Posts by st3v3

    die quelle ist zwar schrott, aber laut max bielefeld *kotz* sind wir uns mit sergino dest einig.

    ein 5 jahresvertrag liegt vor. der spieler möchte angeblich unbedingt zu bayern. ajax hat 30 gefordert, bayern 10. man hat sich angenähert und die gespräche laufen weiter.


    zwischen barca und den beratern von dest soll es zuletzt keinen kontakt mehr gegeben haben

    Bei Sky wird gerade gesagt: 24 MEUR!


    Lächerlich, wir sind doch angeblich kein Verkäuferverein, stimmt, verkaufen können wir nämlich mal gar nicht X(

    trau ich uns direkt zu. dann hätte auch kalle mal wieder sein wort gebrochen und wir hätten ihn quasi doch verscherbelt.

    Wieso sollte ein Verein generell solche Deals machen? Warum hat Juve das seinerzeit mit Coman gemacht? Weil sie eventuell nicht mehr unmittelbar mit dem Spieler planen. Du hast schon mitbekommen, was Chelsea alles geholt hat in diesem Transfersommer? Die haben aktuell 10 Offensivspieler im Kader. Zur Erinnerung: Wir haben aktuell 6 Offensivspieler. CHOs Einsatzchancen wären bei uns nunmal derzeit definitiv höher. Für uns und den Spieler wäre das daher durchaus eine Überlegung.


    Ob Chelsea noch zwingend auf CHO setzen möchte, weiß ich natürlich nicht. Ich schrieb ja nur, dass ich mir das durchaus vorstellen kann, dass wir nach wie vor an CHO dran sein könnten.

    weil odoi eines ihrer größten talente ist und sie weiterhin auf den durchbruch hoffen. wenn nicht bei chelsea, dann eben bei einem leihverein der bereit ist, eine leihe ohne kaufoption zu akzeptieren.

    ob der spieler aus england überhaupt weg möchte, ist die nächste große frage.


    ich möchte euch eure hoffnungen ja nicht nehmen, aber ich glaube daran keine sekunde. der zug ist für uns endgültig seit seiner vvl abgefahren.

    Ich kann mir schon vorstellen, dass da unsererseits nach wie vor Interesse besteht. Haben wir uns einmal in einen Spieler verschossen, bleiben wir da sehr lange dran. Das gilt nicht nur für Brazzo in Sachen CHO, das galt für viele Spieler die am Ende dann doch bei uns landeten. Letztes Beispiel: Sane....


    Auf sportlicher Ebene wäre CHO definitiv ein Spieler, der zu uns passen könnte und wirtschaftlich wäre in der aktuellen Lage eine Leihe mit Kaufoption auch ein ziemlich guter Deal. Die Summe darf eben nur nicht so komplett over the top wie bei den Kaufoptionen von Coutinho oder Perisic sein...


    und wieso genau sollte chelsea das tun?

    der junge hat letzte saison erst bis 2024 verlängert. er hat also einen langfristigen vertrag und falls er doch noch bei einem leihverein durch die decke geht, wird man ihn wieder zurückwollen.

    leihvereine werden sich für cho wie sand am meer finden, falls chelsea ihn überhaupt verleihen möchte. ich hab da auch schon anderes gehört.

    der telegraph berichtet wohl jetzt auch über hudson odoi und einer möglichen leihe zu uns.


    ich glaub daran weiterhin keine sekunde, schon alleine aus dem grund, weil uns chelsea zu 100% keine ko in den vertrag schreiben würde.

    wenn wir jetzt schon die spieler für chelsea ausbilden wollen, dann stehts aber ganz schlecht um uns.

    aus dem tm forum kopiert:

    die zusammenfassung der morgigen sportbild


    - mindestens 1 Star soll noch kommen, Flick wünscht sich 2
    - Brozovic wurde als nicht "Bayern-tauglich" eingestuft
    - Tolisso wird der Durchbruch zugetraut und soll die interne Lösung im Mittelfeld sein
    - Hoeneß Aussagen "es fehlt garkeiner" deckt sich nicht mit der Kaderplanung des Clubs
    - Flick will einen vierten Flügelspieler
    - Bayern hat sich auf Dest festgelegt, will aber unter 10 Mio zahlen. Ajax fordert 15-20
    - Der Club wartet ab welche Ablösesummen durch Abgänge zufließen
    - Sven Ulreich und Javi Martinez sollen Bayern verlassen
    - Zahavis Argumentation für die astronomische Gehaltsforderung war das Bayern TV Gelder von Amazon winken würden, worauf hin Salihamizic ausgeflippt ist und ihm an den Kopf geworfen hat in welcher Welt er überhaupt leben würde um so einen Unsinn zu erzählen

    Das ist vom 29.08. Und dann macht man 2 Wochen gar nichts, er trainiert mit dem Team (wird vorher, währenddessen und nachher getestet) und wird dann in Quarantäne gesteckt? Da sind die 2 Wochen doch sogar schon automatisch rum, selbst wenn es so lange gedauert hätte, rauszufinden, dass ihn jemand berührt hat, der angeblich positiv ist.


    Schreit für mich nach Internet-Mythos. Aber wenn es so ist, dann dürfte er ja nach 5 Tagen wieder raus dürfen. Also spätestens Donnerstag.


    bisher wurde ja auch noch gar nicht gesagt, dass er für die partie am freitag definitiv ausfällt.

    eventuell wird er wirklich am donnerstag nochmal getestet und ist dann bei 2. negativem test doch noch im kader.