Posts by eddiedean

    Thomas Müller:


    "Wenn dich deine Frau/Freundin zum Einkaufen schickt und du hast einen Einkaufszettel dabei, dann weißt du genau, was du im Supermarkt zu tun hast. Wenn die jetzt zu dir sagt, geh mal einkaufen, damit wir ein schönes Abendessen haben, dann stehst du vor den Regalen und die Gefahr, dass das Abendessen eher nichts wird, ist groß", sagte Müller bei einer Medienrunde in Doha über die Bedeutung klarer Ansagen durch Trainer Hansi Flick.



    Robert Lewandowski:


    "Flick hat einen großartigen Kontakt mit den Spielern", lobte der 31-Jährige. "Die Kommunikation ist auf einem anderen Niveau (als noch unter Kovac, Anm. d. Red.). Der taktische Gedanke ist für die Mehrheit der Jungs wohl klarer. Wir haben nicht wirklich gewusst, warum wir Fehler machen und wie wir sie beseitigen können. Auf dem höchsten Niveau ist das entscheidend, um um die wichtigsten Trophäen mitzuspielen."



    Aber Taktik wird überbewertet und es ist viel wichtiger, dass einer nach Stall riecht, als dass er eine falsche Neun oder krumme Raute erklären kann, gelle Uli?

    Unfuckingfassbar, wie man Kovac einstellen UND dann noch mit dieser Luftpumpe in eine zweite Saison gehen konnte. Und noch viel unfassbarer, dass man auch hier immer wieder anzweifelt, dass Spieler einen taktischen Plan brauchen und ohne ziemlich hilflos sind.

    Aber vielleicht lügen die Spieler ja jetzt wieder oder so.

    “7x Deutscher Meister ist schön und für die Ewigkeit. 8x aber auch.”

    Die Kunstpause vor der "acht" fand ich gelungen. Kann man gedanklich durchaus füllen mit "Achtung, Kampfansage"...8)


    Glaube übrigens auch, dass Brazzo sich ganz schön umschauen wird. Kahn hat ja wirklich über alle Bereiche gesprochen. Er hätte ja auch einfach sagen können, dass Brazzo das mit dem NLZ gut macht oder er sich erstmal einen Überblick über sportliche Dinge verschaffen will - stattdessen hat er zwar betont, dass er ein Teamplayer ist, aber der Satz "und dann werde ICH - dann werden wir - entscheiden" sprach schon Bände.

    Auch, dass er seine Erfahrung und sein Wissen natürlich bei den Transfers und der Trainerfrage einbringen wird, war deutlich. Auch das hätte er wesentlich günstiger für Brazzo formulieren können, wenn er denn gewollt hätte.


    Das soll nicht heißen, dass ich glaube, dass er Brazzo absägen wird. Aber er sieht ihn viel mehr als Erfüllungsgehilfen als als Kollegen.

    Wir wollen eine eigene Spielidee entwickeln und Hasan ist dabei auf einem guten Weg. Daran wird er sich messen lassen müssen.


    Aber er kommt sachlich und klar rüber. Taugt.

    Eine ausführliche Begründung von Hainer, warum die Wahl auf Kahn fiel und welche Anforderungen man hatte. Gefällt mir und würde ich mir immer so wünschen, wenn wir wichtige Posten besetzen.

    Den Fehler von Sanchez haben wir ja nicht erst zuletzt gemacht,

    Du hast Sanches vier Mal falsch geschrieben. Meinst du nicht, dass du wenigstens den Namens des Spielers schreiben können solltest, bevor du hier über ihn schimpfst?


    Sanches WAR übrigens durchaus ein richtiges Toptalent. Mehr Empfehlungen, als er hier bei der Ankunft hatte, gehen fast nicht. Davies dagegen war angeblich bei mehreren Clubs im Scouting durchgefallen und kam halt nur aus Kanada.

    Dein Ansatz führt also zu gar nichts. Wie immer.

    Warum auch nicht, hatte ja sogar ein gültiges Arbeitspapier, und wenn Mainz auf dessen Erfüllung besteht, was ihr gutes Recht ist, sind sie die falschen Hunde?

