Posts by Zerros

    Es war bei Weitem nicht so, dass Tuchel dieser No-Brainer war, als der er jetzt hier dargestellt wird, was eh zum 99,9% damit zusammenhängt, dass er mit Pep Mal ein paar Salzstreuer hin und her geschoben hat

    Natürlich war Tuchel ein No Brainer.

    Seine fachliche Qualität stand komplett außer Frage.

    Ich sehe es aber nicht was wir jetzt mit einem 4. Winger wollen.

    Das macht doch nur Sinn wenn Coman sofort geht.

    JN will ja auch flexibel mit 3er Kette Spielen da brauchen wir eh nicht so viele Winger und Musiala ist auch noch da.

    Das Musiala jetzt soviel Spielzeit auf der Müller Position bekommt ist auch eher unwahrscheinlich.

    Ich schätze mal, dass das an den Spielern scheitert.

    Rüdiger hat auch noch Vertrag bis 2022 und Chelsea will verlängern.

    Selbst nach dem CL-Sieg gestern hat Rüdiger Fragen zur Verlängerung abgeblockt und will warten bis nach der EM.


    Das wird Leon auch machen, weil sie als Spieler eventuell nach einem EM-Sieg noch bessere Bedingungen aushandeln können.

    Ja Rüdiger wäre aber ohne Tuchel sicherlich weg gewesen.

    Gore ist hier eine tragende Säule. Da sollte echt nicht so lange gewartet werden. Da hätte man schon in der Winterpause die Verhandlungen führen müssen.

    Dortmund spielte keine gute 2. Saison.

    Erstolperter DFB-Pokal, in der Liga nichtmal 2., punktemäßig schwach, in der CL von einer Kackmannschaft rausgeworfen. Die Tuchel-Transfer allesamt Vollflöten.

    Das war alles andere als gut.

    Wenn du bei uns die 3 tragenden Säulen verkaufst sieht das auch nicht gut aus.

    Und schau dir mal an wen der BVB da alles gekauft hat. Ich wage zu bezweifeln das das alles "Tucheltransfers" waren.

    Aber logisch selektives herauspicken der Spieler wird ja hier gerne gemacht.


    Jedoch gerade jetzt, wo wir ihn aufgebaut haben, trotz der vielen Verletzungen Geduld gezeigt haben - jetzt will er weg.

    Wenn er 2 Jahre vorher in ManU gelandet wäre, wo er anscheinend hin will - man kann darüber nachdenken ob er dort das gleiche Verständnis und Geduld bekommen hätte wie bei uns.

    Ja bisher hat er ja auch noch einen Vertrag bei dem er nicht wirklich viel verdient.

    Coman hätte zu Beginn der Saison doch schon stunkt machen können. Nicht nur wegen Sane sondern auch wegen Costa.

    Sogar Costa hat diese Saison doch 1/3 mehr verdient als er. Hat er aber nicht.


    Daher ist es vollkommen verständlich wenn er in seinem neuen Vertrag das Sanegehalt erreichen will.

    Über evt Boni die Sane noch bekommen kann wissen wir ja aktuell glaube ich nichts.

    Er macht Krawall gegen die AfD, bezeichnet sie geschlossen als Rechtsradikale, und das 4 Monate vor der Bundestagswahl.

    Offensichtlich bin ich aber echt der einzige, der das skandalös findet. Naja, was soll's...

    Ja aber das ist halt nunmal seine Meinung und er hat das recht diese zu Äußern.

    Ich teile zwar seine Meinung, (nicht zuletzt weil der interne Reinigungsprozess der Partei nicht funktioniert Stichwort eindringen in den Bundestag),

    finde aber auch das Verhalten gewisser Personen gegenüber der AFD unter aller sau.


    Genau da setze ich auch an und finde es viel schlimmer das es der Staat aktuell nicht schafft Angriffe auf Politiker, Parteizentralen oder Behinderungen des Wahlkampfes zu verhindern.

    Das finde ich verwerflich. Egal ob es sich um die AFD, die Grünen oder SPD/CDU handelt.

    Das sollte viel härter sanktioniert werden. Ich kann mich noch an die Anfangszeit der AFD verhindern wo ein Lucke bei einer Rede tätlich angegriffen wurde im eingebildeten Kampf gegen rechts. Personen die sowas machen sind für mich auf der gleiche Stufe wie das gegen das sie "kämpfen" und gehören auch öffentlich verurteilt. Genau das fehlt mir in unserer Gesellschaft. Meinungsfreiheit und Individuallität(in jeder Form) gehören geschützt. Gewalt und Einschüchterung um eine ungeliebte Meinung zu unterdrücken gehören verurteilt. Genauso wenn man versucht seine Ideale der Lebensweise anderen aufzudrücken.

    Pep hat mit City halt auch das Problem der Spannung der Spieler.

    Wenn man in der Liga Wochen nur um die goldene Annanas spielt ist es schwer von heute auf morgen den Hebel umzulegen.

    Nicht umsonst hat City die PL mal wieder deklassiert.


    Tuchel ist einer der besten Trainer aktuell und man sieht wie wichtig ein Top Trainer auch auf dem Niveau ist.

    Das Märchen das Top Mannschaften leicht zu trainieren sein sollte widerlegt sein.

    Pep hat ne eingebaute Meisterschaftsgarantie, die CL ist allerdings nicht gerade seine Königsdisziplin. Wobei das Finale zu erreichen ja auch schon eine Leistung ist. Wenn man allerdings die Investitionen der letzten Jahre betrachtet.....

    könnte evt auch daran liegen das das CL Finale immer dann ist wenn die Luft aus der Mannschaft schon raus ist weil die Meisterschaft schon länger durch ist.

    Dann den Schalter nochmal umzulegen ist definitiv nicht leicht.

    Das mag unter Flick bedingt zutreffend gewesen sein, Nagelsmann hat aber denke ich bewiesen, dass unter ihm auch Innenverteidiger funktionieren, die keine Geschwindigkeitsrekorde aufstellen (Orban, Halstenberg).
    Abgesehen davon finde ich Nianzou auch nicht so langsam. Er ist kein Upamecano was das Tempo betrifft, aber ein solides Grundtempo hat er durchaus.


    Was hat das mit Flick oder Nagelsmann zu tun.

    Wir sind der FCB 95% der Gegner stellen sich hinten rein und spielen auf Konter und da bleibt uns gar nichts anderes übrig als hoch zu stehen.

    Und Nianzou ist für einen IV schon sehr langsam und war es auch schon bei PSG. Daher glaube ich auch nicht das er auf sicht in der IV Leistung bringen kann. Aufgrund seiner Anlagen (die er durchaus hat) sehe ich ihn eher auf der 6.

    Also irgendwann wird es lächerlich mit dem Süle Bashing.


    Ich habe zwar echt keine hohe Meinung von Kovac, aber selbst er wird nicht so aufstellen wie ihm "befohlen" wird.