Posts by globex

    Eddiedean hat Coronakoller :D

    es spielt keine Rolle, ob die Familien sich in der Quarantäne nicht anstecken, da wird nicht passieren.
    der Profifussball hat in der Coronapandemie früh einen Sonderstatus bekommen, da jetzt auch noch die Familien

    mit einzubeziehen ist einfach für viele Menschen, die unter der Pandemie sozial, finanziell, emotional massiv leiden und Schaden genommen haben,

    ein weiteres Zeichen, dass es unterschiedliche Regeln für alle gibt. Das macht man nicht um den FCB zu ärgern, sondern um so etwas wie Gleich-

    behandlung zu gewährleisten.

    Warum du das idiotisch findest, erschließt sich mir nicht.

    Manche wollen eben, das Reiche, Profisportler und Personen öffentlichen Interesses mehr Vorteile bekommen als das gemeine Volk. Wieso?

    Definitionssache. Leipzig war letztes Jahr auf Augenhöhe und dieses Jahr klar besser. Und das wird sehr wahrscheinlich auch so bleiben. Auch international hat Leipzig Dortmund längst den Rang abgelaufen. Muss man nicht mögen aber akzeptieren.

    Sechs Punkte mehr dieses Jahr sind nicht klar besser und international hat Leipzig dem BVB auch nicht den Rang abgelaufen. Das sind die Fakten.

    Nicht das erste mal, dass Nagelsmann sich völlig vercoacht. Aus Fehlern zu lernen, scheint nicht seine Stärke zu sein. Hoffentlich kann er das hier abstellen.

    Perez hat ein Interview gegeben und hier mal Auszüge daraus. Es geht nur ums Geld. Anstatt besser damit umzugehen, will man einfach noch mehr verdienen, damit man so weitermachen kann wie bisher. :thumbsup:


    "The major clubs of England, Spain and Italy have to give a solution to the bad situation that football is experiencing"

    "More competitive games will make everyone earn more money."

    "We came to the conclusion that by doing the Super League instead of the CL we could help the lost income."

    "The Super League will save clubs financially."

    "Here at Real Madrid we lost a lot of money and we're in a very bad situation. Top clubs in Spain and England are coming to conclusions about fixing football. Madrid alone lost €400m and nothing was being done about that."

    "UEFA threats? Football needs to evolve, audiences are going down."

    "Football was losing interest from fans, we need a change."

    "16-24 year old fans of that age don't have interest in football. Football needs to adapt to the new generations, now."

    "All I do is for the good of football."

    "The Super League will generate more money. It’s more attractive. Manchester-Barca will be more attractive than Manchester vs a smaller team."

    "Teams can come in to the Super League, we never thought of that it's not a closed league, and we always thought about sporting merit. Sevilla can perfectly join the Super League the same way they can go to the CL in their league position."

    "We have 15 teams + another 5 teams. Those 5 teams will earn their place every season."

    "If you win, you receive €120-130m from UEFA but with Super League we will earn much more."

    "The new Champions League format will not save football. I don't understand it, it won't help anything."

    "I came in 2000 to save Real Madrid from financial ruin and I did. I saved the club."

    "UEFA is a monopoly, what we're trying to do is save football. They must be transparent, and UEFA never has had a good history."

    "I don't know why UEFA has been threatening since our press release says we would work out with them and FIFA."

    "The players can stay totally calm about their national teams. The ban can't happen."

    "How can La Liga lose prestige? It won't lose value with the Super League. Those two competitions can coexist."

    "Champions League is attractive only from the quarterfinals. Nobody cares about the games before."

    "We haven't invited PSG, and didn't talk to any German club yet."

    "If PSG and Bayern Munich refuse, the Super League competition will not be canceled. This is an erroneous claim."

    "The 15 founding clubs are the ones that matter the most in terms of entertainment. Others likes of Napoli and Roma will have a chance to be in the competition one year or another, then we'll see."

    "Ceferin insulted Agnelli and that is totally unacceptable. We don’t want a president who insults another president."

    "Everyone says that the Super League is the rich club's league, when that's not true, it's the league to save football."

    "Boris Johnson said he will do everything to cancel the Super League? Someone must have told to him that the Premier League would disappear: it's false, it's not true. Everything will go back to normal."

    "If we continue with the CL, interest will decrease further and even more with the new format."


    "We don't want the rich teams to be richer and poor teams to be poorer. Football is a unity. Right now it's at a freefall."

