Posts by Brob

    Tottenham are becoming increasingly concerned by Bayern's interest in Harry Kane. While Bayern have played down their interest of Kane in public, they have stepped up their pursuit behind the scenes and the striker is giving thought to such a move [@GraemeBailey, @SeanDZWalsh]


    Tottenham are open to kickstarting contract negotiations with Kane prior to the World Cup, but this looks unlikely at this moment and they aren't in a rush to thrash out a new deal. His current deal runs until 2024 [@GraemeBailey, @SeanDZWalsh]

    wir haben halt nicht so lange Zeit. Muss eigentlich jemand im Winter kommen.

    woher weißt du das? Bis auf Ronaldo, fällt mir kein Stürmer ein, der mit 34-35 noch Weltklasse war/ist und Ronaldo ist nochmals eine ganz andere Kategorie als der Pole. Unsere derzeitigen Probleme kommen auch nicht zwingend vom fehlenden 9er sondern vom System und den fehlenden Basics.

    das ist offensichtlich, er ist körperlich einfach deutlich jünger. Schaue einfach zu, was Lewa in den nächsten Jahren abliefern wird.

    Am Ende war es sehr dumm, Lewandowski nicht einen drei Jahresvertrag anzubieten als er noch verlängern wollte. Er wird noch 2, 3 Jahre Weltklasse spielen, so einen Spieler gibt man nicht ab. Sofern wir das nicht hinbekommen sollten, müssen wir schauen, ob wir im Winter einen Ersatz bekommen. Ob das möglich ist, weiß ich nicht. Ich würde lieber den Tel jetzt im Sturm sehen als Mane. Das macht mehr Sinn. Wenn man tatsächlich Moukoko ablösefrei bekommen kann (was ich nicht glaube, weil er eng mit dem BVB verbunden ist), muss man das natürlich machen. Er könnte der nächste deutsche Stürmerstar werden. Wäre schön, wenn er dann ja Bayern spielen würde.

    Klar, aber Moukoko ablösefrei muss man nehmen, wird der zukünftige Stürmer des DFB und den lässt man sich nicht entgehen. Außerdem kann der auch super RA mit seiner Beidbeinigkeit (gibts das Wort?) was ja bei uns mit all den La‘s eine vakante Position ist.


    Wie ich schon schrieb kann er nicht die Stürmer Lösung alleine sein, da muss im Sommer mehr kommen.

    wenn er beim BVB eine Perspektive hat, wieso soll er dann gehen?

    Das Problem ist halt: der unfassbar gute Trainer muss jetzt zeigen, wie er die Mannschaft mal so entwickelt, dass sie auch in der Lage ist, wenn das Offensivspektakel mal nicht funktioniert, so effizient zu spielen, dass zumindest das Ergebnis stimmt. Wenn man jetzt aber mal sieht, welche Probleme wir in der letzten Rückrunde hatten und welche spielerischen Defizite jetzt zu der Ergebniskrise hinzukommen, dann sieht es halt nicht so aus, als wenn er die Mannschaft zum Erfolg führen kann. Im letzten Jahr haben wir uns die Mätzchen in der Rückrunde leisten können, weil die Konkurrenz grottig war und es immer noch zur Meisterschaft gereicht hat. Die Art uns Weise des Ausscheidens im Pokal und in der CL war dagegen schon alarmierend. Im Moment stimmen nicht nur die Ergebnisse nicht, sondern unsere gesamte Spielweise wirkt wie Stückwerk, da gibt es keine Abstimmung und die Fehlerquote im Passspiel ist besorgniserregend. Diese Kombi ist toxisch, so übersteht das kein Trainer. Er muss jetzt zeigen, dass er das Ruder in der Hand hat und die Mannschaft schnell wieder in die Spur bringt, sonst werden auch seine Befürworter im Verein das nicht mehr lange mitmachen können. Leverkusen wird jetzt schon ein echter Prüfstein, holen wir da nicht wenigstens die drei Punkte, könnte das Abkacken in der Tabelle schon schnell zum Handeln zwingen.

    ich konnte das Spiel nicht sehen, aber Chancen waren doch viele da? Nagelsmann kann wenig machen, wenn die Spieler einfach zu doof sind, da mal paar Tore zu schießen. Da ist auch viel Unvermögen der Spieler schuld.

    man muss eben nicht da durch,

    man kann auch interim lösungen finden, wenn man als Vorstand mit Tuchel oder Zidane etc. nicht zur einigung kommt, oder sie als nichtval geeignet sieht etc pp


    auf dem sinkenden schiff bleiben ist die schlechteste lösung

    wir haben einen unfassbar guten Trainer. Sollten nicht so wahnsinnig dumm sein und wie handeln. Zum Glück haben die Leute, die jetzt den Rauswurf fordern, nix zum Sagen.

    Bewährung bis nach dem Leverkusen Spiel wäre komplett idiotisch. Man sieht wohin die Entwicklung geht und wenn man vom Trainer nicht mehr überzeugt ist muss man JETZT in der Pause handeln um dem Neuen etwas Zeit zu verschaffen.

    ein Trainerrauswurf wäre absolut idiotisch und teuer und würde nix bringen. Am Ende ist das Problem, dass man keinen Lewa Ersatz geholt hat, da bringt ein Rauswurf auch nix. Man muss da jetzt einfach durch.

    Kritiker sollten hier einfach mal mindestens zwei Jahre die Beine still halten und dann kann man eine erste Bilanz ziehen. Alles andere ist Unsinn. Ich gehe die Wette ein, dass sich der Transfer noch sehr bezahlt machen wird und manche Kritiker dann sehr sehr leise sein werden.