Posts by mookzz

    Leon sollte sich mal auf gutes Training, körperliche Fitness und auf Leistung konzentrieren. Da hat man seit seiner sehr üppigen VV nämlich nicht mehr viel von gesehen.


    Sabitzer hat das diese Saison sehr gut gemacht. Er passt momentan auch einfach vom Spielertyp besser zu Kimmich. Ich wüsste nicht warum Nagelsmann da heute Abend was ändern sollte.

    Der nach seiner Knieverletzung zurückgekehrte Mittelfeldspieler will zurück in die Startelf des FC Bayern. Das stellte er nach dem 2:0-Sieg bei Inter Mailand klar, bei dem Marcel Sabitzer den Vorzug vor ihm erhielt und er nur als Joker für eine knappe halbe Stunde von der Bank kam.


    „Alle wollen spielen, inklusive mir“, sagte Goretzka in den Katakomben des Giuseppe-Meazza-Stadions zu SPORT1. „Nach gut 30 Minuten in den Beinen und ein paar Trainingseinheiten mehr bin ich jetzt wieder bereit zu starten.“

    Sein Bankplatz sei ihm „nachvollziehbar“ vonseiten des Trainerteams erklärt worden, berichtete er. „Der Sprung von acht, neun Minuten gegen Union direkt in die Startelf gegen Inter wäre vielleicht etwas zu groß gewesen. Heute waren es dann ein paar Minuten mehr. Ich denke, das macht man so, wenn man nach einer Verletzung vernünftig aufbaut.“

    Doch ab jetzt sieht sich Goretzka wieder bereit für die Startelf! In seinem Hinterkopf natürlich: das wichtige zweite Gruppenspiel am kommenden Dienstag in der heimischen Allianz Arena gegen den FC Barcelona


    Ob Julian Nagelsmann da mitmachen wird? Der Bayern-Coach hat die Qual der Wahl - zumal nicht nur Sabitzer zuletzt mit starken Leistungen Eigenwerbung an der Seite des gesetzten Joshua Kimmich betrieb.


    Neuzugang Ryan Gravenberch weiß im Training ebenfalls zu gefallen, einige Mitspieler schwärmen von den Fähigkeiten des jungen Niederländers. In Mailand bekam dieser die Konkurrenzsituation im Bayern-Mittelfeld aber noch härter zu spüren als Goretzka. Gravenberch blieb 90 Minuten auf der Bank.




    Bei Union stolpern auch noch viele andere Mannschaften. Letzte Saison wären wir hier mit 0 Punkten heimgefahren. Ist noch früh in der Saison, kein Grund hier schonwieder den Weltuntergang herauf zu beschwören.

    For Union habe ich auch nix als Respekt. Die machen seit Jahren wahnsinnig gute Arbeit. Da werden noch einige Punkte lassen.


    Lewa geht uns leider total ab. Was natürlich auch klar ist, wenn der weltbeste Mittelstürmer geht. Das System mit Mane auf der 9. braucht noch etwas Zeit. Der hängt da ein bisschen in der Luft. Da waren einige Pässen von ihm bei heute, ejejejeje^^

    Tedesco ist eine sehr billige Mourinho-Kopie. Den 2. Platz mit Schalke damals hat er auch nur Naldo zu verdanken, der gefühlt in der Hälfte der Spiele das späte 1:0 Siegtor geköpft hat. Fussballerisch war das ganz schwere Kost unter ihm. Schalke war am Ende Vizemeister, aber im Grunde wusste keiner warum^^


    Hat mich sehr gewundert als RB Tedesco geholt hat. Passt überhaupt nicht zum Spielkonzept und ist total überschätzt der Typ.


    Ging auch um das taktische und nicht um die Typfrage. Bei Schalke war das doch sehr einfallsloser Defensivfußball. Im ersten Jahr haben die Ergebnisse halt gestimmt, und er hatte Naldo, im zweiten Jahr ging es dann bekanntlich spielerisch komplett den Bach runter^^

    Vielleicht solle er einfach bei dem bleiben was er kann... Er ist ein ordentlich bis guter defensiv Trainer... Aber kein Pep 2.0...und das wird er auch nicht mehr

    Tedesco ist eine sehr billige Mourinho-Kopie. Den 2. Platz mit Schalke damals hat er auch nur Naldo zu verdanken, der gefühlt in der Hälfte der Spiele das späte 1:0 Siegtor geköpft hat. Fussballerisch war das ganz schwere Kost unter ihm. Schalke war am Ende Vizemeister, aber im Grunde wusste keiner warum^^


    Hat mich sehr gewundert als RB Tedesco geholt hat. Passt überhaupt nicht zum Spielkonzept und ist total überschätzt der Typ.