    "VAR? You mean Tebas' VAR or normal VAR? (laughs) There will be VAR, and a financial fair-play in this league."

    "I didn't have to convince Laporta to join, this Super League will help Barcelona and football. They are in a bad moment"

    "We have been working on this project for a long time."

    "All the clubs signed for the Super League on Saturday, not yesterday. The contract is binding, nobody will leave."

    "I would totally give up my spot as chairman to Laporta if I had to"

    "We'll only select the best referees, under a professional criteria."

    "Clubs are losing too much money. Big clubs and small clubs. TV rights have changed. We only earn 20% from TV rights."

    "I'm a believer in transparency, I'm fully aware on how much LeBron James makes, but I don't know how much the UEFA president makes. Why?"

    "We had to lower our salaries. I have a feeling that UEFA did not."

    "There will be a salary cap at 55%."

    "We haven't talked to Tebas recently. We'll talk to UEFA and FIFA."

    "To make it simple, we want to make it the same as how basketball is. (an independent European league, like the EuroLeague)."

    "If they want to wait for 2024 to make the reform, they can wait. We're not waiting for anyone."

    "Football is in danger, and I'm working with the other teams to save football."

    "This isn't a battle for money, this is a battle for football. We're trying to save football, and some people don't care because it's not in their financial interest."

    "If UEFA don’t want to come to an agreement, we won’t back down. Because we need the Super League.”

    "There are some matches I can't stand to watch."

    "The big clubs will share the money, like a pyramid."

    Dass RB Leipzig unendlich Geld ausgegeben hätte wäre mir jetzt neu... vergleich mal die Transferbilanzen von Schalke und Leipzig, seit die in der ersten Liga sind. Ich sehe da keinen großen Unterschied, ausser dass die einen um die Meisterschaft spielen und die anderen sich in Liga 2 und Pleite verabschieden.

    Mal gegoogelt: S04 hat ein Transferminus von 48, Leipzig von 143 Millionen. Das alles seit dem Leipziger Aufstieg 16/17.

    Das mit der räumlichen Nähe ist ein Aspekt, aber in einem vereinten Europa sind das keine Argumente für mich. Ich fliege billiger und schneller nach Madrid als mit Auto zu einem entfernten Bundesligateam.

    Also wirkt sich die Super League dann negativ auf die Klimabilanz aus, wenn nun vermehrt Fans per Flieger durch Europa tingeln. Ein Grund mehr, sie abzulehnen.:thumbsup:

    Das erfordert natürlich, dass die anderen großen Vereine sich mal professionelle Strukturen zulegen. Wer das nicht will, landet früher oder später eben in der Versenkung, daran kann niemand etwas ändern.

    Leipzig hat das nur durch Red Bull und maximales Ausreizen aller Regularien geschafft. Wo soll Bremen mehrere Farmteams und unendlich Geld herholen? 50+1 muss weg, dann können andere Vereine aufholen. Ob das dann ausreicht, um uns Paroli zu bieten, ist dann auch nicht sicher.


    Ohne das Geld des Milliardärs hätte es keine professionellen Strukturen gegeben. Das Geld muss am Anfang stehen.

    Aber wer hat denn Lust darauf, nur noch gegen 18 Vereine anzutreten? Das nutzt sich auf Dauer auch ab, wenn man nur noch gegen die europäischen Spitzenvereine spielt.


    Und wieso global? Außerhalb Europas gibt es keinen einzigen Verein, der das Niveau der EU-Vereine besitzt. Die hätten in so einer Liga nichts zu suchen.

    Fällt mir genauso leicht oder schwer wie dir selbst. Ich sehe es eben anders, kannst du das akzeptieren?

    Dann erklär doch mal, wieso du es toll findest, wenn 18 bis 20 Vereine fest gesetzt sind und NOCH mehr Geld in das System gepumpt werden soll als ohnehin schon getan wird. Dann also 20 Vereine bis in alle Ewigkeiten.

    Natürlich finden sich Kanäle, über die man dieses Format vermarkten kann, bei den Teilnehmern. Neville hat aber bei SkyEngland schon einen wichtigen Punkt angesprochen: Dieses total undurchlässige System von Clubs, die sich einfach nur weiter bereichern wollen, kannst du dem gemeinen Herzens-Fan eben doch nicht so einfach verkaufen, weil es jegliche Wettbewerbsfähigkeit inkl. sportlichem Wettkampf total auf den Kopf stellt. Die europäischen Wettbewerbe waren schon von jeher die Belohnung für eine national erfolgreiche Saison, das macht man damit alles komplett zunichte. Die Fanbasis wird das nicht mittragen, schon gar nicht während einer Pandemie, in der ständig der Zusammenhalt und die Solidarität gepredigt werden, in der Profivereine fast hops gehen und eigentlich gegenseitige Unterstützung bräuchten, anstatt weitere Selbstbereicherung.

