Posts by Bayern_Tirol

    Müller wäre gut beraten sich nur noch auf den FCB zu konzentriert

    Und wer soll dafür geopfert werden? Musiala auf der 10? Oder muss er auf den Flügel und es wird Sane, Gnabry oder Coman draußen gelassen.

    Vor der WM war er zwar leider verletzt, aber irgendwie lief es doch sogar besser. Soll man eine funktionierende Mannschaft auseinander reißen?

    Eigentlich müssten die Bayern alle, oder fast alle, Spieler verkaufen, taugen alle nix.


    Davies spielt grottig, Mane lässt nach, Coman schwierig, Müller spielt nicht seine beste Saison, Gnabry und Goretzka gehören verkauft, Sabitzer geht (mit viele Sicherheitspässe gut), Kimmich nicht mehr wie früher, Neuer leistet sich Patzer, De Ligt nicht überragend, Upa-typische Fehler (momentan gehts), Hernandez zu gehypt für seinen Preis, Sane super (aber letzte Saison sehr schlecht), die anderen Neuen zu jung noch und ja, einzig Musiala in den letzten Monaten mit fast nur positiven Nachrichten.


    Hab ich noch jemanden vergessen?

    Unglaublich, 12 Punkte aus vier Spielen in einer Gruppe mit Mailand und den Kakalanen und hier wird der Weltuntergang prohezeit.

    So manche hier sind einfach nicht ganz ......., ähm sollten sich mal waschen.

    Wenn das hier liest, brauchste dich nicht zu wundern was teilweise bei uns im Stadion los ist.

    Armselige unzufriedene Menschen die Ihren ganzen Daseins Frust hier in diesem Forum über die Masse ergiesen.

    Das ganze bezeichnet sich dann noch als Fußballfan, Wahnsinn, einfach nur Wahnsinn

    Ich ziehe meinen Beitrag zurück, wenn es nur Idioten gibt, die beleidigen können. Hat mit Fußball nichts zu tun. Da meint man, man hat hier mit Erwachsenen zu tun, aber so kann man sich täuschen. Hinter irgendwelchen Nicknamen versteckt, kann man sein wahres Gesicht zeigen.

    Warum liest sich das hier so, als wenn die beiden noch folgenden Spiele verloren werden?


    Versteh ich trotz der aktuellen Leistung nicht. Nagelsmann unter Druck, renomierte Gegner, da spielen wir wieder besser und es wird auch nicht so früh zerstörerisch gewechselt.

    Ich hoffe mal, sie gehen nicht verloren, hab ich auch nicht gemeint, nur, dass die Bundesligagegner wohl härter sind als Pilsen. Ich meinte nur das Spiel an sich war auch nicht besser als sonst, nur das Ergebnis täuscht ein wenig. Gegen Barca und Inter wird man mit der gestrigen Leistung schwer haben.

    War aber auch ein dankbarer Gegner, in der ersten HZ standen sie nicht hinten drin und Pressing gab es auch keines, sie ließen uns mit halber Kraft machen was wir wollen und haben dafür in der zweiten HZ stark abgebaut. Und ich hatte schon die Befürchtung, wir gewinnen mit 8 oder 9 Toren zu 0 nach der ersten Halbzeit.


    Aber die nächsten Gegner sind ja keine Pilsener mehr, da wird der Kahn (Boot) schon wieder schiefer schaukeln.

    Und wenn man es genau nimmt, sind auch einige, die hier schimpfen, nächstes Wochenende wieder im Stadion, stimmt`s?


    Wie wäre es, wenn die Fans mal ihren Unmut äußern, indem man mal keine Tickets kauft bzw. das Stadion mal einige Spiele so gut wie leer wäre, das wäre ein Zeichen gegen den Verein, der vielleicht mal was bewegt. Nur hier zu jammern, interessiert den oberen des Vereins wohl einen Pfifferling.


    Aber schimpfen und ärgern ist immer leichter.


    Das wäre halt mal die letzte Konsequenz, die man als Fan auch mal berücksichtigen könnte.

