Posts by exbasser

    MK ist immer am Anschlag. Er kann eigentlich nichts, verkauft sich aber gut. Durch solche Massnahmen will er Fuehrungsstaerke beweisen. Das klappt auch meistens eine Zeit lang, weil auch die Vorgesetzten oft keine Ahnung haben. Nach und nach wird er aber wieder in eine Ergebniskrise kommen und dann ist Schluss. Wegen des attraktiven Spielstils wird man ihn kaum halten ;)

    MK = Max Kruse oder Tippfehler und NK = Nico Kovac war gemeint?

    Sollen die Dosen löhnen und die Spinner, die da irgendwelche Verschwörungsszenarien beackern sollen die Klappe halten. Ganz einfach.


    Es reichen schon Abertausende von Couchtrainern, wenn jetzt noch die Couchfachärzte die Social-Media-Kanäle entern, dann gute Nacht, Marie!

    Wenn die nächsten fünf Buli-Spiele wieder vier mal zu Null und mit einer ordentlichen Torausbeute gespielt sind, dann jubelt die Presse wieder über filigranen Fußball und der DoPa heult über Langeweile.


    Das Gejaule jetzt nach einem Kackspiel gegen Stuttgart kann ich nicht so richtig nachvollziehen.

    Von gut unterrichteten Greisen (kein TC) habe ich heute erfahren, dass nicht nur Schmadtke hinter der Demission stand, sondern auch Marcel Schäfer, der immer noch ein Ohr in der Kabine hat (während Schmadtke eher in der VIP-Lounge anzutreffen ist)!


    Nichtsdestotrotz bleibt der Nico ein Hohlkopf.

    Ist das vom Postillion da mit dem 443?


    Alter Verwalter. Macht den Laden dicht und fangt ohne solche Spinner wieder von vorne an...

    Schade, dass aufgestellt wird, wer mehr verdient...

    Diese Clique von Kimmich sollte sich mal wieder irgendwo treffen und über Leistung reden...

    Nur noch Gejaule hier. Furchtbar!


    Der Herr Mané wird es schon richten. Und dann können sich Bauer und Uduokhai schwindelig vom Feld führen lassen.

    Timo Werner hat wohl die Fesseln gelöst bekommen... gleich mal ´nen Dreierpack im DFB-Pokal. Hosianna!


    Da ist der Tuchel bestimmt vorm Fernseher ins Grübeln gekommen, ob der Verkauf nicht doch ein Fehler war... ;)

    Ich zolle einfach mal dem RB-Konstrukt meine Anerkennung, weil sie auf ihren Teil der DFB-Pokal-Einnahmen verzichtet haben und diese nun den Jungs aus Ottensen zugute kommt.

    Die Zeiten, in denen arbeitslose Punker auf der Tribüne neben top-verdienenden Rechtsanwälten standen, sind lange vorbei. Dieses Image wird aber nach wie vor nach außen getragen.

    Durch Lienen konnten die auch keine Sympathie-Punkte hinzugewinnen. Und wegen Ottensen haben sie bei mir nun komplett versch*ssen!

    Du scheinst aber ein ganz schönes Faible für Plastik-Klubs zu haben ;)

    "Plastik" ist mir im Prinzip latte... solange der Fußball noch im Mittelpunkt steht. Zu Traditionsclubs wie HSV, Lautern etc., die mit Geld nichts anfangen konnten, ist ja schon genug geschrieben worden.


    Ätzender als den Brause-Club finde ich momentan übrigens die Kommerz-Kommunisten von St. Pauli, die nicht verstanden haben, dass es beim RB-Spiel eher um Ottensen denn um Mateschitz ging...

    Würde mich freuen, wenn der Eberl bei RB auftrumpft.


    Bei allem Gemecker hier über den Max sollte nicht vergessen werden, dass zu dessen Krankheits-Anzeichen-Zeiten der Herr Präsident oder was das da in Gladbach ist, auch keine blendende Vorstellung gegeben hat...


    Dem Menschen Eberl soll es gut gehen und er soll helfen, die Rasen-Schachler auf den zweiten Platz hinter dem FC Bayern zu hieven, dann können sich alle, die zu einer Borussia stehen, ärgern und meckern und die sozialen Medien füllen...


    Vielleicht wechseln dann mal so neutrale Kommentatoren wie Dittmann und Fuss von Sky das Lager und brüllen ihr "ÜBERRAGEND" dann bei Aktionen von Timo Werner und Nkunku !