    Es geht hierbei doch in erster Linie nur ums Geld. Ich bin kein Freund der Fifa oder Uefa, aber diese SuperLeague wäre ebenso ein Übel. Eine geschlossene Gruppe aus vielleicht dann 20 Topvereinen, während alles andere in der völligen Bedeutungslosigkeit verschwindet und das alles nur wegen des Geldes, um noch mehr in die das Geschäft zu pumpen und mir kann doch keiner erzählen, dass er Lust auf zehnmal Madrid - Barca oder Bayern - PSG hat. Routine ist langweilig.

    Eine Sache zu Haary, Mikimaus und Dumbele. Die tanzen Dortmund zwar auf der Nase rum, erziehlen aber hohe Ablösen.

    Was Dortmund die letzten 4 bis 5 Jahre eingenommen hat, dass haut kaum ein anderer Verein. Vor allem sind Dumbele und Miki in der Versenkung verschwunden. Mal schauen wies bei Haaland aussieht.

    Kommt man sich nicht selbst irgendwie blöd vor, wenn man diese Spieler auf dem Niveau meiner vierjährigen Nichte verunglimpft? Dumbele? Ernsthaft? :thumbsup:

    Aber wieso? Die kleinen Vereine spielen doch keine Rolle wenn sie später in anderen Wettbewerben unter sich spielen? Und aktuell sind sie ja auch nicht mehr als Auffüllware und Kanonenfutter.

    Letztendlich werden wir noch zu Lebzeiten die Superliga erleben, in der die besten Vereine der Topnationen spielen werden. Der Rest der Vereine wird in der Bedeutungslosigkeit versinken und einen nationalen Meistertitel ausspielen, der aber keinen Stellenwert mehr besitzt. Natürlich könnte man dann den FC Bayern II in der Bundesliga spielen lassen, um Reservespielern, Talenten usw. Spielpraxis zu geben. Auch werden nationale Fans immer bedeutungsloser werden. Wichtiger werden Fans aus China, USA oder Japan sein. Auch Derbys oder andere Traditionsduelle werden verschwinden und neue Traditionsduelle - z. B. Bayern - Barca - werden über Jahrzehnte das werden, was mal Bayern - 1860 oder Bayern - BVB waren.

    Schau mer mal. Nachhaltig ist das nicht.

    Derzeit sieht's ja mal wieder nach Absturz aus.

    Anders bei Pep...

    Der Abgesang ist viel zu früh. Liverpool sind doch Weltklasse-IVs weggebrochen? Nachhaltigkeit ist auch nicht der einzige Gradmesser für Erfolg. Wer Titel holt, hat Erfolg.

    Was erwartest du von jemanden, der allen Ernstes behauptet, dass das Respektieren anderer Religionen- was ja auch im Grundgesetz Art 4 festgeschrieben ist -keine Selbstverständlichkeit ist, sondern nur von Kulturrelativisten so gesehen wird.

    Von Respekt steht da aber nichts. Respekt muss man sich verdienen. Aber gut, lassen wir das.

    Bitte beim Thema Flick bleiben und nicht die nächste Virologen-Diskussion vom Zaun brechen. Lauterbach ist doch auch außerhalb des Forums sehr präsent. Präsent genug, würden einige Leute wohl sagen ;)


    Heute machen wir dann hoffentlich wieder sportliche Schlagzeilen. Bin gespannt, ob Flick wirklich mal richtig durchrotiert.

    Ja, mach den Stammtisch bloß wieder zu. Ist ja grauenhaft.:/ Das Politikverbot war/ist ein Segen.

    Schade, dass Rose jetzt zu den Zecken wechselt. Der ist zur Abwechslung mal ein richtig Guter.


    Ich hätte dem BVB wirklich die Rückkehr des Bekloppten gewünscht, damit sie wieder dorthin kommen, wo sie am Ende der Hinserie mit dem Blender in dessen letzter Saison standen.

    Klopp mag vieles sein, aber sicher kein Blender. Der Erfolg gibt ihm Recht.