Posts by Treibgut

    Bin kein Freund des Zeitpunktes und der Länge.

    Die Namen lesen sich diesen Sommer erstmal gut - allerdings haben wir damit noch keinen Blumentopf gewonnen.

    Was wenn de Ligt auch hier nicht einschlägt? Dann haben wir mit Alaba und Süle 2 Innenverteidiger ablösefrei ziehen lassen und und für viel Geld keinen adäquaten Ersatz geholt.

    Wir haben keinen Ersatz für Lewa geholt, hat ebenfalls Potential dass uns das noch vor die Füße fallen wird.

    Es hätte niemanden geschadet wenn man zumindest bis zum Winter gewartet hätte um eine Verlängerung zu verhandeln.

    Auch ich bin diesen Sommer bisher (auf dem Papier..) zufrieden, es kaschiert bei mir aber nicht die letzten Jahre weshalb ich eine Verlängerung des Vertrags zu diesem Zeitpunkt für falsch halte. Just my 2 Cents.

    bei Ronaldo, so hoch ich ihn als Fußballer einschätze, hätte ich die Befürchtung, dass er das Mannschaftsgefüge total durcheinander bringen würde. Man sollte nicht unterschätzen wie unsere Spieler reagieren dürften wenn der Fokus zu 100% auf Ronaldo liegen würde. Da dürfte es dann große Probleme mit einigen Egos geben, die dem Verein massiv Schaden würden

    Sämtliche Weggefährten attestierten ihm allerdings intern ein ganz anderes Verhalten.

    Viel medialen Rummel auf sich ziehen, intern allerdings sehr mannschaftsdienlich und hilfsbereit.

    Bleibt zu hoffen dass das Projekt Barca krachend scheitern wird. Dembele, Coutinho, Griezmann und nun auch Lewa. Der Umgang mit Spielern wie de Jong. Wahnsinn.

    Für mich war die Krönung als Laporta sich öffentlich bei Lewa bedankt hat für das Theater. Unterste Schublade.

    Das Lewa geht ist in Ordnung, ich hätte mir aber einen sauberen Abgang gewünscht.

    Sei es drum, danke für alles Robert, alles erdenklich Gute für die Zukunft, Titel im Fußball gönne ich dir aber nicht mehr.

    Interessante Einschätzung.

    Ich hadere mit mir die letzten Tage, was bei uns in der Führungsetage im Hintergrund läuft.

    Ich möchte Brazzo nicht diskreditieren, ich vermute aber dass er ziemlich an Verantwortung verloren hat.

    Während der letzten Perioden war alles eher chaotisch und die Entscheidungen waren großenteils fragwürdig. Nun begann die ganze Lewa-Story und man war wieder der FC Hollywood.

    Plötzlich wurde es still, wir agieren genau da wo es nötig ist, lassen Barca richtig bluten und sind die Adresse in Europa. Kann mir niemand erzählen dass die Lernkurve bei Brazzo von jetzt auf gleich nach oben gezeigt hat.

    Entweder ist tatsächlich Kahn die treibende Kraft im Hintergrund, oder Uli hat das Zepter wieder in die Hand genommen.

    Letztendlich gefällt es mir wie aktuell gehandelt wird und irgendwie kann mich selbst mit Brazzo anfreunden. Er darf halt nur nicht federführend sein.

    Aber Fakt ist halt auch, dass er in dem halben Jahr sehr erfolgreich gearbeitet hat und die Mannschaft, anders als sein Vorgänger, erreicht hat. Ob das jetzt wieder so ist, bleibt abzuwarten.

    Ich erinnere da an seinen Start, der weniger erfolgreich war. Irgendwann lief es dann. Auch dank Sancho und Haaland, die nun aber nicht mehr da sind.

    Ich glaube dass CR7 für alle Seiten ein absolutes Win-Win-Geschäft wäre - vorausgesetzt er gibt sich maximal mit dem Gehalt von Lewa zufrieden.

    Man darf nichts vergessen, auch einem CR7 ist bewusst dass er noch maximal 2 Jahre auf diesem Niveau in Europa haben wird, bei seinem Ehrgeiz würde er noch wirklich alles aus sich rausholen. Er hat in den letzten 10 Jahren nie mehr als 3-4 Spiele verletzungsbedingt verpasst.

    Trikotverkäufe, Marketing, Image - für mich ist das die logische Geschichte um mit einem Gewinn aus der ganzen Lewastory raus zu kommen.


    Brazzo - machet! CR7 für 2 Jahre!

    “I want to thank Lewandowski here in public for what he is doing to join us”.

    Ich weiß garnicht was ich dazu sagen soll. Er bedankt sich öffentlich für die Schlammschlacht die Lewa hier mit dem Verein abgezogen hat für den er seit 2014 aktiv sämtliche Rekorde bricht und mit dem er alles gewonnen hat?

    Das macht mich ehrlich gesagt fassungslos. Ich hoffe dass sie Lewa nicht bekommen und auch alles andere in sich zusammen bricht. Absoluter Kackhaufen.

    "Konnte", aber auch nicht immer "hat", selbst wenn er nicht verletzt war. Ich bin da eher bei roy_makaay007 , bei Haaland war auch viel Hype dabei, auch wenn er an einem guten Tag drei Buden machen kann. Die Spiele, in denen er lustlos über den Platz gegrantelt ist, landen dann unter dem Mantel des Schweigens, genau wie die 15 Spiele letzte Saison, die er mit Muskelverletzungen verpasst hat.

    Das möchte ich garnicht unter den Teppich kehren.

    Haaland hatte allerdings immer eine gewisse Präsenz, man hatte immer eine gewisse Ehrfurcht. Dass er gerade gegen Ende eine gewisse Kein-Bock-Attitüde an den Tag gelegt hat ist unumstritten.

    Dortmund hat sich in der Breite klar verstärkt, dafür im Peak klar verschlechtert.

    Haller ist ein starkes Downgrade zu Haaland, der Spieler alleine entscheiden konnte.

    Dafür hat man sich in der Defensive erheblich verbessert - und das auch nachhaltig. Es bleibt die Frage was mit Hummels und Akanji passiert.

    Auf den Außen haben sich bisher glücklicherweise nicht nachgelegt.

    Und Tersic muss sich jetzt ohne Sancho und Haaland erstmal beweisen.