Posts by torsten66

    Wie sie alle geheult haben hier, dass man Coentrao nicht für 30 000 000 geholt hat. Zum Glück haben unsere Chefs etwas mehr Ahnung als viele Manager-Spieler hier aus unserer Kinderabteilung. Diese Mondpreise für Durchschnittsspieler sollen die in Spanien zahlen, da ist es egal, ob die Schulden nun 400 oder 600 Millionen hoch sind.
    Wir haben Alaba-der gefällt mir immer besser-einfach Klasse der Junge.

    Möchte euch alle mal hier jammern hören, wenn wir 3-4 Jahre keinen Titel holen um etwas aufzubauen. Ihr seid doch die ersten, die dann rumheulen würden und einen neuen Trainer fordern. Wie wars denn hier vor einigen Wochen, wieviele Schlauberger haben hier Heynckes raus gefordert.

    Absolut richtig, würde auch noch Ribery,Badstuber und Müller draußen lassen und die Mannschaft mit Spielern aus der 2. auffüllen. Wen interessiert denn das Spiel heute noch wirklich. Wenn sich jemand vom Stamm heute verletzen würde würden doch alle sagen, warum hat Heynckes die Leute nicht geschont im Hinblick auf Dienstag.
    Ist ein blödes Konferenz gucken heute, total emotionslos und die Spielausgänge sind mir auch vollkommen wurscht incl. FCB.

    Ein Finalsieg wäre sehr wichtig aus mehreren Gründen:


    1.das "BVB-Syndrom" ist dann mal aus den Köpfen raus und das ist wichtig für die nächste Saison, wenn man den dämlichen Grinsekasper mit seiner "sympathischen" Truppe mal wieder geschlagen hat ist die Psychoblockade auch weg,es werden doch sonst nur die Spiele gezählt, die wir nicht gegen Dortmund gewonnen haben


    2. auch über einen Pokalsieg kann ich mich im Gegensatz zu manch anderen hier freuen, gewinnt der BVB, der sich bis ins Finale nur gegen 2.,3. und 4.Ligisten durchgemogelt hat werden die dann noch als Wunder-Doublesieger gefeiert


    3.allein der Sieg gegen den Gegner Dortmund wäre von der Psyche und vom Prestige in der jetzigen Lage sehr wertvoll

    Die Meisterschaft wurde in München beim 0-1 gegen Dortmund verspielt. Da hätte man nicht nur 8 Punkte Vorsprung gehabt, der psychologische Aspekt wäre noch viel wichtiger gewesen. So ging es seit dem Spiel genau in die andere Richtung. Man hat jetzt einen BVB-Komplex, das ist reine Kopfsache. Wenn wir die mal wieder schlagen ist das auch wieder anders, da wäre das Pokalfinale genau richtig. Weniger der Pokalsieg, vielmehr daß man Dortmund geschlagen hat und das noch in einem Finale wäre im Hinblick für die nächste Saison sehr wichtig.
    Übrigens was manche hier für Horroszenarien über den FCB ablassen ist schon lächerlich. Solche Phasen gab es und wird es in Zukunft auch geben. Trotzdem ist der FCB seit 40 Jahren die nr.1 und gehört weltweit zu den Top 5!!! Auf so einem Niveau würden viele gerne jammern.
    Nur der FCB

    "Die Meisterschafft wurde aber bereits in Leverkusen verspielt und nicht gestern!"

    Das ist so nicht ganz richtig. Die Meisterschaft wurde in Spielen in Gladbach, Hamburg und Freiburg verdaddelt. Wer Meister werden will, muss da deutlich mehr holen als 2 Punkte.... In Leverkusen kann man verlieren, muss man aber natürlich nicht, das stimmt.



    Absolut falsch. Die Meisterschaft wurde in München beim 0-1 gegen Dortmund verspielt. Da hätte man nicht nur 8 Punkte Vorsprung gehabt, der psychologische Aspekt wäre noch viel wichtiger gewesen. So ging es seit dem Spiel genau in die andere Richtung. Man hat jetzt einen BVB-Komplex, das ist reine Kopfsache. Wenn wir die mal wieder schlagen ist das auch wieder anders, da wäre das Pokalfinale genau richtig. Weniger der Pokalsieg, vielmehr daß man Dortmund geschlagen hat und das noch in einem Finale wäre im Hinblick für die nächste Saison sehr wichtig.
    Übrigens was manche hier für Horroszenarien über den FCB ablassen ist schon lächerlich. Solche Phasen gab es und wird es in Zukunft auch geben. Trotzdem ist der FCB seit 40 Jahren die nr.1 und gehört weltweit zu den Top 5!!! Auf so einem Niveau würden viele gerne jammern.
    Nur der FCB

