Posts by FCBayernFan1974

    also unten mal einen Screenshot aus Transfermarkt, Nachricht von heute, Infos laut L'Equipe.

    Dembele soll auch nur interessant sein, wenn Coman nicht bleibt.

    Wenn wir aber beide bekommen, kann immer einer spielen, wenn der andere verletzt ist. :P


    Ich denke eh nicht, dass da was passiert, aber dass Julian so einen Spieler mag, und ihn vielleicht die Idee fasziniert aus ihm was besseres zu machen, kann ich mir gut vorstellen.

    Mit Sane klappt es ja auch ganz gut.

    Gibt es denn nun morgen Abend ein Spiel? Ändert Hoeneß bei dem Wirrwarr nun seine Meinung zu Lauterbach? War die Krüger auf Dembeles Hochzeit? Hätte Brazzo Roca auch schon längst verkauft haben müssen? Ist Kahn zum zahnlosen Papiertiger geworden?


    So viele Fragen rund um den Fußball des FC Bayern München, die so gut wie nichts mit dem Spiel selbst zu tun haben, wurden wohl noch nie so kurz vor einer Partie gestellt... es sind komische Zeiten.

    hat es schonmal 34 Seiten Kommentare in einem Spieltags-Thread gegeben 2 Tage bevor das Spiel angesetzt ist ? :)

    was - wenn es überhaupt wahr ist - dafür sprechen könnte ist, dass er "das Schlimmste" eigentlich schon hinter sich hat, jetzt ist er 24.


    Die Krankengeschichte hat bestimmt mit seinem Kopf und seinem Lebenswandel zu tun (der soll sich ja auch immer nur von Burger, Pommes und Co. ernährt haben, einen Koch von Barca hatte er ja abgelehnt).

    Wenn er gut mit Upa kann, dann soll er ihn mal überzeugen, dass er wichtig ist und nicht sein Clan und einige Psycho Sitzungen bei Doktor Julian, dann hinein in die Franzosen Gang und aufbauen.
    Gehalt muss er klar Abstriche machen, kann man ja vielleicht erfolgsabhängig gestalten.

    Wenn es funktionieren sollte, dann wäre es der deal überhaupt.


    Habe aber wirklich große Bauschmerzen. Vielleicht denkt bei uns im Verein ja jemand genauso, wer weiß.

    also für mich ist diese Elf bestimmt in der Lage ein geiles Spiel zu machen und auch zu gewinnen.
    Wahrscheinlich sind sie nochmal eine Ecke mehr motiviert als sonst.

    Es darf nur nicht dazu kommen, dass großartig gewechselt werden muss.

    Der bxb müsste normal Punkte in Frankfurt lassen, aber was ist schon normal diese Saison.

    Als Krankenpfleger der sich in dem Bereich bestens auskennt möchte ich wie immer kritisch anmerken: Sollte man die Maßnahmen nicht mal gänzlich in Frage stellen? Ich meine beim FCB gibt es viele Fälle ja, aber eben nicht nur dort. Ich bin alles andere als ein Coronaleugner. Nur ist es ja auch eine gesellschaftliche Frage. Meine Berufsgruppe lässt man sich förmlich tot arbeiten ohne Verbesserungen, Hauptsache Konzepte werden umgesetzt, diese funktionieren oft nicht? Finde den Fehler!

    von mir aus gerne alles abschaffen, außer die 1,5 m Abstandsregel im Supermarkt, weil mich das stört, wenn die Leute mir mit ihren schlecht sitzenden Masken auf die Pelle rücken.

    Aber die Regeln (und wenn sie noch so absurd wären oder auch sind) müssten doch eingehalten werden, solange sie gelten, damit man spielen darf, oder nicht?

    es ist klar immer gut zwischen dumm und gedankenlos oder unvernünftig o. ä. zu unterscheiden.


    Aber wie schon von anderen und mir geschrieben:


    - zu Hause gibt es nicht das Problem nicht wieder einreisen zu können

    - ein Spieler eines Bundesligisten insbesondere des Branchenprimus steht nach positivem Befund (im Urlaub oder zu Hause)
    ehr negativ in der Zeitung als Direktor Karl Müller von der Karl Müller GmbH aus Müllerhausen oder als der Arbeiter Karl Schneider aus demselben Unternehmen.

    - die Firma Karl Müller macht eventuell 14 Tage lang ohne den Direktor und ohne den Arbeiter dieselben Umsätze wie mit ihnen.
    der Bundesligist verliert aber eventuell wichtige Punkte und damit eventuell Umsatz bzw. wirkt sich auf Meisterschaft, Europa und Abstieg aus.

