Posts by Claudiero Pizzitelli

    Alles Aussagen aus dem Herbst.

    Bei Kovac gab es solche Aussagen z.B. nie. Und warum sollte sich die positive Meinung ändern. Nagelsmann hat ja nicht von jetzt auf gleich alles geändert. Das Problem ist nicht der Trainer.


    Unsere Mannschaft wird immer schlechter, der Kader dünner, weniger Konkurrenzkampf. Damit ist der Leistungsabfall eher zu erklären, gerade wenn man sich die starken Ergebnisse und dominanten Vorstellungen der Hinrunde ansieht.

    Vielleicht spielt die Mannschaft auch nicht gegen den Trainer, sondern gegen den SV.

    "Julian ist einfach ein Mensch, der erstens nach Erfolg strebt und auch was dafür tut und dementsprechend sich auch nicht zufriedengibt. Darüber hinaus hat er auch das Skillset, das du als Trainer brauchst. Das hat er sich erarbeitet oder vielleicht hat er es schon immer gehabt. Er kann die Gegner gut analysieren und die eigene Mannschaft dementsprechend vorzubereiten"
    Thomas Müller im Dezember

    "Er ist sehr akribisch, muss ich sagen. Wir bekommen sehr viele Informationen über jeden einzelnen Gegner (...) Auch bei vermeintlich schwächeren Namen machen wir von der Länge her die gleichen Analyse wie vor einem Champions-League-Spiel gegen Barcelona. Wir sind immer gut eingestellt, trainieren zugespitzt auf die Spiele sehr hart und intensiv. Das ist der Schlüssel: Dass wir eingestellt sind. Das macht Julian mit seinem Team sehr gut. Er ist sehr motiviert, das merkt man. Dennoch ist es so, dass wir einfach die Gier haben und die Motivation haben, erfolgreichen Fußball spielen zu wollen", so Neuer, der befindet: "Deswegen passt beides sehr gut zusammen."

    Neuer im September

    „Wenn ich nicht gut war, kommt er zu mir und sagt: Da hast du eine schlechte Entscheidung getroffen und das hättest du tun sollen - und zeigt mir gleich die Bilder. Er hat keine Angst, Dinge zu sagen. Das mag ich am meisten an ihm.“

    Upamecanu Im November

    Von Hernandez oder Davies gibt es ähnliche positive Äußerungen. Woran hier, außer an den momentanen Leistungen, festgemacht werden soll, dass es zwischen Spielern und Trainer nicht funktioniert, sehe ich nicht. Nagelsmann geht ja sogar auf die Führungsspieler ein was seine Taktik angeht. Auf der anderen Seite steht der Verkauf von Spielern wie Süle, wo jmd wie Neuer ja durchaus Kritik geübt hat, oder eine Gehälterstruktur, die einige Spieler als ungerecht empfinden müssen. Nicht oder spät stattfindende Vertragsverlängerungsgespräche oder auch die ganze Geschichte um den Verkauf von Alaba, der ja von allen sehr geschätzt wurde. Die Spieler merken auch, dass der Kader immer schwächer wird, genau wie es Flick gemerkt hat und jetzt eben auch Nagelsmann.

    Natürlich macht es keinen Sinn "gegen" irgendwen zu spielen, aber irgendwas stimmt nicht und ich glaube nicht, dass das Nagelsmann sein muss, sondern die oben beschriebene Entwicklung, getrieben vom SV, die natürlich auch den Nebeneffekt hat, dass einzelne Spieler eine Stammplatzgarantie haben, auch wenn sie nicht liefern.

    klar sind die Spieler beliebig austauschbar.

    Wir haben ein paar Ikonen im Team für die das nicht zutrifft, aber sonst sind die Spieler natürlich austauschbar. Ich sehe jetzt nicht was einen Gnabry so sehr mit dem FCB verbindet das man ihn hier unbedingt haben muss.

    Und ja man kann erwarten das die Spieler hier ein gewisses Engagement zeigen weil sie nunmal für Leistung bezahlt werden.

    Und das ist auch immer an der aktuellen Form festzumachen. Vor nicht allzu langer Zeit hat Gnabry International alles kurz und klein geschossen. Jetzt ist er, wie viele andere im Kader auch, nicht an seiner Leistungsgrenze und Spieler anderer Vereine sind auf ein Mal interessanter als jemand der maßgeblich am CL-Titel beteiligt war. Ziemlich lächerlich.