Posts by gehrsau

    Ich glaube nicht,daß man die Qualität von Boateng an diesen WM Spielen messen kann.Eigentlich ist seine Qualität nicht die Frage,sondern ob die Qualität zur Verfügung steht.Diese Frage stellt sich bei einer Reihe weiterer Spieler.
    Blickt man in die Vergangenheit,mußte man die Frage stellen,ob der FCB einen Profiverein führt oder ein Sanatorium.

    Ich denke,weder Boateng wollte weg,noch wollte Bayern ihn gehen lassen.Es war ein plumper Versuch,seinen noch drei Jahre laufenden Sechsjahres-Vertrag aufzubessern.Plötzlich sagt der KHR,bei passender Ablöse JA zur Freigabe.Jetzt keinen Interessenten zu bringen,zeigt doch dass Berater Nerlinger nicht die hellste Kerze auf der Torte ist

    @'Star
    Sorry,aber diese Kritik halte ich für völlig überzogen und daneben.Es war von Beginn an ein außergewöhnliches Spiel,bei dem man mehr Risiko gehen mußte.Da gibt es auch Szenen,wo Spieler mal schlecht aussehen.

    Alles andere mir Vorgeworfene trifft mich nicht, weil ich mich dazu überhaupt nicht geäußert habe.

    Ich habe dir nichts vorgeworfen.Du hast die JB Kritiker zum Wechselthema, als unehrlich,falsch und respektlos bezeichnet.Dein Recht,deine Meinung,Alles gut.Mit meinen durchaus sachlichen Ausführungen,habe ich nur dargelegt,daß ich die Kritik der JB Kritiker als berechtigt erachte und warum.Für mich daher JB + Berater unehrlich,falsch und respektlos agieren.Wo du da jetzt Vorwürfe gegen dich siehst,erschließt sich mir nicht.

    Das finde ich unehrlich, falsch und respektlos.


    Von wem ? Boateng hat einen Wechsel ins Gespräch gebracht,aus welchen Grund auch immer.NICHT der FCB !!! Er hat 2015 einen sechsjährigen Rentenvertrag bekommen,denn 2021 ist er 33 Jahre.Bekanntlich lassen sich Vereine,diese Planungssicherheit auch was kosten.Er hat somit ein viel höheres Jahresgehalt ausgehandelt,als er bei einen Zwei oder Dreijahresvertrag bekommen hätte.Mit Sicherheit wäre er nicht bereit,diese Differenz zurück zu zahlen.Daher ist es ja wohl unerhrlich,falsch und respektlos von Boateng/Nerlinger nach der Hälfte der Laufzeit,einen Wechsel zu erwägen.Oder bessere Konditionen rausschinden zu wollen.Bitte nicht Täter zum Opfer erklären.
    Es sind Spieler und ihre Berater,die den Vereinen auf der Nase rumtanzen und die Preise explodieren lassen.Wenn der FCB dagegen hält,kann ich das nur befürworten.Der mögliche Qualitätsverlust,ist Spekulation.Ich möchte erst einmal den Verein sehen,der Boateng einen Vertrag bis 33 und besseren Konditionen bietet.In England gibt es ab 30 nur Jahresverträge,Real oder Barca bezweifle ich ein Interesse und selbst Juve will nur Leihe.

    Also ich sehe noch keinen Transfer.Könnte durchaus sein Boateng und seine Berater Nerlinger haben sich etwas verzockt.Der Vertrag wurde 2015 bis 2021 verlängert.Inzwischen sind Ablösesummen und Gehälter explodiert.In Voraussicht einer guten WM könnte man ja versuchen,wenigstens die Konditionen zu verbessern.Nun sind die Oberen beim FCB ja nicht auf der Brennsuppe darher geschwommen.Hätte gern mal das Gesicht vom Nerlinger gesehen,als KHR sagte,wenn ein Verein kommt und ab 50 Mio bietet,können wir reden.Jetzt ist Nerlinger/Boateng am Zug und man darf gespannt sein.

    Also wenn ein VFB Stuttgart für einen Benjamin Pavard 50 Mio. aufruft,

    derartige quervergleiche passen nicht.pavard ist erst 22 jahre.boateng im september 30 !


    bisher steht nur interesse von juve im raum,dies auch nur als leihe.halte ich für den FCB als schlechteste lösung.
    solange das große schaufenster WM offen steht,sehe ich die großen zahlungskräftigen interessenten die boateng unbedingt wollen ,nicht wirklich.

    Aktueller Marktwert laut Transfermarkt.de/stand 5.Juni ist 45 mio.,was auch sein Höchster bisher ist.Dann kommt noch diese komische Formel,Alter,Vertragsdauer,altes und neues Gehalt.eben VB.Wird im September 30 und bekanntlich fällt dann der MW beträchtlich.


    Die Frage ist,wer will ihn wirklich.Juve hat zwar Interesse,will aber nur eine Ausleihe.Wie lange ? Will er das auch ? Und Bayern ?

    Immerhin hat Boateng selbst einen Wechsel ins Gespräch gebracht ! Warum ? Vielleicht gibt es einen Zusammenhang mit dem neuen Trainer Kovac ? Boateng 2003 -2007 bei Hertha,Kovac auch von 2003 - 2006 bei Hertha.Möglich daß zwischen Beiden ,was vorgefallen ist.

    Wieso um Himmels Willen kann Löw nicht auf einen taktischen Kniff des gegnerischen Trainers reagieren? Taktisch und/oder personell?

    dann hätte er vielleicht seinen spezi özil auswechseln müssen,was zu firmeninternen verwicklungen geführt hätte.

