschnitt aller Bayerntrainer aber die größeren Titel.

    Was? Peps Fußball ist zu wenig zielorientiert? Weißt du eigentlich, was da du schreibst?

    Die Bayern haben unter Pep mit der ganzen Bundesliga Katz und Maus gespielt. Das einfach nur geil.

    DER FALSCHE GEHT !!!


    Brazzo ist verantwortlich für Flicks Abgang und hätte selber gehen müssen.

    Auch die Einkaufspolitik spricht nicht für ihn. Außer Eric-Maxim hat der nur Käse verpflichtet.

    Sane hätte es gestern auch gerne besser gemacht. Ist halt aber auch nur ein Mensch und keine Maschine.

    Ja, und vor allem ein völlig emotionsloser.

    Klar ist das auch nur ein Mensch, aber fußballerisch bringt der den FCB nicht weiter. Ist halt kein Coman oder Gnabry, die kämpfen bis zum Umfallen.

    ... Sane spielt ne gute saison

    Das kann nicht dein Ernst sein!


    Gestern standen 10 Kämpfer und Sane auf dem Platz.

    Hat der Einsatz gezeigt? Hat der gekämpft und nachgesetzt? Nein, das hat er wie immer nicht.

    Der Typ ist einfach ein Fremdkörper in der Mannschaft.

    Hansi gehen zu lassen bzw. zu vergraulen, wäre nach dem Abschied von Boateng der 2. große Fehler der Vereinsführung.

    Brazzo sollte gehen, denn seine Einkaufspolitik war echt schlecht, wobei Choupo die Ausnahme bildet.

    Soweit zum Thema Meinungsfreiheit.


    Ich hatte gehofft, mich mit euch als Gleichgesinnte über unseren Verein austauschen zu können.

    Aber das ist leider nicht möglich, da hier scheinbar keine anderen Meinungen gewünscht sind bzw. akzeptiert werden.


    Auch wenn die Enttäuschung jetzt riesengroß unter euch Experten sein wird: Wupi1964 und ich sind einfach nur Nachbarn, die die Bayern Spiele gemeinsam verfolgen (und Sane gestern mal wieder schlecht fanden).

    Nix Fake oder so. Für diesen Kinderkram sind wir viel zu alt.


    Gruß an die Krabbelgruppe und weiterhin viel Spaß.

    Ja, hast Recht. Danke für den Hinweis. Ich hätte das anders formulieren sollen.

    Meinungsfreiheit trifft es eher als Demokratie.

    Wobei die Meinungsfreiheit ein Teil der Demokratie ist, oder? ;)

    Ach komm, Wupiholgi. Man schaue sich nur eure Art zu schreiben an. Die Zeichensetzung. Die Absätze. Ernsthaft? Bisschen mehr Mühe wäre schon drin gewesen.


    Und die IP erst. Das geht besser.


    Um da einen Haken dran zu machen: Leroy war wahrscheinlich DER Lichtblick gestern. Und damit ist alles gesagt und die beiden Experten Holgiwupi lassen wir allein.

    Nein, das stimmt nicht!

    Aber glaubt ruhig, was ihr wollt.

    Ihr meint ja auch, Sane war gestern gut ... ^^


    Aber hast Recht, lass uns einen Haken dranmachen.


    Was ist denn mit der IP? Das interessiert mich ja jetzt trotzdem.