Posts by henic

    Sehr guter Schiri mit einer empathischen Entscheidung Betreff Elfmeter ja oder nein.


    Auch wenn es keine Selbstschutzregel per Hand gibt...wenn aber so ein scharf geschossener Ball unverkennbar frontal mitten im Gesicht von Mane gelandet wäre, kann man vollstes Verständnis dafür aufbringen das dem Schiri die Gesundheit eines Spielers so eine Interpretation erlauben läßt...zumindest als Bayern Fan.😜

    Die Sache (Thema) scheint hier ja wieder mal im bekannten Themenspektrum moderat sehr unter Kontrolle zu sein und dieses mal sogar auch etwas lustig. Es entstehen hier wenn doch überhaupt eher mal wieder nur kleinere Unruhen, weil manche Mitglieder sich eben halt erst noch atmosphärisch daran gewöhnen müssen das gleich hier auch mal nicht ganz gleich sein kann. Das führt dann halt fast zwangsläufig dazu das einige Samthandschuhträger in Foren leider etwas anfällig dafür sind wegen jedem kleinen bisschen auch mal etwas rum zu jaulen.


    Aber das alles ist doch eigentlich gar nicht so schlimm, immerhin findet man hier ja auch noch das Motto von "Leben und leben lassen" usw......und das lässt dann weiter Raum für viele, auch oder gerade bei möglichen Ungleichheiten...:)

    Mein Gott, einfach schwer zu glauben, dieses Spiel so noch herzuschenken, zumindest 2 Punkte. Klar war der Schiri heute mehr als Grenzwertig in seinen durchaus Spiel beeinflussenden Entscheidungen...aber trotz allen, gegen so einen durchschnittlichen BVB muss ein FCB mit diesem Kader einfach anders auftreten.

    Wie hat es der Nagelsmann nur geschafft in dieser kurzen Zeit dieses Team bestückt mit diesem Kader in Serie so planlos und durcheinander aussehen zu lassen, wer da ein System finden möchte der mag das finden.

    In dieser kurzen Zeit von einem Triple, CL und Weltpokalsieger hin zu einem Team das immer öfter peinliche Ergebnisse abliefert...das ist schon krass und kaum zu glauben, wenn man es nicht genau so miterleben müsste. Bis heute hat es der FCB fast immer geschafft noch rechtzeitig gegenzulenken, aber dieses mal muss man schon befürchten das man dafür schon den richtigen Moment verpasst hat...

    Am Ende legt Barca dann das Geld auf den Tisch, wie bei Dembélé und Coutinho auch

    Ja sollen sie bitte tun, dann aber vom FC Bayern einfach nur auf " voll cash" bestehen und sich nicht überreden lassen 20 Mio oder mehr über irgendwelche "Bonuszahlungen" zu managen.

    Für die Qualität die ein Lewandowski abliefern kann/wird ist das doch nichts außergewöhnliches. Außergewöhnlich wäre eher nur wenn sich der FC Bayern beim Verkauf so eines Spielers eben auf Bonuszahlungen einlassen würde, erst recht nach so einem Vortheater das da aus Barcelona kommt/kam.


    Der FC Bayern kann nichts für mögliche finanzielle Engpässe in Barcelona und Spieler die man sich eigentlich nicht leisten kann, die kauft man dann halt auch nicht...50Mio +X aber bitte Einmalzahlung, falls da tatsächlich noch etwas fehlen sollte, kann ja der Laporta mal nett bei Lewandowski anfragen, der kennt ja seinen Termin den er am liebsten nicht mehr wahrnehmen möchte, vielleicht hat ja sein möglicher neuer Verein bei ihm Kredit....und das würde bei ihm dann auch für erste und neue Emotionen sorgen.

    Herzlich willkommen beim FC Bayern Sadio Mane. Ich hoffe es werden für dich sportlich 3 tolle Jahre und dann gerne auch noch mehr falls es menschlich für alle passt. Das du schonmal eine gute Wertschätzung für deinen neuen Verein mitzubringen scheinst anstatt diese für dich speziell einzufordern belegen ja die ersten Aussagen von dir zum FC Bayern.

    Also alles Gute und viel Erfolg für dich beim FC Bayern. :)

    Wundert mich nicht wirklich, so langsam fällt da die Maske immer mehr. Schön das es jetzt mal zur Sprache kommt...

    und doppelt schön das in diesem Final trotz Schiriunterszützung doch noch das richtige Team gewonnen hatte.

    Gratulation an RB Leipzig. :thumbup:

    Irgendwie schwer vorstellbar das zumindest unter Fans die die letzten Wochen vom Team, Vorstand u.s.w. verfolgen so die richtige Stimmung aufkommt wenn es darum geht die MS unter dem Balkon zu feiern...zumal man ja fast befürchten muss das sich einige Spieler beim bejubeln der Schale nach der intensiven Ibizafete vermutlich schnell etwas langweilen werden...lpp

    gutes HF,Gratulation an RB, mit diesem Trainer geht was so ganz befreit vom Orkdunst. Macht die fairen Freiburger im Finale platt.

    Natürlich, es gab ja schon kurioseste Entscheidungen des DFB.

    Zur Zeit wundert mich keine Entscheidung mehr die vom DFB kommt, mal schauen wie sie versuchen werden sich aus diesem Dilemma zu lösen. Sollte man es tatsächlich irgendwie hinbekommen mit noch so schwurbeligen Argumenten und Begründungen unserem FCB 3 Punkte zu nehmen was ja eigentlich auf Grund der Geschehnisse ausgeschlossen sein sollte, haben die dann sicher Vereine wie Leipzig, Union und andere am Hals hängen die sich dann nicht Grundlos über begangene Wettbewerbsverzerrungen ausgelöst durch so ein Urteil beschweren.


    Das Schlimme für mich an der ganzen Sache: Freiburg hat es exclusiv in der Hand gehabt diese Posse vom letzten Spieltag durch eine außergwöhnlich gute fairplay-Aktion zu beenden ohne das es zu möglichen weiteren Benachteiligten kommt...sie haben es aber leider vorgezogen Protest einzureichen und das noch mit einer schon heuchlerisch triefenden Begründung. Das worauf es ankam wurde am Samstag doch eindeutig geklärt und ja auch von Freiburg selber so eingestanden, 20 Sekunden oder wie lange auch immer die unser Team mit einem Spieler mehr auf dem Platz standen können da nichts anderes als Endresultat ermöglichen...und jeder Richter der das vielleicht sogar noch einmal bewerten muß, kann da zu keinem anderen Ergebnis kommen. Also "liebe Freiburger" bleibt wenigstens ehrlich und sprecht über die wahren Motive.....eben doch noch mögliche 3 Punkte auf so eine Art mehr.


    Liebe Freiburger, den großen Augenblick für euch habt ihr nun auf jeden Fall verpasst, wärt ihr ganz einfach mal bis nach Mitternacht still geblieben und dann so am anderen Morgen als großer fair-play Winner aufgestanden, die Niederlage so gut verarbeitet mit der Gewissheit keinen nebulösen Paragraphen nachjagen zu müssen um Rechtssicherheit zu bekommen,...denn dafür stand doch das Ergebnis des Spieles welchem Team die 3 Punkte gehören, das war doch mal eine gute sportliche Rechtssicherheit.