    Eins vorweg-ich bin genauso enttäuscht und verärgert wie die meisten hier-aber was hier teilweise für ein Schwachsinn geschrieben wird ist unerträglich.
    Solche Phasen gab es und wird es immer geben, daß man mal gegen eine Mannschaft wie den BVB mehrmals schlecht aussieht,aber deshalb muß ich doch den BVB nicht als die neue Weltmacht ausrufen.Barcelona muß ja froh sein,dass Dortmund schon raus aus der Champ.-League ist,die hätten ja keine Chance gegen diese Übermannschaft.
    Man muß das Gesamtpaket sehen,und da gehört für mich auch das internationale Auftreten dazu.Wären wir wie der BVB früh ausgeschieden würden doch alle nur darauf rumhacken und die Meisterschaft als nicht so wertvoll abstufen.Die haben dieses Jahr mit ihrem Euroboykott noch mal Glück,aber nächste Saison ist damit Schluß. Ich denke, dass das Champ.-Leaguefinale in München den Schwerpunkt eindeutig darauf verlagert hat und die Meisterschaft unterschwellig an 2. Stelle stand.
    Bei allem berechtigtem Ärger muss man die Doofmunder nun nicht als die Übermannschaft hinstellen, die letzten 2 0-1 Spiele hätten genau so gut andersrum laufen können.
    Jetz muß aber eine Reaktion erfolgen und in Berlin muß absoluter Siegeswille gezeigt werden, und die Meisterschaft muß nächstes Jahr an erster Stelle kommen. Macht euch mal nicht ins Hemd-der FCB ist und bleibt auf Dauer die Nr.1

    Du bist doch der Hellste von allen-bei allem Ärger, und ich ärger mich auch sehr-auch wenn der BVB Meister wird-wo machen die einen besseren Job-siehe mal deren internationale Leistungen der letzten 2 Jahre-Vorrunden-Aus in der Euro-League und Championsleague, das gehört auch dazu-die haben bei den Medien noch einen Bonus,bei uns wird das nicht unter den Tisch gekehrt,die sollen mal über 10 Jahre national und international Leistung zeigen, dann zolle ich denen Respekt

    Weiß nicht, warum hier manche regelrecht Angst vor dem BVB haben. Wir sind unter den Top 4 in Europa, wir sind der FCB, da gibt es keinen Grund dazu gegen die Euroluschen. Die letzten Niederlagen hatten jeweils ihre eigene Geschichte und daraus zieht unser Trainer und die Mannschaft nun hoffentlich mal ihre Lehren.Daß wir die bessere Mannschaft haben steht wohl außer Frage. Bei unserer Dreifachbelastung wollte ich mal sehen, wo der BVB stehen würde, aber die Frage stellt sich nach deren Europa-Boykott ja nicht.Ich habe Respekt vor deren Leistung, aber dieses blamable Euro-Aus zum 2. male wird vor allem in den Medien unter den Tisch gekehrt,wäre uns das passiert würden wir das jeden Tag der Saison zu hören kriegen.
    Aber solche Wertschätzung muß man sich erst mal erarbeiten. Und wenn es morgen nicht klappt, in Berlin kriegen die ne Klatsche, 1000%ig!!!

    Langsam platzt einem der Kragen hier. Sind hier nur noch Vollidioten unterwegs? Den ganzen Tag Fußballmanager spielen und dann Parolen ablassen wie Hoeneß muss weg usw.
    Uli lebt für den FCB und jeder Mensch macht auch mal Fehler, aber dann so einen Mann in Frage zu stellen, alles und jeden entlassen zu wollen, wie dumm kann man denn sein.
    Populistische Parolen rufen und Plakate gegen mögliche neue Spieler hochhalten wenn man nicht in der Verantwortung steht, das einzige was diese Holzköpfe können, traurig.
    Auf solche Fans kann der FCB verzichten.
    Übrigens: Wer so viele fachliche Fehler macht und menschliche und charakterliche Schwächen zeigt wie LvG, der hätte schon lang weggehört, das war ein Fehler der Verantwortlichen, erst jetzt die Reißleine zu ziehen.
    Und an alle wirklichen Fans: Den Verein in guten Zeiten kann jeder unterstützen, aber gerade wenn`s mal nicht so läuft, braucht die Mannschaft auch die Fans, wer das nicht kapiert, muß sich auch nicht als Fan des FCB bezeichnen.

    Ist eigentlich der sture Holländer der einzige der nicht merkt, dass Schweini auf der 10 verschenkt ist? Manchmal muß man denken, der macht das absichtlich , der Sturkopf. langsam nervt der mich gewaltig.
    Müller auf 10, Pranjic/bald Ribery links und Schweini ins DM auf die 6. Jeder siehts, nur einer nicht!

    Wer Badstuber heute gut gesehen hat, der muß doch wohl blind sein!
    Bei beiden Gegentoren kein Stören oder angreifen , um das Zuspiel bzw. Flanke zu verhindern. 99% der Zuspiele aus der Abwehr ins Mittelfeld waren Fehlpässe, und zu den Freistößen und Ecken sage ich besser garnichts mehr!
    Bitte Demichelis bringen.