    Aber aus der Auflistung von gespielten MInuten zu schließen, es gehe auch ohne ihn, das ist schon abenteuerlich.


    Das mag sein,zudem er auf der Position auch für mich ,zu den Besten gehört.Aber was nutzt dem Verein die Qualität,wenn sie nicht zur Verfügung steht ? Boateng ist ja auch kein Einzelfall beim FCB.Bei jeden Einzelnen würden wir auf Grund seiner individuellen Qualität für den Verbleib plädieren.Dann sollten wird aber auch nicht jammern,wenn es wieder nicht zum Triple gereicht hat.


    Spieler sind beim Verein angestellt, ihre Gage liegt im zweistelligen Millionenbreich.Dennoch ziehen sie das Ehrenamt bei den Nationalteams vor.Was würde unser Chef in der normalen Wirtschaft sagen,wenn wir dadurch ständig ausfallen würden ? Boateng hätte eben die EURO 2016 absagen müssen.


    Zwar erstaunlich ,wenn Boateng von der Chefetage regelrecht weg komplimentiert wird,aber nicht abwegig.Keiner von uns weiß,was im geschlossenen Kämmerlein gesprochen wird.Die Verbindung der Oberen mit Dr.Müller Wohlfahrt ist seit Jahrzenten legendär.Boateng wäre nicht der Erste,der mal schnell abgeschoben wurde.In dieser Liste stehen als Bsp. auch Aumann ,Schlaudraff und Jansen.

    Boateng ist angeschlagen zur Euro 2016,statt abzusagen.Hat dort gesundheitlich zusätzlich Schaden genommen,von dem er sich nie richtig erholt hat.Bei optimalen Verlauf bestreitet der FCB 52 Pflichtspiele 4680 Spielminuten,ohne Liga-Pokal oder Telekom Cup vor der Saison.
    Boateng brachte es 16/17 auf 1465 Spielminuten und 17/18 auf 2621 Spielminuten.Bei all seiner Qualitäten zeigen die nackten Zahlen doch auch,daß es ohne ihn geht.

    Gewerkschaftenbekämpfen seit Jahrzehnten die falschen Gegner.Nicht dieEinnahmeseite(Arbeitgeber) ist mein Problem,sondern die Ausgabenseite(Politik).

    Dann lieber ungültig gewählt, auf den Wahlzettel "Hey künftige Regierung macht mal gescheite Politik" schreiben, selfie machen und im Internet verbreiten.

    Ungültige Stimmen werden garnicht verrechnet.Befasse dich mal mit der Thematik.Mit so einen Selfie machst dich noch strafbar.

    Mit Hummels hat ein weiterer Spieler die Taktik öffentlich kritisiert.Wie lange will der Vorstand noch untätig zuschauen ? Wenn nicht bald was passiert,können wir die Saison nach der Hinrunde abhaken.Installation von Willy und Brazzo hat bisher gebracht ...?

    Was ist mit der Option,CA wirft selbst hin ? Wer könnte bis Saisonende übernehmen ? Also frei wären...
    Loddar,Effe, Tuchel,Daum,Jonker,Veh... und...*g*

    Diese CL-Spiele werden ja sowieso überbewertet. Da kann man auch mit exzellenter Taktik und voller Kapelle rausfliegen wenn man ein bisschen Pech hat.

    kann ich nur unterschreiben.denke auch der fußball wird ein stück weit zerstört.

    KHR vor einen Jahr:...unsere schwierigste Aufgabe,Erfolge der letzten Jahre,daraus resultierenden Ansprüche der Gegenwart und die Zukunftssicherung unter einen Hut zu bringen.


    Angesichts seiner Referenzen,mit Personal gut umgehen zu können,war CA durchaus die richtige Wahl,für diese schwierige Aufgabe.Die jungen Nachwuchstrainer in allen Ehren,aber ein FC Bayern
    mit gestanden Stars zu leiten,ist eine ganz andere Ebene.


    Obwohl die Aufgabenstellung klar definiert ist,kann ich keine Arbeit in diese Richtung erkennen.CA zertrümmert sogar Altbewährtes und schwächt damit die Mannschaft.In ein geschwächtes und verunsichertes Team,lassen sich aber Neue und Nachwuchsspieler kaum integrieren.Wie und wann soll der verjüngende Umbruch stattfinden ?


    Gut,über Personal kann man immer diskutieren und ist nur meine Meinung.Kimmich macht bisher einen Super-Job als Lahm-Nachfolger.Aufgebaut wurde er von Pep aber als Alonso-Nachfolger.Rafinha ist als LV mangelhaft.Warum bei leichteren Gegner nicht mal ein Nachwuchsmann,solange Alaba und Bernat fehlen ? Sportliche Laufbahn der verletzungsanfälligen Ribery und Robben, geht dem Ende entgegen.Nach Weggang von Costa gibt es nur den Backup Coman für Beide.Für mich nicht nachvollziehbar,warum Gnabry zu Hoffenheim ausgeliehen wurde.


    Wenn CA glaubt den nötigen Verjüngungs-Umbruch zu umgehen,indem er sein 4-3-3 installiert,dann habe ich große Zweifel,dass die Aufgabenstellung erfüllt wird.

    Ehrlich jetzt,jeder Bayern fan muss doch sehen das wir Probleme haben und viel viel mehr drauf haben als das was derzeit gezeigt wird.

    Genau ! Es ist keine Spielanlage oder taktische Linie erkennbar.Zumal man bisher keinen einzelnen Spieler kritisieren könnte.