    Wenn er sich selbst analysieren würde, käme er vielleicht auf die Idee, nicht der Richtige zu sein und zieht freiwillig seinen Hut.


    Aber wenn nur die anderen Schuld sind, dann wohl nicht.

    Da fehlt ein Stürmer vorn drin und ausserdem spielten wir zu offensiv. Man muss ein Spielstand auch mal verwalten können, stattdessen spielen wir nach vorne mit Mann und Maus und bei Ballverlust ist fast keiner mehr hinten. Das kann ich machen, aber nicht Minuten vor Schluss, dann muss Nagelsmann auch mal sagen, jetzt bleibt mal mehr hinten und sichert ab. Wenn man kein drittes Tor schießt, dann war fast klar, dass man eventuell noch eines einfängt.


    Die Bayern spielen so blauäugig, wirklich naiv. Viel Ballbesitz, aber keiner der vorne mal ein Fixum ist. Kommt mir vor wie Wollen aber nicht Können.


    Wir brauchen einen Stürmer, wir haben super viele offensiv flexible Spieler, aber vorne brauchen wir einen der was macht.

    Manchmal denke ich, das ist wie, wenn man kaufsüchtig ist.

    Was man nicht hat, will man haben, wenn man es hat, braucht man es vielleicht doch nicht und was anderes, was man nicht hat, ist wieder interessant.


    Sprich, Tel und Gravenberch wollte man haben, hat man jetzt auch und sind nicht mehr so interessant. Sabitzer wollte man nicht mehr und erhielt lieber eine zweite Chance, Upa bekam die auch und deshalb musste de Ligt auf die Bank und Goretzka braucht nur zu husten und schon traut sich der Trainer nicht mehr, ihn nicht einzusetzen.


    Und zum obigen Thema, wenn man einen 9er braucht, warum schielt man auf Kane, vielleicht auf Havertz oder was sonst noch so rumfleucht?

    Vielleicht kann man Tel zum 9er hieven?


    Außer jemand verletzt sich, tja dann leider bleibt einem nix anderes übrig, als das Vorhandene einzusetzen.

    Aber wie gesagt, was man hat ist nicht so interessant als das, was man gerne haben möchte.

    Und was kann Brazzo dafür das Nagelsmann ihn nicht einsetzt?

    Also entweder ich hole einen Spieler weil ich ihn brauche, oder ich lasse es. In Absprache mit dem Trainer muss das funktionieren und wenn eventuell ein Nagelsmann einverstanden war mit Tel, dann sollte er ihn auch nicht ignorieren.

    Ansprüche wird Tel wohl keine stellen, er wird nicht sagen, ich will immer starten, das wäre auch dumm von ihm. Das er soviele Spiele bei der U19 gemacht hat, wusste ich jetzt nicht, dann ist wohl logisch, dass er gestern nicht gespielt hat.

    Und die Platzhirsche haben schon ihren Logenplatz sicher, aber warum bei einer guten Führung nicht mal einen Tel ab der zweiten Halbzeit schon oder schon in der 60. Minute spätestens, und nicht kurz vor Schluss. So hat der Platzhirsch begonnen und Pause, der Ersatzspieler bekommt seine Zeiten.


    Aber bei Nagelsmann hat man schon den Eindruck, dass die Spieler Herr über ihn sind und nicht umgekehrt. Er hat so einen Respekt vor seinen Superstars, das er wohl lieber einen beleidigten Tel hat als einen Müller und Co. mit mieser Laune.

    Das er nicht viel erwarten kann, ist ja nur logisch.

    Gegen Stuttgart war er in der Anfangself und schoss ein Tor, zudem war er auch einer der aktivsten vorn.


    Was spricht dagegen, ihn bei einem 3:0 zu bringen? Was spricht dagegen, ihn öfters zu bringen? Was wäre, wenn er voll einschlagen würde, sofern halt der Wille und Einsatz stimmt. Oder müssen seine Spezis spielen, damit sie nicht beleidigt sind?


