Posts by moenne

    Danke, exbasser , genauso ist es.


    vierbaumer und bengalmickey , Bitte noch mal tippen. Und zwar den vollkommen offensichtlichen Regeln entsprechend. Ich habe das System mittlerweile bestimmt schon 10 mal öffentlich erklärt (und noch 10 mal häufiger via PN) und es ist wirklich keine Raketenwissenschaft, sich die Tippspielregeln zu erschließen. Kann ja auch nicht sein, dass andere User das dann immer nachtragen müssen. Vielleicht bringt es ja was, die Beiträge zu löschen, damit man sich endlich mal damit auseinandersetzt, wie das funktioniert. Kriegt man es einmal hin, wird man es immer hinkriegen. Man muss halt nur die Hürde nehmen, sich tatsächlich mal damit zu beschäftigen, was und wie die vorherigen Beiträge aufgebaut sind.

    es geht hier nicht um irgendwelche exklusiven Berichte , sondern war nur als Hilfe gedacht, worauf sich vielleicht einige bezogen haben... was es für dich ist, ist in dem Fall egal :P;)

    Ja, okay, das kann sein, dass man sich darauf bezog, aber dann wissen wir ja nun, dass es diesbezüglich keine ernstzunehmenden Berichte gab und das Thema „Alaba lehnt Verlängerung ab“ gar keines ist.

    Es gibt ein video von Juli 2019 Eurosport, das die Schlagzeile hatte : Vertragsverlängerung stockt: Alaba wird von topclub gelockt... Laut " mundo deportivo" will Alaba seinen Vertrag vorerst nicht verlängern .. Der FC Barcelona war wohl damals interessiert

    Das Video (bzw. den Titel habe ich auch gesehen), mehr findet man aber nicht. Geschaut habe ich es nicht, bin auf Arbeit. Aber Eurosport bringt keine exklusiven News (haben sie eh nicht) als Video (wieso hat es dann keiner aufgeschnappt?). Für mich ist dieses „Verlängerung stockt“ ein Indiz dafür, dass sie die MD-Meldung mit Barca (Alaba zu Barca gibts seit 10 Jahren jedes Jahr) genommen und sich irgendwas zusammengereimt haben. Sonst wäre das irgendwo aufgetaucht, heutzutage wird doch alles 100 mal von jedem Medium aufbereitet.

    Ich glaube, das war damals auch nicht direkt ein Artikel über Alaba, sondern wurde nur am Rande erwähnt. Ist ja auch egal. Wenn er in den kommenden Wochen, Monaten nicht verlängert, wird er gehen müssen. Und mit Hernandez und Davies stehen ja durchaus zwei Alternativen zur Verfügung.

    Du hast das schon häufiger geschrieben, daher wollte ich mal nachhaken, weil ich sowas nicht egal finde. Schließlich würde das ja tatsächlich dafür sprechen, dass er erstmal keinen Bock hatte, zu verlängern. Sollte diese Behauptung aber nicht stimmen, ist halt alles beim Alten: Wir werden versuchen, den Vertrag zu dem Zeitpunkt zu verlängern, zu dem wir Verträge immer verlängern. Und das in der Regel zwischen Herbst und Frühling. Insofern gibts ja dann erstmal keinen Grund anzunehmen, dass er nicht verlängert.


    Offiziell hat er gesagt, dass er sich vorstellen kann, was Anderes zu machen, aber auch genauso gut vorstellen kann zu bleiben. Heißt (man kennt diese Kokettieretei zB von Müller vor Verlängerungen): Wenn die Kohle stimmt, bleibt er. Und die Kohle stimmt immer, wenn wir verlängern wollen.

    moenne


    Wo ich das gelesen habe, kann ich dir jetzt auch nicht mehr sagen, aber vermutlich bei Sport.de. Da hieß es sinngemäß, dass der Verein verlängern wollte, Alaba aber jedes Gespräch abgelehnt habe.

    Das würde ich dann aber mal nicht für bare Münze nehmen, wenn man über Google nichts findet und kein einziges großes Medium das aufgegriffen hat. Das wäre ja schon sehr ungewöhnlich.

    Alaba hat doch im Sommer eine Verlängerung abgelehnt.

    Wo ist das eigentlich her? Habe das noch nie woanders gehört und google hat gerade auf die Schnelle auch nichts gefunden. Wir verlängern in diesen Konstellationen ja sowieso immer erst Endes des Jahres bzw. Frühjahr des Jahres bevor der Vertrag ausläuft. Und Alaba hat vergangenen Sommer eine Verlängerung explizit abgelehnt?

    Theorie: France Football hat die Berichte aus Deutschland (die zu Neuers Aussagen in dem Brazzo-Gespräch sinngemäß das gleiche behauptet haben wie France Football, ohne sich aber auf ein wörtliches Zitat zu berufen) übersetzt und wiederverwurstet. TZ dichtet die Streit-Aussage dazu, weil man davon ausgehen kann, dass dieses Gespräch nicht sonderlich harmonisch war. Und fertig ist der nächste reißerische Winterpausen-Aufwärm-Clickbait-Artikel. Fazit: Nichts Neues, kein Grund, es noch mal durchzukauen.

    Kreuz......kann man denn nicht mit Sane`s Berater sprechen und klären ob er will oder NICHT will? Kann doch nicht so schwer sein.


