Posts by mr_spocht

    Ich verstehe das Gejammere auch nicht. Endlich spielt eine deutscher Verein um die Vergabe des Champions League Titels eine gewichtige Rolle und dann wird rumgemeckert, weil ja die schöne Spannung in der Bundesliga flöten geht.


    Für die Arbeit in anderen Vereinen ist der FC Bayern nicht verantwortlich. Die einen können nur rumnörgeln, ach der Möglichkeiten in München (ist ja alles zugeflogen aus dem Nichts ;-)) und die anderen scheitern am eigenen Anspruch (nicht wahr Hr. Schwatzke, Aufrüstung und Angriff?).


    Wir befinden uns in einer wirklich guten Phase, aber wie es halt so ist beim Fußball, das wird nicht immer so weitergehen. Also diese Zeit und den Neid geniesen.

    Der ganze BVB hat extreme Wahrnehmungsfehler, und nicht nur die. Was Matthäus zur Halbzeit bei Sky so rausgehauen hat, zeigt, dass auch Außenstehende immer noch an das Märchen glauben, die Bekloppten starten bald eine Siegesserie und kommen da unten locker raus.


    Alleine zur Halbzeitpause müssten wir eigentlich führen, zumindest hätte es 1:1 stehen müssen. In der zweiten Halbzeit waren die Dortmunder chancenlos. So viele Torchancen wie gestern hatten wir gegen die Möchtegernbayernangreifer in einem Spiel schon lange nicht mehr.
    Wenn sie auf dieses Spiel aufbauen wollen, ja dann weiterhin viel Spaß im Tabellenkeller.


    Es ist eine wahre Freude, wie sich im Norden von Lüdenscheid alles schöngeredet wird. Das böse Erwachen kommt schon noch.

    Die Heuler von Dortmund ärgern sich ja nicht nur wegen Reus. Die wollten in dieser Saison so richtig angreifen und jetzt geht bei ihnen gar nichts auf. Transfers zünden nicht, weiterhin immer wieder Verletzte, keine Form, Taktik durchschaubar. Sogar die Medien fangen schon gegen die heilige Kuh BVB zu zündeln an.


    Das alles und ein Blick auf die Tabelle mit dem Rückstand auf uns, da vergeht ihnen der Appetit auf ein Mittagessen. ;-) Der Traum vom Angriff auf Bayerns Vormachtstellung geplatzt wie eine Seifenblase.


    Wäre heute wirklich schön, wenn die eine Klatsche bekommen. Und sollte es wirklich so kommen, bitte alle die heute im Stadion sind, nicht mit Hohn & Spott sparen. Der Klopp soll doch recht haben, dass wir schlechte Gewinner sind.:)


    Das er ein schlechter Verlierer ist und mit Niederlagen und Krisen so gar nicht umgehen kann, sehen wir dann wieder nach dem Spiel.

    Und weil solche Vereine immer von einer Horde Unfähigen angeführt werden, die immer die falschen Entscheidungen zum "Wohle" des Vereins treffen, hält sich mein Mitleid in Grenzen, wenn es dann schief und runter geht.

    Solange die Herren Fanderl und Krug als "Schiri-Chefs" das Sagen haben, wird es mit den Schiedsrichtern nicht besser.


    Alleine die Auslegung bei Hand oder nicht Hand ist ja völlig missraten. Da wurden alle geschult und informiert (Schiedsrichter und Vereine) und danach hat keiner mehr einen Plan, was richtig oder falsch ist.
    Auch die ständigen Fehleinschätzungen (Elfmeter, grobe Foulspiele) nerven.


    Für mich stinkt der Fisch vom Kopf und da muss dringend eine Veränderung her. Wieso nicht ein Markus Merk?

