Posts by josefmatula2

    Herr Kimmich sollte halt bedenken das er mit seiner Einstellung zum Impfen auch die Mannschaft schadet und er ist ein Teil davon und hoffentlich fällt da mal der Groschen.

    Ich wollte hier eigentlich nichts mehr zu schreiben. Aber nicht Kimmich ist es, der irgendwem schadet, sondern die schwachsinnigen Regeln und Gesetze. Überleg' mal.... Und jetzt Ruhe mit dem Kackthema!

    Die Meinungen sind doch mittlerweile zu genüge ausgetauscht. Jede "Seite" hält ihren Standpunkt für richtiger, ohne große Schnittmengen. Da klafft ein tiefer Graben dazwischen, den wir zum großen Teil der Politik zu verdanken haben. Wir sollten das hier tatsächlich nicht weiter fortführen...

    Das sind keine "paar Hanseln". Das sind alle Fans, die etwas über den Tellerrand blicken. Daß hier über die Art und Weise diskutiert wird: absolut! Daß der Kern der Kritik in Frage steht: sorry, wohl kaum!

    das stimmt natürlich. sonst bräuchten wir es nicht schauen.

    Unter einem spanischen Trainer (ich sage nicht JEHOVA!!!) hatten wir mal so ne Phase, wo es eigentlich immer klar war, dass wir 4-0 oder 5-0 gewinnen.

    Das haben ja auch viele Verantwortliche anderer Vereine gesagt, dass die Distanz unter dem spanischen Trainer zu uns größer war als vorher oder nachher.

    Ich habe mich dann selbst dabei ertappt, dass ich mehr auf die Taktik geschaut habe als auf alles andere. Oder: schießen wir jetzt noch ein besonders schönes Tor ?

    Die Zeiten habe ich deshalb so genossen, weil es klar war, daß sie endlich waren. Also sehr endlich.... Schade, daß es gegen Atletico damals nicht geklappt hat. Fast schon tragisch!

    ich habe nicht gesagt, "Dich zu infizieren", sondern daran "zu erkranken". Ich meine natürlich schwer. Das ist ein Unterschied. Vor schweren Verläufen ist man mit der Impfung (ohne Grunderkrankung) sicher. Man muss einem jetzt nicht jedes Wort im Mund umdrehen. Dass ein Geimpfter sich auch anstecken kann, das wissen ja wohl hoffentlich alle hier oder?

    Man ist vor schweren Verläufen auch als Geimpfter eben nicht sicher. Das kann man jeden Tag lesen und hören! Es ist eine Abwägung der Wahrscheinlichkeiten und die Datenbasis ist bisher in meinen Augen dünn und es wird sich erst in den kommenden Monaten herauskristallisieren. Es ist daher doch aktuell eher eine Glaubensfrage. Und je öfter ich etwas wie Mantra höre, um so mistrauischer werde ich. Ist aber tatsächlich mein Problem....

    Ich persönlich kann es in keinster Weise nachvollziehen. Ganz schlechte Vorbildwirkung, vor allem weil er kein fundiertes Argument gebracht hat (gibt es eines?). Gilt bei den Zuschauern 2G sollte es nicht am Feld Ausnahmen geben. Hätte sich niemand geimpft würde es immer noch keine Zuschauer im Stadien geben.

    Ja, und alle wären jetzt tot! Mann, das hat doch damit gar nichts zu tun. 2G wird von der Politik indirekt vorgeschrieben. Und wenn man vor leeren Rängen ungeimpft spielen darf, darf man es vor vollen auch. Das ist doch ein komplettes Heißluftargument!

    Lies nochmal den Beitrag von Jarlaxle und dann erkläre, warum es bei Rauchern., Trinkern und Fettleibigen anders sein soll. Da wird das Argument "Mutation" oder "höhere Ansteckungsgefahr" überhaupt nicht genannt. Da geht es um Arbeitsunfähigkeit etc.

    Absolut zulässig der Vergleich. Und dann nehemn wir mal noch die Wahrscheinlichkeiten dazu, mit denen ein Raucher, Trinker, Fettleibiger a.u. wird wird und ein Ungeimpfter. Und schon ist der Vergleich mehr als zulässig!

    Der schlechteste Kommentar hier überhaupt. Aber paßt zum Verfasser!