    Ich nehme an, unsere Elf wird öfter mal höher führen und bei dem Stand wie gestern, 20 Minuten vor Schluss kann ein Tel auch nicht mehr viel falsch machen und weniger Tore und Einsatz als ein Choupo kann auch er nicht zeigen.


    Von daher ist es mir schon schleierhaft, warum er, nur weil er jung ist, nur sitzen muss. Er braucht ja noch nicht öfters über die volle Zeit spielen, aber wenn er wirklich eine gute 9 abgeben würde, wäre er wohl auf der Bank verschenkt.

    Und abgesehen davon, waren auch gestern alle 4 Tore glücklich, dreimal abgefälscht und zum Schluss ein unglücklicher Torwartfehler.

    Ich sag auch nicht, dass es an Einsatz fehlt, aber was Handfestes vorne fehlt doch. Vielleicht sitzt er auf der Bank, wer weiss....

    Als FCB Fan wäre es aber trotzdem vielleicht nicht schlechter, wenn sie nicht gewinnen, ansonsten glaubt man wieder, es ist eh alles paletti.

    Das wäre nur das Problem verschieben, nicht lösen. Warum sollten die gleichen Mannen auf einmal besser sein, mit nahezu der gleichen Aufstellung? Ok, vielleicht ein Glückstag oder -spiel. Warum wäre es nicht beim vorletzten Spiel besser gelaufen, oder beim letzten Match? Ich glaube nicht, das die Mannschaft nun anders spielt, wie gesagt, vielleicht ein Glückssieg.


    Aber vielleicht täusche ich mich ja, aber es bleibt ein mulmiges Gefühlt, dass nach vielleicht einem kurzen Hoch wieder das tiefere Tief kommt....

    Was sind das nur immer für wirre Gedankengänge? Seit wann ist es von Leistung abhängig, ob ich den schwatzgelben Sauhaufen beschimpfe oder nicht?

    Vielleicht habe ich für dich auch zu kompliziert geschrieben, entschuldige bitte. Und den Sauhaufen braucht man auch nicht auswärts zu suchen, den haben wir hier und es wäre sicher auch besser, den eigenen weg zu kehren als sich um andere zu kümmern. Irgendwo ist Sport auch Sport und kein Platz, sein negatives Inneres los zu werden. Wie gesagt, ich bin auch kein Dortmund Fan.

    Schon komisch eigentlich, die Herren in Schwarz-Gelb werden hier oftmals respektlos betitelt (bin aber auch kein gelb-schwarzer- sondern rot-weißer) aber trotzdem, wenn man bedenkt, dass die im Vergleich zu uns wesentlich mehr Verletzte haben und selbst wenn bei uns und bei denen alle gesund sind, sie trotz qualitativ geringerer Mannschaft 3 Punkte vor uns liegen, ist schon gewaltig.

    Wer tauscht denn Brazzo und Kahn aus?


    Was mich auch absolut rasend macht ist die Aussage von Brazzo, lieber mal Remis spielen, aber alle Spieler dürfen ran.


    Ja ist jetzt das Wohl einzelner wichtiger als eine eingespielte Mannschaft bzw. das Ergebnis?

    Man sieht ja, mit nur zufriedenen Gesichtern gewinnt man auch nix. Es gehört ein Grundgerüst mit System dahinter her und klar, der eine und andere wird ja auch Spielzeit bekommen, aber jedesmal eine andere Aufstellung ohne Ordnung, man sieht ja, wo es hin führt.

    Wenn dem wirklich so ist, das es heißt "lauft raus und spielt wie ihr meint" dann ist das ganz schlimm, da passt dann auch, dass sich ein Kimmich, wenn es stimmt, aufregt.

    Ich glaube, sie brauchen einen Anführer, jemand der ihnen die Richtung vorgibt und nicht denen sich selbst überlässt. Und warum wird immer erst ab Min. 60-70 getauscht, warum bei Rückstand einen Musiala raus und Sabitzer rein, will ich nicht höher verlieren? Warum nicht Tel rein, bevor wir verlieren?