    Sabitzer performt sehr gut, Gravenberch wurde geholt und Musiala spielt auch hin und wieder im ZM. Würde eigentlich nur Sinn machen, wenn plötzlich Goretzka geht.

    Sabitzer und Goretzka würde ich beide ohne mit der Wimper zu zucken gegen de Jong eintauschen. Goretzka wegen der Kombi Gehalt/Verletzungsanfälligkeit und Sabitzer hat die komplette letzte Saison hier mal garnix gezeigt, was ihn auch nur annähernd als Spieler für den FC Bayern auszeichnen würde^^

    de Jong bei Barca zwar auch nicht 100%ig, aber er ist jetzt 25 und in 2 Jahren könnte er hier seinen Peak erreichen. Großes Potenzial hat er definitiv.


    An einen Transfer glaube ich trotzdem nicht wirklich. Goretzka wird man nicht verkaufen, Sabitzer will es hier scheinbar noch mal wissen, Barca will 60-70 Mio und sein Gehalt ist mit knapp 20 Mio auch nicht ohne^^

    https://m.spox.com/de/sport/fu…eschwerde-bei-laliga.html

    FC Barcelona: Frenkie de Jong schaltet wohl Anwälte ein und beschwert sich bei der spanischen Liga



    Der Streit zwischen dem FC Barcelona und Frenkie de Jong geht wohl in die nächste Runde. Nun setzt sich der Niederländer zur Wehr.

    Der Disput zwischen dem FC Barcelona und Mittelfeldspieler Frenkie de Jong nimmt immer größere Ausmaße an. Nachdem die Katalanen Berichten von The Athletic zufolge planen, den Niederländer zu verklagen, sollte er nicht auf die Konditionen seines vor 2020 unterschriebenen Vertrages zurückkehren, holt der 25-Jährige nun offenbar zum Gegenschlag aus.


    Wie die Mundo Deportivo berichtet, hat de Jong nun seine Anwälte eingeschaltet. Demnach sieht er sich als Opfer einer Verleumdungskampagne seines Klubs, mit dem Ziel, sein Image nachhaltig zu beschädigen.

    Konkret geht es im jüngsten Fall um die Vertragsverlängerung, die de Jong 2020 unterschrieben hat. Nach Ansicht des Klubs sei der Vertrag, den de Jong noch mit dem alten Vorstand um Ex-Präsident Josep Maria Bartomeu unterschrieben hat, durch "kriminelle Handlungen" zustandegekommen. Gleiches gilt für die aktuellen Verträge von Marc-Andre ter Stegen, Gerard Pique und Clement Lenglet. Pique soll bereit sein, auf seinen alten Vertrag zurückzukehren, die anderen drei jedoch nicht.

    Frenkie de Jong: Abschied vom FC Barcelona ausgeschlossen

    Laut dem Bericht, der auf das Umfeld des Niederländers verweist, fühle sich de Jong vom Verein erpresst. Als Folge habe er seine Anwälte beauftragt, das Vorgehen des Klubs genau zu analysieren. Zudem wurden die spanische Spielervereinigung AFE, die internationale Spielervereinigung FIFPro sowie die spanische Liga über das Verhalten von Barcelona informiert.

    Dass de Jong nachgibt und auf seinen aktuellen Vertrag verzichtet, erscheint laut Mundo Deportivo ausgeschlossen. Der Kontrakt sieht in den neuen Bestimmungen bis zum Ende der Laufzeit 2026 jedes Jahr deutliche Gehaltserhöhungen für den Mittelfeldspieler vor, nachdem de Jong im Zuge der Corona-Pandemie zuvor auf Gehalt verzichtet hatte. Ein Abschied aus Barcelona komme für de Jong ebenfalls nicht infrage, heißt es, da er sportliche Ziele mit dem Klub habe.

    Hier ist nur einer überhöht, und das ist Sane.

    Was der in 2 Jahren hier als Großverdiener abgeliefert hat ist viel zu wenig.

    Dazu noch seine zur Schau gestellte Lustlosigkeit Ende der Saison.

    Glaube nicht, dass er der Typ Kämpfer ist und sich nun in diesem Jahr durchsetzt. Schafft er nicht hier endlich konstant zu liefern muss man sich im Sommer 2023 trennen. (wenn sich denn ein Interessent findet).

    Sane wird es hier nicht packen. Das ist für mich glasklar. Er hat einfach nicht das Mindset um sich gegen Mane, Musiala, Coman, Gnabry durchzusetzen. Und das muss eigentlich der Anspruch sein. Er ist hier einer der Spitzenverdiener und hat auch eigentlich die Fähigkeiten dazu. Leider fehlt ihm aber auch die Fähigkeit diese Fähigkeiten freizusetzen^^


    Sane + X gegen de Jong und einen jungen Stürmer würde ich sofort machen...