    Wenn er bei Shity bleiben will braucht es halt dann dringend Alternativen. Wenn er weiter so hin und her und her und hin schwankt und sich nicht entscheiden kann dann absagen und fertig. Gibt es doch nicht.

    Die Quelle ist, wie gesagt, absoluter Schrott. Von Artikeln dieser Art wird es bis zum Sommer noch sehr viele geben. Wenn man jedes Mal drauf anspringt, wird es wahrscheinlich sehr anstrengend.


    So lange da keine seriöse Quelle drüber berichtet, ist alles unverändert, was bedeutet, dass weiterhin sehr viel auf den Transfer hindeutet. Warum der Transfer nicht jetzt schon für den Sommer klar gemacht wird, ist ja auch plausibel und oft diskutiert. Ändert nichts daran, dass weiterhin schwammige Clickbait-Artikel kommen werden, die die Tendenz immer mal wieder munter ändern werden, weil antizyklische Berichte immer mehr Aufmerksamkeit bringen als die, die das wiederholen oder bestätigen, was eh schon seit Monaten berichtet wird. Verstehe schon, dass das nervt und man nach Klarheit lechzt, aber man muss einfach cool bleiben und die Berichte ernstnehmen, die ernstzunehmen sind.

    Was meines Erachtens einer der/wenn nicht sogar der (nie direkt ausgesprochene) Grund für den kleinen Kader ist. Kalle hat mehrfach betont, dass die hohen Gehälter problematischer sind als die hohen Ablösen. Könnte ein Grund sein, weshalb man eben nicht 4 „richtige“ Profis zusätzlich holt und stattdessen mit Karteileichen aus der Jugend den Kader auffüllt bzw. demnächst hofft, mit konkurrenzfähigen Jugendspielern den Kader aufzufüllen. Dieser Kader ist arschteuer. Anders würden wir es auch nicht immer schaffen, die Top-Spieler bei uns zu halten. Dieser Status, dass wir (im Gegensatz zu anderen Vereinen) nie Top-Spieler abgeben müssen, resultiert halt auch aus unserer Bereitschaft, sehr hohe Gehälter zu zahlen.

    „Keinen Tasci“ heißt, glaube ich, dass man keinen halbjährig eingeplanten Rohrkrepierer haben will, der 3 Klassen unter unserem Level spielt. Man will wohl jemanden, der in irgendeiner Weise einen größeren Nutzen hat. Nur als Beispiel: Meunier bleibt noch 5 Jahre als RV Backup, nachdem wir ihn nun für ein halbes Jahr als Stammspieler-Alternative kaufen. Sowas in der Art. Dass mit „kein Tasci“ automatisch gemeint ist, dass wir einen Top-Spieler wie Sane holen, glaube ich nicht.

    Das mit der Finanzierung ist auch kein Problem. Daher ist es auch dumm, Nübel nun ablösefrei zu holen. Lieber in 2 Jahren 150 Mio. in den Neuer-Nachfolger (den es noch nicht gibt/der für uns nicht erreichbar ist) im besten Torwartalter (schließlich hat er sonst ja kein Neuer-Niveau) investieren. Für die Flügel verpflichten wir dann einfach Perisic fix, der ist ja nicht so teuer und das Geld müssen wir ja für einen anderen Torwart als Nübel sparen. So geht vorausschauende Kaderplanung.

    Glaube, Cuisance hätte man auch geholt, wenn man Rodri oder Roca bekommen hätte. Ist ja ein komplett anderer Spielertyp. Das war einfach ein billiger Perspektiv-Transfer nach dem Motto „versuchen wir es mal“, ähnlich wie bei Davies. In Anbetracht von Cuisances Ablöse auch überhaupt kein Problem, finde ich.

    Wenn Nübel auch nur 80% der fußballerischen Fähigkeiten erreicht, die Neuer hat, ist er fußballerisch schon ein über-über-überdurchschnittlicher Torwart. Und somit fußballerisch besser als 90% aller anderen Keeper. Und Neuer IST bereits ein Weltklasse-Torwart, während Nübel erstmal Weltklasse-Potenzial hat. Dass der mit 23 noch nicht fertig entwickelt ist, dürfte wohl klar sein. Von Schalkes anderer Spielanlage, die einen Vergleich schwierig macht, mal ganz zu schweigen.


    Nübel ist ein guter Fußballer. Aber Neuer ist ein Revolutionär im Fußballerischen, nicht nur in der Disziplin der Beste aller Zeiten. Man sollte nicht glauben, dass man das in diesem Gesamtpaket noch mal bekommt. Erreicht Nübel das in den meisten Bereichen in weiten Teilen, haben wir schon fast das Maß aller Dinge erreicht. Einen Neuer-Nachfolger zu finden, der in allen Belangen genauso gut ist, ist so, als würde Barca versuchen, sich innerhalb der nächsten Jahre einen Spieler zu suchen, der exakt genauso gut ist wie Messi. Auch das wird nicht gelingen. Neuer ist genau so eine Ausnahmeerscheinung wie Messi. Trotzdem wird es noch Torhüter und Spieler geben, die Weltklasse sind. Aber Neuer oder Messi sind nicht nur Weltklasse, vielmehr sind das auf ihren Positionen die besten aller Zeiten oder mindestens top 3 aller Zeiten. Das kann nicht der dauerhafte Maßstab sein. Vor allem nicht direkt danach. Schließlich hat’s die ja vorher jahrzehntelang auch nicht gegeben.