    Jetzt krebst der Turnverein schon seit zehn Jahren in der 2.Liga rum und haben nie um den Aufstieg mitgespielt. Jetzt sind sie mitten drin im Teufelskreis: Zuschauerzahlen sinken, Sponsoren haben immer weniger Interesse, interne Querelen nehmen wieder zu, eine Fehlentscheidung folgt die andere.
    Welcher vernünftige Trainer oder Manager geht da überhaupt noch hin? Da kann man nur verlieren.
    Selbst wenn der Scheich zur Winterpause Kohle locker machen würde, was will denn für Spieler bekommen?


    Wenn man die Historie von einigen anderen Vereinen ansieht (z. B. Düsseldorf, Bielefeld, Karlsruhe), dann ist die logische Konsequenz irgendwann die 3. Liga. Und dieses Irgendwann ist bei den Möwen bald sehr nah.


    Und dann kann man endlich die Allianz-Arena von ihrem inneren Grau befreien :)

    An der Verteilung der TV-Gelder würde ich nichts ändern.


    Wenn man TV-Quoten zur Berechnung der Verteilung heranziehen will, kann man ja gleich auf Einzelvermarktung umstellen, bei beiden profitieren die Großen am meisten.


    Die DFL sollte weiter konsequent die Auslandsvermarktung vorantreiben. Hier gibt es Aufholbedarf gegenüber England.

    ...erst recht, wenn Deutschland bei der Heim-EM "droht".


    Platini entwickelt sich auch immer mehr zum Blatter der UEFA.


    Bei Frank rumspinnen und hintenrum Financial Fairplay inkonsequent durchziehen. Allein schon, dass die Strafen gegen Paris und ManCity gemildert wurden. Da soll man nicht hellhörig werden, wenn man dann noch erfährt, wessen Sohn bei Paris mitmischt.


    Dann noch seine Aussagen zu den WM-Gastgebern Katar und Russland...


    Das sind Vertreter des Fußballs, ja gute Nacht.

    Sehe ich genauso. Von einem Spieler, der mehr Einsätze fordert, erwarte ich mehr. Vielleicht geht Shaqiri die ganze Sache jetzt zu verkrampft an. Aber den Druck hat er sich selber gemacht.

    Bei so manchen Schiedsrichter war ich aber schon froh, dass er aufgrund der Altergrenze nicht mehr pfeifen durfte ;-)


    Ganz abschaffen würde ich die Altergrenze nicht. Aber gegen ein großzügiges Anheben der Grenze ist nichts einzuwenden. Eine Grenze ist für mich eine Art Rentenalter für den Schiedsrichter, bei der er sicher weiß, jetzt ist diese Karriere vorbei.

    th0mi


    Klar, aber das Ausscheiden nach Elfmeterschießen vor zwei Jahren hatten sie in Madrid auch noch nicht vergessen. Ich glaube, gerade Ramos musste nicht extra motiviert werden. Wir kamen gerade zur richtigen Zeit im Halbfinale daher, mit unserer Nachmeisterschaftsform.

    Hm, kenn da eine Mannschaft, die hat sich nach einem verlorenen Finale dahoam auch so richtig in die Champions League reingebissen und dann endlich gewonnen. Real wollte diesen verdammten zehnten Titel und hat zweifelsohne in topform zur richtigen Zeit zugeschlagen. Nächste Saison werden die Karten neu gemischt. Ist doch auch ein schönes Ziel, so eine Endspielwoche in Berlin. Erst DFB-Pokalfinale und dann eine Woche später Finale Champions League :8

    Vielleicht sollten die Dortmunder nächste Saison nicht in der Bundesliga mitspielen, sondern gleich im Dortmunder Zoo ein Wolfsgehege eröffnen und da rumheulen :D


    Die Torlinientechnik ist ja schön und gut, aber da gebe ich Metzelder schon recht, was ist, wenn ein Tor von der Technik gegeben wird, das Abseits vorher aber nicht erkannt wurde? Jede Wette, bei der WM wird sowas passieren und dann haben wir eine neue Diskussion.