    Ja, genau das war meine Argumentation.🙄👍


    Könnte ja durchaus sein, dass Heidel sich in dem Spiel scheiße verhalten hat, oder?

    Und selbst wenn nicht: wann war es denn mal von Erfolg gekrönt, einen abwanderungswilligen Trainer zu halten?


    Ich bin aber nicht sein Anwalt. Warum er für mich passen würde, habe ich ausreichend erklärt und damit hat es sich auch...

    Und sein Abgang in Mainz wird dabei außen vor gelassen? Dazu hat dreydel alles gesagt.

    So weit ich das in Erinnerung habe, wollte man ihn dort gerne halten, oder?


    Heidel ist übrigens ein falscher Hund.


    Es gibt übrigens keinen Beißreflex in Bezug auf Tuchel. Zumindest auf der Seite, die ihn gerne hätte...🙂

    Aber natürlich wird ein vermeintlicher Wunschkandidat in Schutz genommen, wenn als Gegenargument darauf verwiesen wird, dass er sich mit den größten Lügenbolden der Liga verkracht oder dass er eine Vorstellung von Ernährung hat, die vielen unheimlich ist, weil es auf dem eigenen Tellerrand nur den täglichen Schweinsbraten gibt.


    Welche Kritikpunkte ich an ihm habe, hatte ich ja schon geschrieben. Da muss man ihn bremsen. Aber seine Vorstellung von Fußball würde einfach passen - und ich glaube, er würde auch zum größten Teil des Kaders gut passen.


    Dass es niemals das perfekte Gesamtpaket gibt, ist doch hoffentlich jedem bewusst.

    ....... eine hammer Vorstellung, eine riesen grosse Titan Statue wird vor münchen und der Allianz Arena aufgebaut, wie diese status vor bravos von game of thrones

    Genau...und Alex macht dann 1 Selfie damit und postet das ims Internetz...

    Tuchel hatte ūberall Theater, ist bei Mainz und dem BVB Im Streit gegangen, ständig kommen Konflikte mit Verantwortlichen ans Tageslicht, ich kann mir nicht vorstellen, wie das hier gutgehen soll. EtHfix machen, und wenn der nicht will, Pocchettino, das wären jedenfalls die beiden besten realisierbaren Optionen in meinen Augen.

    🙄

    Wer sich mit Aki und Co streitet, ist beinahe automatisch sehr sympathisch. Oder was findest du an den Herren denn so liebreizend, um so einen Schluss zu ziehen?

    Ich empfinde es als ganz herausragende Charaktereigenschaft, wenn man diesem Lügenverein die Stirn bietet - und sei es nur, wenn es um dieses komische "Skat" geht, das er nicht mit denen spielen wollte...


    Aber gut, "Gerd" da oben hat ja auch schon sehr treffend festgestellt, was ein Trainer hier können muss. Hauptsache saufen - ob uns das jetzt fachlich weiterhilft, ist völlig wurscht. Und nein Gerd, dieser total lustige Spruch mit dem Biowasser macht es auch nicht besser.

    .... Und als es gegen LFC vorbei war, waren wir unter Pep gegen Real und Barca längst draußen, da sieht man Mal, was für unterschiedliche Maßstäbe angelegt werden, aber klar, Welten dazwischen.

    Zwischen dem, was Klopp bei LFC und Pep bei City aufgebaut hat, liegen aber in der Tat Welten, mag aber auch daran liegen, dass City kurz vor Pep bereits alles gewonnen hatte, was er dann nochmals gewann.

    ...aber es besteht grundsätzlich schon noch Einigkeit darüber, dass Liverpool das Achtelfinale war und die beiden anderen Halbfinals? Ich frag nur.

    Nun, der Leistungstrend nach unten ist seit 2 Jahren erkennbar.

    Nein. Das sagen ausschließlich deine zusammengekasperten Daten.

    Also sollte der FC Bayern schauen, das man da

    sich dieser privaten Sache, was es auch sei, intensiv annimmt.

    Nein. Einfach nein. Hör auf mit dem Schmarrn. Es gibt nichts, was der FCB da lösen kann. Das ist widerlich, was du tust.