Posts by krappi_klaus

    Tolles Gefühl endlich zwei AV zu haben. Rafinha ist vom Preis-Leistungsverhältnis ein absoluter Toptransfer. Mein Gott, wenn der letzte Saison schon da gewesen wäre...

    Grundsätzlich sollte man nach einer Niederlage jetzt nicht gleich alles in Frage stellen. Enttäuschend ist nur, dass nach einer optimalen Vorbereitung (ohne WM, ohne größere Verletzungen) der Start so in den Sand gesetzt wird. Jetzt sind wir in Wolfsburg schon fast wieder zum Siegen verdammt. Sonst rennen wir der Konkurrenz wieder hinterher. Und das sollte nach Aussage aller Beteiligten unbedingt vermieden werden!

    Was soll der Uli schon sagen. Jupp ist sein Busenfreund, da wird kein schmutziges Wort fallen. Der würde lieber den ganzen Verein opfern bevor der Jupp irgendwann mal in Frage stellen würde ...

    Ich erwarte einfach das Heynckes Lösungen findet wie man gegen eine Betonabwehr besteht. Und nicht nur immer auf die selben Tricks von Robbery wartet.


    Zudem sind unsere Standards ein schlechter Witz. Ob Ecken oder Freistöße da kommt nie was bei raus. Da sind wir wahrscheinlich am harmlosesten in der Liga. Kann man sowas nicht trainieren? Eine Ecke muss eine Waffe sein. Bei uns kann man schon froh sein, wenn der Ball nach der Ecke in etwa den Mitspieler erreicht!

    Favre ist ein Trainerfuchs, keine Frage. Das was Gladbach heute gemacht hat, geht aber nicht immer gut. Das Tor von uns geschenkt und am Unvermögen unserer Offensive gescheitert. Wenn wir ein frühes Tor gemacht hätten, wäre eine Klatsche möglich gewesen.

    Ich war auch IV. Und da haben wir es immer so gehalten, dass der Gegner in so einer Situation immer mein Part ist. Boateng hätte die Möglichkeit gehabt de Camargo zu stellen, weit vor dem 16er. Von seiner Schnelligkeit her kein Problem.


    Warum hat der ihn laufen lassen? Einfach gegen den Mann stellen, wäre nichts passiert. Vielleicht Nachwehen seiner kurz vorher erlittenen Verletzung?

    Boateng sah bei der Aktion auch nicht doll aus. Aber gut, geht zu großen Teilen auf Neuer.


    Erschreckend ist für mich eher, dass wir noch nicht mal ein mickriges Tor zusammengebracht haben. Das regt mich ehrlich gesagt mehr auf. Es ist ja nichts Neues das wir gegen tiefstehende Gegner spielen müssen. Das weiß man seit Jahren und tortzdem gibt es immer noch keine Lösung. Da muss der Trainer auch mal ein wenig kreativer sein.

    Tymo wird bleiben und sich durchbeißen, da bin ich sicher. Mein Gott, hat der halt nach 3 Jahren mal seinen Mund in der Öffentlichkeit aufgemacht, na und?


    Er ist totzdem ein Vollprofi und wird weiter alles geben.


    P.S.: Merkwürdig finde ich allerdings, dass er die mangelnde Kommunikation vom Trainer beklagt. Da haben sich andere Spieler aber komplett anders zu geäußert.

    Gustavo hat aus meiner Sicht klar die Nase vorn im Duell mit Tymo. Hat gestern ein gutes Spiel abgeliefert und hat noch eine Menge Potential nach oben!

    Der Holzhäuser überschätzt sich da schon ein bißchen. Der wähnt sich wirklich auf Augenhöhe mit uns, nur weil die mal in einer Saison einen Platz vor uns standen. Der wird sich noch wundern...


    Außerdem: Doppelmoral hoch zehn. Heynckes darf keine Spieler aus Lev mitnehmen, aber der Herr Dutt aus Freiburg (Toprak) oder wie?


    Und zu Kroos: Kroos war Spieler des FCB und wurde zurück geholt. Das ist ein bißchen was anderes als bei Vidal.


    Der Holzhäuser muss aufpassen, der legt sich hier mit einem Verein an, der eine Nummer größer ist als sein Plastikclub!

    Rafinha ist ein Supereinkauf. Wenn der erstmal voll integriert ist, werden wir alle noch viel Freude haben. Endlich mal wieder zwei richtige AV auf dem Platz!

    Schade für Franck. Gute Genesung auf diesem Weg!


    Aber nachdem ich gestern die erste Meldung gelesen hatte, bin ich von einer noch längeren Verletzung ausgegangen und war doch froh, dass es nur 3-4 Tage dauert. Jetzt halt 1-2 Wochen. Nichts Dramatisches. Beim ersten Auswärtspiel ist er wieder dabei und gegen Braunschweig und Gladbach werden wir es auch ohne ihn hinbekommen.

    Also ich glaube wir sollten jetzt Heynckes nicht schon nach 2 Testpielen in Frage stellen. Das wird schon hinhauen. Und falls wir in 3-4 Monaten feststellen, dass es doch nicht klappt haben wir mit Joncker einen tollen Ersatz.

    Wem glaubt ihr mehr. Einen Uli Hoeneß und Jupp Heynckes oder einen südamerikanischen selbstverliebten überschätzten kleinen Geier?


    Die Antwort ist relativ leicht!