Posts by REDGIRL_1990

    Du meldest dich hier an um über Corona zu diskutieren. Geht es noch weniger auffällig? Lass gut sein. Die Sperre folgt hoffentlich zeitnah, dann kannst du es ja unterm drölfzigsten Account auf ein Neue probieren.

    Ich hatte hier noch nie einen Account. Bitte unterstelle mir nicht so einen haltlosen Käse und höre auf mir unterschwellig zu drohen.

    Zu was ich mich äussere bleibt meine Sache. Andere schreiben auch völlig losgelöst und ich soll dann die Augen davor verschließen? Nein, ganz sicher nicht.

    Komm, was machst du hier? Die Diskussion war in den letzten Seiten eigentlich sehr rational und besonnen geführt, mit gegenseitigem Respekt füreinander - und das war betreffend "C" nicht immer so in diesem Forum; da gabs schon mal gegenseitige Vorwürfe und hitzige Debatten, die zu blauen Balken und sogar Sperren führten.


    Schmutz seh ich eigentlich nur von dir.

    Dann lasse doch mal jemand vom Gesundheitswesen hier lesen oder anderes ähnliches.

    Wundert mich nicht das du das verteitigst. Lese doch mal deine letzten Einträge dazu durch und du sollst dann das neutral beurteilen können? Es wird nur aus einer Richtung geschossen. So viel dann zu dem Einwurf Hirn einschalten.

    Wie würden sie den Stecker denn ziehen, wenn sie clever wären?

    Sorry. Werde darauf nicht antworten.

    Ich solle laut PN dazu nichts mehr schreiben und bekam eine Verwarnung, da meine Einträge anscheinend Off Topic sind.

    Wo jetzt genau meine Einträge anders sind als andere, nur weil sie in eine andere Richtung blasen, wird nur die Person selbst wissen.

    Die letzten beiden Seiten darf man echt niemand zeigen.


    Die Blase, in der manche Sportjournalisten, Funktionäre und manche Fans stecken, wird auch immer undurchdringlicher.


    Ich fühle mich auch für dumm verkauft und das seit Pandemiebeginn, in meinem Fall aber auch exemplarisch vom Profifußball. Vorne weg gehend unser Verein. Traurig ist das, hauptsache der Rubel rollt. Alles andere ist egal, es lebe das Brot und die Spiele.

    Man müsse aufhören, "uns Sachen einzureden, die meines Erachtens nicht da sind"


    :D:D:D und einen Absatz weiter kommt dann Wir lassen die Vereine sterben, ist doch genau das selbe. Drohkulisse hier, Schauergeschichte da.


    Die Klubs in den ersten drei Ligen sollten die Zeit lieber mal nutzen um vor der eigenen Haustür zu kehren und in der Geschäftsstelle mal auf den Kopf stellen, keine Branche ist durch die Pandemie so gut gekommen wie der Profisport und ich glaube nicht dass er damit irgendwelche Dorfklubs meint.


    Wenn jemand keine Unterschiede zur Unterhaltungsbranche im Bereich zB. Theater oder Musik erkennen möchte, dann sollte er dann doch nochmal nachdenken.


    Von Beginn an eine Sonderrolle einnehmen und jetzt ist Kahn viel zu passiv, natürlich, treiben wir die Klubs noch weiter weg von der Basis und Fans und lassen sie auch nach der Pandemie in einer Blase leben.

    Emotionen fehlen dem Oli, ja, weil sie für das Produkt notwendig sind und auch der FCB spürt dieses fallende Interesse. Würden die Fans in den Stadien nicht für bessere Einnahmen sorgen, würde man auf sie gut und gerne verzichten. Spielten ja schließlich zum Re-Start auch keine Rolle. Hauptsache der Rubel rollte, was aber in vielen treuen Seelen passierte, in dem man einfach aus sie verzichtete, das interessierte kein Schwein.


    Ich vermisse auch die Personen und Freunde rund um die Spiele, meine Sitznachbarin besonders, die ich während Corona so oft gesehen habe wie manchmal bei englischen Wochen in zwei Wochen. Aber diese Verschwörung die sich hier einige einreden, halte ich für komplett übertrieben.

    Vielleicht kann sich ja die Nena mit dem Wendler zusammen tun und ein Solilied für den Profifußball einstudieren, die Eisernen übernehmen bestimmt den Verkauf und Zingler hilft ehrenamtlich.