    - die Bundesligaspieler, die sich nicht optimal fit halten können, fallen wahrscheinlich länger als 14 Tage aus (keine 100% am Anfang erwartbar)

    Bestimmt habe ich noch ein paar Punkte vergessen.


    Und es ist nicht gottgegeben oder Zufall, dass sich alle anstecken.
    Dazu habe ich ja schon geschrieben (Kontaktbeschränkung, AHA Regel usw.)


    Also muss jeder Fußballer und jeder Verein mit den Folgen des Verhaltens leben.
    Ich schrieb schon, dass ich sicher bin, dass es da jetzt eine Ansage beim FCB gegeben hat oder noch geben wird.

    Laut BILD will sich Barca erneut einen Kredit holen bzw. ihren bisherigen Kredit aufstocken bei Goldman Sachs. Haben im Mai 21 schon einen Kredit über 500 Millionen bei denen bekommen, und jetzt wollen sie nochmal 600 Millionen.


    Kredithöhe wäre dann bei 1,1 Milliarden Euro =O:huh:

    nicht, dass das eine weltweite Bankenkrise auslöst, die wir dann alle ausbaden müssen =O

    Und warum sollen sich Fussballer isolieren, während Hinz und Kunz tun und lassen was sie wollen? Die Fussballer genießen die selben Privilegien wie alle anderen. Jeder hier durfte reisen, jeder hier durfte Menschen treffen, Weihnachten feiern und Silvester zelebrieren. Nur weil manch einer es hier nicht tat, qualifiziert das doch nicht dazu den moralischen Zeigefinger schwingen zu lassen.


    Und infizieren kann man sich nunmal überall. Auch wenn das manch einer scheinbar nicht begreift und einen Auslandsaufenthalt mit einer Infektion gleichsetzt.

    ich hab dazu doch oben einen Artikel geschrieben, wo du anscheinend nur den letzten Teil "vom Einlauf" gelesen hast, und dann das HB Männchen gespielt hast. ;)

    Ich empfehle auch den Schimpfenden mal ein Rückblick auf die letzten Wochen. Überfüllte Weihnachtsmärkte im Rheinland und anderer Orts in Deutschland, dichtstehende feiernde Menschen auf der ganzen Welt an Silvester. Urlaubsreisen von Freunden, Familien oder Arbeitskollegen. Aber Fussballer sollen sich gefälligst einsperren? Habt ihr sie noch alle beisammen?


    Wenn man diesen Thread hier liest könnte man glatt meinen, die ganze Welt würde sich einsperren und nur die egoistischen Bayern Spieler würden in der Weltgeschichte herumturnen.

    du willst doch nicht ernsthaft einen Pinco Pallino mit einem Fußballstar vergleichen?

    PS

    Meinen Einlauf habe ich gerade übrigens bekommen ;)

    Kinder können zwar leider immer vom Kindergarten oder der Schule das Virus einschleppen.


    Aber Kontaktreduzierungen auf das Nötigste bei Erwachsenen sind schon mal gut, und das konsequente und korrekte Tragen von Masken mit Abstand (was ja vor Ansteckung mehr hilft als tausendmal geboostert zu sein) bei allen Kontakten außerhalb des Haushalts ist doch eigentlich ein Muss.

    Was ich hier oft raus lese ist, dass man als Geboosterter sein altes leben zurück haben darf, und mit der AHA Regel nichts mehr am Hut hat.


    Und das ist es, was ich den Spielern vorhalte, nicht per se, dass sie nach Dubai oder an den Titicaca-See reisen, obwohl das absolut nicht notwendig ist.
    Sie sind Schlüsselfiguren in einer Industrie, die privilegiert ist (viele Amateure dürfen gar nicht Sport treiben, weil die Kohle für die entsprechenden Konzepte nicht da ist), und sind wahrscheinlich auch nur privilegiert, weil sie dazu beitragen dürfen dem normalen Volk diese schwere Zeit durch die Spiele zu versüßen.

    Unser Verein hat ehrgeizige Ziele und die dürfen nicht leichtfertig aufs Spiel gesetzt werden.
    Was andere Vereine machen, interessiert mich nur nachgeordnet.

    Ich bin mir sicher, dass alle Spieler jetzt vom Verein einen Einlauf bekommen, den sie so noch nicht erlebt haben, und das wird diesmal auch garantiert intern bleiben.