Posts by Grinsmann69

    Wann lag unser Haus und Hof Blatt daneben, wenn man sich soweit aus dem Fenster gelehnt hat?


    Bei Thiago waren sie auch auf der richtigen Spur, nur überraschte dieser dann den gesamten Verein kalt. Solch einen Rückzieher traue ich Kimmich nicht zu.

    BILD hatte Alonso seinerzeit als sicheren neuen Gladbach-Trainer verkündet.

    Offensichtlich ist das Arbeitsklima so vergiftet, dass niemand mehr bleiben will, und Brazzo ist schuld.

    Warum Nagelsmann dann freiwillig kommt, wissen die Götter, lol ^^

    Nagelsmann träumt seit jeher vom Bayern-Job und wäre wahrscheinlich auch zu Fuß nach München gekommen, wenn es nötig gewesen wäre. Unabhängig davon, wer beim FCB am Ruder ist. Der 5-Jahresvertrag ist arg optimistisch, zumal er der sechste Bayern-Trainer in rund vier Brazzo-Jahren beim FCB (*schauder*) ist – spricht definitiv für hohe Kontinuität und ein gutes Arbeitsklima :thumbsup:

    Zum Glück hat bei uns der fähige und umsichtige Sportvorstand die Transferhoheit. So nimmt die hochkarätige Weltauswahl aus Granaten wie Arp, Odriozola (vorübergehend), Costa, Saar, Roca und Co. immer mehr Kontur an. Wäre ja noch schöner, wenn erfolglose und inkompetente Trainer wie Flick da Mitsprache- oder gar Veto-Rechte hätten.

    Brazzo wollte schon Pochettino holen und wenn man an die ganzen Spieler um Ziyech, Hudson-Odoi und Co. denkt, an denen er zumindest mal dran war, scheint er ein gutes Auge für talentiertes Personal zu haben. Kovac war ein Fehlgriff, aber als dieser nun mal dann da war, zeigte Brazzo irgendwann seinen Frust recht deutlich und stellte sich damit Uli entgegen, der irgendwann akzeptieren musste, dass er nachgeben und Kovac rauswerfen muss. Brazzo hat wohl einigee Verhandlungen vermasselt, v.a. weil er bei Beratern/Spielern häufig den Kontakt einseitig abbrach. Aber es lässt sich kaum von der Hand weisen, dass er die richtigen Leute zumindest findet.


    Und jetzt kommt Nagelsmann, langfristig und für eine ordentliche Ablöse. Danke dafür! Da muss schon der gesamte Vorstand knallhart dahinter gestanden haben, auch Brazzo. Sonst macht man nicht so einen Deal. Und endlich mal so wie es sein soll: Langfristig gedacht, frühzeitig eingetütet.

    Brazzo war doch maßgeblich an der Verpflichtung seines Kumpels Kovac beteiligt...

    Wo ist da die große Leistung? Einen Trainer, der von Kind an Bayernfan ist und seit Jahren mit einem Wechsel zum FCB liebäugelt für eine astronomische Ablöse zu verpflichten. Mal schauen, wie lange es Nagelsmann unter Ulis Adjutant aushält. Den Brazzo-üblichen 5-Jahresvertrag hat er ja schonmal.

    Was bitte hat Brazzo zu den 6 Titeln beigetragen? Flick hat seinerzeit eine von Kovac und Brazzo heruntergewirtschaftete und demoralisiert dahinsiechende Truppe übernommen und im Alleingang zum Erfolg getrimmt. Da Flick leider mit so Praktikanten wie Brazzo zusammenarbeiten musste, ist Flicks Leistung umso höher zu bewerten – und sein Abgang jetzt natürlich verständlich. Jemand wie Brazzo über sich hält kein Top-Trainer auf Dauer aus.

    Ganz großes Kino, FC Bayern! Gratulation! Den besten denkbaren FCB-Trainer (jeder Nachfolger ist automatisch eine Verschlechterung)) über unfähige Vorgesetzte zu vergraulen. Verständlich, dass Flick nur mit Profis zusammenarbeiten möchte und daher geht. Und Brazzo haben wir weiter an der Backe (den auch eh kein anderer verein der Welt nehmen würde), oh weia...quo vadis FC Bayern...

    Matthäus behauptet gerade auf Sky, Salihamidzic habe Boateng "eineinhalb oder zwei Stunden vor dem Spiel gegen PSG in der Allianz-Arena gesagt, dass er keine Chance mehr bei Bayern" habe und sein Vertrag nicht verlängert werde.


    Wenn das stimmt, ist das wirklich das Allerletzte und sollte für Salihamidzic Konsequenzen haben. Das ist vereinsschädigend, eine unglaubliche Respektlosigkeit, die niemand beim FCB verdient hat.

    Brazzo einfach schon zu beschäftigen ist grob vereinsschädigend, was der sich an Peinlichkeiten leistet, unfassbar...